Klimacamp: Austausch mit RWE-Beschäftigten und Anwohner*innen stößt auf großes Interesse
Montag 21. August 2017

Bild: Klimacamp im Rheinland

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Ende Gelände

1100 Teilnehmende zu Beginn des Camps

Das Klimacamp im Rheinland am Lahey Park bei Erkelenz ist in den ersten drei Tagen auf 1100 Teilnehmer*innen angewachsen. Schwerpunkt dieses Jahr ist die Diskussion über den Strukturwandel in der Region und der Austausch mit Anwohner*innen und den Beschäftigten von RWE. Hierzu diskutierten unter den Leitfragen „Was kommt nach der Braunkohle? Und wie wird der Weg dorthin gerecht?“ am gestrigen Sonntag ...

Weiter lesen>>

Brandenburg begräbt Klimaziel
Montag 21. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Linksparteidebatte 

Von WWF

Linke in Brandenburg will Klimaziele aufweichen

Nordrhein-Westfalen, Brandenburg; CDU, FDP, SPD, nun auch die Linke: Die Klimaziele Deutschlands werden von immer mehr Seiten attackiert. Die Süddeutsche Zeitung berichtet heute von einem internen Papier, wonach die Linke in Brandenburg die Abschwächung der dortigen Klimaziele mittragen wird. Das steht im krassen Widerspruch zu den Versprechen des Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch: Er hatte noch am ...

Weiter lesen>>

Aufgemalte Eislandschaft im Betonbunker: PETA und ProWal wollen traurigsten Eisbären der Welt aus chinesischem Vergnügungspark retten
Montag 21. August 2017

Pezoo, der traurigste Eisbär der Welt / © ProWal

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von PETA

Eisbären retten: Pezoo lebt seit 2014 im Vergnügungspark Xiaomeisha Sea World nahe der chinesischen Metropole Shenzhen. Andreas Morlok von der Organisation ProWal aus Radolfzell stieß Anfang 2017 während seiner Recherchen über Delfinarien in China zufällig auf das Eisbärengehege und filmte die Qualen des Tieres. Anschließend wandte er sich an PETA Deutschland e.V., um sich gemeinsam mit der Tierrechtsorganisation für ein besseres Leben für den Eisbären einzusetzen. ...

Weiter lesen>>

Neue SÜDWIND-Studie zu alternativen Geschäftsmodellen im Kakaosektor
Sonntag 20. August 2017

Bild: Südwind

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von Südwind

Mehr als 5 Millionen Familien leben weltweit vom Kakaoanbau. Doch nur wenige von ihnen verdienen mit dem Anbau von Kakao ein existenzsicherndes Einkommen. Derzeit spitzt sich die Situation für viele Bäuerinnen und Bauern im Kakaosektor sogar noch weiter zu: Der Kakaopreis ist dramatisch gesunken. Für die meisten Familien bedeutet dies ein Auskommen mit weniger als 1 Euro pro Kopf am Tag. Das SÜDWIND-Institut stellt daher heute eine weitere Studie über den ...

Weiter lesen>>

Schluss mit Braunkohle! GRÜNE JUGEND ruft zu Klima-Protesten von ENDE GELÄNDE auf
Samstag 19. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Grüne Jugend Göttingen

Vom 24.-29. August finden im nordrhein-westfälischen Braunkohlerevier Rheinland vielfältige Protestaktionen des Bündnisses ENDE GELÄNDE statt.

Ziel ist eine massenhafte Menschenblockade des Braunkohleabbaus. Die GRÜNE JUGEND Göttingen solidarisiert sich mit den Klima-Protesten und ruft zur Teilnahme an den Aktionen des zivilen Ungehorsams auf.

Die GRÜNE JUGEND hat eine Busanreise aus Göttingen ins Rheinland organisiert, Tickets sind für 24 Euro ...

Weiter lesen>>

"NABU macht Meer" - Segeltour macht Halt in Kiel
Samstag 19. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

NABU: Die Hälfte für die Natur – 50 Prozent der deutschen Meeresschutzgebiete müssen nutzungsfrei bleiben

Schweinswale, Rochen und Seevögel brauchen sichere Lebensräume

Von NABU

Um auf die bedrohte Vielfalt in den heimischen Meeren aufmerksam zu machen, ist der NABU unterwegs auf einer zehntägigen Segelreise durch die Nord- und Ostsee. Zur Halbzeit der „NABU macht Meer-Tour“ machte die Crew des Traditionsseglers „Ryvar“ am heutigen Samstag ...

Weiter lesen>>

Klimacamp im Rheinland beginnt mit zahlreichen Veranstaltungen
Freitag 18. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Ende Gelände

Aktivist*innen wollen rote Linien gegen Kohle, Klimawandel und Kapitalismus ziehen

Heute beginnt das achte Klimacamp im Rheinland. Am Lahey Park bei Erkelenz, in Sichtweite der Bagger des Braunkohletagebaus Garzweiler, werden in den kommenden 10 Tagen etwa 6000 Menschen aus ganz Europa erwartet. Sie nehmen an einem umfangreichen Bildungsprogramm teil, erproben Alternativen zur kapitalistischen Wachstumswirtschaft und werden vielfältige ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände für die Kohle
Freitag 18. August 2017

Braunkohle-Tagebau; Foto: Greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Verbände solidarisieren sich mit Anti-Kohle-Protesten im Rheinland

Von Robin Wood

Ein Bündnis aus zahlreichen Umweltverbänden und Initiativen hat sich heute solidarisch mit den Anti-Kohle-Protesten erklärt, die nächste Woche in den rheinischen Braunkohle-Gebieten stattfinden werden.

In der Solidaritätserklärung heißt es unter anderem: "Wir können angesichts der bedrohlichen Klimakatastrophe nachvollziehen, wenn sich jetzt Menschen zum zivilen Ungehorsam ...

Weiter lesen>>

Protest im Harburger Gericht: Verteidigung , Angeklagte und komplettes Publikum verlassen als Zeichen gegen Pro-Atom-Urteil Verhandlungssaal
Freitag 18. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von nirgendwo.info

Nach neun  Verhandlungstagen ist gestern vor dem Amtsgericht Hamburg-Harburg ein Prozess gegen eine Atomkraftgegnerin zu Ende gegangen. Sie wurde wegen Beihilfe zur Nötigung und Störung öffentlicher Betriebe zu 30 Tagessätzen zu je 20 Euro verurteilt. Das Gericht begründetet das mit der Versorgung einer Person mit Lebensmitteln durch die Angeklagte, die durch eine Ankettaktion im Sommer 2014 einen Zug mit Uranerzkonzentrat im Hamburger Hafenbereich ...

Weiter lesen>>

Flammen bedrohen Orang-Utans
Donnerstag 17. August 2017

Foto: Karl Ammann via WWF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von WWF

Am 19. August ist Orang-Utan-Tag / WWF: Nachfrage nach Palmöl und Papier zerstört Lebensraum unserer nahen Verwandten

Wieder lodern in Indonesien die Flammen: Gleich mehrere Provinzen mussten bereits den Notstand ausrufen. Die Feuer nagen weiter am ohnehin schon stark dezimierten Lebensraum der Orang-Utans. „In den letzten drei Jahrzehnten haben die Orang-Utans fast die Hälfte ihres Lebensraums verloren“, sagt Susanne Gotthardt, Südostasienexpertin ...

Weiter lesen>>

Klimacamp Bonn schlägt die Zelte auf
Donnerstag 17. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Bonner Jugendbewegung

Umweltschutz und Klimawandel gehen alle etwas an.

Ab Freitag findet in Bonn auf der Poppelsdorfer Allee ein 6-Tägiges Camp zu den Themen Klimawandel und Umweltschutz statt. Anlass ist der Weltklimagipfel, der in Bonn im November tagen soll. Weltweit gibt es einen Aufschrei zur Rettung der Umwelt: Beim Weltklimagipfel in Paris 2015 protestierten mehr als 200.000 Menschen. Trotzdem sind die Ergebnisse der Paris-Abkommen nicht ...

Weiter lesen>>

Weiteres Etappenziel geschafft: Bogner-Kollektion „Fire + Ice“ wird pelzfrei
Donnerstag 17. August 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Vor zwei Jahren hat das Deutsche Tierschutzbüro e.V. eine Kampagne mit dem Titel „Bogner tötet“ gestartet. Ziel der Kampagne ist es, dass das Modeunternehmen Bogner aus München pelzfrei wird. Mit verschiedenen Online-Aktionen und Demos vor Bogner-Modehäusern in ganz Deutschland machten die Tierrechtler auf die Kampagne und das Leid der Millionen Pelztiere, die jedes Jahr für die internationale Textilindustrie getötet ...

Weiter lesen>>

Weitreichende Planlosigkeit
Mittwoch 16. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von WWF

Kanzlerin hält Verbote für möglich, hält Zeitpunkt aber offen / WWF: Wir brauchen endlich Gesamtkonzept für den Verkehrssektor

In einem aktuellen Interview erklärte Kanzlerin Angela Merkel, sie halte ein Verbot von Neuzulassungen von Autos mit Verbrennungsmotor für möglich, wolle sich aber noch nicht zum Zeitpunkt äußern. Dazu sagt Eberhard Brandes, Geschäftsführender Vorstand des WWF Deutschland:

„Die Bundesregierung beweist im Umgang mit der ...

Weiter lesen>>

40 Jahre Affenqualzentrum DPZ Göttingen
Mittwoch 16. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzteverein wirft „Tierversuchspropaganda“ vor

Das Deutsche Primatenzentrum (DPZ) Göttingen wird 40 Jahre alt. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche bezeichnet die Institution als „ewig gestrig“ und wirft ihr vor, Tierversuche systematisch zu verharmlosen und zu verherrlichen.

Laut einer Auswertung der Ärzte gegen Tierversuche liegt Göttingen nach München und Berlin an dritter Stelle der ...

Weiter lesen>>

„Die Tiermafia“: PETA prangert tierverachtende Politik und Agrarlobbyismus im Bundestag mit provokantem Motiv an
Mittwoch 16. August 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von PETA

Tierrechtsorganisation wendet sich in sozialen Netzwerken an Merkel-Fans

Politiker blockieren Tierschutz: Mit einem provokanten Motiv wendet sich die Tierrechtsorganisation PETA an die über zwei Millionen starke Facebook-Gemeinde von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das Bild mit der Überschrift „Die Tiermafia“ zeigt die Bundestagsabgeordneten Volker Kauder, Dieter Stier, Johannes Röring, Franz-Josef Holzenkamp und Josef Rief. Die abgebildeten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 11551

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz