Inflation – mal zu hoch, mal zu niedrig: Für wen das ein Problem ist
Donnerstag 16. September 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, TopNews 

Von Suitbert Cechura

Inflation ist in der Öffentlichkeit ständig Thema. Mal gilt sie als zu niedrig, weil Deflation droht und Käufe nicht stattfinden, weil weitere Preissenkungen erwartet werden und so die Konjunktur stockt. Mal als zu hoch, weil die Preise steigen und das Geld weniger wert wird. Momentan ist mehr die steigende Inflation im Gespräch. Wobei weniger gefragt wird, wieso es sie gibt. Sondern vielmehr, wie hoch sie sein darf und wie man sie richtig bemisst. Von ...

Weiter lesen>>

Wissler: Mietendeckel hilft auch gegen Immobilienblase
Donnerstag 16. September 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler, sagt zu heute veröffentlichen Zahlen des Hamburger Gewos-Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung, wonach die Immobilienpreise im Jahr 2020 stark gestiegen sind:

„Die hohen Mieten in Großstädten sind sowohl Folge dieser Entwicklung als auch eine ihrer Triebfedern. Darum führt kein Weg daran vorbei, die Mieten gesetzlich zu begrenzen und dort auch wieder zu senken, wo sie schon einen zu großen Teil des Einkommens ...

Weiter lesen>>

NABU fordert Neuordnung der Zulassungsverfahren und Offenlegung der Einsatzdaten von Pestiziden
Mittwoch 15. September 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Krüger: Unrealistische Risikobewertung macht Korrektur der Zulassungsverfahren von Pestiziden notwendig

Enssle: Aktuelle Studie belegt hohe Belastung in Kleingewässern

Nach dem Urteilsspruch im baden-württembergischen Pestizidstreit fordert der NABU eine bundesweite Offenlegung der Pestizideinsatzdaten: „Der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft belastet die Natur und ist einer der Haupttreiber für den ...

Weiter lesen>>

Biomass Power off!
Dienstag 14. September 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Robin Wood

Internationaler Protest gegen die morgen beginnende Biomasse-Lobbykonferenz in Kopenhagen

Zur morgen beginnenden “Biomass PowerON“-Konferenz in Kopenhagen [1] kündigen europäische Umweltorganisationen Proteste gegen die großindustrielle Verbrennung von Holzbiomasse und das Greenwashing dieser zerstörerischen Branche an. Im Namen eines internationalen Netzwerks gegen ...

Weiter lesen>>

Produktionstechnik vom Standpunkt der Arbeitenden
Sonntag 12. September 2021
Debatte Debatte, Wirtschaft, TopNews 

Von Meinhard Creydt

Peter Brödner (1984) und Franz Lehner (1991) verwenden den Begriff „anthropozentrische“ Technik- und Produktionsgestaltung in Abgrenzung von technozentrischen und tayloristischen Produktionskonzepten. Die menschliche Arbeitskraft solle im Verhältnis zur Maschine nicht länger „auf eine abstrakte Restgröße reduziert“ werden (Nolte 1993, 168). Nolte hebt im Unterschied zu Brödner und Lehner hervor, dass diese „Humanorientierung ein eigenständiges Handlungskriterium bildet, ...

Weiter lesen>>

Sand im Getriebe Protest anlässlich IAA geht weiter ++ 25.000 Menschen demonstrieren auf breiter Bündnisdemo gegen Klimazerstörung und Greenwashing der Autoindustrie
Samstag 11. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Sand im Getriebe

25.000 Menschen haben am 11. September in München anlässlich der Internationalen Automobilausstellung (IAA) mit einer Großdemonstration gegen die Klimazerstörung der Autoindustrie protestiert. Unter dem Motto "#Aussteigen – Mobilitätswende jetzt!" versammelten sich neben Sand im Getriebe auch zahlreiche Umweltverbände, NGOs und das Bündnis SmashIAA. Auf einer vom ADFC ausgerichteten Sternfahrt radelten Zehntausende zur Theresienwiese für eine große ...

Weiter lesen>>

IAA München – Mit Vollgas in die Klimakrise
Samstag 11. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD-Aktivist*innen protestieren gegen Machtfülle und Greenwashing der Autolobby

Mit einer Kletteraktion demonstrieren ROBIN WOOD-Aktivist*innen heute anlässlich der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in München für eine sozial- und klimagerechte Mobilitätswende. Am Wittelsbacherplatz spannten sie in Sichtweite der Messestände von Porsche und Audi zwischen  ...

Weiter lesen>>

IAA: Eine Automesse ist kein Ort, um über die Mobilität der Zukunft zu sprechen
Samstag 11. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von BUND

München. Während auf der IAA 2021 übermotorisierte Boliden um die Wette funkeln, kommen heute tausende Menschen zu einer zeitgleichen Sternfahrt und Fußdemo zusammen: Gemeinsam treten sie ein für eine Mobilitätswende mit weniger Autos und besseren Alternativen der Fortbewegung. Veranstaltet werden die Aktionen von ADFC, attac, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), BUNDjugend, campact, Deutsche Umwelthilfe (DUH), Greenpeace, NaturFreunde ...

Weiter lesen>>

Krebserregendes Ethylenoxid in Zusatzstoff: Auch Eiscreme von Nestlé-Tochter Froneri betroffen
Samstag 11. September 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Internationales 

Von foodwatch

Froneri verweigert Rückruf in Deutschland – foodwatch kritisiert Doppelstandards

Der Speiseeishersteller Froneri hat einen mit Ethylenoxid belasteten Zusatzstoff (E410) verarbeitet und die betroffenen Produkte in Deutschland weiter verkauft. Trotz der Verunreinigung mit dem krebserregenden Stoff hat das Unternehmen auf einen Rückruf verzichtet. Das erklärte Froneri auf Nachfrage von der Verbraucherorganisation foodwatch. Froneri ist ein ...

Weiter lesen>>

Auch neun Jahre nach tödlichem Brand in KiK-Zuliefererfabrik sind Klagemöglichkeiten weiter miserabel
Samstag 11. September 2021
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

„Die pakistanische KiK-Zuliefererfabrik Ali Enterprises war eine Todesfalle, der Brand mit 259 Opfern vor neun Jahren kein Unfall, sondern absehbar. Gerechtigkeit für die Betroffenen gibt es weiter nicht. Ein Gerichtsverfahren gegen das eklatante Unterlaufen von Sicherheits- und Arbeitsstandards durch den deutschen Textilkonzern KiK scheiterte an dem undurchsichtigen und komplizierten Klagerecht“, erklärt Michel Brandt, Obmann der Faktion DIE LINKE im Ausschuss für Menschenrechte und  ...

Weiter lesen>>

Sand im Getriebe-Aktion #blockIAA erfolgreich beendet: Aktivist*innen blockierten viele Stunden den Ablauf der IAA und erklären ihre Aktion jetzt für beendet
Freitag 10. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Sand im Getriebe

Nach mehreren Stunden erklären die Aktivist*innen die Blockade der Internationalen Automobil-Ausstellung im Rahmen der Sand im Getriebe-Aktion #blockIAA für beendet. Mit dezentralen Aktionen zivilen Ungehorsams blockierten sie den reibungslosen Ablauf der Automesse.

Hier ein Überblick zu den Ereignissen des Tages:

09:30 Uhr: Mehrere Gruppen setzen sich mit angemeldeten Demonstrationen in Bewegung. Die Gruppen werden von der Polizei massiv ...

Weiter lesen>>

Attac kritisiert rechtsstaatsfreie Zone bei IAA-Protesten in München
Freitag 10. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Von Attac

Attac-Aktive grundlos zwölf Stunden in Gewahrsam genommen / Schikanen und Repressialen gegen Protestteilnehmer*innen müssen aufhören

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac protestiert aufs Schärfste gegen die Schikanen und Repressalien, denen Teilnehmende der demokratischen Proteste gegen die Internationale Automobilausstellung (IAA) in München in seit Tagen ausgesetzt sind.

 ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 15068

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz