Orlando, der Ölpreis und das Pulverfass Nahost
Donnerstag 16. Juni 2016

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Kaum waren die Schüsse des Attentäters von Orlando verhallt, da begannen große Teile der US-Mainstream-Medien bereits mit gezielten Schuldzuweisungen. Noch bevor erste Fakten auf dem Tisch lagen, wurde das Verbrechen mit der Bewegung des Islamischen Staates in Verbindung gebracht.

Dieser vorsätzliche Verstoß gegen alle journalistischen Prinzipien erhellt einmal mehr eine äußerst gefährliche Entwicklung: Die amerikanischen Medien und die ...

Weiter lesen>>

Der Finanz-Tsunami nimmt seinen Lauf
Freitag 20. Mai 2016

Bildmontage: HF

Krisendebatte Krisendebatte, Wirtschaft, Debatte 

von Ernst Wolff

Die relative Ruhe an den Finanzmärkten in den vergangenen Wochen und Monaten hat viele Menschen glauben lassen, die Lage habe sich nach den Turbulenzen zu Jahresbeginn entspannt und sei doch nicht so ernst ist wie zunächst angenommen. Sie irren. Die gegenwärtige Lage ist erheblich instabiler als zu irgendeinem Zeitpunkt seit der Jahrtausendwende und birgt erhebliche Gefahren in sich.

Acht Jahre sind vergangen, seit das ...

Weiter lesen>>

Die EZB rudert zurück aber... Das Geld wird abgeschafft!
Sonntag 08. Mai 2016

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Krisendebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Ein „Skandal" läßt die Bürger hochschrecken: Die EZB druckt keine 500 Euro Scheine mehr, die Angst vor der gänzlichen Abschaffung des Bargeldes geht um. Mehrere Länder Europas sind viel weiter als Deutschland in der Abschaffung oder Einschränkung des Bargeldes als Zahlungsmittel. In Schweden wird im Einzelhandel nur noch zu 30 Prozent in bar abgewickelt, In Frankreich und auch in Italien gibt es gesetzliche Obergrenzen für Bargeldabwicklungen die ...

Weiter lesen>>

„The road to serfdom“ (1)
Mittwoch 06. April 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Krisendebatte, Wirtschaft 

Von Karl Wild

Neoliberalismus in der Krise – Krise des Neoliberalismus

Jenseits von „Gut“ und „Böse“ regieren bekanntlich in der Wirtschaft, der Welt der Werte, des Geldes, des Profits und nicht zuletzt der Spekulation eigene Gesetzmäßigkeiten. Im neuen Jahrhundert regiert seit 2008 bekanntlich Ungemach. Krise-Krise- Krise, tönt es laut bei passender und unpassender Gelegenheit. So zur Jahreswende 2015/16. Was im letzten ...

Weiter lesen>>

In welcher Epoche befinden wir uns ?
Mittwoch 23. März 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Krisendebatte, TopNews 

Vom Todeskampf des Staates und den Aufgaben der Gesellschaft.

Von Siegfried Buttenmüller

Der Staat an sich als Institution ist gemeint, wie ihn Engels in seiner grundlegenden Schrift: „Der Ursprung der Familie, des Privateigentumes und des Staats" beschrieben hat. Aber auch die heutigen Beispiele und Ausformungen des Staates in seinem Todeskampf und die Gesellschaftliche Alternative sind Gegenstand dieses Aufsatzes.

Die Ideologen haben den totalen Krieg zur ...

Weiter lesen>>

Hedgefonds setzt auf „finanzielle Massenvernichtungswaffen“
Montag 21. März 2016

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Krisendebatte 

von Ernst Wolff

Wie die Website „Business Insider“ vergangene Woche meldete, hat der Hedgefonds Perry Capital im Februar Kreditausfallversicherungen auf Unternehmensanleihen im Wert von insgesamt $ 1 Mrd. erworben. Der Fonds geht also davon aus, dass die betroffenen Unternehmen trotz ihrer derzeit soliden Bewertung durch Rating-Agenturen in absehbarer Zeit in Zahlungsschwierigkeiten geraten werden.

Wenn Perry Capital auf eine derartige Entwicklung setzt, sollte man ...

Weiter lesen>>

Bargeld-Abschaffung: Das Ende unseres Finanzsystems rückt näher
Dienstag 23. Februar 2016

Bildmontage: HF

Krisendebatte Krisendebatte, Wirtschaft, Debatte 

Von Ernst Wolff 

Zeiten schwerer Krisen zeichnen sich dadurch aus, dass Politik und Wirtschaft aus reinem Selbsterhaltungstrieb zu Maßnahmen gezwungen werden, die das System kurzfristig stabilisieren, es aber langfristig noch stärker untergraben. Genau diese Entwicklung zeichnet sich zurzeit bei den Themen Bargeld-Eindämmung und Bargeld-Abschaffung ab.

Zahllose Journalisten versuchen seit Monaten, der Öffentlichkeit einzubläuen, wie altmodisch, umständlich oder gar ...

Weiter lesen>>

Deutsche Bank: Regulierung hat völlig versagt
Freitag 12. Februar 2016

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Krisendebatte, TopNews 

Politik zieht keine Lehren aus Krise und Bankenrettungen / Risiko trägt weiter die Allgemeinheit

Von Attac

Mit den Turbulenzen der Deutschen Bank (1) wird für das globalisierungskritische Netzwerk Attac erneut deutlich, wie sehr die Regulierung des Finanz- und insbesondere des Bankensektors versagt hat.

"Die politischen Eliten haben auch nach dem Crash 2008 weiter die Interessen der Finanzlobby bedient. Weder wurde die hochriskante Geschäftspolitik der Banken beschränkt ...

Weiter lesen>>

Wer erhält das globale Finanzsystem eigentlich am Leben?
Donnerstag 04. Februar 2016

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Krisendebatte, Debatte 

Von Ernst Wolff 

Eine der meistgestellten Fragen unserer Zeit dürfte die folgende sein: Wie ist es möglich, dass das globale Finanzsystem trotz aller Einschläge der jüngeren Vergangenheit noch immer nicht in sich zusammengebrochen ist? Das Gesamtbild der Weltwirtschaft könnte kaum düsterer sein: Rezession und Deflation, Kapitalflucht aus den Schwellenländern, Verwerfungen an den Devisenmärkten, Einbruch des Ölpreises und der Rohstoffmärkte, miserable Wirtschaftsdaten aus den USA und China ...

Weiter lesen>>

Bail-in in Italien und Portugal: Die europaweite Enteignung nimmt ihren Lauf
Sonntag 10. Januar 2016

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Fast unbemerkt von der internationalen Öffentlichkeit ist es in den vergangenen Wochen  bei Bankenrettungen in Italien und in Portugal zur Anwendung des sogenannten „Bail-in“, also der Enteignung von Sparern, Aktionären und Anlegern, gekommen. In Italien waren vier Volksbanken in der Toskana (vergleichbar den deutsche Raiffeisenbanken) mit mehr als 1 Mio. Kunden betroffen. 130.000 Aktionäre und etwa 12.500 Anleihegläubiger ...

Weiter lesen>>

Die Rüstung, die Kriege, das neoliberale Zwangssystem zu ihrer Finanzierung - unlösbare Probleme?
Montag 04. Januar 2016

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Krisendebatte, Debatte 

Von Jürgen Heiducoff

Zahl und Brutalität von Konflikten und Kriegen dieser zerstrittenen Welt steigen. Immer mehr Menschen sterben und leiden durch Gewalt und Krieg.
Die Mitte Europas ist zum Glück bisher davon verschont geblieben. Dies, obwohl oder weil hier sowohl bedeutende Rüstungsschmieden, als auch Truppen, moderne Waffen und Munition einschließlich Kernwaffen stationiert sind.
Das macht uns weder glücklich, noch zufrieden.
Ganze Regionen ...

Weiter lesen>>

"Barbaren" vor den Toren
Montag 04. Januar 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Krisendebatte, TopNews 

oder

Die moderne Völkerwanderung als Bedrohung des Abendlandes

Von Karl Wild

Als vor 1700 Jahren das römische Weltreich rund um das Mittelmeer unter dem Ansturm der Hunnen, welche die Westwanderung der germanischen Stämme auslöste, zusammenbrach, Christentum und Feudalismus sich durchsetzten und die Nacht des Mittelalters für 1000 Jahren sich über Europa senkte, ging das Zeitalter der antiken Hochkulturen unwiederbringlich zu Ende. Die ...

Weiter lesen>>

Papst Franziskus hält Kapitalismus moralisch für unerträglich!
Mittwoch 09. Dezember 2015

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Krisendebatte, TopNews 

Von Reinhold Schramm

»In seiner Kapitalismuskritik hängt der Heilige Vater zu stark marxistischen Thesen an. {...} Aber halt! Hat nicht der Kapitalismus den Marxismus besiegt? Richtig! Der Marxismus, wie er bis vor 25 Jahren von Kommunisten bei der Steuerung der Wirtschaft angewandt wurde, ist tot. Aber als eine Weltanschauung und als eine wirkungsvolle Art, Fragen zu stellen, deren Beantwortung den Leser und Zuhörer in die falsche Richtung weist, ist der Marxismus sehr ...

Weiter lesen>>

Brave new globalized world!
Samstag 05. Dezember 2015

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Wirtschaft 

Das Pro der Schönfärber und das Contra der Skeptiker

Von Gero Jenner

Grenzenlos wachsender Reichtum?

Pro: Vor zwei Jahrhunderten wurde die Welt selbst noch in ihren damals fortschrittlichsten Teilen (Europa) von Hungersnöten verheert, obwohl sie nur den siebenten Teil, also einen Bruchteil, der heutigen Bevölkerung ernährte. Heute bietet sie mehr als der Hälfte der Menschheit einen Lebensstandard, wie er in früheren Zeiten ...

Weiter lesen>>

Die Reprivatisierung der Banken: Gigantischer Betrug am griechischen Volk
Mittwoch 02. Dezember 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Wirtschaft, Debatte 

Von Ernst Wolff

Fast unbemerkt von der internationalen Öffentlichkeit ist es in den vergangenen Wochen in Griechenland zu einem der größten Vermögenstransfers in der jüngeren Geschichte des Landes gekommen. Gegenstand der Aktion waren die vier griechischen Großbanken. Einvernehmlich handelnde Akteure waren die Syriza-Regierung und die Quadriga aus IWF, EZB, EU-Kommission und Europäischem Stabilisierungsmechanismus (ESM). Verlierer war einmal ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 582

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz