Linke: Scheitern von Jamaika ist gut für das Land
Montag 20. November 2017
Politik Politik, Schleswig-Holstein, News 

Von DIE Linke.Schleswig-Holstein

Zum Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche in Berlin erklärt Lorenz Gösta Beutin (MdB), Landessprecher der Linken Schleswig-Holstein:

„Seit der letzten Landtagswahl haben wir in Schleswig-Holstein Erfahrungen mit einer Jamaika-Koalition. Schwarz-gelb-grün hat hier im Norden zu massivem sozialem und ökologischem Rückschritt geführt.

Deshalb ist das Scheitern der Sondierungsgespräche in Berlin nur zu begrüßen – es ist gut für das ganze ...

Weiter lesen>>

Linke geht mit sozialer Stärke in die Kommunalwahlen
Montag 20. November 2017
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Schleswig-Holstein, News 

Linke geht mit sozialer Stärke in die Kommunalwahlen

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Mit Kontinuität und klaren Eckpunkten geht die schleswig-holsteinische Linke in den Kommunalwahlkampf 2018. Bei ihrem Landesparteitag in Itzehoe wählten die Delegierten erneut Marianne Kolter und Lorenz Gösta Beutin (MdB) an die Spitze der Landespartei.

Marianne Kolter: „Soziale Themen stehen im Mittelpunkt unseres Wahlkampfs, einen Leitantrag hierzu haben wir am ...

Weiter lesen>>

Weichen für die Kommunalwahl gestellt und neuer Kreissprecher gewählt
Donnerstag 16. November 2017

Bild von Links: Paul Grimm, Samuel Rothberger, Rainer Beuthel, Stefan Karstens, Maximilian Reimers, Dominik Strahtmann, Till Hüser

Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendburg-Eckernförde

Auf ihrer Kreismitgliederversammlung hat DIE LINKE sich mit den jüngsten Wahlergebnissen beschäftigt und erste Weichen für einen erfolgreichen Antritt bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr gestellt. Bei der Bundestagswahl hatte DIE LINKE im Kreis Rendsburg-Eckernförde das beste Zweitstimmenergebnis ihrer Geschichte erzielt.

„In den vergangenen Monaten ist unsere Mitgliederzahl um knapp ein Drittel gestiegen, bei unserer heutigen ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE in Rendsburg wählt neuen Ortsvorstand
Sonntag 12. November 2017

Bild von links nach rechts: Dirk Rave, Maximilian Reimers, Mario Meß, Samuel Rothberger, Till Hüser; Foto: DIE LINKE. Rendsburg

Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg

Am 11. November 2017 hat DIE LINKE auf Ihrer Ortsmitgliederversammlung in Rendsburg einen neuen Ortsvorstand gewählt. Als Ortsprecher wurde Samuel Rothberger (41, Diplom-Volkswirt) gewählt. Außerdem wählte die Versammlung folgende Beisitzer: Dirk Rave (57, Rentner), Maximilian Reimers (18, Student für Wirtschaftsingenieurwesen), Mario Meß (24, Auszubildender zum Mediengestalter) und Till Hüser (17, Schüler). Samuel Rothberger und Dirk Rave gehörten ...

Weiter lesen>>

HSH Nordbank-Beschäftige nicht hängen lassen
Dienstag 07. November 2017
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

„Das Geschäftsgebaren der Manager der Landesbank HSH Nordbank, als auch der politisch Verantwortlichen in den verschiedenen Regierungen von SPD und CDU ist ein Skandal ohne Ende. Persönliche Bereicherung, laufende Verfahren wegen Betrug und Veruntreuung, dubiose Parteispenden, Schuldenerlasse in Millionenhöhe für Millionärs-Reeder und verantwortungsloses Wegschauen kosten die Steuerzahler Milliarden und belasten die öffentlichen ...

Weiter lesen>>

Bohrschlamm: Krebserregende Stoffe auf bis zu 18 Äckern und Bolzplätzen in Schleswig-Holstein
Donnerstag 02. November 2017
Umwelt Umwelt, Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Nachdem die Piratenpartei 2016 bis zu 70 giftige Bohrschlammgruben in Schleswig-Holstein aufgedeckt hat[1], hat Umweltminister Habeck heute den Abschlussbericht einer landesweiten Untersuchung im Wortlaut veröffentlicht.[2] Dem Bericht zufolge ist bei 18 Gruben eine Gefährdung von Mensch und Umwelt "nicht auszuschließen", darunter befinden sich auch ein Bolzplatz und landwirtschaftlich genutzte Äcker. Dazu Patrick Breyer ...

Weiter lesen>>

Handy-Schnüffelpläne in Pinneberg gestoppt, jetzt muss Eckernförde folgen!
Samstag 28. Oktober 2017
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Nach Kritik der Piraten und ihnen folgend auch der FDP und der SPD hat Pinneberg sein Vorhaben vorerst gestoppt, für Marketingzwecke die Handys von Fußgängern erfassen zu wollen. Doch Eckernförde, wo ein vergleichbares System schon seit November 2016 im Einsatz ist, lässt bisher jede Reaktion vermissen.

Der Pinneberger ...

Weiter lesen>>

Kieler Regionalbüro der Linksfraktion: Rechte Schmiererei, kaputte Scheiben
Montag 23. Oktober 2017

Foto: DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Antifaschismus Antifaschismus, Schleswig-Holstein 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Es ist nicht das erste Mal, dass Unbekannte die Türen und Fenster des Regionalbüros der Linksfraktion beschmieren. Diesmal jedoch zerstörten die vermutlich aus der rechten Szene stammenden Täter die kompletten Glasscheiben der Bürofront am Sophienblatt.

„Antifanten“ und „SED = PDS“ ritzten die Schmierer in der Nacht zu Sonnabend ins Glas. Anzeige wurde erstattet, die Polizei ermittelt. Rund um das Büro in Bahnhofsnähe ...

Weiter lesen>>

NABU fordert Neubewertung der Fehmarnbeltquerung
Freitag 20. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von NABU

Miller: Volkswirtschaftliche Überprüfung des Großprojekts muss Bestandteil der Sondierungsgespräche sein

Angesichts der laufenden Sondierungsgespräche zwischen Union, Grünen und FDP fordert der NABU eine Neubewertung des umstrittenen Großvorhabens feste Fehmarnbeltquerung. Im Staatsvertrag zwischen Deutschland und Dänemark ist in Artikel 22 explizit festgelegt, die Lage bei veränderten Rahmenbedingungen „aufs Neue zu erläutern“. Der NABU sieht ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde unterstützt das Bürgerbegehren zum Erhalt der "Neuen Heimat" in ausschließlich städtischer Trägerschaft
Dienstag 17. Oktober 2017
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg-Eckernförde

Am 12. Oktober 2017 hat die Ratsversammlung in Rendsburg in nichtöffentlicher Sitzung einen Managementvertrag mit der „Brücke Rendsburg-Eckernförde e. V.“ für die Seniorenwohnanlage „Neue Heimat“ und damit die Teilprivatisierung mit 14 gegen 12 Stimmen beschlossen. Die „Neue Heimat“ ist ein unter der Trägerschaft der Stadt Rendsburg geführter Eigenbetrieb mit insgesamt 95 Pflegeplätzen und fünf Plätzen für Kurzzeitpflege und macht in Folge ...

Weiter lesen>>

Überwachung von Besuchern der Fußgängerzone - Piraten entsetzt!
Montag 16. Oktober 2017
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Die Piraten fordern Transparenz der verwendeten Algorithmen und der Datenspeicherung zur Überwachung von Fußgängerzonen.

Wie in den letzten Tagen aus der Presse zu erfahren war, plant das Pinneberger Stadtmarketing zusammen mit einigen Einzelhändlern Bewegungsprofile von Passanten zu erstellen. Es soll demnach ein System der Firma ...

Weiter lesen>>

NABU zum Besuch von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther in Kopenhagen
Mittwoch 27. September 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Schleswig-Holstein 

Von NABU

Miller: Dänische Verkehrspolitik macht Fehmarnbeltquerung überflüssig

Das geplante Treffen des neuen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther und seines Verkehrsministers Bernd Buchholz mit dem dänischen Transportminister Ole Birk Olesen in Kopenhagen kommentiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

 „Die infrastrukturelle Gemengelage in Dänemark ist irritierend. Erst kündigt das dänische Transportministerium an, die ...

Weiter lesen>>

"Türken", "Quotenneger" und Hitlergruß: Sexismus- und Rassismusvorwürfe an Polizeischule Eutin reißen nicht ab
Dienstag 19. September 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Seit 2012 sind in 36 Fällen Dienstvergehen an Schleswig-Holsteins Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und die Bereitschaftspolizei geprüft worden, darunter mehrere Übergriffe auf weibliche Beamtinnen.[1]

 

Nachdem die PIRATEN 2016 schwere, ungeahndete Vorwürfe von Sexismus und Rassismus gegen Polizeianwärter aufgedeckt hatten, berichten die "Kieler Nachrichten" nun von ...

Weiter lesen>>

Geburtshilfe erhalten, Kinderstation wieder öffnen
Freitag 08. September 2017
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Die Tatsache, dass Krankenhäuser wie Wirtschaftsunternehmen geführt werden, bewirkt, dass sie und auch andere Einrichtungen der Medizin unter Renditezwang geraten und dadurch in ihrer Existenz bedroht sind.

Wie die Geburtsstationen, von denen es immer weniger in Schleswig-Holstein gibt. Die Kinderstation des Eckernförder Krankenhauses ist geschlossen worden – ein fatales Signal für die Familien vor Ort.

Hinzu kommen die immer schwierigeren ...

Weiter lesen>>

Abseilaktion gegen Fehmarnbelt-Tunnel
Mittwoch 30. August 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD-AktivistInnen hissen Protestbanner an Fehmarnsundbrücke und auf Segelschiff

Aus Protest gegen die geplante Untertunnelung des Fehmarnbelts in der Ostsee haben sich ROBIN WOOD-AktivistInnen heute Vormittag von der Fehmarnsundbrücke zwischen dem schleswig-holsteinischen Festland und der Insel Fehmarn abgeseilt. Sie spannten dort ein Transparent mit der Aufschrift „Beton-Tunnel wird WAL-URNE“. Begleitet wird die Aktion vom ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 794

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz