„Polizeiproblem in Deutschland ist nicht mehr zu vertuschen“
Montag 28. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Ende Gelände kritisiert Polizei wegen Verstößen gegen Grundrechte

Während der Aktionstage von Ende Gelände im Rheinischen Revier kam es aus Sicht des Bündnisses zu zahlreichen Rechtsverstößen von Seiten der Polizei. Der Rechtsbeistand von Ende Gelände weist auf folgende gravierende Rechtsverstöße hin:

1. Versammlungsverbote

Die zuständigen Polizeibeamt*innen und Behörden verweigerten diverse Anmeldungen von Versammlungen und ...

Weiter lesen>>

Atommüllkonferenz fordert Mitbestimmung statt inszenierter Beteiligung bei der Endlagersuche
Montag 28. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von BUND

Die Suche nach einem sogenannten Endlager für Atommüll in Deutschland muss unter wirksamer Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgen. Nach der heutigen Veröffentlichung des Zwischenberichts Teilgebiete durch die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE), der 90 Regionen als mögliche Standorte für ein Atommülllager ausweist, hat die Atommüllkonferenz ihre Forderung nach völliger Transparenz und echter Mitwirkung erneuert: „Die atompolitische Vergangenheit zeigt: ...

Weiter lesen>>

Atommüll-Endlager-Suche: Umfassende Transparenz und Beteiligung für bestmögliche Sicherheit!
Montag 28. September 2020
Umwelt Umwelt, Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat heute (28.9.2020) den Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlicht, in dem anhand geologischer Kriterien und in unterschiedlichen Gesteinsformationen (Granit, Salz, Ton) für die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle möglicherweise geeignete Regionen vorgeschlagen werden. Dazu erklärt die bayerische Landessprecherin der LINKEN Eva Bulling-Schröter:

„Auch wenn wir LINKEN die Atomenergie zur ...

Weiter lesen>>

Endlagersuche für hochradioaktiven Atommüll
Montag 28. September 2020
Umwelt Umwelt, NRW, Politik 

Gorleben ist raus - eine große Region rund um Münster ist Teilgebiet

Der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), zuständiger Sprecher für der Atomausstieg der Bundestagsfraktion und ehemaliges Mitglied der Endlager-Kommission erklärt:

„Das laufende Endlagersuchverfahren hat einen wichtigen Schritt genommen und mit dem Ausschluss von Gorleben eine erhebliche Belastung des Verfahrens wissenschaftlich begründet abgeräumt. Der politisch verbrannte und ...

Weiter lesen>>

„Die Klimagerechtigkeitsbewegung ist zurück!“
Sonntag 27. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Ende Gelände beendet erfolgreiches Aktionswochenende

Von Ende Gelände

Ende Gelände hat heute um 10 Uhr das Aktionswochenende für beendet erklärt. Im gesamten Rheinland wurde bei den Protesten Kohle- und Gasinfrastruktur von über 3.000 Aktivist*innen blockiert. Ende Gelände fordert den Ausstieg aus allen fossilen Energieträgern sowie einen grundlegenden Systemwandel. Dabei setzte der anti-koloniale Aktionsfinger im Sinne der weltweiten Black-Lives-Matter ...

Weiter lesen>>

Hausbesetzung in von Abbaggerung bedrohtem Dorf - Blockaden von Kohle- und Gasinfrastruktur im gesamten Rheinischen Revier
Samstag 26. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Seit den frühen Morgenstunden blockieren über 3.000 Aktivist*innen von Ende Gelände Kohle- und Gasinfrastruktur im Rheinland. Erstmalig kam es dabei im Rahmen einer Ende Gelände Aktion zu einer Hausbesetzung. 200 Aktivist*innen besetzen seit der Mittagszeit den Keyenberger Gasthof, der sich im Eigentum von RWE befindet.

Dazu erklären die Aktivist*innen: „Wir feiern heute die Wiedereröffnung des Keyenberger Gasthofs! Er gehört seit ein paar Monaten RWE und ...

Weiter lesen>>

Drama unter Wasser
Samstag 26. September 2020
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Zum Tag der Flüsse: Bestände von Süßwasserarten um 84 Prozent zurückgegangen / Wanderfische in Europa besonders bedroht

Zum internationalen Tag der Flüsse am Sonntag den 27. September schlägt der WWF Alarm: Tierarten in Flüssen und Feuchtgebieten verzeichnen einen beispiellosen Rückgang. Die überwachten Bestände sind gegenüber 1970 um 84 Prozent eingebrochen. Das geht aus dem kürzlich veröffentlichten Living Planet Report hervor. Theresa ...

Weiter lesen>>

Wochenende für Klimagerechtigkeit beginnt - Über 3.000 Aktivist*innen im Rheinischen Kohlerevier
Freitag 25. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

„Wir freuen uns, dass das Aktionswochenende der Klimagerechtigkeitsbewegung heute beginnt. Vor uns liegt ein Wochenende mit vielfältigen und bunten Protesten gegen die Klimazerstörung. An zahlreichen Orten werden Aktivist*innen an diesem Wochenende deutlich machen, dass der fossile Kapitalismus ein Modell der Vergangenheit ist.

Stattdessen streiten wir gemeinsam mit tausenden hierzulande und weltweit für ein gutes Leben für alle Menschen.“

Für das ...

Weiter lesen>>

Klimastreik: Kein Kohlekraftwerk im Mangrovenwald!
Freitag 25. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD protestiert gegen Bau des Kraftwerks Rampal und gegen das Greenwashing des Stuttgarter Unternehmens Fichtner

Den globalen Klimastreik unterstützen ROBIN WOOD-Aktivist*innen heute auf der Fridays for Future-Demonstration in Stuttgart. Im Stadtgarten spannten sie ein Banner mit der Aufschrift „Klimazerstörung made in Stuttgart – Kein Kohlekraftwerk im Mangrovenwald“. Der Protest richtet sich gegen das Stuttgarter Ingenieurbüro ...

Weiter lesen>>

2400 demonstrieren bei globalem Fridays for Future Streik in Göttingen
Freitag 25. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Von FFF Göttingen

Am Freitag, den 25. September streikten 2400 Menschen in Göttingen unter dem Motto "Kein Grad weiter" für eine konsequente Behandlung der Klimakrise. Aufgerufen zu diesem Streik hat Fridays for Future Deutschland, in Göttingen organisierte die ansässige Ortsgruppe einen Streik. Die Demonstration startete unter Hygienemaßnahmen ab 12 Uhr am Neuen Rathaus und zog dann laut, bunt und Maske tragend durch die Stadt zum Albaniplatz. 

Weltweit streikten an ...

Weiter lesen>>

Immer noch kein Glyphosat-Vergleich in Sicht
Freitag 25. September 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

BAYER erhält Frist-Verlängerung bis zum 2. November

Von CBG

Die Vergleichsverhandlungen BAYERs mit den Anwält*innen der Glyphosat-Geschädigten machen keine substanziellen Fortschritte. Bei der gestrigen Anhörung konnte der Konzern kaum neue Abschlüsse vermelden.

Die Gespräche unter der Leitung des Mediators Ken Feinberg waren auf Anregung des Richters Vince Chhabria zustandegekommen, der dafür die anhängigen Schadensersatz-Prozesse erst einmal aussetzte. ...

Weiter lesen>>

Gronau: Ratsmitglieder der GAL und vom Stadtverband Die Linke bilden gemeinsame Fraktion im Stadtrat
Freitag 25. September 2020
NRW NRW, Umwelt, Linksparteidebatte 

Von GAL Gronau

Die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau und Die Linke Stadtverband Gronau erzielten bei der Kommunalwahl in Gronau jeweils ein Ratsmandat im Stadtrat. Ausüben werden die Ratsmandate Udo Buchholz (GAL) und Marita Wagner (Die Linke). Jetzt teilten die Beiden in einer Pressemitteilung mit, dass sie im neuen Rat der Stadt Gronau ab November gemeinsam in einer neuen Fraktion „GAL / Die Linke“ zusammen arbeiten werden. Bürgermeister Doetkotte wurde bereits über diesen ...

Weiter lesen>>

Heisszeit-Rebellion für das Leben 3
Donnerstag 24. September 2020
Kultur Kultur, Umwelt, TopNews 

Songtexte und Gedichte zum Globalen Klimastreik

von Jürgen Tallig

Rouge ou Noir, Dunkelheit, Heiß, Prolog zur Tragödie „Nemesis. Das Jüngste Gericht“, Utopia oder ins Offene gehet eine Sehnsucht,  nur dialektik, Dann,

Nichts war genug

 

Rouge ou Noir

 

Die Wüsten wachsen

außen wie innen

Wir führen ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände verkündet Anreisestopp - „Starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit“
Donnerstag 24. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Das Aktionsbündnis Ende Gelände hat soeben einen Anreisestopp für das Aktionswochenende verkündet. Um den Schutz aller Beteiligten angesichts der COVID-19 Pandemie sicherzustellen, hat Ende Gelände ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet. Teil dieses Hygienekonzeptes ist die Begrenzung der Teilnehmenden auf 3.200 Personen, die auf auf mehrere kleine Anlaufstellen verteilt sind. Es wird erwartet, dass die Begrenzung der Teilnehmenden bald erreicht sein ...

Weiter lesen>>

Kein Grad weiter und keinen Cent weniger (für Beschäftigte)!
Donnerstag 24. September 2020
Umwelt Umwelt, Linksparteidebatte, TopNews 

Von Linksjugend solid

Am 25. September findet der nächste Globale Streik von FridaysForFuture und der erste seit Beginn der Corona-Krise statt. Der Klimastreik unter dem Motto „Kein Grad weiter!“, parallel zu den Tarifverhandlungen im öffentlichen Personennahverkehr trifft dabei einen besonders wunden Punkt der deutschen Klimaschmutzpolitik - die Mobilitätswende. Zeitgleich wollen im Rheinischen Braunkohlerevier Aktivist*innen des Aktionsbündnisses die Lösung der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 15457

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz