Entweder das schöne Leben oder nichts!
Montag 26. Juni 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hessen 

Von "unsere philfak"

Das Chaos des kapitalistischen Normalzustandes tritt immer gravierender zu Tage. Kriege, Umweltzerstörung, postkoloniale Ausbeutung und Flucht treten als Ergebnis dessen immer stärker auf. Der Kapitalismus befindet sich dabei in einem ihm inhärenten Krisenzustand, der seine Gewalt immer offener werden lässt. Viele sehnen sich in dieser Phase nach Sicherheit und Stabilität und suchen diese in reaktionären Lösungen wie Nationalismus, welcher in vielen ...

Weiter lesen>>

Organisatoren des G20-Protestcamps Altona zuversichtlich
Montag 26. Juni 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von IL

Dauerkundgebung mit Veranstaltungen zu G20-Themen geplant

Die Organisatoren des G20-Protestcamps im Volkspark Altona sind nach dem Kooperationsgespräch mit der Versammlungsbehörde am heutigen Montag zuversichtlich, dass der Aufbau wie geplant ab kommenden Mittwoch, dem 28. Juni stattfinden kann.

Der Dauerprotest im Volkspark Altona wird die Themen der G20-Proteste aufgreifen in zahlreichen Veranstaltungen, die rund um die Uhr angesetzt sind. Das ...

Weiter lesen>>

Nestlé für immenses Tierleid verantwortlich
Montag 26. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Europaweiter Protest gegen Botox-Tierversuche

Der Schweizer Konzern Nestlé steigt in den lukrativen Botox-Markt ein und trägt damit die Schuld an immensem zusätzlichem Tierleid, hat der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche jetzt enthüllt. Während einige Botox-Hersteller bereits tierversuchsfreie Tests einsetzen, vertreibt Nestlé Präparate, für die es noch keinen anerkannten tierfreien Test gibt und steigert damit die ...

Weiter lesen>>

NABU: Nächste Erörterungsrunde in Lübeck - Schwachstellen am Fehmarnbelt
Montag 26. Juni 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von NABU

Miller: Viele offene Fragen beim Planungsverfahren

Am 27. Juni 2017 startet in Lübeck die nächste Erörterungsrunde zur geplanten festen Fehmarnbeltquerung. Nötig geworden ist der zweite Aufschlag, weil über 12.000 teils umfangreiche Einwendungen mit gewichtigen Argumenten gegen das Groß-Projekt die Planfeststellungsbehörde zwangen, erneut wesentliche offene Fragen mit Umweltverbänden, Betroffenen und Vorhabenträger zu besprechen. Die große ...

Weiter lesen>>

NetzDG-Entwurf: Kurze Löschfristen bleiben problematisch, wichtige Kritikpunkte aufgenommen
Montag 26. Juni 2017
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von ROG

 

Reporter ohne Grenzen (ROG) begrüßt die Änderungen der Koalitionsfraktionen am geplanten Gesetz gegen Hassbotschaften im Internet.

„Die Regierungsfraktionen haben einige wichtige Kritikpunkte an dem geplanten Gesetz aufgenommen“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. „Erfreulich ist zum Beispiel, dass die Koalition auf Inhaltsfilter verzichtet und dass einige Straftatbestände wie Beleidigung des Bundespräsidenten nicht mehr von dem Gesetz erfasst werden sollen. ...

Weiter lesen>>

50.000 Menschen bilden Menschenkette für die Abschaltung des AKWs Tihange
Sonntag 25. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von "Stop Tihange"

Heute haben unter dem Motto „Kettenreaktion Tihange“ 50.000 Teilnehmer eine 90 km lange Menschenkette vom Atomkraftwerk Tihange über Lüttich und Maastricht bis nach Aachen gebildet. Die Demonstranten kamen aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Sie forderten die sofortige Stilllegung der beiden belgischen Rissreaktoren Tihange 2 und Doel 3.
„Noch vor wenigen Wochen hätte ich das kaum für möglich gehalten“, so Jörg Schellenberg vom ...

Weiter lesen>>

Floßtour gegen Urantransporte endet heute in Köln – Weiter geht‘s zum Neckar-Castor!
Sonntag 25. Juni 2017

Flosstour 2011; Bild: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Robin Wood

Die Floß-Aktionstour gegen Urantransporte geht heute in Köln zu Ende. In der kommenden Woche wird die ROBINA WALD aus dem Wasser gekrant und winterfest eingelagert. Nach zwei intensiven Wochen auf Mosel und Rhein ist die Floß-Crew sehr zufrieden mit dem Verlauf der Tour.

„Es war toll mitzuerleben, wie viel Zustimmung wir bekommen haben.

Menschen am Ufer haben den Daumen hoch gezeigt und geklatscht, wenn sie das Floß mit dem großen Banner gegen Urantransporte ...

Weiter lesen>>

»Veggie-Bürgerbegehren«: Pilotprojekt an Berliner Bezirks-Schulkantinen
Sonntag 25. Juni 2017
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Die Initiatoren des Veggie-Bürgerbegehrens haben sich vergangene Woche mit der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Friedrichshain-Kreuzberg auf einen Kompromiss geeinigt. Dieser sieht vor, im Rahmen eines Modellprojekts vegane Gerichte an zwei Schulen des Bezirks an einem Tag und bei positiver Rückmeldung an zwei Tagen pro Woche anzubieten. Für Kochschulungen stellt der Bezirk finanzielle Mittel bereit. Die Initiatoren von der Albert ...

Weiter lesen>>

Vesper in Berlin "Menschenrechte aktuell": "Beware of the 'Bad Snowdens'"
Sonntag 25. Juni 2017
Berlin Berlin, Bewegungen, News 

Von Int. Liga für Menschenrechte

Einladung zur Vesper „Menschenrechte aktuell“

im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Robert-Havemann-Saal

Am Donnerstag den 29. Juni, um 19.00 Uhr im Robert-Havemann-Saal

Beware of the „Bad Snowdens“

Seitdem im Juni 2013 mit Hilfe des Whistleblowers Edward Snowden die ungeheuren Ausmaße ...

Weiter lesen>>

45 Jahre BBU: Geburtstag genau 3 Monate vor der Bundestagswahl
Freitag 23. Juni 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BBU

Genau drei Monate vor der Bundestagswahl wird der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) am 24. Juni 2017 45 Jahre jung. Der engagierte Verband setzt sich mit seinen Mitgliedern auch Jahrzehnte nach seiner Gründung konsequent für den Umweltschutz ein. Der BBU wird sich in den nächsten Wochen und Monaten im Vorfeld der Bundestagswahl „unparteiisch aber parteiisch für die Umwelt“ zu wahlkampfrelevanten Umweltthemen zu Wort melden, erklärt ...

Weiter lesen>>

NABU: Licht und Schatten im neuen Bundesnaturschutzgesetz
Freitag 23. Juni 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Nord- und Ostsee als Gewinner, Lösungen zum Stopp des Artenschwunds fehlen

Der NABU begrüßt, dass der Bundestag am gestrigen Donnerstag mit der Verabschiedung des neuen Bundesnaturschutzgesetzes (BNatschG) eine monatelange Hängepartie für den Naturschutz beendet hat. Mit den ersten Entwürfen hatten teils empfindliche Schwächungen gedroht, insbesondere für den Schutz von Nord- und Ostsee. Diese Gefahr haben die Abgeordneten gestern ...

Weiter lesen>>

Cum-Ex- und Cum-Cum-Skandal: Fragwürdige Zusammenarbeit von Politik und Bankenlobby
Freitag 23. Juni 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Politik 

Von Attac

Der vorläufige Abschlussbericht des Cum-Ex-Untersuchungsausschusses kommt zu dem Schluss, der Ausschuss sei "nicht erforderlich" gewesen und sieht keinen weiteren Handlungsbedarf. Das Netzwerk Steuergerechtigkeit bedauert diese unkritische Einschätzung der Regierungsparteien.

Die Sondervoten der Opposition zum vorläufigen Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses legen nahe, dass das Bundesministerium für Finanzen insgesamt zu langsam und mehrfach in nicht ...

Weiter lesen>>

Bundestag unterstützt ROG-Initiative für einen UN-Sonderbeauftragten zum Schutz von Journalisten
Freitag 23. Juni 2017
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Als erstes Parlament weltweit hat sich der Bundestag hinter die Forderung von Reporter ohne Grenzen (ROG) gestellt, einen Sonderbeauftragten der Vereinten Nationen für den Schutz von Journalisten zu berufen. Mit einem Entschließungsantrag forderte das Parlament am Freitag die Bundesregierung auf, „eine UN-Initiative zum Schutz von Journalistinnen und Journalisten und gegen Straflosigkeit zu unterstützen und die Einsetzung eines Sonderbeauftragten voranzubringen“. ...

Weiter lesen>>

Berg-Karabach braucht Schutz und Rechtssicherheit - Armenier appellieren an die Verantwortung der Staatengemeinschaft
Freitag 23. Juni 2017
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von Zentralrat der Armenier in Deutschland e.V.

Erneut ist es dieser Tage zu schweren Angriffen Aserbaidschans auf die unabhängige Republik Berg-Karabach gekommen. Der Zentralrat der Armenier in Deutschland (ZAD) appelliert an die internationale Staatengemeinschaft, den ohnehin fragilen Waffenstillstand zwischen beiden Ländern robust zu sichern und endlich nachhaltige Rechtssicherheit zum Status der Republik zu garantieren.

Berg-Karabach, das sich 1991 unabhängig erklärt ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände: Angriff auf den Meeresschutz abgewehrt
Freitag 23. Juni 2017
Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von NABU

Bundestag stoppt gefährliches Vetorecht im Bundesnaturschutzgesetz

Nord- und Ostsee können auch in Zukunft durch das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) geschützt werden. Mit einem Änderungsantrag der Abgeordneten der Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD stoppte der Bundestag am 22. Juni mit großer Mehrheit den Plan der Bundesministerien für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Forschung per Vetorecht zukünftig effektive ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 12575

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz