Karneval in Rheda-Wiedenbrück: Schon eine Prise Politik war zu viel!
Freitag 16. Februar 2018

Fotos: Bündnis gegen Tönnies-Erweiterung

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von IG WerkFAIRträge und Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

In Köln und Düsseldorf wäre ein Transparent mit den Worten „Europas größte Sauerei“ zwischen dem teils bissigen Spott der Motivwagen untergegangen. In Rheda-Wiedenbrück sorgte es für einen Eklat. Nur wenige Minuten, nachdem das Transparent am Sammelplatz erstmals enthüllt wurde, waren Vertreter des Rosenmontagskomitees zur Stelle. Der 20-köpfigen „Schweinebande“ wurde untersagt, das Transparent zu ...

Weiter lesen>>

Wohnmissstände Thema auf dem Hochheider Markt
Donnerstag 15. Februar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

LINKE sammeln Unterschriften für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung.

„Auf der einen Seite haben wir auch in Duisburg eine enorme Wohnkostensteigerung, auf der anderen Seite müssen Menschen besonders in Hochheide in unzumutbaren Zutsänden wohnen“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Homberg/Ruhrort/Baerl. „Die Mieten für eine normale Wohnung sind zwischen 2011 und 2016 um 17% gestiegen, die Preise für kleine Wohnungen im ...

Weiter lesen>>

LINKE erfreut über Nahverkehrsvorstoß der Bundesregierung
Donnerstag 15. Februar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Nahverkehr zum Nulltarif sollte schnellst möglich auch in Duisburg umgesetzt werden.

„Seit Jahren reden wir uns den Mund fusselig, dass Duisburg einen Nahverkehr zum Nulltarif braucht", so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Der Nahverkehr muss gestärkt werden, um die dramatische Verkehrs- und Umweltsituation in Duisburg endlich zu entlasten. DIE LINKE. war die einzige Partei, die den Nulltarif auch im ...

Weiter lesen>>

NRW-Linke solidarisch mit kriminalisierten Antifaschisten:
Dienstag 13. Februar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Landesspitze und Bundestagsabgeordnete kündigen Prozessbeobachtungen an

Von DIE LINKE: NRW

"Die Kriminalisierungsstrategie, mit der Düsseldorfs Polizei und Justiz derzeit gegen engagierte Antifaschisten vorgehen, ist inakzeptabel. Die NRW-Linke solidarisiert sich mit den Betroffenen und wird die anstehenden Prozesse genau beobachten. In einer Zeit, in der Rassisten und völkische Nationalisten zunehmend Erfolge verbuchen, ist es die Pflicht aller Demokratinnen ...

Weiter lesen>>

Linke in Essen für fahrscheinlosen Nahverkehr
Dienstag 13. Februar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

DIE LINKE freut sich über die Einsicht der Bundesregierung, dass der öffentliche Nahverkehr fahrscheinlos sein muss, um die Umwelt zu retten und die Luft zu verbessern. Außerdem wäre damit die Geschichte des „Schwarzfahrens“ vorbei. Nicht umsonst fordern wir genau das seit Jahren.

„Schade, dass für diese Initiative erst eine angedrohte Klage der EU geben muss, damit überhaupt etwas passiert. Autos und Motorräder sind die Kinder des 20. Jahrhunderts. Wer ...

Weiter lesen>>

Warten auf den großen Crash
Dienstag 13. Februar 2018
Theorie Theorie, NRW, Köln 

Lesekreis 2018 in der tte-Bücherei

Krisentheorie nach Marx – Rosa Luxemburg und Henryk Grossmann

Einführungsveranstaltung: Mo., 19. Februar 2018, 18.30 Uhr
in der tte-Bücherei, Bürgerzentrum Alte Feuerwache,
Melchiorstr. 3, 50670 Köln (Mannschaftshaus, 2. Stock)

Der Kapitalismus scheint aus seiner Krise nicht herauszukommen. Nach dem großen Crash von 2007/2008 wurden alle nur möglichen geldpolitischen Hebel in Bewegung gesetzt, ...

Weiter lesen>>

Rosenmontag: Wachstumskritisch aus der Reihe tanzen
Montag 12. Februar 2018

Foto: Pappnasen rot-schwarz

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Globalisierungskritische Pappnasen mischen Kölner Karneval auf

Von Attac

Kölsche Traditionskarnevalisten geben sich gern wortradikal. „Mer Kölsche danze us der Reih“ lautet das Motto in diesem Jahr. So richtig aus der Reihe getanzt sind am heutigen Rosenmontag aber nur die globalisierungskritischen Pappnasen Rotschwarz im inoffiziellen „Zoch“ vorm Kölner Rosenmontagszug. Unter dem Motto „Mer klääve nit am Wachstumswahn, mer danze us der Reih“ (auf ...

Weiter lesen>>

Mehrere Verletzte bei Kutschunfall beim Rosenmontagszug: PETA wirft Stadt Köln Mitschuld vor und fordert sofortiges Pferdeverbot bei Umzügen
Montag 12. Februar 2018

Gewaltsames Zerren an einem Pferd im Kölner Karneval 2017 / © PETA

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Kultur 

Von PETA

Vorhersehbares Unglück: Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind am Montagnachmittag am Kölner Appellhofplatz mehrere Menschen teilweise schwer verletzt worden. Medienberichten zufolge gingen mehrere Pferde aus noch ungeklärter Ursache durch. PETA übt jetzt scharfe Kritik an Oberbürgermeisterin Henriette Reker und spricht der Stadt Köln eine Mitschuld an dem Unglück zu. Die Tierrechtsorganisation hatte sich in den vergangenen Jahren sowie im Vorfeld des Umzuges ...

Weiter lesen>>

Union Busting in der Hamburger-Braterei in Dortmund
Samstag 10. Februar 2018

Bild: Fidus, DA

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Die Hamburger-Braterei in Dortmund-Kley ist in den vergangenen Jahren bundesweit bekannt geworden. Nicht, weil sie so köstliche Frikadellen nach US-amerikanischen Rezepten brät, sondern weil sie mit allen Mitteln versucht, Betriebsräte und Gewerkschaften zu bekämpfen.

Nun hat die Firma eine neue Filiale in Dortmund-Eving eröffnet und schon wird das gleiche Spiel inszeniert, um mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln die anstehende ...

Weiter lesen>>

Politischer Aschermittwoch der MLPD
Samstag 10. Februar 2018
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, NRW, Ruhrgebiet 

Von MLPD

Die MLPD lädt herzlich zu ihrem revolutionären politischen Aschermittwoch am 14. Februar in Gelsenkirchen, München und Stuttgart ein. Es wird deftig zugehen – mit Rede, Kultur, Essen.  Besonders wird hier die Große Koalition ihr Fett abbekommen – aber nicht von rechts, sondern von radikal links. Beißende Kritik an den herrschenden Verhältnissen und optimistische Zuversicht in die kämpferische Opposition und die sozialistische Alternative werden den ...

Weiter lesen>>

Gewerkschafter gegen Groko
Samstag 10. Februar 2018
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, NRW, News 

Leserbrief (zu der gesamten Berichterstattung zu den Sondierungs- und Koalitionsgesprächen CDU/CSU/SPD in den Westfälischen Nachrichten)

Es ist kaum zu ertragen, wie sich führende Gewerkschafter, allen voran der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann und der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske, für eine Groko aussprechen und die Befürworter auf dem SPD-Parteitag auch noch beklatschen. Das war im Fernsehen schön zu sehen. Der Zuschauer fragt sich, wo bleibt da die parteipolitische ...

Weiter lesen>>

Ostermarsch Rhein/Ruhr vom Koalitionsvertrag enttäuscht. Abrüsten statt Aufrüsten ist die aktuelle Forderung!
Donnerstag 08. Februar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Internationales, NRW 

Von Ostermarsch Rhein / Ruhr

Enttäuscht vom vorliegenden Koalitionsvertrag zeigen sich die Organisatoren des diesjährigen Ostermarsches Rhein/Ruhr. „Ein "ja" zur nuklearen Teilhabe Deutschlands, ein "ja" zur Erhöhung der Militärausgaben "im Zielkorridor der Vereinbarungen in der NATO", ein "ja" zu den Kriegseinsätzen der Bundeswehr, ein "ja" zur stärkeren europäischen Rüstungsproduktion, kaum Änderungen bei den Rüstungsexporten! Das ist keine Politik für die Sicherheit unseres ...

Weiter lesen>>

„Herr Löffelsend, wir müssen Ihnen widersprechen“
Dienstag 06. Februar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Die Verhinderung des Familienachzugs, die aktuell in aller Munde ist, macht den Flüchtlingen in Essen und in ganz Deutschland das Leben schwer. „Getrennt sein von der Familie, von Frau bzw. Mann Kindern und anderen, verhindert Integration und Bereitschaft zur Kooperation“, so Daniel Kerekeš, Kreissprecher der Essener Linken.

Das Domradio berichtete Ende vergangenen Jahres von 70.000 Syrern und Irakern, die sich um einen Familiennachzug bemühen.

Daniel ...

Weiter lesen>>

Wer „Hauptbahnhof“ sagt, darf Rheydt nicht vergessen!
Dienstag 06. Februar 2018
NRW NRW, News 

Von Linksfraktion Mönchengladbach

Der Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners hat zusammen mit Bundestags- und Landtagsabgeordneten von CDU, SPD und FDP die Deutsche Bahn angeschrieben und den desolaten Zustand des Hauptbahnhofs Mönchengladbach angeprangert. Weiter geht es den Unterzeichner*innen um die schlechte Kommunikation der Bahn und das mehrfache Verschieben von Maßnahmen. „Natürlich freuen wir uns, dass Druck gemacht wird“, sagt der LINKE Fraktionsvorsitzende Torben ...

Weiter lesen>>

Protest gegen Atom- und Klima-Deal zur Groko
Montag 05. Februar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) Internationale Ärzte zur Verhütung eines Atomkriegs/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW) Naturschutzbund (NABU) Nordrhein-Westfalen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Nordrhein-Westfalen Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau Arbeitskreis Umwelt (AKU) Schüttorf Aktionsbündnis "Stop Westcastor" Jülich AntiAtomBonn Bürgerinitiative ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 375

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video zum BGE