Cum-Ex: Justiz verfolgt kritische Journalisten im Auftrag der Steuerräuber
Dienstag 11. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von Attac

Attac fordert Whistleblower-Gesetz, das Aufklärer schützt

Wie heute bekannt geworden ist, ermittelt die Staatsanwaltschaft Hamburg im Zusammenhang mit den Cum-Ex-Recherchen gegen den Chefredakteur des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv und wirft ihm Anstiftung zum Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen vor. Damit folgt sie einem Gesuch der Schweizer Behörden, die wegen einer Anzeige der Schweizer Bank Sarasin tätig wurden*.

Das ...

Weiter lesen>>

Landesregierung in Sachsen-Anhalt subventioniert Pelzvermarktung
Dienstag 11. Dezember 2018

Fuchs; Foto: Louise Dittombee / Wildtierschutz Deutschland

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen-Anhalt 

Von Wildtierschutz Deutschland

Für Pelzbekleidung gibt es kaum noch einen Markt; viele große Modedesigner und Kaufhäuser – wie zuletzt etwa Breuninger – haben der Produktion und dem Verkauf von Pelzmode abgeschworen. Aus gutem Grund: Pelz ist, unabhängig davon, ob er aus Jagd, Fallenfang oder sogenannten „Pelzfarmen“ stammt, untrennbar mit Leid und Tod von Tieren verbunden. Dennoch versuchen Jagdverbände nun, Pelz wieder salonfähig zu machen – und verwenden dazu nach ...

Weiter lesen>>

Die Existenzgrundlage des „Archivs für alternatives Schrifttum“ (afas) erhalten
Dienstag 11. Dezember 2018
NRW NRW, Bewegungen, Kultur 

Am morgigen Mittwoch (12.12.2018) will der Landtag NRW auf Initiative der Regierungsfraktionen CDU und FDP beschließen, die Haushaltsmittel für das Archiv für alternatives Schrifttum e.V. (afas) in Duisburg für 2019 auf NULL zu setzen. Dazu erklärt der aus NRW stammende Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE.):

„Im nordrhein-westfälischen Landtag spielt sich im Rahmen der Haushaltsberatungen ein geradezu unfassbarer Vorgang ab: Ultrakonservative Kreise aus CDU und FDP wollen dem ...

Weiter lesen>>

EU-Japan-Handelsabkommen (JEFTA) nicht ratifizieren!
Dienstag 11. Dezember 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Attac

Heute wird das EU-Parlament über das Handelsabkommen der EU mit Japan (JEFTA bzw. EU-Japan Economic Partnership Agreement) diskutieren, morgen Mittag soll die Abstimmung erfolgen. Gemeinsam mit seinen über 60 Mitgliedsorganisationen und zahlreichen weiteren zivilgesellschaftlichen Akteuren spricht sich das Netzwerk Gerechter Welthandel gegen die Ratifizierung von JEFTA in dieser Form aus. Nach Meinung des Netzwerks enthält das Abkommen Regeln, die den politischen ...

Weiter lesen>>

Hamburg: Obdachlosen-Demo: Vorbereitungstreffen 12. Dezember
Montag 10. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Hamburg 

Mittwoch, 12. Dezember 18 bis 20 Uhr

Bürgerhaus Hamburg Eidelstedt

Alte Elbgaustrasse 12

Vorbereitungstreffen für eine Obdachlosen-Demo im Januar!

Jetzt MITMACHEN und MITGESTALTEN!

www.Hamburger-Obdachlose.de

+++ Warum & Wieso? +++

In Hamburg erfrieren Menschen auf ...

Weiter lesen>>

Kindheit statt Krieg für die Kindersoldat*innen!
Montag 10. Dezember 2018

Bild: Red Hand

Bewegungen Bewegungen, Bayern, TopNews 

Von pax christi

pax christi München begeht den Tag der Menschenrechte

pax christi München präsentiert anlässlich des 70. Jahrestages der Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte die selbst entwickelte Ausstellung „Kindersoldat*innen: Krieg statt Kindheit“. Die Rekrutierung von Kinder für den Krieg in Form vom Kampf mit Waffen, Botengängen, als Köch*innen, Spione trifft weltweit ca. 250.000 Kinder und Jugendliche und ist oft mit sexualisierter Gewalt ...

Weiter lesen>>

Waffenexporte an im Jemen-Krieg involvierte Staaten vollumfänglich stoppen!
Montag 10. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Wirtschaft, Bewegungen 

Offener Brief der Aktion Aufschrei anlässlich des 70. Internationalen Tages der Menschenrechte

Offener Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel

„Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person“

(Artikel 3 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte)

Waffenexporte an im Jemen-Krieg involvierte Staaten vollumfänglich stoppen!

Berlin / Stuttgart / Freiburg, den 10. Dezember 2018

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, ...

Weiter lesen>>

HH: 30 Tagessätze Geldstrafe wegen Urantransportblockade
Montag 10. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von contratom.de

Nach im Endeffekt acht Verhandlungstagen hat das Amtsgericht Harburg heute einen Anti-Atom-Aktivisten zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen unter Vorbehalt verurteilt. Ihm wurde vorgeworfen, sich 2014 am Hafenbahnhof Hamburg Süd (Veddeler Damm) an die Schienen gekettet zu haben und so den Rangierbetrieb eines Urantransportes gestört zu haben.

Während es zu Beginn des Prozesses im September noch so aussah, als wolle das Gericht in der Ankettaktion sowohl eine ...

Weiter lesen>>

COP24: Deutschland wird Klimaziele ohne Kohleausstieg und Mobilitätswende verfehlen.
Montag 10. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

BUND appelliert: Neben Energiepolitik endlich auch Verkehrspolitik stärker in den Fokus nehmen

Von BUND

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowitz muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*.

Dazu erklärt Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz ...

Weiter lesen>>

Privatisierungsvertrag: Reinickendorf verweigert die Unterschrift – GiB fordert Moratorium für alle Bezirke
Montag 10. Dezember 2018
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von GIB

Berlin, den 10.12.2018: Wie heute bekannt wurde, wird Reinickendorf den Rahmenvertrag zum Schulbau mit der HOWOGE mbH nicht unterschreiben. Die Berliner Zeitung hatte zudem berichtet, dass auch andere Bezirke massive Bedenken haben und den Rahmenvertrag als zu intransparent, zu risikoreich, zu teuer und als unnötig bezeichnen. Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) kommentiert diese Kritik wie folgt:

Carl Waßmuth, Sprecher von GiB:

„Wenn den Bezirken klar ist, ...

Weiter lesen>>

Den Globalen Migrationspakt umsetzen – Ausbeutung von ArbeitsmigrantInnen beenden
Montag 10. Dezember 2018
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, News 

Von Südwind

Das SÜDWIND-Institut begrüßt, dass die Bundesregierung dem Globalen UN-Migrationspakt zustimmen wird und fordert diese auf, insbesondere die Ziele des Migrationspaktes zeitnah umzusetzen, die auf das Ende der Arbeitsausbeutung von MigrantInnen abzielen.

Rund zwei Jahre haben die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen am Text des Globalen Migrationspaktes gearbeitet, der bei der derzeit tagenden UN-Konferenz in Marrakesch (10./11. Dezember 2018) ...

Weiter lesen>>

NABU ruft zur Wintervogelzählung auf
Sonntag 09. Dezember 2018

Bild: NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von NABU

Die Stunde der Wintervögel könnte zeigen, wie sich Dürresommer auf Vogelzahlen auswirkt / Online-Vogeltrainer startet

Wer flattert denn da ans Futterhaus? Der NABU ruft zusammen mit seinem bayerischen Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) vom 4. bis zum 6. Januar 2019 zur neunten „Stunde der Wintervögel“ auf. „Nach dem Jahrhundertsommer 2018 dürfte die Zählung besonders spannend werden“, sagt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller, „bisher ...

Weiter lesen>>

„Für Menschenrechte – auch in der Kirche!“
Sonntag 09. Dezember 2018
Bewegungen Bewegungen, Kultur, News 

Von Wir sind Kirche

Wir sind Kirche zu 70 Jahre UN-Menschenrechtserklärung
und zur Jahreswende 2018 / 2019 

 

Anlässlich des 70. Jahrestags der UN-Menschenrechtserklärung fordert die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche die Umsetzung der Menschenrechte auch innerhalb der römisch-katholischen Kirche ein – besonders für ...

Weiter lesen>>

Demos gegen Polizeigesetze: Über 10.000 bei Protesten in Düsseldorf und Hannover
Samstag 08. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Düsseldorf, Niedersachsen 

Von Attac

In Düsseldorf und Hannover sind mitten im Weihnachtstrubel trotz trüben Wetters nochmals über 10.000 Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die neuen Polizeigesetze in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zu demonstrieren.

"Nach der angeblichen Änderung hat sich so gut wie nichts geändert: Noch immer können Menschen auf unabsehbare Zeit eingesperrt werden, weil die Polizei glaubt, dass sie in Zukunft vielleicht irgend etwas machen", sagt Rechtsanwalt Christian ...

Weiter lesen>>

Niedersachsen: Bisher mehr als 500 Vorkommnisse in der Brennelementefabrik Lingen sowie in den AKW Lingen 2 und Grohnde
Samstag 08. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist darauf hin, dass sich in der Brennelementefabrik in Lingen bereits rund 150 meldepflichtige Ereignisse zugetragen haben. Nach dem Brand in der umstrittenen Anlage, der sich am gestrigen Donnerstag (6.12.2018) ereignet hat, sowie nach zwei meldepflichtigen Vorkommnissen, die sich im November ereigneten, ist in der Öffentlichkeit zum Teil der Eindruck entstanden, dass es sich dabei um die ersten drei ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 850

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz