G20-Protest Camp Anmeldung im Volkspark Altona
Mittwoch 21. Juni 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von IL

Am gestrigen Dienstag wurde beim Bezirksamt Altona eine Versammlung auf der Spielwiese im Volkspark angemeldet. Hier soll ein Camp für  Menschen, die gegen den G20-Gipfel demonstrieren und nicht aus Hamburg kommen, errichtet werden.

Das Bezirksamt hatte bereits einen Antrag auf Sondernutzung abgelehnt, dennoch hält die „NoG20 Camp AG“ an ihren Plänen fest. Die Organisatoren vermuten hinter der Ablehnung eine politische Motivation, jedoch würden mit der Anmeldung ...

Weiter lesen>>

Beim G20-Gipfel bleibt kein Platz für Meinungsfreiheit!
Mittwoch 21. Juni 2017
Bewegungen Bewegungen, Hamburg, News 

Von Piratenpartei

Die Piratenpartei Deutschland unterstützt Proteste und Gegendemonstrationen. PIRATEN- Bundesvorsitzender Patrick Schiffer fordert einen Alternativgipfel für globale Solidarität.

Am 07. und 08. Juli 2017 findet in Hamburg das Gipfeltreffen der Gruppe der Zwanzig (G20) statt. Die G20 - das sind die 20 größten Industrienationen und Schwellenländer der Welt. Der jeweilige Vorsitz, in diesem Jahr die ...

Weiter lesen>>

Aufruf „Hamburg ist unsere Stadt“ geht an den Start
Dienstag 20. Juni 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

G20-Gipfel darf Grundrechte nicht außer Kraft setzen!

Seit geraumer Zeit können wir in Hamburg erleben, dass die Stadt immer mehr zur grundrechtsfreien Zone wird. Der Hamburger Senat hat sich mit dem G20-Gipfel immense Probleme in die Stadt geholt und löst sie auf Kosten der Grundrechte. Um das zu rechtfertigen, wird täglich öffentlichkeitswirksam vor den Gefahren durch angeblich etwa 8.000 gewaltbereite Protestierende gewarnt.

Einen unrühmlichen Höhepunkt dieser Entwicklung ...

Weiter lesen>>

G20-Versammlungsverbot verhöhnt Demokratie
Montag 19. Juni 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von Attac

Als Bündnis von mehr als 75 Organisationen laden wir für den 5. und 6. Juli 2017 zum „Gipfel für globale Solidarität“ mit vielen internationalen Referent*innen. Wir erwarten bis zu 1.000 Teilnehmer*innen, mit denen wir in mehr als 80 Veranstaltungen in der Kampnagel-Fabrik und im Stadtteil Barmbek  über Alternativen zur Politik der G20 beraten werden. Das ist gelebte Demokratie.

Dass im selben Hamburger Stadtteil einen Tag später keinerlei Versammlungen mehr ...

Weiter lesen>>

Kick-Off-Konferenz für Aktionen gegen den G20-Gipfel
Sonntag 18. Juni 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von IL

Zur Kick-Off-Konferenz für die Aktionen gegen den bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg versammelten sich am 17.6. Hamburger_innen und Gäste aus Deutschland und Europa in der Roten Flora. In zahlreichen Arbeitsgruppen wurden Aktivitäten gegen den G20-Gipfel geplant.

"Der Startschuss ist gegeben. Wir treten heute in die heiße Phase ein - bereits einige Tage vor der Polizei." erklärt Nico Berg für den Vorbereitungskreis

"Mit vielfältigem, massenhaftem und ...

Weiter lesen>>

Keinen Raum der AfD!
Donnerstag 15. Juni 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Aufstehen gegen Rassismus Hamburg

Über 50 Organisationen und Einzelpersonen sowie die Kampagne Aufstehen gegen Rassismus (AgR) haben heute eine Erklärung vorgestellt: „Zeit zu handeln: Keinen Raum der AfD“

Dazu Leo Kollwitz von der Kampagne Aufstehen gegen Rassismus: „Gerade jetzt im Vorfeld der Bundestagswahl ist es wichtig, klar Position gegen Rassismus und rechte Hetze zu beziehen.“ Vertreter_innen der AfD würden gezielt Vorurteile schüren und ...

Weiter lesen>>

Aktivist*innen blockieren Kattwyk-Brücke und verhindern Kohle-Transport nach Moorburg
Freitag 09. Juni 2017

Bild: Gegenstrom Hamburg

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Gegenstrom Hamburg

Heute früh gegen 8 Uhr seilten sich zwei Aktivist*innen der Gruppe Gegenstrom Hamburg von der Kattwyk-Brücke vor dem Kohle-Kraftwerk Moorburg ab, um auf die Umweltzerstörung durch die Kohleverbrennung in Vattenfalls Kraftwerk hinzuweisen. Mit der Aktion fordern die Klimaaktivist*innen einen sofortigen Ausstieg aus der Verbrennung fossiler Energieträger und einen Wechsel hin zu einer dezentralen Energie-Produktion in Menschenhand.

Anlass der Aktion ist ...

Weiter lesen>>

Hapag-Lloyd setzt weiter auf Atomtransporte Anti-Atom-Aktivistin weiter in Hamburg vor Gericht
Dienstag 30. Mai 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von ContrAtom

Die gestrige Hauptversammlung von Hapag-Lloyd hat unter anderem gezeigt, dass die fünftgrößte Containerreederei mit Sitz in Hamburg unverändert weiter auf Atomtransporte setzt. Auf den Redebeitrag einer Aktivstin, die als Aktionärin dort war, gab es zwar Applaus, aber keine Regungen, radioaktive Stoffe für die industrielle Verarbeitung grundsätzlich auf die schwarze Liste der nicht transportierten Stoffe zu setzen.

In einem Redebeitrag bei der Hauptversammlung ...

Weiter lesen>>

Hapag Lloyd – Atomtransporte in Hamburg
Montag 29. Mai 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Systemoppositionelle Atomkraft Nein Danke Gruppe Hamburg

Hapag Lloyd – Hauptakteur für Uranhexaflourid (UF6 / UN-Nr.: 2978) im Hamburger Hafen.

Sämtliche Atomtransporte aus Montreal (Kanada) wurden 2016 von Hapag Lloyd mit den Schiffen „Montreal Express“, „Toronto Express“ sowie „Quebec Express“ zum HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA) transportiert.

Insgesamt wurden aus Kanada 3859 Tonnen (Bruttomasse) UF6 umgeschlagen, welche u.a. in der ...

Weiter lesen>>

G7-Gipfel bietet Vorgeschmack auf Hamburg
Montag 29. Mai 2017

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von Internationalistischer Block gegen G20

Der G7-Gipfel in Taormina bot einen Vorgeschmack auf die Hamburger G20-Tagung im Juli dieses Jahres.

Die Staats- und Regierungschefs der sog. „westlichen Welt“ konnten sich gerade auf  Formelkompromisse einigen. Die Abschlusserklärung war vor allem eine Manifestation der Tiefe ihrer Differenzen – sei es beim Klimaschutz, in der sog. Flüchtlingsfrage, beim Thema Freihandel oder Protektionismus.

Folgen wir dem Narrativ der ...

Weiter lesen>>

G-20 Das Hamburger Treffen des "Empire"
Donnerstag 25. Mai 2017

Internationales Internationales, Bewegungen, Hamburg 

Von Karl Wild

Emirisches Material

Gegründet 1975 angesichts der ersten großen Wirtschaftskrise nach dem Zweiten Weltkrieg als jährliches informelles Kamingespräch der führenden Wirtschaftsnationen, entwickelte sich mit den Jahren und dem verstärkten Handlungsbedarf zuerst die G-7, später zu G-8 und G-20 erweitert, um Probleme der Globalisierung zu diskutieren und wenn möglichst untereinander im Konsens abzustimmen.Der Begriff des modernen ...

Weiter lesen>>

Karstadt erhält den Anti-Tierschutz-Preis "Die blutige Feder 2017"
Mittwoch 24. Mai 2017

Mit der "Blutigen Feder 2017" zeichnet VIER PFOTEN den schlimmsten Bettwarenhändler Deutschlands aus © VIER PFOTEN, Christopher Koch

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Die Karstadt Warenhaus GmbH erhält den Anti-Tierschutz-Preis „Die blutige Feder 2017“ von VIER PFOTEN. Das Unternehmen kann Tierquälerei von Enten und Gänsen für Bettwaren mit Daune nicht glaubwürdig ausschließen. VIER PFOTEN wirft Karstadt mangelnde Transparenz vor. Das Unternehmen wollte den Preis heute in Hamburg nicht persönlich entgegennehmen.

Die Karstadt Warenhaus GmbH mit Sitz in Essen hat den Anti-Tierschutz-Preis "Die blutige Feder ...

Weiter lesen>>

Mit Hamburger Hafenschlick wurde zuviel giftiges PCB verklappt
Dienstag 23. Mai 2017
Umwelt Umwelt, Hamburg, Schleswig-Holstein 

Von Piratenfraktion im Landtag Schleswig-Holstein

Schadstoffbelasteter Hamburger Hafenschlick wird regelmäßig mit Genehmigung des Schleswig-Holsteinischen Umweltministers Dr. Robert Habeck vor Helgoland verklappt. Aus einer Antwort an die Piratenfraktion geht nun hervor, dass dabei zuletzt der für Polychlorierte Biphenyle (PCB7) festgelegte Schwellenwert überschritten wurde, z.B. in der Süderelbe im Mai 2016 in 10 von 14 Freigabebeprobungen. Dies hatte keinerlei Konsequenzen. ...

Weiter lesen>>

Üben für den G20-Protest: Attac-Aktionsakademie in Hamburg, 24.-28.5., Hamburg
Sonntag 21. Mai 2017

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von Attac

Attac-Aktionsakademie in Hamburg: Üben für den G20-Protest

Wo junge Globalisierungskritiker/innen ihr Handwerk lernen

  • Mittwoch, 24. Mai, 14.30 Uhr, bis Sonntag, 28. Mai, 12 Uhr
  • Stadtteilschule Walddörfer, Ahrensburger Weg 30, Hamburg

Immer wieder gelingt es dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac, mit kreativen Aktionen öffentlich auf seine Vorschläge für eine bessere ...

Weiter lesen>>

Kiezküche St. Pauli
Donnerstag 11. Mai 2017

Kultur Kultur, Hamburg 

Rezension von Michael Lausberg

Sven Langanke u.a.: Kiezküche St. Pauli. You’ll never cook alone. Kiezküche GmbH, Hamburg 2015, 201 S., 29.90 Euro

Bisher verband man italienische Restaurants Cuneo mit kulinarischen Leckereien auf St. Pauli mit dem italienischen Restaurant „Cuneo“. Der Italiener Francesco Antonio Cuneo eröffnete sein Restaurant am 5. Mai 1905 auf St. Pauli in der Davidstraße 11. Es war das erste Speiselokal, das in Hamburg italienische Küche ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 948

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz