Ziviler Widerstand in Bremen, Freiburg, Leipzig und Heidelberg
Dienstag 10. Mai 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Sachsen 

Von Letzte Generation

In Leipzig, Bremen und Heidelberg kam es heute zu massiven Beeinträchtigungen des Verkehrs auf Hauptverkehrsadern und Autobahnen infolge von Widerstandsaktionen gegen den tödlichen Ausbau fossiler Brennstoffe durch die Bundesregierung.

Unterstützer:innen der Letzten Generation wählen diese nicht ignorierbare Form des Widerstands, da weder die 1,4 Millionen Menschen, die im September 2019 mit Fridays for Future auf der Straße waren, noch das ...

Weiter lesen>>

Free Assange: Bremer Demo medial totgeschwiegen
Dienstag 15. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, Debatte, Bremen 

Von Hannes Sies

Am Samstag, 12.2.22, demonstrierte das Bündnis Aufstehen Bremen für die Freilassung von Wikileaks-Gründer Julian Assange. Nur eine Lokal-TV-Meldung gibts dazu, die aber nicht abrufbar ist, typisch für die öffentlich-rechtliche Tabuisierung des Themas Assange. Nachdem Außenministerin Baerbock (Grüne) mit Amtsübernahme auch die USA-Linie zur politischen Verfolgung von Assange übernommen zu haben scheint, sieht es böse aus für die Menschenrechte von ...

Weiter lesen>>

Petition zum Verbot von Symbolen der Grauen Wölfe
Mittwoch 22. Dezember 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Bremen, Internationales 

Von Jimmy Bulanik

Aktuell besteht durch den liberalen Tobias Christoph Huch bei der bremische Bürgerschaft eine Petition zum Verbot Symbole der "Grauen Wölfe". Es handelt sich um eine extrem rechte politische Bewegung mit Bezug zu der Republik Türkei. Deren Inhalte stehen den Nationalsozialisten in nichts nach.

Die "Grauen Wölfe" werden mit Gruppierungen der organisierten Kriminalität in Verbindung gebracht. So die im Juni 2018 verbotenen "Osmanen Germania ...

Weiter lesen>>

Große Plakataktion gegen Affenqual in Bremen
Mittwoch 10. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bremen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Affenhirnforschung verstößt gegen Tierschutzrecht

Mit einer groß angelegten Plakataktion in Bremen vom 9.-15.11.2021 fordern die Vereine Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) und Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht (DJGT) ein Ende der Affenhirnforschung des Experimentators Andreas Kreiter an der dortigen Universität. Sie halten die aktuell beantragte Verlängerung der Tierversuche vor dem neuen ...

Weiter lesen>>

Bremer Affenforscher Kreiter will weiter machen
Donnerstag 14. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bremen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzteverein fordert ein Ende der Hirnforschung an Affen

Der Affenforscher Andreas Kreiter hat die Verlängerung seiner Hirnforschung an der Bremer Universität beantragt. Der Ärzteverein kritisiert diese Versuche seit vielen Jahren als „besonders qualvoll und nutzlos für kranke Menschen“ und sieht vor dem Hintergrund des aufgrund von EU-Recht geänderten Tierschutzgesetzes keine Grundlage für die erneute  ...

Weiter lesen>>

Illegaler Welpenhandel: Hund in Bremen an Tollwut erkrankt
Dienstag 14. September 2021
Umwelt Umwelt, Bremen, TopNews 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN warnt eindringlich vor Gesundheitsrisiko für Mensch und Tier

In Bremen wurde bei einem vermutlich illegal eingeführten Hundewelpen Tollwut festgestellt. Die Krankheit ist von Hunden auf Menschen übertragbar und stellt ein immenses Gesundheitsrisiko dar. Die Bremer Behörden haben bereits ein Krisenteam eingerichtet und notwendige Schritte eingeleitet. Für die ...

Weiter lesen>>

Flughafen Bremen: Zukunftsfähiger Umbau statt klimaschädliche Dauersubventionierung!
Mittwoch 26. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bremen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert den Bremer Senat auf, die Subventionierung des Bremer Flughafens nach deren Auslaufen im Juni nicht zu verlängern. Stattdessen müssen Steuergelder direkt in klimafreundliche Mobilität sowie in die Unterstützung und Umschulung der Bremer Flugindustrie-Beschäftigten fließen. Die Stadt Bremen hatte im vorigen Jahr während des ersten Corona-Lockdowns einen „Cash-Pool“ eingerichtet. Nun möchte ...

Weiter lesen>>

SWB-Blockade durch FLINTA+ erfolgreich beendet: Kohleinfrastruktur in Bremen gestört! Klima- und feministische Kämpfe am 8. März zusammengebracht
Dienstag 09. März 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Feminismus 

Von FLINTA+

Am 8. März 2021 haben über 30 FLINTA+ das Steinkohlekraftwerk der SWB in Bremen Hastedt viele Stunden lang blockiert. Die Aktivist*innen, die sich als FLINTA+ identifizieren, kritisierten mit der Besetzung die Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Gas und Kohle, da diese zu globaler neokolonialer Ausbeutung beitrage und die Lebensgrundlagen von Menschen zerstöre.

„Wir haben heute deutlich gemacht, dass wir nicht auf das Land Bremen warten können, was den ...

Weiter lesen>>

Blockade von SWB-Kraftwerk am feministischen 8. März/ 8M for climate justice!
Montag 08. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Feminismus, Umwelt 

Von FLINTA+

Aktivist*innen fordern Klimagerechtigkeit statt Neokolonialismus

Seit heute Vormittag blockieren ca. 30 Aktivist*innen anlässlich des feministischen Kampftags das Steinkohlekraftwerk Hastedt. Die Aktivist*innen, die sich als FLINTA+ identifizieren, kritisieren mit der Besetzung die Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Gas und Kohle, da diese zu globaler neokolonialer Ausbeutung beitrage und die Lebensgrundlagen von Menschen zerstöre. Sie ...

Weiter lesen>>

Atommüll-Verschieberei stoppen!
Sonntag 01. November 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Bremen 

Von Robin Wood

Kletterprotest am Bremer Hauptbahnhof gegen den CASTOR-Transport nach Biblis

Mit einer Kletteraktion am Bremer Hauptbahnhof protestieren ROBIN WOOD-Aktivist*innen heute Vormittag gegen den aktuellen CASTOR-Transport aus Großbritannien ins Zwischenlager Biblis. Weithin sichtbar hängten die Aktivist*innen ein 15 Meter langes Banner an die Fassade des Bahnhofsgebäudes mit der Aufschrift: „Kein Plan, nur Risiko! CASTOR stoppen!“
 ...

Weiter lesen>>

Klage gegen Seehofer
Donnerstag 08. Oktober 2020
Politik Politik, Thüringen, Bremen 

Thüringen, Berlin und Bremen haben in einem Statement angedroht, gegen Seehofers Blockade der Landesaufnahmeprogramme gerichtlich vorzugehen. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu:

"In Anbetracht der dramatischen Situation vor Ort auf den griechischen Inseln, auch einen Monat nach dem Brand in Moria, darf nicht länger gewartet werden. Es ist deshalb ein wichtiges Signal der Solidarität, dass die rot-rot-grünen Koalitionen weiter für die Aufnahme kämpfen und dies jetzt auch vor ...

Weiter lesen>>

In Klimaschutz und Zukunft investieren anstatt in den Bremer Flughafen!
Mittwoch 15. Juli 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bremen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert den unrentablen Regionalflughafen zu schließen

ROBIN WOOD fordert, unrentable Regionalflughäfen wie den in Bremen zu schließen und klimafreundliche Mobilität statt Flugverkehr zu fördern. Da die Passagierzahlen am Bremer Flughafen rapide gesunken sind, bräuchte der Bremer Flughafen nach eigenen Angaben rund 28 Millionen Euro Steuergeld bis Juni kommenden Jahres, um nicht in die Pleite zu schlittern.
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 669

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz