2000 Menschen halten „Schlagader“ des Rheinischen Braunkohlereviers besetzt
Samstag 27. Oktober 2018

Fotos: Ende Gelände

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Insgesamt 6.500 Menschen bei Ende Gelände Aktion

Von Ende Gelände

Rund 2000 Ende Gelände Aktivist*innen halten seit 13.30 Uhr durchgehend die Hambach-Bahn bei Kerpen-Buir besetzt. Die Gruppe ist Teil einer massenhaften Aktion zivilen Ungehorsams, an der heute insgesamt 6.500 Menschen teilnahmen.

„Wir sitzen hier an einem hochsensiblem Punkt von RWEs Kohlekomplex“, sagt Selma Richter, Pressesprecherin von Ende Gelände. „Aus Europas größter Kohlegrube kann ...

Weiter lesen>>

Solidarität mit „Ende Gelände“
Samstag 27. Oktober 2018

Foto: Ende Gelände

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Buirer für Buir, Campact, 350.org, NaturFreunden Deutschlands und Umweltinstitut München

Mehrere Tausend Menschen haben heute ihre Solidarität mit den friedlichen Aktionen zivilen Ungehorsams des Protest-Netzwerks „Ende Gelände“ gezeigt. Sie nahmen an der Solidaritäts-Kundgebung am Hambacher Wald teil, zu dem ein Bündnis aus Umwelt- und zivilgesellschaftlichen Organisationen aufgerufen hatte. Die über 5.000 Aktivistinnen und Aktivisten von „Ende Gelände“ werden noch bis ...

Weiter lesen>>

Dampf machen für die Agrarwende (Wir haben es satt!)
Samstag 27. Oktober 2018

Fotos: ‚Wir haben es satt!‘-Bündnis

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von ‚Wir haben es satt!‘-Bündnis

EU-Aktionstag für die Agrarwende: Gießkannen-Prinzip abschaffen, bienenfreundliche Landwirtschaft stärken!

Bauern, Imker und Ernährungsbewegte fordern Stopp von steuerfinanziertem Artensterben / Klöckner muss sich bei EU-Agrarreform für Bauern und Bienen einsetzen Bauern, Imker und Ernährungsbewegte demonstrieren heute in ganz Europa gemeinsam für eine bienenfreundliche Landwirtschaft und eine grundlegende ...

Weiter lesen>>

AKW Neckarwestheim: Einwendungen zum Abbau von Block 1
Samstag 27. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von BBU

Bis 5. November 2018 können Einwendungen zum Abbau von Block 1 im Atomkraftwerk Neckarwestheim (GKN I) eingereicht werden / Sonntagsspaziergang am 4. November 2018

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist darauf hin, dass noch bis zum 5. November 2018 (einschließlich) Einwendungen im Rahmen des 2. Genehmigungsverfahrens zum Abbau von Block 1 im Atomkraftwerk Neckarwestheim (GKN I) erhoben werden können. Diese müssen fristgerecht ...

Weiter lesen>>

Hubertus Zdebel (DIE LINKE) fordert Aufklärung über 500 Millionen Euro Zusage der Kanzlerin für Förderung von Fracking-Flüssiggas Terminal
Samstag 27. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Laut Medienberichten hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Oktober vor einer kleinen Gruppe von Bundestagsabgeordneten gesagt, dass die Bundesregierung beschlossen habe, den Bau eines Transportterminals für verflüssigtes Erdgas (LNG) in Norddeutschland mit 500 Millionen Euro mitzufinanzieren.

Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Mitglied seiner Fraktion im Umweltausschuss des Deutschen Bundestages, sieht Aufklärungsbedarf:

„Die Ereignisse der letzten Tage könnten widersprüchlicher nicht sein. ...

Weiter lesen>>

1200 Personen am Bahnhof Düren festgehalten
Freitag 26. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

"Unzulässige Freiheitsberaubung"

Von Ende Gelände

Seit Stunden  hält die Polizei 1200 Personen am Bahnhof Düren fest.

Die Aktivist*innen waren über Nacht mit einem Sonderzug von Prag über Leipzig und Berlin angereist und möchten weiter zum angemeldeten Ende Gelände Protest-Camp in Stepprath (Ortsteil von Düren).

Beim Verwaltungsgericht Aachen wurden zwei Eilanträge gegen diese polizeiliche Maßnahme gestellt wegen Verstoß gegen die verfassungsrechtlich ...

Weiter lesen>>

Bezirkskommission Selbstständige im ver.di-Bezirk Köln-Bonn-Leverkusen protestiert gegen diffamierende Plakate
Freitag 26. Oktober 2018

Das kritisierte Plakat; Foto: KlimagewerkschafterInnen

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Arbeiterbewegung 

Von KlimagewerkschafterInnen

Die Bezirkskommission der Selbstständigen im ver.di-Bezirk Köln-Bonn-Leverkusen protestiert gegen diffamierende und beleidigende Plakate mit ver.di-Logo bei der Demonstration von RWE-Mitarbeiter*innen in Bergheim / Elsdorf am 24. Oktober 2018.

"Aktivisten im Hambacher Forst: Reichsbürger mit Rastas." steht beispielsweise auf einem der Plakate mit ver.di-Logo (siehe Anhang). Reichsbürger sind grundsätzlich in ihrer Einstellung ...

Weiter lesen>>

Nächtliche Projektion auf das AKW Neckarwestheim
Freitag 26. Oktober 2018

Foto: Stefan Mayer, .ausgestrahlt

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von .ausgestrahlt

Anti-Atom-Aktivisten kritisieren gefährliche Flickschusterei am Reaktor / EnBW darf Sicherheit der Bevölkerung nicht weiter aufs Spiel setzen

„Wir flicken bis zum Super-GAU – EnBW“ war heute Nacht (25./26.10.) in großen Lettern auf der Reaktorkuppel des AKW Neckarwestheim?2 zu lesen (Link zum Foto-Download siehe unten). Hierzu erklären Matthias Weyland von der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt und Franz Wagner von ...

Weiter lesen>>

Keine öffentlichen Gelder für den Import von Fracking-Gas und LNG
Freitag 26. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

"Hier drängt sich der Verdacht auf, dass Steuermittel verschwendet werden, um in den aktuell laufenden Handelsgesprächen der Trump-Regierung bei ihrem Wunsch entgegenzukommen, mehr Fracking-Gas zu exportieren."

Mit diesen Worten kritisiert der europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Andrej Hunko, die Auskunft der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage zum Thema Import von Fracking-Gas in Form von LNG.

Darin räumt die Bundesregierung ein, dass sie den Bau eines ...

Weiter lesen>>

Licht und Schatten vor dem Watt
Freitag 26. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Hamburg, Schleswig-Holstein 

WWF: 20 Jahre nach Pallas-Havarie lauern neue Gefahren

Von WWF

20 Jahre nach der folgenschweren Havarie des Holzfrachters Pallas besteht die Gefahr einer Umweltkatastrophe im Wattenmeer weiter. Denn einige Risiken sind laut WWF gewachsen.  „Wir haben mit der Ölpest in Folge der Pallas-Havarie einen hohen ökologischen Preis gezahlt. Es wurden aber auch wichtige Lehren gezogen und die Katastrophenabwehr verbessert“, bilanziert Hans-Ulrich Rösner, Leiter ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände errichtet Protest-Camp in Stepprath für 4.000 Aktivist*innen
Donnerstag 25. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Ende Gelände

Öffentliches Aktionstraining am 26. Oktober um 11.30 Uhr

Das Bündnis Ende Gelände hat damit begonnen in Stepprath, Stockheimer Landstraße 171 (“Neuer Hof”), ein Protest-Camp zu errichten. In dem Camp werden ab heute mehrere tausend Aktivist*innen für die diesjährige Ende Gelände-Aktion erwartet. Das Camp bietet Platz für ca. 4.000 Menschen und wird auf einer privaten Fläche errichtet.

“Wir haben wochenlang über einen Camp-Ort verhandelt. Die ...

Weiter lesen>>

Aderlass der Feuchtgebiete
Donnerstag 25. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

WWF: 35 Prozent weniger Feuchtgebiete weltweit in den letzten 45 Jahren | Ramsar-Vertragsstaaten in der Pflicht

Der Erde sind laut WWF in den letzten 45 Jahren 35 Prozent ihrer Feuchtgebiete, wie Seen, Auen oder Moore verloren gegangen. Seit der Jahrtausendwende hat sich das Tempo der Zerstörung beschleunigt. Bis zu 1,6 Prozent an Feuchtgebieten verschwinden pro Jahr weltweit. Anlässlich der Ramsar-Konferenz in Dubai ruft der WWF die 170 ...

Weiter lesen>>

Ferkelkastration: Tierschutzverbände halten Fristverlängerung für verfassungswidrig
Donnerstag 25. Oktober 2018

© VIER PFOTEN | Daniela Klemencic

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Ein Bündnis aus Tierschutzorganisationen wendet sich in einer gemeinsamen Stellungnahme gegen die Pläne der Bundesregierung

Von Vier Pfoten

Das Bündnis für Tierschutzpolitik* und der Deutsche Tierschutzbund fordern in einer öffentlichen Stellungnahme das fristgerechte Ende der betäubungslosen Ferkelkastration, wie gesetzlich beschlossen, zum 1. Januar 2019. Die Verbände halten es aus rechtlicher, wissenschaftlicher und ethischer Sicht für unhaltbar, ...

Weiter lesen>>

Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 sollte wegen gravierender Schäden dauerhaft vom Netz
Donnerstag 25. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Baden-Württemberg, Politik 

Bundesumweltministerin Schulze muss Angelegenheit zur Chefsache erklären 

Im Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 sind laut Anti-Atom Organisation .ausgestrahlt erneut schwerwiegende Sicherheitsmängel bekannt geworden. Marode Dampferzeugerrohre könnten einen gravierenden Störfall im AKW verursachen.

Hubertus Zdebel, Sprecher für den Atomausstieg der LINKEN. im Bundestag erklärt hierzu: „Bei einer sicherheitsrelevanten Angelegenheit, die gar zum GAU führen könnte, sehe ich ...

Weiter lesen>>

Tausende Menschen auf dem Weg zu Protest-Camp in Kerpen-Manheim
Mittwoch 24. Oktober 2018

Braunkohletagebau; Foto: Greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Veranstalter halten Ablehnungsgrund für Fläche in Niederzier vorgeschoben  -  Ablauf Aktionswochenende

Von Ende Gelände

Mit der Abfahrt des Sonderzugs in Prag beginnt morgen die diesjährige Ende Gelände Aktion (25.-29.10.) Der ausgebuchte Zug fährt über Prag, Berlin, Dresden, Leipzig und Hannover und bringt über tausend Aktivist*innen ins Rheinische Braunkohlerevier. Weitere tausend Menschen sind in Bussen zu einem Protest-Camp in Kerpen-Manheim ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 802

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz