Filmkritik - „Unterwerfung“ oder: wenn ‚Islamkritik‘ unfreiwillig zur Selbstentlarvung führt
Freitag 08. Juni 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte 

Von SYSTEMCRASH

Ich muss mit einem Geständnis beginnen: ich hätte mir weder die ‚Maischberger-Diskussion‘ (was man so ‚Diskussion‘ nennt) noch den Film ‚Unterwerfung‘ angesehen, wenn ich nicht auf facebook eine Debatte darüber mit jemanden gehabt hätte, die mich ein bissl mehr interessierte. Die Talkshow hätte man sich tatsächlich sparen können, aber der Film war dann doch interessanter, als ich vorher gedacht ...

Weiter lesen>>

Die bürgerliche Gleichstellung der Frau und Islam
Freitag 08. Juni 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Feminismus, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Kommentar zu „Maischberger“ und Islam. Mediation statt Provokation. Die ARD-Talkshow über den Islam lockt mit Angstmache und bietet dann plätschernde Gesprächstherapie. Genial oder fatal? –  Wenn schon Julia Klöckner mahnt, man möge doch bitte „net so holzschnittartig herangehen“, dann sind wir bei einem Polittalk in der ARD im Juni 2018.«  – 

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Der Autor müsste es doch eigentlich ...

Weiter lesen>>

Grenzdebatte mal andersrum!
Mittwoch 06. Juni 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte, Soziales 

Ein Diskussionsbeitrag von Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg

Spätestens seit dem Auftreten von PEGIDA 2014 debattiert die Gesellschaft über Migration und deren Regulierung. Spätesten seit dem drohenden und nun erfolgten Einzug der AfD in den Bundestag wird auch in der LINKE darüber diskutiert, ob wir weiterhin offene Grenzen fordern, oder wie eine Zuwanderungs- und Asylregulierung nach LINKEn Vorstellungen aussehen sollte. Dabei ist tatsächlich allen Linken- ...

Weiter lesen>>

ZDF Schocker im Sommerloch 2018: Unglaublich, es gibt Plastikmüll!
Mittwoch 06. Juni 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte, Umwelt 

Von Dr. Nikolaus Götz

2018: Hauptnachrichten! Ein etwa neujähriges Mädchen darf für das Zweite Deutsche Fernsehen den Plastikmüll entdecken! Unglaublich aber wahr  - BILD Dir Deine Meinung!

Gäbe es dieses junge, zdf-dressierte, blonde Mädchen nicht, die seit Jahrzehnten verantwortliche ZDF-Redaktionsmannschaft hätte im Sommerloch von 2018 das mehr wegsehende wie zuschauende deutsche Publikum auf „den Schock des Jahres“ nicht vorbereiten können: Bilder ...

Weiter lesen>>

Durch ALG-II-Sanktionen werden weiterhin tausende Menschen in Existenznot geraten – Sanktion ist zugleich Strafe und Legitimation
Sonntag 03. Juni 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Sozialstaatsdebatte, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Zuletzt lehnte Anfang Oktober 2015 der Bundestag mit der Mehrheit der Regierungskoalition die Abschaffung von Sanktionen bei dem HARTZ -IV-Bezug ab. Auch die Gewerkschaften konnten sich bisher nicht dazu durchringen, sich eindeutig gegen die Sanktionspraxis zu positionieren.

Das ändert aber nichts daran, dass die Sanktionen weiterhin verfassungsrechtlich und ethisch äußerst umstritten bleiben.

Trotz aktueller Diskussion, in der Vorschläge ...

Weiter lesen>>

Vom Handelskrieg zum realen Krieg - Was kommt auf die Linke zu ?
Samstag 02. Juni 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Max Brym

Donald Trump, sowie das deutsche Kapital lassen die Theoretiker von Attac bis hin zu bestimmten Personen in der Linkspartei, nicht nur alt aussehen mit ihrer Ultra imperialismustheorie sondern sie stehen nackt und hilflos in der Landschaft herum. Dazu einige kurze Gedanken. Die Theorie welche Karl Kautsky einst in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts ausformulierte wonach es nur noch einen globalen Imperialismus gäbe hat sich für alle sichtbar ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zu: Max Brym: Vom Handelskrieg zum realen Krieg - Was kommt auf die Linke zu? - 03-06-18 14:10
Unsystematische Gedanken zum 'Geschlechterverhältnis' und zu #Me too
Freitag 01. Juni 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Feminismus 

Von systemcrash

Eigentlich begann es als Scherz. Bei facebook postete ich ein Bild mit einem super-dicken Buch mit dem imaginären Titel ‚Frauen verstehen‘ (und einem super-dünnen Buch namens ‚Männer verstehen‘). Natürlich war mir bewusst, dass es sich um ein (klassisches) Geschlechter-Klischee handelt; und aber genau dieses Klischee den Witz-Effekt auslöst. Und als psychoanalytisch interessierter Mensch weiss man eben auch, dass in jedem Witz ...

Weiter lesen>>

Brasilien auf den Weg in eine erneute Militärdiktatur?
Mittwoch 30. Mai 2018

Internationales Internationales, Debatte 

Von Martin Paul, Assis - Sao Paulo

Brasilien ist seit Jahren politisch angeschlagen. Korruption steht auf der Tagesordnung und die Inflation steigt stetig.

2016 wurde die Präsidentin Dilma Rouseff von ihren Amt enthoben. Besser könnte man auch sagen es war ein Putsch.

Der Vizepräsident Michael Temer ist seit dieser Zeit Präsident. Doch die Probleme konnte er nicht lösen. Es wurde eher schlimmer und die Inflation stieg weiter.

Der Ex Präsident Lula da Silva wurde wegen ...

Weiter lesen>>

AfD Demonstration und Gegenproteste in Berlin: Ein Sieg der antifaschistischen Basis!
Dienstag 29. Mai 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, Berlin 

Von Siegfried Buttenmüller

Auf den Sonntag hatte die nationalistische und rassistische AfD bundesweit nach Berlin zu einer Kundgebung mobilisiert. Dabei war auch durchgesickert, dass Demonstranten dafür bezahlt wurden, etwa von Rheinland - Pfalz nach Berlin zu fahren. Erwartet hatte die AfD 12 Tausend Demonstranten, 5 Tausend AfD Anhänger sollen es nach deren Angaben schließlich gewesen sein.

Gegen die AfD hatten Berlinweit zahlreiche Bündnisse und Gruppen zu insgesamt ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zu: AfD Demonstration und Gegenproteste in Berlin: Ein Sieg der antifaschistischen Basis! - 01-06-18 14:30
DFG ODER DEUTSCHES FORSCHUNGSGULLY.
Montag 28. Mai 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Theorie, Debatte 

Dokumentarischer Kurzbeitrag zur Wissenschaft im/als Bonzenpark

von Richard Albrecht

Wir veröffentlichen hier einen Aufsatz unseres Autors Dr. Richard Albrecht. Es geht um so nötige wie kritische Hinweise zur immer noch größten, bekannten und (möglicherweise inzwischen sogar weltweit) anerkannten Deutschen Forschungsgemeinschaft, der DFG, mit Sitz in der neuen Bundesstadt Bonn. Der Text ist, was die Forschungspolitik dieses Förderungsgiganten mit ...

Weiter lesen>>

Im Rausch der Daten
Montag 28. Mai 2018

Illustration: Saskia Strötgen

Debatte Debatte 

Von Jimmy Bulanik

Die neue EU – Datenschutz Grundverordnung (EU – DSGVO) https://dsgvo-gesetz.de ist jetzt in Kraft getreten. Sie ist im Sinne des Datenschutz wie Datenströme im Internet, Datensicherheit, der Vermeidung von Daten gewiss gut gemeint. Sie gibt den Menschen Einfluss, verantwortlich und souverän mit ihren Daten umzugehen. Bei Entwicklungen im menschlichen Leben Entscheidungen zu treffen. Insbesondere global operierende Juristische ...

Weiter lesen>>

"Digitalisierung? Grundeinkommen!": Arbeitstagung diskutiert emanzipatorische Konzepte
Sonntag 27. Mai 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von Attac

„Wir verteidigen nicht die Arbeit der Menschen gegen die Maschinen"

Teilnehmer*innen der Arbeitstagung „Digitalisierung? Grundeinkommen!" positionieren sich gegen Grundeinkommensvorstellungen der „Manager des globalen digitalen Kapitalismus"

Wie müsste ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) aussehen, um in Zeiten der Digitalisierung eine emanzipatorische Wirkung zu entfalten?

Diese Frage stand im Mittelpunkt der Arbeitstagung „Digitalisierung? ...

Weiter lesen>>

Rentenalter rauf?
Sonntag 27. Mai 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte 

Von Holger Balodis

Der Bundesbank-Chef Jens Weidmann fordert ein höheres Renteneintrittsalter. Bereits vor zwei Jahren hatte er für die Zielmarke von 69 Jahren plädiert. Angeblich um die junge Generation nicht zu überfordern. In Wahrheit beschleunigt eine solche Maßnahme die soziale Schieflage der Gesellschaft. Denn aus der Tatsache, dass die Menschen im Schnitt älter werden, folgt noch lange nicht, dass sie auch länger arbeiten können, vor allem nicht alle. Die ...

Weiter lesen>>

Die konservative Wende in Ostdeutschland
Samstag 26. Mai 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Zeitgeschichte. Kohls Lüge von den blühenden Landschaften. Helmut Kohl glaubte nicht, was er versprach: Er habe von "blühenden Landschaften" gesprochen, aber die "miese Lage" im Osten gekannt. Vertrauten nannte er nach SPIEGEL-Informationen einen Grund für seine Lüge. –  Von Klaus Wiegrefe.«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Deutsche Geschichte und die rechtskonservative Wende in ...

Weiter lesen>>

Profit mit den Jüngsten – in Dortmund wird der Mangel an Betreuungsplätzen für Kinder zur Geschäftsidee
Freitag 25. Mai 2018

Foto: pexels.com

Soziales Soziales, Wirtschaft, NRW 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Die alte und neue Berliner Regierungskoalition arbeitet seit einiger Zeit intensiv an der Privatisierung von staatlichen Leistungen. Im Gegensatz zu den Autobahnprivatisierungen steht die Privatisierung des Sozial- und Bildungsbereichs nicht im Licht der Öffentlichkeit. Die aktuellen Entwicklungen in Sachen „Kommunalisierung“ oder zur Schaffung von „Bildungsregionen“ zielen mit ihrem Vernetzungsaktionismus darauf ab, bereits vorhandene ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 6383

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz