Hat Tspiras einen Brester Frieden gewonnen?
Mittwoch 19. August 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

von TaP

Slavoj Žižek – der Philosoph, der sich in seinen Büchern auf Hegel, Lenin den französischen Psychoanalytiker Jacques Lacan, Hitchcock-Filme und sogar auf die peruanische Guerilla Sendero Luminoso bezieht – schrieb am Montag im New Statesman:

„Als Varoufakis sein Votum gegen die von Brüssel auferlegten Maßnahmen begründet, verglich er die Vereinbarung mit dem Versailler Vertrag, [...]. Obwohl der Vergleich richtig ist, würde ich doch einen ...

Weiter lesen>>

Linke fühlen sich im Kapitalismus zu wohl
Mittwoch 05. August 2015

Bildmontage: HF

Krisendebatte Krisendebatte, Debatte, Wirtschaft 

Von Franz Witsch

Liebe FreundeInnen des politischen Engagements,

ich möchte den interessierten LeserInnen den folgenden Artikel ans Herz legen. Titel und Link lauten:

Empfehlung aus Frankreich: Deutschland soll aus dem Euro austreten

DWN vom 05.08.15 

 

Weiter lesen>>

Grexit – für einen Tabubruch in der linken Debatte
Donnerstag 30. Juli 2015

Bildmontage: HF

Krisendebatte Krisendebatte, Internationales, Wirtschaft 

Von Daniel Tanuro, Vorabdruck aus Inprekorr, Nr. 5/2015

„Sind Sie für den Grexit (den Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone)?“ Wenn mir eines Tages irgendein führender Politiker diese Frage stellen sollte (was Gott sei Dank wenig wahrscheinlich ist), würde ich ihn abblitzen lassen. Stattdessen würde ich ihm sagen, dass ich für die Annullierung der griechischen Schulden und für das Recht der griechischen Regierung bin, mit der Sparpolitik zu brechen, wofür sie auch ...

Weiter lesen>>

Über Märchenerzähler und Legendenbildner in der Griechenlandfrage
Samstag 25. Juli 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Debatte 

NAO-Aufruf zur Griechenland-Demo in Berlin

Von Michael Prütz

Die Niederlage der SYRIZA-Regierung hat die Linke in ganz Europa vor die Frage gestellt, wie es weitergehen soll. Dabei kommt die Niederlage von SYRIZA nicht überraschend, denn die griechische Regierung hat nicht ernsthaft über Alternativen zum jetztigen System und der EU disktuiert. Eine Linke, die gewinnen will, muss sich allerdings klar sein, dass das nicht im Rahmen der europäischen ...

Weiter lesen>>

Syriza lässt alle Hüllen fallen: „Ja“ zu Zwangsräumungen und zur Enteignung von Sparern
Freitag 24. Juli 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Vor den Wahlen im Januar versprach das Bündnis Syriza dem griechischen Volk, der unmenschlichen Austeritätspolitik den Kampf anzusagen und die Diktatur der Troika zu beenden.

Fünf Monate lang verhandelten Alexis Tsipras und sein Finanzminister Varoufakis mit den Vertretern der EU-Kommission, des IWF und der EZB. Während sie deren finanzielle Forderungen in dieser Zeit vollauf erfüllten, widersetzten sie sich einigen ihrer Forderungen. 

Anfang Juli ...

Weiter lesen>>

Allgemeine Kapitaltheorie und „Schuldenkrise“ am Beispiel Griechenlands
Donnerstag 23. Juli 2015

Bildmontage: HF

Krisendebatte Krisendebatte, Theorie, Debatte 

Von Robert Schlosser

Es scheint ja mittlerweile so, als seien die Schulden Griechenlands und das Beharren der Gläubiger auf Tilgung und Zinszahlung die Ursache des ökonomischen Niedergangs und des sich breit machenden sozialen Elends. Schulden werden jedoch im Kapitalismus erst dann ein Problem, wenn die Schuldner zahlungsunfähig sind. Da die primäre (Geld-)Einkommensquelle in allgemeiner Warenproduktion eben der erfolgreiche Verkauf von Waren ist und nicht der Kredit, ...

Weiter lesen>>

Aus gegebenem Anlass: Ein Wort zu Europa
Donnerstag 23. Juli 2015

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

Von Kai Ehlers

Auszug aus meinem Buch: „Die Kraft der Überflüssigen“

Ethnologische Korrekturen

… Sicher wird die Welt auch an sieben, acht oder neun Milliarden Menschen nicht ersticken – aber sie wird sich anders organisieren müssen – und nicht nur müssen, sondern auch können. Der Zuwachs der Millionen führt zur Erschütterung autokratischer und totalitärer Strukturen. Etablierte, vom Westen gestützte Diktatoren müssen dem Ansturm junger Menschen weichen, die ...

Weiter lesen>>

Asymmetrischer Klassenkampf und asymmetrischer Krieg:
Mittwoch 22. Juli 2015

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Krisendebatte, TopNews 

Die Entscheidungsschlacht naht

Von Siegfried Buttenmüller

Es gibt wieder mehr Krieg in dieser kapitalistischen Welt doch ist dieser Krieg anders als er gewesen war. Panzerschlachten und große Armeen gibt es nicht mehr und auch die Imperien die diese Kriege führten, sind verschwunden. Der Kapitalismus ist global geworden und viele Staaten mit ihren Einzelwährungen sind verschmolzen, assoziiert oder domestiziert. Produktion, Handel und Verkauf der Waren wird ...

Weiter lesen>>

Jedenfalls nicht beim Fragen auf halben Weg stehen bleiben!
Montag 20. Juli 2015

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Krisendebatte 

Zum Griechenland-Papier der belgischen Sektion der IV. Internationalen

von TaP


Die belgische Sektion der IV. Internationalen hat in den letzten Tagen in mehreren Sprachen ein Papier vorgelegt, in dem sie angesichts der jüngsten Entwicklung in und in Bezug auf Griechenland eine „linke Strategiedebatte“ fordert. In der Tat ist diese notwendig. Denn so klar ist,

++ daß die mehrheitliche SYRIZA-Strategie, mit den „drei Institutionen“ (vormals: ...

Weiter lesen>>

Die Machtprobe in Griechenland und die Dringlichkeit einer linken Strategiedebatte - 18-07-15 20:56
Neuer Akt verantwortungsloser Konkursverschleppung
Montag 20. Juli 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

Von María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

"In einem großen Teil der öffentlichen Meinung Europas und der Welt wurde das Urteil gefällt, deutsche Härte habe Griechenland in die Knie gezwungen," schreiben Daniel Brössler und Thomas Kirchner in ihrem Artikel "Der Buhmann" (SZ, 16.7.), aber sie irren sich gewaltig, wenn sie behaupten, "Merkel und Tsipras standen unter demselben Druck". Eben nicht. Merkel und Tsipras standen überhaupt nicht unter demselben Druck. ...

Weiter lesen>>

Griechenland – schwere soziale Unwucht
Sonntag 19. Juli 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

Von Reinhold Schramm

Das ärmste Zehntel hat 86 Prozent seines Einkommens verloren.

Eine Studie zeigt, dass die privaten Einkommen seit 2008 um ein Drittel gesunken sind. Das ärmste Zehntel der Bevölkerung hat sogar 86 Prozent verloren.

• Griechische Bürger und Bürgerinnen verlieren im Durchschnitt ein Drittel ihres verfügbaren Einkommen.

• Die Sparpolitik bedroht die soziale und physische Existenz Hunderttausender. ...

Weiter lesen>>

Die Machtprobe in Griechenland und die Dringlichkeit einer linken Strategiedebatte
Samstag 18. Juli 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

Von LCR (Belgien)*

Die temporäre „Lösung“ der Krise in Griechenland (die in Wahrheit eine Krise der EU ist) wurde erreicht über eine beispiellose Verschärfung der Ausbeutung der Lohnabhängigen, eine weitere Ausplünderung ihres Landes und die Entmachtung ihrer Institutionen. Dies ist eine bedeutende Zäsur. Dass diese „Lösung“ durch die Führung von Syriza um Tsipras hingenommen wurde, obwohl nur eine Woche zuvor das von eben dieser Regierung veranlasste Referendum ein massives ...

Weiter lesen>>

Jedenfalls nicht beim Fragen auf halben Weg stehen bleiben! - 20-07-15 20:54
Kapitalismus in Europa und Griechenland
Samstag 18. Juli 2015

Bildmontage: HF

Krisendebatte Krisendebatte, Debatte, TopNews 

Was geschieht, wenn nichts geschieht?

Von Reinhold Schramm

Vertrauensverlust, Politikverdrossenheit und Anstieg rechtsradikaler Bewegungen.

Jeder vierte Mensch unter 25 Jahren ist ohne Arbeit, wobei die Quoten in Griechenland, Spanien und Italien doppelt so hoch liegen.

Die Wirtschaftsleistung in Griechenland ist bereits von 2008 bis 2013 um 30 Prozent gesunken. ...

Weiter lesen>>

Ukraine, Griechenland und die möglichen Folgen
Mittwoch 15. Juli 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

Notizen zum Tage – und auf ein paar Tage voraus.

Von Kai Ehlers

Erinnern wir uns: der Maidan war eine Revolte gegen  das Kapital in seiner primitivsten Form, der offenen oligarchischen Willkür. Seine Grundimpulse richteten sich, ungeachtet seiner Ost-West-Färbungen und seines späteren Missbrauchs, auf die Überwindung des Oligarchentums, auf soziale Grundsicherung, auf Selbstbestimmung, auf Autonomie und Demokratisierung der ...

Weiter lesen>>

Alexis, was hast du aus unserem Sieg gemacht?
Mittwoch 15. Juli 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Krisendebatte 

Aus dem NEIN beim Referendum wird das JA in Brüssel

Andreas Sartzekis*

„61,3 % der Bevölkerung stimmten für den Bruch mit dem System, 251 Parlamentarier hingegen für die Unterwerfung unter das System“ so titelte Prin, das Organ der NAR, die Teil von Antarsya und die größte Organisation der revolutionären Linken in Griechenland ist, am vergangenen Sonntag.

So lässt sich die gegenwärtige paradoxe Situation gut zusammenfassen, wobei inzwischen der von der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 582

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz