DIE LINKE. im Kreistag will immer noch die Verhinderung "der Umweltschädlichen Ballereien"
Dienstag 18. September 2018
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg-Eckernförde. Die Linkfraktion Rd-Eck beteiligt sich ebenfalls an der Resolution die stärkere Beachtung der Umweltauflagen und des -schutzes bei den Ansprengversuchen vor Damp fordert. Gleichzeitig wird deutlich betont, dass das Ziel der Stopp der Ansprengversuche sei.
Der Fraktionsvorsitzende Maximilian Reimers erklärt: "Wir sind alle wirklich sehr froh, dass wir als LINKE so viele Fraktionen an Bord holen konnten, um sich ...

Weiter lesen>>

Ehemaliger Geheimdienstchef und Innensenator bei „Merkel-muss-weg“
Montag 17. September 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Der NPD-Spitzenkader Steffen Holthusen, der vorbestrafte Skinhead Thorsten de Vries, welcher 2015 einen kurzfristig vom Bundesverwaltungsgericht verbotenen Hooligan-Aufmarsch organisierte, viele andere Neonazis und Rechtspopulisten sowie der ehemalige Leiter des Hamburger Verfassungsschutzes Heino Vahldieck haben eines gemeinsam:

Sie sind Mitglied in derjenigen Facebookgruppe, welche bisher für elf rechte Aufmärsche unter dem Tenor „Merkel ...

Weiter lesen>>

SEEBRÜCKE kündigt Kundgebung bei Tschentscher-Auftritt an
Mittwoch 12. September 2018

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Hamburg muss Handeln gegen Sterben im Mittelmeer!
Unterschriften des "Hamburger Appells" sollen übergeben werden


Nach der Großdemonstration vom 2.9. mit 16.400 Teilnehmer*innen gehen die Aktionen der SEEBRÜCKE HAMBURG weiter. Die nächste öffentliche Kundgebung findet am Dienstag, 25. September ab 19 Uhr vor der Grundschule Turmweg (Rotherbaum) statt. Dorthin hat Hamburgs Erster ...

Weiter lesen>>

Welche AfDler machten mit bei Merkel muss weg?
Mittwoch 05. September 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von  Hamburger Bündnis gegen Rechts

Der Hamburger Verfassungsschutz (VS) hat in seinem neusten Artikel auf ideologische und personellen Schnittmengen der extrem rechten Merkel-muss-weg-Aufmärsche mit der AfD aufmerksam gemacht. Obwohl fast identische Erkenntnisse schon vor Monaten vom Rechercheportal EXIF sowie dem Hamburger Bündnis gegen Rechts (HBgR) veröffentlicht wurden, wurde erst die Veröffentlichung des Inlandsgeheimdienstes breit durch die Medien rezipiert.

In ...

Weiter lesen>>

Keine Chemnitzer Verhältnisse in Hamburg – Kein Platz dem rechten Mob!
Montag 03. September 2018

Screenshot: Hamburger Bünsnis gegen Rechts

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Das „Hamburger Bündnis gegen Rechts“ (HBgR) ruft dazu auf gemeinsam, lautstark und solidarisch am kommenden Mittwoch den 5. September gegen die geplante Kundgebung der extremen Rechten auf dem Gänsemarkt zu protestieren. Wir haben seit dem Frühjahr darauf hingewiesen, dass sich hinter der Chiffre „Merkel-muss-weg“ (MMW) genau der üble, braune Mob von AfD-MitläuferInnen, Nazi-Hooligans, rechten Türstehern, NPD-Aktivisten, völkischen ...

Weiter lesen>>

SEEBRÜCKE Hamburg - Redebeitrag der Interventionistischen Linken
Sonntag 02. September 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Rede von EMILY LAQUER auf der Großdemonstration der SEEBRÜCKE, Hamburg 2.9.2018

Mit einer Großdemonstration in Hamburg fordert die bundesweite Bewegung SEEBRÜCKE eine Ende des terbens im Mittelmeer und sichere Fluchtwege.

Die SEEBRÜCKE ist Teil der immer breiter werdenden Bewegung gegen den Rechtsruck. #wirsindmehr

Die Interventionistische Linke ist aktiv an der SEEBRÜCKE beteiligt. Für die IL sagt Mit-Organisatorin Emily Laquer bei der Abschlusskundgebung auf dem Hamburger ...

Weiter lesen>>

Tausende zu Großdemonstration der SEEBRÜCKE am 2.9.2018 erwartet
Mittwoch 29. August 2018

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Hamburg soll Sicherer Hafen für Geflüchtete werden

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Schluss mit dem Sterben im Mittelmeer! Stattdessen eine unbehinderte Seenotrettung und sichere Fluchtwege: Für diese Forderungen werden am kommenden Sonntag tausende Unterstützer*innen der SEEBRÜCKE in Hamburg demonstrieren.

Der Aufruf der SEEBRÜCKEN-Bewegung findet immer mehr Unterstützung. So wollen sich die Fußballfans des FC ...

Weiter lesen>>

Hamburg soll Sicherer Hafen für Geflüchtete werden: SEEBRÜCKE kündigt Großdemonstration für den 2. September an
Samstag 25. August 2018

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Mit einer Großdemonstration am 2.9.2018 will die SEEBRÜCKE gegen die Politik der Angst und der Abschottung protestieren, wie sie von vielen europäischen Regierungen betrieben wird.

Die SEEBRÜCKE ist eine bundesweite und zunehmend internationale Bewegung, die in den letzten Wochen in fast 100 Städten Demonstrationen, Kundgebungen und Aktionen gegen das Sterben im Mittelmeer organisiert hat. Die zentralen Aussagen und Forderungen der SEEBRÜCKE ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE radelt für ein gutes Klima
Mittwoch 22. August 2018
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg

Vom 1. bis 21. September nimmt die Stadt Rendsburg an der Aktion STADTRADELN des Klima-Bündnis teil. Die Fraktion DIE LINKE in der Ratsversammlung Rendsburg stellt ein eigenes Team und möchte die Menschen in der Stadt zum Radfahren bewegen.

„Die Aktion STADTRADELN ist ein tolles Mittel, um den Menschen den Spaß am Radfahren zu näher zu bringen. Auch das ist ein wichtiger Schritt zur fahrradfreundlichen Stadt Rendsburg“, so Leon Weber, ...

Weiter lesen>>

Kein Gegenwind aus Schleswig-Holstein
Mittwoch 22. August 2018
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, Umwelt, News 

Lorenz Gösta Beutin, Landessprecher der LINKEN in Schleswig-Holstein, erklärt zu den aktuellen Regelungen zum Windenergie-Ausbau im Norden:

"Dafür, dass die schleswig-holsteinische Landesregierung lange an einem Kompromiss zur Windenergie verhandelt hat, sind die Ergebnisse dürftig. Dass die Windenergie in Deutschland vor einer Entlassungswelle steht, ist zwar nicht in erster Linie Schleswig-Holsteins Schuld, sondern die der Bundesregierung und einer schlechten EEG-Reform. Doch das Moratorium ...

Weiter lesen>>

Offener Brief: Keine AfD Propaganda per Wochenzeitung „der neue RUF“!
Freitag 17. August 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr Wochenblatt „der neue RUF“ hat am 16. Juni 2018 zusammen mit Ihrer Wochenzeitung auch das AfD-Propagandablatt „Uns Hamburg“ verteilt.

Hierbei wurden wahrscheinlich bis zu 112.000 Ausgaben in den Gebieten Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe verteilt. Fast alle hatten besagte Ausgabe der AfD-Fraktion als Beilage.

Schon ab der ersten Seite kann man den Zweck der AfD-Zeitschrift erkennen. Durch das gezielte ...

Weiter lesen>>

AfD MdB Schneider kommt aus Hamburger Burschenschaft
Freitag 10. August 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Bei bisherigen Recherchen zu extrem rechten Vernetzungen der AfD-Fraktion im Bundestag blieb der Abgeordnete Jörg Schneider bisher weitgehend unbeachtet. Dabei gehört er seit 1989 der Hamburger Burschenschaft Germania an und diese wurde 2013 erstmals vom Hamburger Inlandsgeheimdienst als Verdachtsfall rechtsextremistischer Bestrebungen geführt, seit 2014 findet sie sich mit einem eigenen Kapitel im öffentlichen Hamburger ...

Weiter lesen>>

Leerstand bekämpfen – LINKE Ratsfraktion besucht ZwischenZeitZentrale in Bremen
Donnerstag 09. August 2018
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg

Vom 6. bis 9. August befanden sich die Ratsmitglieder der Fraktion DIE LINKE in der Ratsversammlung Rendsburg Leon Weber und Mario Meß auf Klausurtagung in Bremen. Leitthema war die Leerstandssituation in der Rendsburger Innenstadt.

„Wenn man durch die Innenstadt in Rendsburg geht, sieht man viele Läden leerstehen, vor allem in den Seitenstraßen“, fällt Mario Meß auf. „Was fehlt, sind kreative Ideen, die Stadt attraktiv zu gestalten und ...

Weiter lesen>>

Keine Holocaustleugnung und Nazikundgebung vor dem Hamburger Landgericht!
Montag 23. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Die notorische Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel wird am 12. September ihre Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Hamburg haben.

Der langjährige Neonazi Christian Worch möchte deshalb zusammen mit der militant-neonazistischen Partei "Die Rechte" dort eine Kundgebung abhalten, in der sie Freiheit für ihre langjährige Kameradin fordern wollen.

Die unverbesserliche Frau Haverbeck wurde diverse Mal wegen Volksverhetzung, ...

Weiter lesen>>

Schleswig-Holstein ist kein "gefährlicher Ort"!
Mittwoch 18. Juli 2018
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Nach dem Bericht der Kieler Nachrichten, demzufolge die Polizei an 10 "gefährlichen" Orten in Schleswig-Holstein unverdächtige Bürger kontrolliere,[1] kritisiert Patrick Breyer (Piratenpartei) die Praxis:

"Indem die Polizei einen Ort für 'gefährlich' erklärt, kann sie dort wahllose Menschen ohne jeden Verdacht kontrollieren und durchsuchen.

Wir Piraten sehen darin besonders dort einen unverhältnismäßigen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 1917

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz