Bundesregierung versäumt neue Ausbauziele für Wind- und Solarenergie vorzulegen
Donnerstag 25. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Robin Wood

Umweltverbände fordern vor dem Bundeskanzleramt: Ausbautempo bei Erneuerbaren muss mindestens verdreifacht werden

Mit einer gemeinsamen Aktion vor dem Bundeskanzleramt in Berlin haben heute Vertreter*innen von der Deutschen Umwelthilfe, den NaturFreunden Deutschland, ROBIN WOOD und dem Umweltinstitut München gegen die Gefährdung der Energiewende durch die aktuelle Bundesregierung protestiert. ...

Weiter lesen>>

Zum Weltwassertag 2021: Wasserhandel an der Wall Street aussetzen - Wasser als Menschenrecht schützen
Montag 22. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Berliner Wassertisch

Zum Weltwassertag am 22. März 2021 erinnert der Berliner Wassertisch: Weltweit leiden unzählige Menschen unter Wasserknappheit und mangelnder Sanitärversorgung. Doch der Verteilungskampf könnte sich in naher Zukunft noch verschärfen. Die CME Group (Chicago Mercantile Exchange), eine der weltgrößten Optionsbörsen, machte Ende 2020 vor, was auf uns zukommt. Sie eröffnete die Spekulation auf Wasser. Wie bei Gold oder Öl können Anleger nun mit sogen. ...

Weiter lesen>>

Verkehrspolitik nicht klimatauglich – Bitte wenden!
Samstag 20. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von "Roden war gestern"

Fahrradkino-Event vor dem Verkehrsministerium fordert Umsteuern in der Mobilitätspolitik

Unter dem Motto „Bitte Wenden“ kamen am Abend des Globalen Klimastreiks am 19.03.2021 150 Menschen zu einem Fahrradkino-Event vor dem Bundesverkehrsministerium trotz eisiger Kälte zusammen. Die zentrale Botschaft des kreativen Protests, ...

Weiter lesen>>

NaturFreunde und „Bündnis StadtNatur in K 61“ organisieren Aktion zum Weltspatzentag
Samstag 20. März 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

„Kahlschlag beenden! Nistplätze erhalten!“

Der freche Spatz gehört zu Berlin und hier hört man sein fröhliches Tschilpen noch häufig. Doch das ist keineswegs mehr selbstverständlich. Überall wird ‚aufgewertet‘, aufgestockt, abgerissen. Mieter*Innen müssen um ihre Bleibe fürchten, weil die Häuser verkauft werden. Nicht anders ergeht es den Spatzen. Der Wohnraum wird immer teurer und dabei schrumpft auch die Artenvielfalt, die in ...

Weiter lesen>>

Aktion der NaturFreunde und der „Bündnisses StadtNatur in K 61“ zum Weltspatzentag
Freitag 19. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

„Wer den Spatzen schützt – ermöglicht ökologische Räume auch für die Menschen“

Seit 2010 findet jedes Jahr am 20. März der Weltspatzentag statt. Der Weltspatzentag wurde von der Nature Forever Society (NFS) initiiert. Mit dem Tag möchten die Initiator*innen aufmerksam machen, dass der Bestand der Spatzen so sehr gesunken ist, dass der Haussperling in die Vor-Warnliste bedrohter Arten aufgenommen werden ...

Weiter lesen>>

Open-Air-Kino zur Mobilitätswende vor dem Verkehrsministerium
Donnerstag 11. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von "Roden war gestern"

»Bitte Wenden« Open-Air-Kino zur Mobilitätswende vor dem Verkehrsministerium Berlin.

Anlässlich des Globalen Klimastreiks am 19. März 2021 zeigt das Kollektiv Roden war gestern in Kooperation mit Moviemiento, dem Fahrradkino Berlin, Kurzfilme zur Mobilitätswende. Motivation der Veranstaltung ist, kritisch über die aktuelle Verkehrspolitik zu informieren und zivilgesellschaftlichen Protesten gegen Autobahn-Neubauten sowie zukunftsfähigen ...

Weiter lesen>>

Proteste vor dem Wirtschaftsministerium Berlin: Gebt die Patente frei, Corona-Impfstoff für alle!
Mittwoch 10. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Berlin, TopNews 

Von IL

Am heutigen Mittwoch, den 10.03. hat ein Bündnis von NGOs und sozialen Bewegungen in Berlin anlässlich des Treffens des TRIPS-Councils der WTO für die Freigabe der Patente auf Covid19-Impfsstoffe protestiert. Innerhalb der WTO wird auf Antrag von Indien und Südafrika darüber verhandelt, den Patentschutz auf Produkte und Technologien zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie als TRIPS-Waiver temporär aufzuheben. Wirtschaftsminister Peter Altmaier, der die Bundesregierung in ...

Weiter lesen>>

Corona-Patente: Morgen Protest vor Wirtschaftsministerium
Dienstag 09. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Berlin, TopNews 

Von Attac

Freigabe von Corona-Patenten: Impfstoffe gehören allen! Morgen Protestaktion vor Wirtschaftsministerium in Berlin

Mittwoch, 10. März, 12 Uhr

vor dem Bundeswirtschaftsministerium, Ecke Scharnhorststraße / Invalidenstraße, Berlin

Seit Monaten verhandelt die Welthandelsorganisation (WTO) einen Antrag, den WTO-Mitgliedern eine Ausnahmegenehmigung zu erteilen, damit sie bestimmte Verpflichtungen im Zusammenhang mit ...

Weiter lesen>>

10 Jahre nach Fukushima: Atomkraft ist kein Klimaretter!
Samstag 06. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Sayonara Nukes Berlin, NaturFreunde Berlin, Anti Atom Berlin und Greenpeace Energy

Berliner Anti-Atom-Bewegung demonstriert zum 10. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima 

Anlässlich des 10. Jahrestages der Atomkatastrophe von Fukushima gingen am heutigen Samstag ein breites Bündnis aus Umweltverbänden und Anti-Atom-Initiativen auf die Straße, um für einen sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie zu demonstrieren. Unter dem Motto „<a&nbsp;...

Weiter lesen>>

Demonstration: 10 Jahre nach Fukushima: Atomkraft ist kein Klimaretter!
Donnerstag 04. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

Samstag, 06.03.2021
12.00 Uhr

Pariser Platz (vor dem Brandenburger Tor)

Am 11. März 2021 jährt sich die Atomkatastrophe von Fukushima zum 10. Mal. Obwohl die japanische Regierung und die Internationale Atomenergie-Organisation die Auswirkungen und Folgen des Super-GAUs kleinreden, sprechen die Fakten für sich: Von Normalität in der betroffenen Region kann keine Rede sein. Noch immer können viele  ...

Weiter lesen>>

Offener Breif an den Regierenden Bürgermeister von Berlin
Donnerstag 04. März 2021
Debatte Debatte, Berlin, TopNews 

Von Detlef Georgia Schulze

Berlin, den 04.03.2021

An den Regierenden Bürgermeister von Berlin,

seinen Stellvertreter, die Wirtschafts- sowie die Gesundheitssenatorin;

an die Fraktions- und Landesvorstände der Koalitionsfraktionen/-parteien

sowie

an den Gesundheits- und den Petitionsausschuß

des Abgeordnetenhaus von Berlin

 

Bund-/Länder-Vereinbarungen vom 03.03.2020 zur Verminderung des Infektionsschutzes; hier: Aufforderung, diese Vereinbarungen in Berlin ...

Weiter lesen>>

Bundesweite Unterstützungskampagne für Berliner Initiative »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!«
Freitag 26. Februar 2021
Bewegungen Bewegungen, Berlin, TopNews 

Solidaritätsaktionen in rund 25 Städten

Von Bundesweite Unterstützungskampagne für Berliner Initiative »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!«

Anlässlich des Starts der zweiten Sammelphase des Berliner Volksbegehrens »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!«, das große Immobilienkonzerne enteignen und vergesellschaften möchte, ist heute eine bundesweite Unterstützungskampagne gestartet. Diese wird von Mieter*inneninitiativen und stadtpolitisch ...

Weiter lesen>>

Zum Beginn der zweiten Sammelphase der Berliner Initiative »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!«: Bundesweite Unterstützungskampagne startet
Montag 22. Februar 2021
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Berlin 

Von Bundesweite Unterstützungskampagne für »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!

Am Freitag, 26. Februar beginnt in Berlin die zweite Sammelphase des Volksbegehrens »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!«, das Immobilienkonzerne mit Beständen über 3.000 Wohneinheiten in Berlin vergesellschaften und in Gemeingut überführen möchte. Zeitgleich startet eine bundesweite Unterstützungskampagne für »Deutsche Wohnen & Co. enteignen!«, die von  ...

Weiter lesen>>

Zur Bilanz der Wohnraumoffensive des BMI
Montag 22. Februar 2021
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von Bündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn Berlin

Der Mietengipfel 2021 am 23.02.2021 will eine „Bilanz der Wohnraumoffensive“ ziehen, die 2018 verkündet wurde. Im einem aktuellen Einladungstext steht, man habe ein „einmaliges Gesamtpaket“ geschnürt, „Investive Impulse, Regelungen zur Sicherung der Bezahlbarkeit des Wohnens…“. Die großen Worte stehen im Gegensatz zum kläglichen Ergebnis.

Auch wenn wieder Wohungen mit Sozialbindung gebaut ...

Weiter lesen>>

„Warum bleiben Bibliotheken zu, wenn Buchhandlungen geöffnet sind?“
Dienstag 09. Februar 2021
Bewegungen Bewegungen, Kultur, Berlin 

Von Bürgerinitiative Berliner Stadtbibliotheken

... fragte eine vom Lockdown schwer gebeutelte Mutter vor der verschlossenen Eingangstür der Bezirkszentralbibliothek Steglitz-Zehlendorf im  Einkaufszentrum „Das Schloss“. Ja, Deutschland hat zwar in der ganzen Welt die größte Zahl an Buchhandlungen pro Kopf der Bevölkerung und der Berliner Kultursenator Klaus Lederer, auch ein großer Freund der Bibliotheken, hat die Buchhandlungen als „geistige Tankstellen“ ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 3355

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz