WWF: "Nachhaltigkeitsindikatoren gehören fest in den Jahreswirtschaftsbericht"
Sonntag 29. Januar 2023
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

Von WWF

Wirtschaftsminister Robert Habeck hat den Jahreswirtschaftsbericht für 2022 vorgestellt. Der WWF begrüßt: Schon im zweiten Jahr ergänzt der Bericht das Bruttoinlandsprodukt – den klassischen Indikator für Wirtschaftswachstum – um wesentliche Nachhaltigkeitsindikatoren. So werden etwa Treibhausgasemissionen, Luftschadstoffentwicklung und Nitrateintrag ins Grundwasser erfasst, auch an die ökologischen Grenzen nähert sich der Bericht an. Allerdings: Klima und Natur ...

Weiter lesen>>

Altersarmut – aber immer!
Samstag 28. Januar 2023
Debatte Debatte, Sozialstaatsdebatte, Soziales 

Der Staat entlastet sich mit einem „Generationenkapital“

Von Johannes Schillo

Eine „Aktienrente“ wollte die Ampel-Regierung auf den Weg bringen, jetzt soll ein „Generationenkapital“ helfen, die Altersvorsorge zu sichern, d.h. den Staat zu entlasten.

Die Funktionsfähigkeit der gesetzlichen Rentenversicherung ist nämlich nicht gewährleistet, sie muss immer wieder und jetzt erst recht gesichert werden. So jedenfalls der Koalitionsvertrag von Scholz und Co., ...

Weiter lesen>>

Planungsbeschleunigung: Mehr Klimaschutz im Verkehrssektor statt Autobahn-Neubau
Samstag 28. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich des Koalitionsausschusses, in dem es um die Planungsbeschleunigung im Verkehrsbereich ging, erklärt Antje von Broock, Geschäftsführerin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Mit dem absurden Vorschlag, den Neu- und Ausbau von Autobahnen zu beschleunigen und ihn zum überragenden öffentlichen Interesse zu erklären, startet die FDP einen weiteren Großangriff auf den Klimaschutz. Vor allem ...

Weiter lesen>>

Fischers Fritz isst keine Fischstäbchen mehr
Samstag 28. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

WWF-Fischstäbchen-Ökobilanz zeigt: Pflanzen sind die besseren Fische

Zumindest bei Fischstäbchen: Eine Studie des WWF untersucht die Ökobilanz von zehn Fischstäbchenprodukten und sieben pflanzlichen Alternativen. Fischstäbchen werden hauptsächlich aus Alaska-Seelachs oder vereinzelt Kabeljau hergestellt, pflanzliche hingegen aus Soja und Weizen. Die Resultate sind eindeutig: Die Umweltbelastung von Fischstäbchen ...

Weiter lesen>>

Umweltbundesamt startet neuen interaktiven Umweltatlas zu Umwelt und Landwirtschaft
Samstag 28. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von UBA

Die Landwirtschaft braucht eine intakte Umwelt, um gute Erträge hervorzubringen. Gleichzeitig nimmt sie selbst großen Einfluss auf natürliche Ressourcen wie unsere Böden. Welche Auswirkungen hat die Landwirtschaft auf die Umwelt? Wie können wir von uns im Alltag zu einer umweltschonenderen Landnutzung beitragen? Mit diesen Themen befasst sich das neueste Kapitel des multimedialen UBA-Umweltatlas.

Der UBA-Umweltatlas <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

NABU: Notverordnung verschärft Konflikte beim Ausbau der Windenergie auf See
Freitag 27. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von NABU

Krüger: Abbau ökologischer Standards wird den Ausbau nicht beschleunigen

Das Bundeskabinett will zeitnah eine Formulierungshilfe für einen Änderungsantrag des Raumordnungsgesetzes für den Ausbau erneuerbarer Energien an Land und auf See auf den Weg bringen. Aus Sicht des NABU verschärft das die Konflikte zwischen dem Ausbau der Offshore-Windenergie und dem Meeresnaturschutz.

„Die Bundesregierung verschläft notwendige Maßnahmen zur ...

Weiter lesen>>

Ernährungssicherung, Klimaschutz und Biodiversitätsschutz gelingen nur gemeinsam
Donnerstag 26. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

„Politisches Katerfrühstück“ des WWF rund um Ernährungssicherheit in Zeiten vielfältiger Krisen
 
Auf der Zielgeraden der Internationalen Grünen Woche (IGW) lud die Umweltschutzorganisation WWF heute zum „politischen Katerfrühstück“. Im Zentrum stand die Frage, ob Ernährungssicherheit sowie Klima- und Biodiversitätsschutz eigentlich zusammenpassen oder das eine doch zulasten des anderen geht.
 <br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Das 49-Euro-Ticket soll kommen, aber wo bleibt der Bus und wann kommt die Bahn?
Donnerstag 26. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Am 30. Januar 2023 um 19:00 Uhr - Online

Nachgefragt: Das 49-Euro-Ticket soll kommen, aber wo bleibt der Bus und wann kommt die Bahn?

Mit einem 49-Euro-Ticket will die Bundesregierung die Nutzung von Bus und Bahn attraktiver machen. Die Koalition will so die dringend benötigte Verkehrswende voran treiben. Doch reicht das neue Ticket?

Wie steht es um den Ausbau der ÖPNV-Infrastruktur?

Schließlich hat die selbsternannte Fortschrittskoalition ...

Weiter lesen>>

Ungebremster Gifteinsatz im Apfelanbau – Gefahr für Mensch und Umwelt
Mittwoch 25. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

BUND-Kommentar

Zu den Ergebnissen der Auswertung des Pestizideinsatzes im Apfelanbau in Südtirol durch das Umweltinstitut München erklärt Corinna Hölzel, Pestizidexpertin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Ein so hoher Pestizideinsatz im Apfelanbau ist eine Katastrophe für Artenvielfalt, Böden, Luft und Wasser. Auch die Gesundheit der Anwohner*innen wird aufs Spiel gesetzt. Weil diese gefährlichen Pestizide über ...

Weiter lesen>>

Bundestagsdebatte zum Mercosur-Vertrag: Dieser Deal darf so nicht kommen!
Mittwoch 25. Januar 2023
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG)

Am morgigen Donnerstag befasst sich der Bundestag im Vorfeld der Lateinamerika-Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz auf Antrag der CDU/CSU-Fraktion mit dem Mercosur-Vertrag, den die EU mit den Ländern Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay ausgehandelt hat. „Die Bundesregierung ist gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gefordert, die Ratifikation des EU-Mercosur-Abkommens auf europäischer Ebene aktiv ...

Weiter lesen>>

„Wir haben es satt!“-Demo: 10.000 fordern sozial gerechte Agrarwende und gutes Essen für alle
Samstag 21. Januar 2023
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Von "Wir haben es satt!"

Breites Bündnis aus Landwirtschaft und Gesellschaft fordert Umverteilung, damit Agrarwende und gutes Essen für alle klappen

Bauernhöfe unterstützen, Insektensterben und Klimakrise stoppen, artgerechte Tierhaltung statt Megaställe und gutes Essen für alle – das fordern 10.000 Menschen bei eisigen Temperaturen zum Auftakt der „Grünen Woche“ bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration in Berlin. „Wir erwarten ...

Weiter lesen>>

NABU und BUND: LNG-Terminals gehören auf den Prüfstand
Freitag 20. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) fordern anlässlich der heutigen Einweihung des LNG-Terminals in Brunsbüttel und des Baubeginns weiterer LNG-Terminals, die Anzahl neuer Anlagen stark zu beschränken und die gesetzlichen Grundlagen zu überarbeiten. Die Umweltverbände haben beim zuständigen Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg Widerspruch gegen die immissionschutzrechtliche Genehmigung des LNG-Terminals in ...

Weiter lesen>>

Paritätischer und BUND: Bundesregierung muss gutes und gesundes Essen für alle sicherstellen
Freitag 20. Januar 2023
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Soziales 

Von BUND

Um eine gesunde und ökologische Ernährung für alle Menschen sicherzustellen, fordern der Paritätische Gesamtverband und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) weniger Pestizideinsätze bei der Lebensmittelproduktion, mehr Geld für arme Menschen für eine gesunde Ernährung und den Umbau der Tierhaltung. Anlässlich der Internationalen Grünen Woche betonen beide Verbände, dass das derzeitige Ernährungssystem ungesund, unsozial und ...

Weiter lesen>>

Schirdewan: Forderung nach Anti-Inflationskorb für Nahrungsmittel
Donnerstag 19. Januar 2023
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Von DIE LINKE

Die Lebensmittelpreise schnellen auch 2023 in die Höhe. Nudeln, Obst, Mehl, Brot, Gemüse, Milch, Eier, Butter und Öl sind in der Küche unabdingbar und gehören in einen Anti-Inflationskorb. Der Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE, Martin Schirdewan fordert für bestimmte Lebensmittel staatliche Förderung und erklärt:

»Der aktuelle Oxfam-Bericht ist in vielerlei Hinsicht erschreckend. Die Ungleichheit eskaliert. Das ist nicht nur ...

Weiter lesen>>

„Inakzeptable Ressourcenvergeudung durch Lebensmittel-Verschwendung“
Donnerstag 19. Januar 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Debatte 

Von DBU

DBU: Wertschätzen statt Wegwerfen – Grüne Woche startet

Osnabrück/Berlin. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) warnt vor einer „inakzeptablen Ressourcenvergeudung durch Verschwendung und Verluste von Lebensmitteln“. Kurz vor dem Start der Agrarmesse „Internationale Grüne Woche“ (IGW) morgen (Freitag) in Berlin sagte DBU-Generalsekretär Alexander Bonde: „Allein in Deutschland landen jedes Jahr rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel im ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 15754

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz