Versammlungsbehörde in Hamburg versucht großes Protestcamp zu verhindern - Camp-Bündnis leitet Eilverfahren ein
Montag 01. August 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von System Change Camp

Die Versammlungsbehörde bei der Polizei Hamburg will das System Change Camp nicht zulassen, das vom 9. bis 15. August im Hamburger Stadtpark aufgebaut werden soll. Die Camp Organisator*innen haben heute ein Eilverfahren eingeleitet, um gerichtlich gegen diese Einschränkung der Versammlungsfreiheit vorzugehen. Die Versammlungsbehörde hatte mit Bescheid vom 29.07.2022 ...

Weiter lesen>>

Fachkräftemangel: Vorstoß über neue Atomkraftwerke reden zu wollen ist steinzeitlich / Weitere Proteste
Sonntag 31. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) lehnt die Forderung des Präsidenten des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, nach einem Weiterbetrieb der drei letzten Atomkraftwerke in der Bundesrepublik vehement ab. Und Wolf’s Vorstoß, über den Bau neuer Atomkraftwerke reden zu wollen, bezeichnete BBU-Vorstandsmitglied Udo Buchholz als „steinzeitlich“.

Buchholz erklärte, „die Energiewende leidet bekanntlich unter einem Fachkräftemangel. ...

Weiter lesen>>

BUND fordert direkte Nachfolgeangebote für das 9-Euro-Ticket und deutliche Verbesserungen im ÖPNV – FDP muss Widerstand gegen Mobilitätswende aufgeben
Sonntag 31. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Berlin. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sieht die Chance, mit attraktiven Ticketpreisen und einer deutlichen Verbesserung des Angebots im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) einen richtigen Schritt in Richtung Mobilitätswende zu gehen. Die überaus große Nachfrage nach dem 9-Euro-Ticket belegt, dass die Menschen Bahnen und Busse verstärkt nutzen, insbesondere, wenn sie sich nicht durch einen Tarif-Dschungel ...

Weiter lesen>>

„Gut gedacht, schlecht gemacht – Gesetzentwurf zur Tierhaltungskennzeichnung ist eine herbe Enttäuschung!“
Sonntag 31. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Statement der globalen Tierschutzstiftung VIER PFOTEN zum Gesetzentwurf Tierhaltungskennzeichen

Am 27. Juli wurde bekannt, was der Gesetzentwurf „Tierhaltungskennzeichnungsgesetz“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft beinhaltet. Dazu kommentiert die globale Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN:

„Der jetzt vorgestellte Referentenentwurf ist ...

Weiter lesen>>

Blühfläche, aber richtig! Fachdiskussion für Insektenfördernde Regionen erntet Zuspruch
Sonntag 31. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Saarland, TopNews 

Von Global Nature Fund

Im Rahmen des von der EU geförderten Projekts „LIFE Insektenfördernde Regionen“ lud der Global Nature Fund (GNF) gemeinsam mit dem Kirchheimerhof und dem Biosphärenzweckverband Bliesgau Mitte Juli zu einer Blühflächenführung mit Fachdiskussion ein. 20 Teilnehmer*innen aus Landwirtschaft, Naturschutz und Behörden diskutierten über die Möglichkeiten und Grenzen von Blühflächen als Insektenschutzmaßnahme.

Richard Schreiner, der ...

Weiter lesen>>

Letzte Generation sammelt 60 x 241€ Ablöse-Gebühren in 48 Stunden
Samstag 30. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, TopNews 

Von Letzte Generation

Seit Anfang des Jahres setzen sich die Bürger:innen der Letzten Generation mit ihren Protestaktionen für den Klimaschutz ein. Für ihre Straßenblockaden mit angeklebten Händen sollen sie nun 60 mal 241 Euro Gebühren für das Ablösen zahlen [1]. Weniger als 48 Stunden nach dem ersten Social Media Aufruf [2] fehlen bereits nur noch wenige Euro zum Gesamtbetrag von 14.460 Euro (aktuell: 13.935 Euro) [3].

Henning Jeschke (22), Mitinitiator der Letzten ...

Weiter lesen>>

20 Jahre Staatsziel Tierschutz: „Der Rechtsstaat lässt die Tiere im Stich!“
Samstag 30. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, TopNews 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Am 1. August ist der Tierschutz seit zwanzig Jahren als Staatsziel im Grundgesetz verankert. Doch aktuelle Dokumentationen aus Deutschlands größter Kaninchenzucht oder aus einem Schlachthof im schleswig-holsteinischen Flintbek zeigen, dass massive Tierschutzverstöße auch nach zwanzig Jahren Staatsziel Tierschutz noch immer die Regel sind. Eine aktuelle juristische Studie belegt zudem, dass ...

Weiter lesen>>

NABU zur Zukunft von Streuobstbeständen: Ökologische Nischen schützen
Samstag 30. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Miller: Erhalt und Ausbau der ökologisch so wertvollen Streuobstbestände brauchen Förderung

Streuobstbestände sind eine der artenreichsten Kulturlandschaften Mitteleuropas und von hoher naturschutzfachlicher Bedeutung. Seit Jahrzehnten gehen die Bestände in Deutschland und im europäischen Ausland jedoch stark zurück. Dabei stellten solche Flächen mit hochstämmigen, weit ausladenden Obstbaumarten, in deren Schatten einst Ackerfrüchte, Gemüse ...

Weiter lesen>>

100 Große Tümmler in Delphin-Treibjagd getötet
Freitag 29. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von OceanCare

Heute wurden in Skálafjörður auf den Färöer-Inseln ca. 100 Großen Tümmlern an den Strand getrieben und dort brutal getötet. Vermutlich wurden den Tieren Messer oder andere scharfe Gegenstände in den Nacken gerammt. Die Tötung von Großen Tümmlern ist eine weitere Eskalationsstufe in der Wal- und Delphinjagd auf den Inseln. Die Internationale Meeresschutzorganisation OceanCare ist von diesem jüngsten hartherzigen Akt zutiefst ...

Weiter lesen>>

Hoffnung zum Welt-Tiger-Tag: Nepal verdoppelt erfolgreich seinen Bestand an wildlebenden Tigern
Freitag 29. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Gute Nachricht für den bedrohten Tiger: Nepal hat den Bestand an wildlebenden Tigern verdoppelt. Das Ergebnis einer dreimonatigen Zählung hat das Himalaya-Land am heutigen Welt-Tiger-Tag (29. Juli) präsentiert. Die Anzahl der dortigen Raubkatzen ist auf 355 gestiegen, im Jahr 2009 waren es 121 Tiere.
 
„Wenn lokale Gemeinden, Regierungen und Naturschutzorganisationen an einem Strang ziehen, dann gelingt der Schutz des Tigers vor dem ...

Weiter lesen>>

Laufzeitverlängerung: AKW-Weiterbetrieb nicht genehmigungsfähig – BUND legt aktuelle Studie zum Sicherheitszustand der laufenden Atomkraftwerke vor
Donnerstag 28. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von BUND

Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine stellt Deutschland vor große Herausforderungen bei der Energieversorgung. Aus der Debatte um Gasengpässe und kalte Wohnungen ist ein Szenario um einen drohenden Stromengpass geworden, in dessen Folge der Weiterbetrieb der verbliebenen Atomkraftwerke (AKW) debattiert wird. Die sicherheitspolitischen Fakten sind für die Befürworter eine vernachlässigte Randnotiz. Eine aktuelle Sicherheitsstudie im Auftrag des ...

Weiter lesen>>

Fukushima-Urteil: Betroffene im Stich gelassen.
Donnerstag 28. Juli 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von ethecon

ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie kritisiert die skandalösen Fukushima-Urteile vom Juni und Juli. Die Betroffenen müssen angemessen entschädigt werden und nicht die Besitzer*innen des verantwortlichen Konzern TEPCO. 2011 verlieh die Stiftung TEPCO den Dead Planet Award und stellte ihn für seine Verbrechen in Verbindung der Fukushima Nuklear-Katastrophe an den Pranger.

Im Juli befasste sich ein Gericht in Tokyo mit einer Klage von  ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 25 bis 36 von 17665

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz