Atomkraftgegner begrüßen Habecks Forderung nach Sanktionen für Atomfabrik in Lingen
Mittwoch 05. April 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Niedersachsen 

Von .ausgestrahlt

Uranimporte aus Russland müssen enden / Wirtschaftsministerium muss Einstieg des russischen Staatskonzerns Rosatom in Brennelementefabrik Lingen unterbinden

Zur heutigen Forderung von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), den Import von russischem Uran nach Europa zu sanktionieren – vgl. https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-117.html#Habeck-fordert-Sanktionen-beim-Bezug-russischen-Urans – erklärt Armin Simon ...

Weiter lesen>>

Aserbaidschan muss Medien Zugang zu Berg-Karabach ermöglichen
Mittwoch 05. April 2023
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von RSF

Im Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan droht die umstrittene Region Berg-Karabach zum schwarzen Loch in der Berichterstattung zu werden. Unabhängige Medienschaffende gelangen nicht mehr in das Gebiet, deren einziger Zugang seit fast vier Monaten von aserbaidschanischen Protestierenden blockiert wird. Auch das in Berlin ansässige Exilmedium Mikroskop Media, das kritisch über das aserbaidschanische Regime unter Präsident Ilcham Alijew und den ...

Weiter lesen>>

Umfrage: Fast 80 Prozent der EU-Bürger:innen für eine tierversuchefreie Wissenschaft
Dienstag 04. April 2023
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Eine neue repräsentative Umfrage zum Einsatz von Tieren in Forschung, Testung und Ausbildung zeigt deutlich, dass die EU-Bürger:innen einen Wandel hin zu tierversuchsfreien Lösungen wünschen. In Deutschland sprechen sich 84 Prozent der befragten dafür aus, dass die EU eine koordinierte Strategie für den Übergang zu wissenschaftlicher Forschung, Prüfung und Ausbildung ohne den Einsatz von Tieren ...

Weiter lesen>>

Vereinigtes Königreich: Gefängnisleitung verwehrt RSF Besuch von Assange
Dienstag 04. April 2023
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von RSF

Einem Vertreter und einer Vertreterin von Reporter ohne Grenzen (RSF) ist am Dienstag (04.04.) der Besuch von Wikileaks-Gründer Julian Assange im Belmarsh-Gefängnis in London verwehrt worden. RSF-Generalsekretär Christophe Deloire und Kampagnendirektorin Rebecca Vincent hatten zuvor die Zusage erhalten, Assanges Ehefrau Stella bei einem Besuch in dem Hochsicherheitsgefängnis begleiten zu dürfen. Stella Assange wurde der Einlass gewährt.

Der ...

Weiter lesen>>

Russland: US-Reporter muss Anwalt sehen dürfen
Montag 03. April 2023
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von RSF

Der in Russland gefangen genommene Journalist Evan Gershkovic darf auch mehrere Tage nach seiner Festnahme nicht mit seinem Anwalt sprechen. Die Behörden hatten den US-amerikanischen Reporter des Wall Street Journal am vergangenen Mittwoch unter dem Vorwurf der Spionage festgenommen. Sie haben seither keinerlei Hinweise vorgelegt, die diese Behauptung bestätigen könnten. Dem Journalisten drohen 20 Jahre Haft.

„Die Verhaftung von Evan Gershkovich kommt ...

Weiter lesen>>

Neue PETA-Videoenthüllung zeigt schweren Tiermissbrauch: Kamele für die ägyptische Tourismusbranche blutig geschlagen
Sonntag 02. April 2023
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von PETA

Viele Menschen schmieden gerade Reisepläne für das Jahr 2023. In Ägypten zeigt sich der Tourismus nach der Pandemie im Aufschwung und verzeichnete zwischen 2021 und 2022 Wachstumsraten von über 60 Prozent. Doch eine neue Videoenthüllung von PETA Asien beweist, dass sich hinter vielen touristischen Attraktionen in Ägypten enormes Tierleid verbirgt. Kamele, die an der Cheops-Pyramide und anderen beliebten Touristenzielen als „Reittiere“ herhalten müssen, werden  ...

Weiter lesen>>

Die chinesische Auffassung von Demokratie
Samstag 01. April 2023
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Während der Westen der VR China jegliches Demokratieverständnis schlichtweg
abspricht, erläutern und veröffentlichen hochrangige Experten des ältesten und heute wieder sehr lebendigen Kulturstaates der Welt auf einem Forum des Central South University's Human Rights Centers die Besonderheiten der chinesischen
Demokratie. Ein Blick in die chinesische Verfassung erleichtert das Verständnis. Dort wird schon in der Präambel eine 'demokratische ...

Weiter lesen>>

Fluchtursachen bekämpfen und nicht die Flüchtlinge!
Samstag 01. April 2023
Bewegungen Bewegungen, Internationales, TopNews 

Von Freundeskreis Flüchtlingssolidarität in SI

Innenministerin Nancy Faeser lotete vergangene Woche im Gespräch mit fünf anderen europäischen Ministerinnen und Ministern Möglichkeiten für „Kompromisse“ zur Vereinheitlichung der Flüchtlingspolitik der EU aus. Bei diesem Anlass nannte sie auch „hohe Zäune und Mauern“ als Lösung für die aktuellen Fluchtbewegungen. Wir erinnern uns: Sie hatte ihr Amt angetreten mit dem Versprechen, eine humanere Flüchtlingspolitik  ...

Weiter lesen>>

Tauziehen um die Schätze der Tiefsee
Freitag 31. März 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Heute geht auf Jamaica die Frühjahrssitzung des Rates der Internationalen Meeresbodenbehörde (ISA) zu Ende. Der WWF ist erfreut über die wachsende Anzahl von Staaten, die ein Moratorium oder eine vorsorgliche Pause für Tiefseebergbaupläne fordern. Gleichzeitig zeigt sich der WWF besorgt über den anhaltenden Druck anderer Staaten und einzelner Unternehmen, mit dem Tiefseebergbau zu beginnen sowie über die mangelnde Neutralität des ISA-Sekretariats.
 <br&nbsp;...

Weiter lesen>>

REDIII: EU treibt globale Entwaldung voran
Donnerstag 30. März 2023
Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

Von NABU

Krüger: Falsche Anreize bei Biomasse führen zu Fehlentwicklungen

Die EU hat heute über die weitere Nutzung von Biomasse für Verkehr und Energie entschieden. NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger ist mit den Ergebnissen unzufrieden:

„Nahrungsmittel gehören nicht in den Tank und Bäume nicht ins Feuer. Sowohl die weitere Förderung der Produktion von Kraftstoffen aus Palmöl und Soja als auch Verbrennung von Holz für Energie zerstören unsere ...

Weiter lesen>>

Wasserstrategie: Besser spät als nie
Donnerstag 30. März 2023
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Dürrekrisen zeigen: Wasser muss stärker in der Landschaft gehalten werden

Austrocknende Flüsse, nitratverseuchte Bäche, Streit um knappe Grundwasserressourcen – die scheinbar unbegrenzte Verfügbarkeit von Wasser in guter Qualität ist auch in unseren Breitengraden keine Selbstverständlichkeit mehr. Mit den damit verbundenen Herausforderungen befasst sich die Nationale Wasserstrategie der Bundesregierung, die heute im Beisein von Umweltministerin ...

Weiter lesen>>

Mehr Erneuerbare für die EU: Abschluss der EU-Verhandlungen
Dienstag 28. März 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Vor den morgen anstehenden finalen Trilog-Verhandlungen von EU-Kommission, EU-Parlament und Europäischem Rat zur Reform der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED) fordert der WWF Deutschland die Verhandler:innen eindringlich auf, das Ziel von 45 Prozent erneuerbarer Energien bis zum Jahr 2030 für die EU zu beschließen: 
 
„Der Vorstoß einiger EU-Staats- und Regierungschef:innen, lediglich 40 Prozent erneuerbare Energien bis 2030 erreichen zu ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 72 von 21955

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz