BUND schafft Leuchtturm für lebendige Auen und fordert mehr Auenschutz in Deutschland
Donnerstag 07. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Sachsen-Anhalt, TopNews 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert die zukünftige Bundesregierung auf, sich intensiv für den Schutz von Flüssen und ihren Auen einzusetzen. Mit der Wiederherstellung einer zwei Kilometer langen Nebenrinne und einer Flussinsel hat der BUND eines der größten Renaturierungsprojekte im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe erfolgreich abgeschlossen und zu diesem Anlass in die Hohe Garbe geladen: Partner, Fördergeber und zahlreiche ...

Weiter lesen>>

Fußball: Angeblicher Rassismus-Vorfall im Drittligaspiel 1.FC Saarbrücken – 1.FC Magdeburg
Montag 20. September 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, Saarland 

Von Aktion 3. Welt Saar

Immerhin – DFB-Sportgericht schenkt dem Fall viel Aufmerksamkeit

Aber warum bleibt der Graue-Wölfe-Gruß des Magdeburger Spielers Atik ungeahndet?


„Ich finde es erstmal positiv, dass das DFB Sportgericht dem Rassismus-Vorwurf gegen einen Saarbrücker Spieler viel Aufmerksamkeit schenkt und vier Magdeburger Spieler befragt hat. Letztlich steht aber Aussage ...

Weiter lesen>>

Amphibienrettung braucht lebendige Auen - BUND setzt mit neuem Projekt Auenrenaturierung an der Elbe fort
Freitag 20. August 2021
Umwelt Umwelt, Sachsen-Anhalt, TopNews 

Von BUND

Viele Amphibienarten sind stark gefährdet. Sie brauchen lebendige Auen. Die neue Rote Liste der Amphibien und Reptilien bestärkt die Forderung nach einem Schutz ihrer Lebensräume. Mit seinem neuen Projekt „Auenentwicklung zwischen Elbe und Aland“ setzt das BUND-Auenzentrum Burg Lenzen seine jahrelangen Bemühungen um den Erhalt und die Förderung der wertvollen Auen im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe fort. Es sichert damit dauerhaft regionale ...

Weiter lesen>>

Bannerprotest in Arneburg gegen Energieverschwendung für Papierprodukte
Donnerstag 05. August 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Sachsen-Anhalt 

Von Robin Wood

Energiewende-Floßtour von ROBIN WOOD fordert branchenübergreifenden Klimaschutz

ROBIN WOOD-Aktivist*innen haben heute in Arneburg (Landkreis Stendal) vor dem Zellstoffwerk Mercer Stendal und der benachbarten Papierfabrik Sofidel Germany gegen die Energieverschwendung für Papierprodukte demonstriert. Auf einem Banner forderten die Aktivist*innen, Papier und damit auch Energie ...

Weiter lesen>>

Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt: So stehen die Parteien zum Tierschutz
Freitag 04. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen-Anhalt 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Am 6. Juni wählt Sachsen-Anhalt einen neuen Landtag. Um den Wählern eine Orientierung zu geben, hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte die Wahlprogramme der "etablierten Parteien" analysiert. Daraus geht hervor, dass die meisten Parteien kein Tierschutzkonzept haben. Die weitreichendsten Tierschutzforderungen haben die Tierschutzparteien sowie die Grünen und die Linke. Enttäuschend ist die ...

Weiter lesen>>

Illegaler Handel mit Affenkindern in Bitterfeld-Wolfen aufgedeckt: PETA erstattet Strafanzeige gegen Exotenhändler
Dienstag 11. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen-Anhalt 

Von PETA

PETA wurde über ein Exotenportal auf einen Händler aus Bitterfeld-Wolfen aufmerksam, der im Internet „wenige Wochen alte Affenbabys zum Weiterfüttern“ anbot. Mitarbeiter der Organisation gaben sich als Interessenten für die Weißbüschelaffenbabys aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Betreffende im Garten verschiedene Affenarten hält und mit ihnen seit einigen Jahren handelt. Laut dem Händler werden die neugeborenen Weißbüschelaffen zehn bis 14 Tage nach ...

Weiter lesen>>

Kipping fordert Eingreifen der Bundes-CDU in Sachsen-Anhalt
Freitag 04. Dezember 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, Sachsen-Anhalt 

Angesichts der Annäherung der CDU Sachsen-Anhalt an die AfD fordert Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, die Bundespartei zum Eingreifen auf:

„In Sachsen-Anhalt droht eine offene Kumpanei der CDU mit der AfD. Der CDU-Landesvorsitzende Stahlknecht bringt eine von der AfD tolerierte Minderheitsregierung ins Spiel. Die CDU kungelt lieber mit der extrem rechten AfD als in der Koalition mit SPD und Grünen zu bleiben. Das wäre noch heftiger als der Sündenfall von Erfurt bei der Wahl von ...

Weiter lesen>>

Wertvoller Auwald gerettet: BUND-Auenzentrum leistet mit Projekt „Lebendige Auen für die Elbe“ wichtigen Beitrag zum Arten-, Klima- und Hochwasserschutz
Sonntag 02. Februar 2020
Umwelt Umwelt, Sachsen-Anhalt, TopNews 

Von BUND

Zwischen Magdeburg und Hamburg kann die Elbe jetzt wieder weite Teile eines alten Auwaldes überfluten. So bleibt dort dieser seltene und besonders artenreiche Lebensraum langfristig erhalten. Im Auftrag des BUND-Auenzentrums und gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt, hoben Bagger in den vergangenen Monaten alte Flutrinnen aus und öffneten an mehreren Stellen einen nicht mehr funktionstüchtigen Deich. Nun sind die praktischen Arbeiten im Rahmen des ...

Weiter lesen>>

Gutachten beweist: Oury Jalloh vor seinem Tod schwer misshandelt
Dienstag 29. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, TopNews 

Von Michael Lausberg

Oury Jalloh kam in einer Gewahrsamszelle im Keller eines Dienstgebäudes des Polizeirevier Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt ums Leben. Die Aufklärung seines Todes dauert bis heute an und ist mittlerweile ein Politikum weit über Sachsen-Anhalt geworden. Die einzelnen Etappen der Aufarbeitung sollen hier nicht nochmal geschildert werden und können auf der Webseite der Initiative Oury Jalloh nachgelesen werden.

Nun ergeben sich neue Erkenntnisse: Ein neues ...

Weiter lesen>>

Halle: auf dem rechten Auge blind!
Sonntag 13. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, Piratendebatte 

Von Piratenpartei

In Folge des rechtsradikalen Terroranschlags in Halle gibt es vermehrt Zwischenrufe deutscher Politiker in den Medien, die Videospielen und Videospielkultur eine Mitschuld einräumen.

Daniel Mönch, politischer Geschäftsführer der Piratenpartei kommentiert: "Der rassistische Terroranschlag von Halle hat uns alle schwer getroffen. Wieder einmal rechter Terror in Deutschland, wieder ist er gegen Juden und Muslime ...

Weiter lesen>>

Nach Halle: Wir brauchen einen Aktionsplan gegen Rechts
Samstag 12. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, Sachsen-Anhalt 

Zu den notwendigen Konsequenzen aus dem Anschlag in Halle sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Auf die Betroffenheit nach dem Anschlag von Halle muss die Entschlossenheit zum Handeln folgen. Es darf nicht wieder bei Ankündigungen bleiben. Wir brauchen einen Aktionsplan gegen Rechts, mit konkreten, effektiven und überprüfbaren Maßnahmen.

Ja, auch ich habe mich geärgert, als Frau Kramp-Karrenbauer die schreckliche Tat in Halle als Alarmzeichen verharmlost hat. Aber immerhin: ...

Weiter lesen>>

Ein Angriff auf uns alle
Donnerstag 10. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, TopNews 

Von pax christi

Erklärung des Geschäftsführenden Vorstandes aus Anlass des Angriffs auf die Synagoge in Halle 

pax christi verurteilt den abscheulichen Angriff auf die Synagoge in Halle aufs Schärfste. Wir sprechen der jüdischen Gemeinde und allen Angehörigen der Getöteten unser tiefes Mitgefühl aus.

Der Angriff auf die Synagoge, in der die Gläubigen ihren höchsten Feiertag, das Versöhnungsfest feierten, ist ein Angriff auf uns alle. ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE NRW zum Anschlag in Halle: Rechter Terror muss überall gestoppt werden
Donnerstag 10. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Sachsen-Anhalt 

Von DIE LINKE. NRW

Der rechte Terroranschlag vom gestrigen 9. Oktober in Halle hat im ganzen Land Entsetzen und Betroffenheit ausgelöst. "Auch unsere Gedanken sind bei den Angehörigen sowie bei den Jüd*innen, die an ihrem höchsten Feiertag vor der Ermordung durch einen Neonazi nur aufgrund der gepanzerten Tür ihrer Synagoge geschützt waren", erklären die Landessprecherin, Inge Höger, und die Sprecherin für Antifaschismus im Landesvorstand der Partei <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Nicht bei Betroffenheit stehen bleiben
Donnerstag 10. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, News 

Zum Anschlag in Halle sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Heute gelten unsere Gedanken und unser tiefstes Mitgefühl den Angehörigen der Opfer in Halle. Der Schock, den dieser Angriff für die jüdische Gemeinde in Halle und in ganz Deutschland bedeutet, macht uns betroffen.

Wir dürfen aber nicht bei Betroffenheit stehen bleiben. Sie muss uns alle an unsere Verantwortung erinnern, dazu beizutragen, dieser Bedrohung entgegenzutreten. Denn die Gefahr solcher Anschläge ist ...

Weiter lesen>>

MLPD verurteilt faschistisches Attentat auf die jüdische Synagoge in Halle
Donnerstag 10. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Arbeiterbewegung, Sachsen-Anhalt 

Von MLPD

Die MLPD verurteilt das faschistische, antisemitische Attentat am 9. Oktober in Halle, bei dem zwei Menschen ermordet wurden.

Als Kommunisten sind wir entschiedenste Gegner des Antisemitismus. Wir trauern mit den Familien und Freunden der Opfer und versichern den jüdischen Menschen im Land unsere Solidarität gegen Antisemiten und Faschisten aller Couleur. Wir fordern entschiedene Maßnahmen zum Schutz der jüdischen Menschen in Deutschland. Das ist uns in ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 248

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz