„Gewissen in Aufruhr“
Samstag 18. Februar 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte 

Film(Nach)Betrachtung

Von René Lindenau

Es gibt Dinge, die drängen sich immer wieder auf. Dazu gehören bestimmte Ereignisse in unserem Leben oder dem unserer Vorfahren. Aber auch ein Buch oder ein Film, die sich mitunter tief in das Gedächtnis eingraben und prägend für das künftige Handeln sind – es jedenfalls so sein sollte:

wie beim fünfteiligen DDR-Spielfilm „Gewissen in Aufruhr, der 1961 das Licht der Filmwelt erblickte. In Hauptrollen, dem Ehepaar ...

Weiter lesen>>

150 Jahre "Das Kapital" - Der tendenzielle Fall der Akkumulationsrate
Freitag 17. Februar 2017

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Debatte, Wirtschaft 

Von Rüdiger Wilke

Der erste Band 'Das Kapital - Kritik der politischen Ökonomie' von Karl Marx erscheint in erster Auflage im Jahr 1867. Er endet mit dem Thema der kapitalistischen Akkumulation. Damit ist die hierarchische Spitze aller systemischen Funktionen in dieser Produktionsweise angesprochen.

Für ein anhaltendes Gleichgewicht zwischen Arbeitsangebot und Kapitalakkumulation unterstellt das Populations-gesetz der klassischen Politischen Ökonomie bei Thomas Malthus und ...

Weiter lesen>>

Orientierungsprobleme an der Moralfront: „Ist es herzlos, nichts zu geben?“
Freitag 17. Februar 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Hamburg 

Von Gruppen gegen Kapital & Nation

Die Hamburger Morgenpost nahm sich in einem vorweihnachtlichem Artikel[1] einem großen Problemen unserer Zeit an: Man stelle sich die Frage, wie und ob man den Bettlern der Hamburger Innenstadt eine Spende geben könne.

Zum Glück gibt es für solche schwerwiegenden Fragen (die weit komplexer sind als die Abwägung, wie viel des eigenen Geldes man für die Unterstützung unmittelbarer Not Dritter zu geben sich ...

Weiter lesen>>

Bauernregeln & die Macht der Agrarlobby
Freitag 17. Februar 2017

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

"Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat nach der massiven Kritik an den vom Umweltministerium veröffentlichten „Bauernregeln“ eingelenkt und öffentlich um Entschuldigung gebeten." meldeten die Medien.  Das Bundesumweltministerium konnte dem gut organisierten Druck und der Macht der Agrarlobby, von Bauernverbänden, Gift und Dünger produzierenden Chemiekonzernen und deren Paten in der Politik nicht länger standhalten. Die ...

Weiter lesen>>

EINE WEITERE VERPASSTE CHANCE
Donnerstag 16. Februar 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Die LINKE-NRW bereitet sich auf den Bundestagswahlkampf vor

Von Thies Gleiss

Der SprecherInnenrat der AKL-NRW bittet mich, zur kommenden Mitgliederversammlung der AKL-NRW etwas zu den „Grundsätzen der AKL für Listenaufstellungen“ bei Parlamentswahlen zu sagen.

Das will ich gerne machen. Allerdings müsste ich dazu ein leeres Blatt abgeben, weil es diese Grundsätze gar nicht gibt. Weder der Bundesverband, noch der Landesverband der LINKEN, noch die AKL haben ...

Weiter lesen>>

Resolution der LINKEN Niedersachsen zur Bundestagswahl 2017
Donnerstag 16. Februar 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Niedersachsen 

Von DIE LINKE. Niedersachsen

- beschlossen auf der Landesvertreterinnenversammlung am 28.01.2017 in Wolfsburg -

Das kapitalistische Weltwirtschaftssystem ist in der Krise: Standortkonkurrenz und der Kampf um knappe Ressourcen liefern ganze Kontinente und große Teile der erwerbstätigenBevölkerung einem hemmungslosen Unterbietungswettbewerb, dem Sozialabbau und der Ausplünderung aus. Mehr als 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht ...

Weiter lesen>>

USA versus EU
Sonntag 12. Februar 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Internationales 

Von Karl Wild

Nachtrag zum Statistik-Artikel "Das vergesellschaftete Kapial" (1)

Der Bloomerg-Wirtschaftsdienst veröffentlicht jedes Jahr umfangreiches Zahlenmaterial zu den größten 100 Konzernen der Welt."Diese Liste offenbart, warum Amerika uns so überlgen ist." (Welt.de, 10.02.17).

Tab.01: Die zehn größten börsennotierten Unternehmen der Welt in Mrd. $

Rang 1.....Appöe..............USA..........694,7

Rang ...

Weiter lesen>>

Parteienkritik
Sonntag 12. Februar 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Jimmy Bulanik

Die Mitgliederinnen und Mitglieder des Deutschen Bundestages, der Bundesländer gehören zu der Bundesversammlung. Die politischen Parteien haben Personen ohne öffentliches Mandat gebeten bei der Wahl des Bundespräsidenten der Bundesrepublik teilzunehmen. Wer blieb durch die Einladungen der Parteien aussen vor ?

Es ist der Souverän. Jene Menschen dessen Wahlstimmen die Parteien gewinnen möchten, damit ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die nächsten Jahre ...

Weiter lesen>>

Donald Trump im Februar 2017
Freitag 10. Februar 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Zwischen Hoffnungen und Chaos

Von Wolfgang Bittner

Die von Donald Trump ausgehenden Signale sind nach wie vor widersprüchlich, regellos, teilweise wirr und chaotisch. Dazu kommt, dass es in seinem Stab unter den zumeist konservativ-reaktionären Ministern und Beratern starke Kräfte gibt, die an der NATO-Politik Obamas und seiner Vorgänger festhalten wollen. Dagegen wird Trump – so war von Anfang an zu befürchten – wenig ausrichten können, zumal er selber die ...

Weiter lesen>>

Programmentwurf wird dem Anspruch gerecht
Donnerstag 09. Februar 2017

Programmentwurf 2017

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Soziales, Debatte 

Von Werner Schulten (für die BAG Hartz IV)

Der Parteivorstand hat einen Entwurf des Bundestagswahlprogramms vorgelegt, den man im Bereich Sozialpolitik getrost als Zeitenwende bezeichnen kann. Waren zu Zeiten der PDS die Forderungen nach Abschaffung von Hartz IV und Ersetzung durch eine Mindestsicherung noch klar und deutlich, so wurden diese in den Wahlprogrammen unter dem Namen DIE LINKE immer mehr aufgeweicht.

Wahlprogramm 1998 (PDS): „Wir wollen eine soziale ...

Weiter lesen>>

1917: Das Jahr der Revolutionen
Donnerstag 09. Februar 2017

Arbeiterdemonstration in St. Petersburg im Februar 1917

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Theorie 

Von Karl Wild

Teil I: Sturz des Zaren in der Februarrevolution von 1917

Vorgeschichte

Russland, am Rande Europas, doch eng verwoben mit der europäischen Entwicklung, war Mitte des 19. Jahrhunderts schreiend rückständig, wenngleich auch der Adel die französische Sprache pflegte und seinen Blick nach Westen richtete. Ein Wesenszug des 19. Jahrhunderts war die beständige Expansion „Mütterchen“ Russlands nach Süden (Kaukasus) gegen das ...

Weiter lesen>>

Es gibt viel zu verdrängen – packen wir es an!
Mittwoch 08. Februar 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur 

Von Franz Witsch

„Die Welt zerfällt vor unseren Augen“. So zitiert Telepoplis-Autor Roland Benedikter gleich zu Beginn eines Artikels Gérard Araud, den französischen Botschafter in den USA (vgl. Q01), als bekomme die Aussage ihren Tatsachenwert dadurch, dass sie aus dem Munde eines Repräsentanten des politischen Systems kommt. Das muss nicht für analytische Substanz sprechen, auch wenn er Recht hat: die Symptome, dass die Welt am Ende ist, drängen sich selbst ...

Weiter lesen>>

"Identitätspolitik" vs "soziale Frage"?
Dienstag 07. Februar 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Antifaschismus 

Von systemcrash

Slavoj Žižek, der philosophische dampfplauderer, schreibt in einem artikel (1) zur zukunft der 'linken' nach Trump:

      "Der Philosoph Richard Rorty hat früh auf diesen Punkt hingewiesen. In      seinem Buch «Achieving Our Country» (dt. «Stolz auf unser Land») sah er bereits vor zwei Jahrzehnten den Konflikt zwischen Identitätspolitik und dem Kampf der Entrechteten klar voraus. Und er sah auch, dass ...

Weiter lesen>>

Verwischung der Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit
Montag 06. Februar 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Soziales, Sozialstaatsdebatte 

Von Britta Littke-Skiera

Die Bedingungen in der heutigen Arbeitswelt werden offensichtlich immer härter und erinnern teilweise stark an Thea von Harbous Roman „Metropolis“: Ähnlich wie in der Maschinenstadt Metropolis verlangen die Eliten der Wirtschaft nach ihrem „Futter“, der menschlichen Arbeitskraft. Aber selbst in „Metropolis“ mit ihren unmenschlichen Arbeitsbedingungen haben die Schichten der Erwerbstätigen einen Anfang und ein Ende.

In der heutigen Arbeitswelt ...

Weiter lesen>>

Der "Human Development Index" der UN
Montag 06. Februar 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Wirtschaft, Debatte 

Von Karl Wild

Wie lebt sich auf dieser, unserer Erde? Die UN unterteilt seit 1990 die über 200 Länder in vier Entwicklungsstufen des HDI*), jährlich erhoben, von 0,944 (höchstententwickelt) bis 0,337 für nicht entwickelt. Ziel ist es nicht nur im neoliberalen Sinne die Konkurrenz unter den Staaten um die beste governance zu stimulieren, sondern auch den gesellschaftlichen Mittelfluß in zurück gebliebene Sektoren zu initieren und die Entwicklungshilfe zu fokusieren. Zuerst ein ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 274

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video zum BGE