Kunst und (politische) Macht
Donnerstag 18. Oktober 2018

Gemälde von Diego Rivera; Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur 

Von systemcrash

Bernd Stegemann, wohl so etwas wie der Kopf hinter der Sammlungsbewegung 'aufstehen', schreibt im Tagesspiegel (16.10.2018):

"Die Machtlosigkeit ist womöglich die Bedingung für Kunst. Wenn die Kunst anfängt, nach Macht zu schielen, wird sie tendenziös. Der Erbauer des ...

Weiter lesen>>

Washingtons Darling IS-Saudi-Arabien, auch in der BRD?
Donnerstag 18. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Reinhold Schramm

»Fall Khashoggi: Bundesregierung hält saudische Erklärungen für unglaubwürdig. Die Bundesregierung äußert sich hinter verschlossenen Türen immer schärfer zur Affäre Khashoggi: Die bisherigen Erklärungen aus Riad zu dem verschwundenen Journalisten seien "nicht überzeugend".

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

SPON, 17,10.2018, Nr. 44.

Washingtons Darling IS-SA, auch in der BRD?

Profit und Dividende ...

Weiter lesen>>

Weiter so? JA!
Mittwoch 17. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik, Bayern 

Von Dieter Braeg

Noch vor der Landtagswahl in Bayern, die keine Abwahl war, denn die lässt diese Demokratie nicht zu, erklärte der mit einer Niederlage beglückte Nationalmannschaftballtreter Mats Hummels, man habe gut gespielt gegen Holland.

Karl Kraus war dafür bekannt, dass er sprachliche Ungereimtheiten, Phrasen und Lügen in Zeitungsmeldungen mit viel Sprachwitz aufzeigte. Für ihn bestand das Grundübel der Meinungsmacherinnen und Meinungsmacher darin, dass Zeitungen ...

Weiter lesen>>

Vom Geld-Anlegen
Mittwoch 17. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Theorie 

Von Oswin Haas

Was "legen" "Geldanleger" "an"?
Geld natürlich. Dumme Frage!
Was ist Geld?
"Gefrorene Arbeit" (Karl Marx).
Die Werte, für die das Geld eingetauscht wurde und für die es steht, müssen ja von jemanden erzeugt worden sein.
Sonst wäre es wertlos.
Was erhofft sich der "Anleger"?
Noch mehr Geld natürlich. Auch eine dumme Frage!
Wo legen „Anleger“ ihr Geld an?
Im Finanzmarkt.
Dieser gehört zur Kategorie ...

Weiter lesen>>

Diskriminierung braucht Begriffe
Mittwoch 17. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Soziales 

Von Siegfried Buttenmüller

Man nennt sie jetzt Flüchtlinge

In der Regel ist es nicht schlecht gemeint wenn wir das Wort „Flüchtling“ verwenden. Wir versuchen den Begriff positiv zu besetzen und den Menschen die flüchten zu helfen. Die Rechten versuchen dem Begriff eine negative Bedeutung zu geben und gegen die „Flüchtlinge“ zu hetzen und Stimmung zu machen.

Aber warum bezeichnet man Menschen überhaupt als Flüchtlinge ? Richtig ausgedrückt ...

Weiter lesen>>

Mietermobbing: Mieter sind heute rechtlos und vogelfrei!
Mittwoch 17. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Soziales 

Von Reinhold Schramm

»BGH-Urteil: Wer der Mieterhöhung zustimmt, hat kein Widerspruchsrecht. Die Zustimmung zu einer Mieterhöhung sollten sich Mieter gut überlegen. Sie können diese später nicht widerrufen, urteilte der Bundesgerichtshof.«

Vgl. Spiegel-Online *

Info.- Kommentar

SPON, 17.10.2018, Nr. 1.

Psychoterror: Wer nicht zustimmt, der wird raus-gemobbt!

Die ungeschminkte, aber stets noch erfolgreich geleugnete ...

Weiter lesen>>

Der Preis des Lebens
Dienstag 16. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Theorie, Umwelt 

Von Jürgen Tallig

Wir leben um ein Vielfaches über unsere natürlichen Verhältnisse und unsere Lebensweise fordert ihren Preis,- sie könnte das Leben kosten…

Eine globale, ökologische Preis- und Steuerreform könnte das System Erde möglicherweise noch stabilisieren.

Unsere derzeitige Wirtschafts- und Lebensweise bedroht das Leben der Armen und Schwachen dieser Welt und das der vielen Milliarden Menschen, die noch nach uns ...

Weiter lesen>>

Utopie konkret: Für die Auflösung aller Parlaments- und Regierungsparteien!
Dienstag 16. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Reinhold Schramm

Utopie konkret, zur Krise aller Altparteien, einschließlich SPD und AfD: Für die Neubildung von Parteien in der Bundesrepublik Deutschland.

Die Neuformierung der Parlaments- und Regierungsparteien ist bereits für das 21. Jahrhundert überfällig!

Die Neuformierung des politischen Vertretungssystems in der Bundesrepublik Deutschland durch die Neubildung und Formierung von Parteien und parlamentarischen Interessenvertretungen wäre heute im 21. Jahrhundert ...

Weiter lesen>>

Die ethischen Genossenschaften
Dienstag 16. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte 

Von Jimmy Bulanik

Wir alle üben mit unserem Konsumverhalten Macht aus. Abstrahiert von Zeit und Raum. Darum ist es sinnig entsprechende Entscheidungen zu treffen, welche in sich schlüssig sind.

Die Frage bei welchem Kreditinstitut das eigene Girokonto besteht, an wen die Stromrechnung bezahlt wird ist äußerst politisch. Deshalb sind Gesellschaften mit einer Genossenschaft als Rechtsform zu bevorzugen. Die Geschäftsfelder von Genossenschaften ziehen sich über die gesamte ...

Weiter lesen>>

Kurzanalyse Bayernwahl: Die Linke hat es selbst verbockt
Montag 15. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Bayern 

Von Max Brym

Die Landtagswahl in Bayern ist vorbei. Die großen Verlierer heißen CSU und SPD. In der Welt ist zu lesen: „Die CSU kam auf 37,2 Prozent – es ist das zweitschlechteste Ergebnis ihrer Geschichte. Die Grünen werden mit 17,5 Prozent zweitstärkste Partei – und kommen damit in Bayern zum ersten Mal auf ein zweistelliges Ergebnis. Sie könnten damit außerdem das viertbeste Ergebnis der Partei bei Landtagswahlen (bessere gab es nur zweimal in Baden-Württemberg und einmal ...

Weiter lesen>>

Wahlen in der Allianz Arena Bayern
Montag 15. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Bayern 

Von Siegfried Buttenmüller

Die APO ist der Wahlsieger !

Am Sonntag den 14 Oktober 2018 hatten die Bayern die Möglichkeit ein Kreuz auf einem Zettel zu machen und damit dem kapitalistischen Wahlsystem zu huldigen. Es durfte angekreuzt werden, wer in den nächsten Jahren auf der große Bühne im „Maximilianeum“, wie das Landtagsgebäude genannt wird, auftreten darf.

Die Wittelsbacher Könige haben jedoch in diesem Gebäude schon lange nichts mehr zu sagen sondern ...

Weiter lesen>>

Berlin, Hambacher Forst, München... Der Siegeszug der Bewegungen
Sonntag 14. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Debatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Am Samstag den 13 Oktober 2018 kamen 242.000 Menschen zur Demonstration nach Berlin. Aufgerufen hatte die Bewegung „Unteilbar“ und wendet sich gegen den in den Parteien immer mehr aufkommenden Rassismus, Nationalismus und gegen zunehmende soziale Spaltung in der Gesellschaft. Die Gesellschaft ist unteilbar diesem Aufruf hatten sich Hunderte Organisationen angeschlossen und bundesweit mobilisiert. Die Veranstalter hatten mit 40 Tausend Menschen ...

Weiter lesen>>

Aufstehen – wofür?
Samstag 13. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Debattenbeitrag zum Projekt #Aufstehen

Von Jakob Schäfer

Wer das von Wagenknecht/Lafontaine initiierte Projekt #Aufstehen halbwegs fundiert bewerten will, kommt an einer Betrachtung ihrer politischen Grundpositionen nicht vorbei.

Den Kern von Wagenknechts politischen Anschauungen fasst Friedrich Voßkühler gut zusammen: „Dass der Kapitalismus des 21. Jahrhunderts ungerecht sei, weil er wieder die Schere der Ungleichheit zwischen Arm ...

Weiter lesen>>

#Aufstehen – Spaltpilz oder Chance?
Samstag 13. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Von Michael Schilwa und Friedrich Dorn

Am 4. September ist Sahra Wagenknechts Sammlungsbewegung offiziell an den Start gegangen. Die Resonanz dürfte selbst die Initiator*innen positiv überrascht haben. Schon vor dem offiziellen Start hatten sich über 100 000 Unterstützer*innen registriert[1], mittlerweile sind es über 140 000 – das sind immerhin mehr als doppelt so viele, wie die ganze Linkspartei Mitglieder hat.

Sicher haben ...

Weiter lesen>>

Mit heruntergelassenen Hosen, die Bargeldlosen!
Freitag 12. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte 

Von Franz Schneider, Saarbrücken

Bargeld, das sind Münzen und Banknoten die man in die Hand nehmen, in seinen Geldbeutel stecken oder unter sein Kopfkissen legen kann, wenn man Lust hat. Bargeld ist 100 %-Geld. Es ist wirkliches, richtiges Geld, das Geschäftsbanken (Deutsche Bank, Commerzbank, Sparkassen etc.) nicht selbst herstellen können. Bargeld müssen sich die Banken bei der Zentralbank besorgen, weil es das nur dort gibt. Bargeld ist Zentralbankgeld und steht damit ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 257

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz







Video zum BGE