"Kohle kapern!" Besetzer*innen resümieren die Blockade
Sonntag 06. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von nirgendwo.info

Gestern Abend haben wir uns nach acht Stunden Blockade des Kohlelagers und der beiden Anleger-Kräne der Stadtwerke Flensburg dazu entschieden, die Aktion eigenständig zu beenden.

Nachdem wir direkt nach Aktionsstart von einem wütenden Arbeiter mit seinem Radlader attackiert und fast vom Kohleberg gestoßen wurden, blieb die Situation tagsüber relativ entspannt. Recht früh kamen wir mit dem Geschäftsführer Maik Render ins Gespräch, wobei wir uns zunächst ...

Weiter lesen>>

Langzeitstrategie und unipolarer Anspruch der USA
Sonntag 06. Oktober 2019

Internationales Internationales, Kultur, TopNews 

Auszug aus dem soeben erschienenen Buch „Der neue West-Ost-Konflikt – Inszenierung einer Krise von Wolfgang Bittner

Nach Auffassung ihrer Machteliten sind die Vereinigten Staaten von Amerika „the land of the free and the home of the brave“, wie es auch die Nationalhymne verkündet. Und „God’s Own Country“ ist dazu berufen, die Welt zu beherrschen. Zur Durchsetzung dieses unipolaren Anspruchs haben sie seit dem 19. Jahrhundert eine Langzeitstrategie entwickelt, wozu ...

Weiter lesen>>

Protest gegen rumänisches Gesetz zur uneingeschränkten Braunbären-Jagd
Sonntag 06. Oktober 2019

Foto: © VIER PFOTEN | Mihai Vasile

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN fordert Abgeordnetenkammer auf, den Gesetzentwurf abzulehnen

Der rumänische Senat hat jetzt einen Gesetzentwurf verabschiedet, der die uneingeschränkte Jagd auf Braunbären für einen Zeitraum von fünf Jahren erlaubt. Bisher war es in Rumänien lediglich legal, jährlich 600 Bären zu töten. Mit der geplanten Gesetzesänderung sollen nach Angaben der Regierung Konflikte zwischen Menschen und Bären reduziert werden. Die globale ...

Weiter lesen>>

Anhörung über Zirkus-Wildtierverbot im Agrarausschuss des Bundestages:
Sonntag 06. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Kultur, Politik 

PETA appelliert an CDU/CSU und SPD, Widerstand endlich aufzugeben

Von PETA

Zeit für längst überfälligen Tierschutzbeschluss: Am 14. Oktober wird sich der Agrarausschuss des Bundestages mit einem Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen befassen, wonach Wildtiere im Zirkus verboten und innerhalb von 18 Monaten in Auffangstationen oder Tierparks überführt werden sollen (Drucksache 19/7057). Bei der öffentlichen Anhörung kommen neben ...

Weiter lesen>>

Fidel Castro zu Umweltzerstörung und Klimawandel (1992)
Samstag 05. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Rede von Fidel Castro 1992

Bereitgestellt von Rosa Luxemburg Club Mönchengladbach

"Eine bedeutende biologische Gattung ist aufgrund der schnellen und fortschreitenden Beseitigung ihrer natürlichen Lebensbedingungen vom Aussterben bedroht: der Mensch.

Wir werden uns jetzt dieses Problems bewusst, wo es fast zu spät ist, es zu verhindern.

Es muss darauf verwiesen werden, dass die Konsumgesellschaften die Hauptverantwortlichen für die ...

Weiter lesen>>

Erfolgreiche Proteste für sofortigen Kohleausstieg in Hamburg, Dortmund, Lünen, Salzgitter, Flensburg und Bremen
Samstag 05. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Bündnis „deCOALonize Europe“ fordert Importstopp von Steinkohle - Vielfältige Aktionen am 4. und 5.10. schlossen sich dem Widerstand in Abbauregionen an

Von deCOALonize Europe

Aktivist*innen des Bündnisses deCOALonize Europe protestierten gestern und heute mit vielfältigen, dezentralen Aktionen für einen sofortigen Kohleausstieg. Mit den dezentralen Aktionen zeigten sie auf, an welchen Orten der globalen Lieferkette der Handel und Verbrauch der ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Geschichte
Samstag 05. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Claudia Weber: Der Pakt. Stalin, Hitler und die Geschichte einer mörderischen Allianz 1939-1941, C, H. Beck, München 2019, ISBN: 978-3-406-73531-8, 26,95 EURO (D)

Claudia Weber, Professorin für Europäische Zeitgeschichte an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder, behandelt in diesem Buch den Hitler-Stalin-Pakt auf der Grundlage von historischen Quellen und Archivdokumentationen. Dabei geht sie auf Ziele, ...

Weiter lesen>>

Steinkohleproteste auf Wasser, Land, Fahrrad und Schienen
Freitag 04. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Bündnis „deCOALonize Europe“ blockiert in Hamburg, NRW und bei Salzgitter - Menschen in Abbauregionen fordern Ende der Steinkohleverbrennung

Von deCOALonize Europe

Aktivist*innen des Bündnisses deCOALonize Europe protestierten heute mit vielfältigen, dezentralen Aktionen für einen sofortigen Kohleausstieg. In Hamburg blockierten rund 200 Menschen den Wasserweg zum Kraftwerk Moorburg und setzten sich für die sofortige Schließung des größten deutschen ...

Weiter lesen>>

Wunderwaffen damals und heute: Klimawandel, Atomkraft & Krieg gegen die Natur
Freitag 04. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Debatte, Umwelt 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Als der bisher letzte Weltkrieg
schon längst verloren war, setzte die Propaganda in Deutschland mit Durchhalteparolen auf die "neuen Wunderwaffen", mit denen der aussichtslose Krieg doch noch gewonnen werden sollte und viele Menschen in Deutschland hofften bis zuletzt auf den vermeintlichen "Endsieg".

Auch im heutigen globalen Krieg gegen die Natur (Artensterben, Klimawandel, Atommüllproduktion, ...

Weiter lesen>>

Scharfe Kritik: Neuer Uranmüllexport von Gronau nach Russand
Freitag 04. Oktober 2019

Bild: BBU

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

22.000 Tonnen Uranmüll im Freilager neben Gronauer Uranfabrik

Von GAL Gronau

Die Wiederaufnahme von Uranmülltransporten von der bundesweit einzigen Urananreicherungsananlage (UAA) in Gronau (NRW) nach Russland wird von der Grün Alternativen Liste (GAL) Gronau scharf kritisiert. Zudem wirft ein Schreiben des NRW-Wirtschaftsministeriums, das die GAL im September erhalten hat, mehr Fragen als Antworten auf. Und so bezeichnet GAL-Vorstandsmitglied Udo Buchholz ...

Weiter lesen>>

Listerienbelastete Wurst: foodwatch kritisiert katastrophale Informationspolitik von Landkreis und Wurstproduzent Wilke
Freitag 04. Oktober 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Hessen 

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat dem Landkreis Waldeck-Frankenberg und dem Wurstproduzenten Wilke schwere Versäumnisse bei der Informationspolitik im Zusammenhang mit dem Rückruf potenziell keimbelasteter Wurst vorgeworfen. Es sei inakzeptabel, dass noch immer keinerlei Angaben zu den Verkaufsstellen der zurückgerufenen Produkte gemacht wurden. Auch gebe es bislang keine Liste der betroffenen Produkte.

Den offiziellen Rückrufangaben zufolge wurden ...

Weiter lesen>>

MAXIT: AUSSTIEG AUS DER MASSENTIERHALTUNG - AUCH FÜR DEN KLIMASCHUTZ
Freitag 04. Oktober 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, NRW 

Von Tierschutzpartei NRW

Tierschutzpartei: Neue 'Nutztierstrategie' der NRW-Landesregierung völlig falscher Kurs

Und sie lernen es nicht - die NRW-Minister.

Mit diesen Worten könnte man die Reaktion der Tierschutzpartei auf von der NRW-Landesregierung aktuell neu vorgestellte 'Nutztierstrategie'

zusammenfassen. In Düsseldorf präsentierte CDU-Ministerin Heinen-Esser ein Konzept, um den durch hohe Tierschutzauflagen wirtschaftlich immer ...

Weiter lesen>>

NABU: Storchenbilanz 2019 fällt gemischt aus
Freitag 04. Oktober 2019

Foto: Steffen Zibolsky, NABU

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Im Westen mehr Brutpaare, im Osten eher abnehmende Tendenz

Mehr Weißstorchpaare als im vergangenen Jahr dürften 2019 in Deutschland gebrütet haben. Das schätzt Dr. Christoph Kaatz von der NABU Bundesarbeitsgruppe Weißstorchschutz. 2018 waren es über 6.900 Paare. „Insgesamt war das Storchenjahr aber eher durchwachsen“, so Kaatz nach einer ersten Sichtung der Daten, die zurzeit noch aufgearbeitet werden.

Die Zahl der Brutpaare hat in den ...

Weiter lesen>>

Schweinepest bedroht russische Tiger
Freitag 04. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Schweinepest im russischen Fernen Osten ausgebrochen/ WWF warnt vor Gefahr für letzte Amur-Tiger

Die afrikanische Schweinepest ist im Fernen Osten Russlands ausgebrochen, einem der letzten Verbreitungsgebiete des Amur-Tigers. Sich selbst können Tiger durch den Verzehr erkrankter Wildschweine zwar nicht infizieren. Trotzdem droht den Raubkatzen deswegen Ungemach. Zur Eindämmung des Virus will die Regierung ein gängiges Verfahren anwenden: Die ...

Weiter lesen>>

Klimawandel: Wir brauchen eine Agrar- und Ernährungswende
Donnerstag 03. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte eine neue Kampagne für eine Agrar- und Ernährungswende gestartet. In Anbetracht der existentiellen Bedrohung durch die Erderwärmung ruft der Tierrechtsverband dazu auf, endlich die Landwirtschaft beim Klimaschutz in die Pflicht zu nehmen. Er fordert die Bundesregierung auf, eine Gesamtstrategie zu ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 951

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz