DIE LINKE: Stellungnahme zur Berichterstattung des SPIEGEL
Freitag 15. April 2022
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Hessen 

Stellungnahme der Partei DIE LINKE zur heutigen Berichterstattung des SPIEGEL (Nr. 16 / 15.04.2022) über den Vorwurf sexueller Übergriffe in der Partei:

Wir nehmen jeden Verdacht auf Sexismus und sexuellen Missbrauch sehr ernst. Patriarchale Machtstrukturen finden sich überall in der Gesellschaft. DIE LINKE ist davon nicht ausgenommen. Wir sichern zu, dass wir grenzüberschreitendes Verhalten nicht dulden und unter den Tisch kehren werden.

Als feministische Partei dürfen ...

Weiter lesen>>

Wissler: Stellungnahme zur Berichterstattung des SPIEGEL
Freitag 15. April 2022
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, TopNews 

Zur heutigen Berichterstattung des SPIEGEL (Nr. 16 / 15.04.2022) über den Vorwurf sexueller Übergriffe in der Partei DIE LINKE, erklärt die Parteivorsitzende Janine Wissler in einer persönlichen Stellungnahme:

Ich nehme Vorwürfe von sexueller Belästigung, sexueller Gewalt und Missbrauch sehr ernst und habe sofort gehandelt, als mir derartige Vorwürfe bekannt wurden. Der Parteivorstand hat im Oktober 2021 eine Vertrauensgruppe eingesetzt für derartige Vorfälle, als ...

Weiter lesen>>

Der Krieg in der Ukraine – eine Hoch-Zeit der Heuchelei
Mittwoch 13. April 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Suitbert Cechura

Wie die Opfer einer Seite zur Propaganda gegen die andere benutzt werden

Seit Beginn des Krieges sind die Medien voll von Berichten über Zerstörung und Vertreibung, bei denen ausführlich die Betroffenen zu Wort kommen und Anteilnahme auslösen. Mit den Toten von Butscha wurde diese Berichterstattung auf einen Höhepunkt getrieben. Dass menschliches Leid ein Gefühl von Mitleid auslöst oder auslösen kann, ist nicht verwunderlich. ...

Weiter lesen>>

EU macht Druck auf Erdogan in Sachen Ukraine-Solidarität: Demokraten gegen Diktatur?
Dienstag 12. April 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Alexander Amethystow

Wie die deutschen Medien und Politiker beständig wiederholen, handelt es sich bei dem Ukraine-Konflikt um einen Kampf zwischen Demokratien auf der einen und Diktaturen auf der anderen Seite. Damit ist die Frage, ob Parteinahme nötig sei – und falls ja, für wen – für viele Menschen schon beantwortet. Die Ukraine, über deren korruptes politisches System ansonsten viel berichtet wurde, verteidigt jetzt die Werte der freien Welt gegen die <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Inflation – Der Krieg heizt die Spekulation an
Montag 11. April 2022
Debatte Debatte, Krisendebatte, Wirtschaft 

Anders gesagt: Für die kommerzielle Spekulation ist Krieg ein interessantes Datum. Ein Kommentar.

Suitbert Cechura

Inflation ist allenthalben Thema – umso erstaunlicher, mit welchen Weisheiten die Medien hierzulande immer wieder aufwarten. Das Publikum wird ja laufend informiert: Mal steigen die Preise, mal verteuern sich die Waren, dann schießen die Preise in die Höhe oder explodieren geradezu, sie folgen einem Trend, sie laufen aus dem Ruder, es gibt einen ...

Weiter lesen>>

Schutz der Biodiversität: Dunkle Infrastruktur schaffen
Montag 11. April 2022
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB)

Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) plädiert für die weltweite Entwicklung einer dunklen Infrastruktur. Damit sind Bereiche und Korridore ohne unnötiges künstliches Licht bei Nacht gemeint, welche die biologische Vielfalt vor Lichtverschmutzung ...

Weiter lesen>>

Fiktive Aufzeichnungen einer Bedarfsgemeinschaft!
Sonntag 10. April 2022
Debatte Debatte, Soziales, Sozialstaatsdebatte 

Von Thomas Wasilewski

Wir, die Familie Pinneberg* (P), beziehen Sozialleistungen und eine kleine Erwerbsunfähigkeitsrente. An der Kasse des Discounters reicht das Geld nicht mehr für die Nahrungsmittel, oft stehen wir blank da. Zerstörende Agonie macht sich breit. Hilferufe an Volksvertreter könnten Erleichterung bringen. Auf der Homepage der Volksvertretung finden sich die Mitglieder im Ausschuss für Soziales - der Weg zu ihnen führt über die ...

Weiter lesen>>

Regelbasiert vs. machtbasiert?
Samstag 09. April 2022
Debatte Debatte, Internationales, Politik 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Es ist schwer zu sagen, seit wann, aber seitdem leben wir in einer Illusion von Wohlstand und Bequemlichkeit. Schwer zu sagen, weil die Entwicklung schleichend war und uns scheinbar nur Vorteile gebracht hat. Noch immer reden großkotzerte Politiker von einer international regelbasierten Ordnung, vertuschen dabei aber, dass es nur ihre eigenen Vorstellungen sind, allen voran die USA spätestes seit dem <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Ukraine: Krieg führen oder Brücke bauen?
Freitag 08. April 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Kai Ehlers

Frieden schaffen statt „Selbstkritik“ à la Walter Steinmeyer üben

Der Krieg in der Ukraine erschüttert die Welt gegenwärtig mehr als andere gleichzeitig stattfindende Kriege. Warum? Weil er mitten in Europa stattfindet? Weil er wie aus heiterem Himmel fällt? Weil Waldimir Putin den Frieden, den der Westen für die Welt sichern will, mit Füßen tritt?

Die Empörung über den völkerrechtswidrigen russischen Einmarsch in die Ukraine schlägt ...

Weiter lesen>>

Strategie der Spannung und Neuzusammensetzung der Arbeiterklasse. Vom „Corona-Notstand“ in den „Energienotstand“ durch den imperialistischen Ukraine-Krieg.
Donnerstag 07. April 2022
Debatte Debatte, Krisendebatte, TopNews 

Von Iwan Nikolajew

  1. Prolog

Seit dem Ausbruch der ”Corona-Krise” wurde der Kapitalismus zum Kapitalismus der Angst. Die Bourgeoisie herrscht derzeit über eine ”Politik der Angst.” Überall lauern Gefahren für die ”nationale Sicherheit”. Nur dann, wenn die Individuen und die Klassen sich der ”nationalen Sicherheit” unterordnen, können sie durch den bürgerlichen Staat vor den zahlreich drohenden Gefahren geschützt werden. ...

Weiter lesen>>

Corona-Tote als Kollateralschaden verbuchen?
Mittwoch 06. April 2022
Debatte Debatte, Soziales, Politik 

Neueste Klarstellungen in Sachen deutscher Pandemiebekämpfung

Von Suitbert Cechura

Die Infektionszahlen hierzulande explodieren und erreichen Rekordhöhen: „Das erste Mal mehr als 300.000 Neuinfektionen. Das erste Mal mehr als 1,5 Millionen Corona-Infektionen in einer Woche. Das erste Mal 4.246.200 Infizierte zur gleichen Zeit… Aktuell gibt es rund 15-mal so viel tägliche Neuinfektionen wie auf dem Höhepunkt der zweiten Corona-Welle im Januar 2021…“ (Bild am ...

Weiter lesen>>

Arroganz und Blindheit führen zu keiner Verständigung
Sonntag 03. April 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Die aktuelle Diskussion um die Videokonferenz zwischen China und der EU (in Sachen Krieg in der Ukraine) zeigen die erschreckend unproduktive und engstirnige Einstellung des Westens (USA, EU, Nato) bei der Lösung internationaler Konflikte. Seit Generationen wird uns im christlichen Abendland eingehämmert: Wer nicht hören will, muss fühlen! Probleme werden also nicht durch Gespräch und Überzeugung gelöst, sondern durch Strafe, ...

Weiter lesen>>

Demnächst wird wieder über Kriegskredite abgestimmt – Eine Zerreißprobe für die SPD?
Samstag 02. April 2022
Debatte Debatte, Politik, Internationales 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Bei vielen SPD-Mitgliedern schlug das wie ein Blitz aus heiterem Himmel ein, als Bundeskanzler Scholz am Sonntag dem 27.02 2022 im Bundestag eine Zeitenwende verkündete.

Damit meinte er eher eine politische 180-Grad-Wende: Deutschland will nun Waffen an die Ukraine liefern und unterstützt harte Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Vor allem aber will Olaf Scholz ein Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für die Aufrüstung bilden, das ...

Weiter lesen>>

Wir „für die Ukraine“ – ist ein Fragezeichen erlaubt?
Samstag 02. April 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

 

Debattenbeitrag von Ingo Krebs

Überall wird zurzeit Partei ergriffen: „Wir für die Ukraine“. Vor allem in den Medien natürlich, aber auch von Künstlern und Schriftstellern, bei Konzerten und auf Demonstrationen.

Ist angesichts dieser einhelligen Solidaritätsbezeugung mit dem Land Ukraine überhaupt noch eine Frage erlaubt? Danach nämlich, wofür man da so vehement Partei ergreift. Es ist ja eine Sache, Mitgefühl für die zu haben, auf deren Rücken eine Auseinandersetzung zwischen ...

Weiter lesen>>

Internationales Investitionsrecht in Krisenzeiten:
Freitag 01. April 2022
Debatte Debatte, Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Wirtschaftsabkommen und Schiedsgerichte können demokratische Rechte aushebeln und Staaten zu Schadensersatz heranziehen – auch im Fall „Deutsche Wohnen & Co. enteignen”

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

In den vergangenen Monaten haben Konzerne, Investoren und findige Rechtsanwälte die Verträge mit einzelnen Staaten noch einmal genauer angeschaut. Einige Kanzleien haben das schon kurz nach dem ersten Lockdown zu Beginn der Corona-Pandemie getan. Sie dachten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 7935

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz