Hooligans als politische Akteure im antiislamistischen Kreuzzug
Dienstag 17. Oktober 2017

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur 

Von Michael Lausberg

„Die Gewalt ist eines der stärksten Erlebnisse und bereitet denen, die fähig sind, sich ihr hinzugeben, eine der stärksten Lustempfindungen“.[1]

Spätestens seit der Kölner Demonstration des Bündnisses „Hooligans gegen Salafisten“ (HogeSa) mit mehr als 4500 Teilnehmer im Oktober 2014, die in bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen mündete, rückte das Phänomen des Hooliganismus wieder ins Licht einer ...

Weiter lesen>>

Parteitag in China: Regierung schließt Schlupflöcher im Internet
Dienstag 17. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Vor dem 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas in Peking am Mittwoch (18.10.) kritisiert Reporter ohne Grenzen (ROG) die verschärfte Kontrolle des Internets und die massive Unterdrückung unabhängiger Stimmen im Land. Seit September wird der Messenger-Dienst Whatsapp weitgehend blockiert. Mehrere Dissidenten, darunter die Deutsche-Welle-Autorin Gao Yu, müssen ihr Zuhause während des Parteitags zwangsweise verlassen (<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Erdogans Lehrer in Deutschland stoppen
Donnerstag 12. Oktober 2017
Internationales Internationales, Kultur, Politik 

„Bund und Länder müssen dafür Sorge tragen, dass Erdogans langer Arm nicht mehr bis in deutsche Klassenzimmer reicht. Der von der türkischen Regierung gesteuerte und finanzierte Konsulatsunterricht muss gestoppt und vollumfänglich in das staatliche deutsche Schulwesen überführt werden. Es ist unverantwortlich, dass von Erdogan entsandte Lehrer Schüler in Deutschland indoktrinieren und womöglich auch ausspionieren können“, erklärt Sevim Dagdelen, Beauftragte der Fraktion DIE LINKE für ...

Weiter lesen>>

Gezüchtete Unschärfen
Sonntag 08. Oktober 2017

Kultur Kultur 

Lügen die Medien? Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung

Buchtipp von Harry Popow

Den Blick in die Welt könne man mit einer Zeitung versperren, so ein Aphorismus. Von wegen. In die große Welt schon, aber nicht in die kleine. Da wirst du überhäuft mit guten Ratschlägen für´s Kochen, für´s Make-up, für´s Wohlbefinden im Schlaf, für tollen Sex, für Gartenpflege und, und, und... Banales und flach Gebürstetes ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Lügen die Medien?
Samstag 07. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur 

Soeben ist das Medienkritik-Kompendium von Jens Wernicke erschienen:

„Lügen die Medien“? Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung, Westend-Verlag, Frankfurt a.M. 2017, Preis 18,- €

Rezension und Buchzusammenfassung von Ullrich Mies

In seinem Buch hat Jens Wernicke die Stellungnahmen von 22 MedienexpertInnen versammelt, die er über einen Zeitraum von zwei Jahren interviewt hat. Die Frage „Lügen die Medien?“ ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: "Seltene Erden. Umkämpfte Rohstoffe des Hightech-Zeitalters"
Samstag 07. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom-Verlag

Postfossil und digital: Seltene Erden als Metalle unserer Zeit

Von der Kommunikationstechnologie bis zur Energietechnik gestalten wir mit den sogenannten Seltenen Erden unseren modernen Alltag. Der zehnte Band der Reihe Stoffgeschichten aus dem oekom verlag, »Seltene Erden. Umkämpfte Rohstoffe des Hightech-Zeitalters« > (ET 2.11.17), informiert über Geschichte, Verwendung und Bedeutung von Neodym, Europium & Co. ...

Weiter lesen>>

Friedensnobelpreis ist schallende Ohrfeige für die Bundesregierung
Freitag 06. Oktober 2017
Internationales Internationales, Kultur, Politik 

„DIE LINKE gratuliert der Internationalen Kampagne für die Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) zum Friedensnobelpreis. Die Entscheidung des Nobelkomitees in Oslo ist eine schallende Ohrfeige für die Bundesregierung. Es war falsch, die Verhandlungen der Vereinten Nationen über ein Verbot von Atomwaffen zu boykottieren. Die Bundesregierung muss ihre Verweigerungshaltung beenden und den von ICAN und 122 Ländern unterstützten UN-Vertrag unterzeichnen“, erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin der ...

Weiter lesen>>

GegenBuchMasse Programm 2017
Donnerstag 05. Oktober 2017
Kultur Kultur, Bewegungen, Hessen 

Von Initiativkreis GegenBuchMasse

 

Auf der diesjährigen GegenBuchMasse  präsentieren wir ein sehr breites und heterogenes Spektrum von Neuerscheinungen, beginnend am Mittwoch, den 4.10.17 mit einer Lesung mit der Autorin Alexandra Ommert  zu queer-feministischen Kämpfen und dem Ladyfest-Aktivismus, der sich seit den 2000er Jahren mit Bezug auf Ideen des riot-grrrl-Aktivismus entwickelt hat.

Am Montag, den 9.10.17 und am Dienstag, den 10.10.17 lenken wir den Fokus ...

Weiter lesen>>

Hilfsgelder an DIITIB komplett kappen
Donnerstag 05. Oktober 2017
Politik Politik, Kultur, News 

„Es ist falsch und ein politisch fatales Signal, dass die Bundesregierung den von Ankara aus gesteuerten Moscheeverband DITIB weiter mit deutschen Steuergeldern finanziert. Die Hilfsgelder an Erdogans Imame müssen komplett gekappt, und nicht nur gekürzt werden“, erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Internationale Beziehungen. Dagdelen weiter:

„Der Moscheeverband DITIB ist Teil des Erdogan-Netzwerks, das zur Einschüchterung und Verfolgung von ...

Weiter lesen>>

Usbekistan lässt Journalist Salijon Abdurakhmanow nach neun Jahren Haft frei
Mittwoch 04. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Nach neun Jahren Haft hat Usbekistan den Journalisten Salijon Abdurakhmanow vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Das erfuhr Reporter ohne Grenzen am Mittwoch unmittelbar nach seiner Freilassung. Abdurakhmanow berichtete regelmäßig für Medien wie Radio Free Europe/Radio Liberty, Voice of America und das mittlerweile eingestellte Exil-Nachrichtenportal Uznews. Er schrieb unter anderem über die sozialen und gesundheitlichen Folgen der Austrocknung des Aralsees, eine der ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: EISZEIT - BLÜTEN
Dienstag 03. Oktober 2017

Kultur Kultur 

Von Harry Popow

Unter dem Titel „EISZEIT-BLÜTEN. ROTE-NELKEN-GRÜßE AUS BLÜHENDEN LANDSCHAFTEN“ veröffentlichte der Diplom-Journalist und Blogger und einstiger Oberstleutnant a.D. der NVA im Brokatbook Verlag, Erscheinungsdatum ab 01. Oktober, sein achtes Buch der biografischen Erinnerungen.

Warum schreibt der Autor Harry Popow von Eiszeit-Blüten? Er bezieht sich auf den Fund russischer Forscher. Sie entdeckten in einer Tiefe von 38 Metern in sibirischen Permafrostböden ...

Weiter lesen>>

KUNST TRIFFT KRISE im Atelier / KulturOrt Mario Andruet
Montag 02. Oktober 2017
Saarland Saarland, Kultur, News 

Von Waltraud Andruet

Zum wiederholten Male fand das Projekt KUNST TRIFFT KRISE   für zwei Tage mit Ausstellungen-Vorträgen-Konzert und einem Fest im Atelier/KulturOrt Mario Andruet statt, denn unter diesem Motto lädt das Ökumenische Netz Rhein -Mosel-Saar und pax christi Saar seit zwei Jahren 4-mal im Jahr ins Atelier Menschen ein. Die Idee, die dahintersteckt, ist folgende: Es gibt verschiedene Wege, einen ersten Zugang zu den kaum ...

Weiter lesen>>

„Anwesenheitspflichten für Studierende sind grober Unfug"
Montag 02. Oktober 2017
Kultur Kultur, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die NRW-Linke kritisiert die Ankündigung von Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, die Anwesenheitspflicht an den Universitäten wieder einführen zu wollen als „groben Unfug“. Studierenden vorschreiben zu wollen, wie sie sich Studieninhalte aneignen, bedeute einen tiefen Einschnitt in akademische Freiheit.

„Die FDP kritisiert im Wahlkampf eine angebliche Regulierungswut, ihre Ministerin will Studierenden aber vorschreiben, wie sie ...

Weiter lesen>>

ROG: Interpol muss politischen Missbrauch von Fahndungsaufrufen abstellen
Sonntag 01. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die internationale Polizeiorganisation Interpol zu schnellen Reformen auf, um den zunehmenden Missbrauch ihrer Fahndungsaufrufe durch repressive Regierungen zu verhindern. Jüngste Anlässe sind die Fälle des türkischen Exil-Journalisten Can Dündar und des in der Ukraine inhaftierten usbekischen Journalisten Narsullo Achunschonow. Achunschonow wird aufgrund eines Interpol-Fahndungsaufrufs seit seiner Ankunft in der Ukraine festhalten, ...

Weiter lesen>>

APANAGE ALS SOZIALES VERHÄLTNIS
Sonntag 01. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Politik 

ODER SIE DA OBEN - WIR DA UNTEN ...

Glosse von Richard Albrecht

Das deutschsprachige Netzlexikon wikipedia definiert “Apanage (französisch aus mittellateinisch appanare = mit Brot versorgen)“ als “die Abfindung der nichtregierenden ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 225

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video zum BGE