Elmshorn 25.2. Klimapolitik

22.02.20
Schleswig-HolsteinSchleswig-Holstein, News 

 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Am 25. Februar um 19:00 diskutieren im Kollegiensaal im Rathaus Elmshorn Lorenz Gösta Beutin, der klima- und energiepolitische Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Prof. Dr. Jürgen Scheffran, Klimaforscher an der Universität Hamburg und Greta Kähler und Carlotta Löbner von "Fridays for Future" über die Klimakrise, Klimagerechtigkeit und die stärker werdende Klimabewegung. Das Gespräch wird moderiert von Marianne Kolter, der Landessprecherin der LINKEN Schleswig-Holstein.

"Deutschland wird Stand jetzt seine Klimaziele nicht erreichen, wenn nicht bald gehandelt wird", sagt Lorenz Gösta Beutin. "Die im Kern gescheiterten Verhandlungen der Weltklimakonferenz in Madrid, das Klimapaketchen der Großen Koalition und der faktische Ausbaustopp der Windkraft in Schleswig-Holstein und bundesweit, lassen auch für die Zukunft wenig Hoffnung."

"Seit über einem Jahr streiken Schülerinnen und Schüler weltweit im Rahmen von "Fridays for Future" für eine andere Klimapolitik. Die überragende Mehrheit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterstützen die Bewegung und zeigen immer wieder auf, wie dringend gehandelt werden muss", so Marianne Kolter, die Landesprecherin der LINKEN. "Wir wollen darüber sprechen, wie aus wissenschaftlicher und politischer Sicht die Lage zu bewerten ist, wie die Klimabewegung mit der Reaktion auf ihre Forderungen umgeht und was eine linke Antwort auf den Klimawandel ist."







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz