50.000 Menschen bilden Menschenkette für die Abschaltung des AKWs Tihange
Sonntag 25. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von "Stop Tihange"

Heute haben unter dem Motto „Kettenreaktion Tihange“ 50.000 Teilnehmer eine 90 km lange Menschenkette vom Atomkraftwerk Tihange über Lüttich und Maastricht bis nach Aachen gebildet. Die Demonstranten kamen aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Sie forderten die sofortige Stilllegung der beiden belgischen Rissreaktoren Tihange 2 und Doel 3.
„Noch vor wenigen Wochen hätte ich das kaum für möglich gehalten“, so Jörg Schellenberg vom ...

Weiter lesen>>

Was steckt hinter der Russland-Hetze der USA?
Samstag 24. Juni 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Debatte 

Von Ernst Wolff

Wenn es um Russland geht, werden amerikanische Politiker hysterisch. Egal, was auf der Welt geschieht – es gibt kaum eine negative Meldung, deren Ursache nicht umgehend Russland oder dem russischen Präsidenten zugeschrieben wird. Ob es sich um einen Flugzeugabsturz in der Ukraine, die Manipulation der Präsidentenwahl in den USA oder Massendoping bei internationalen Sportereignissen handelt - US-Politiker und US-Medien deuten ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Volker Best - 26-06-17 14:23
Marschall Schukow – Der Mann der Hitler besiegte
Samstag 24. Juni 2017

Kultur Kultur, Internationales 

Rezension von René Lindenau

Im sechsundsiebzigsten Jahr des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion eroberte eine neue Biographie der Person die Buchläden, die mit ihren militärischen Leistungen, wesentlich zur Niederlage des Hitlerregimes beitragen sollte. Die Rede ist von Marschall Georgi K. Schukow (1896-1974). Sich der Mühe „auf der Basis neuester geschichtswissenschaftlicher Erkenntnisse zu Schukow eine Neubewertung vorgenommen zu haben (wo nötig) und dabei seine ...

Weiter lesen>>

iz3w 361 zu Tourismus und Migration
Samstag 24. Juni 2017

Kultur Kultur, Internationales 

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd | Ausgabe 361

(Juli / August 2017) Keine Freiheit im Paradies – Tourismus & Migration

Tourismus und Migration werden als globale Bewegungsformen selten zusammen genannt. In der Realität finden sich jedoch viele Berührungspunkte und Kontaktzonen von Urlaubslaunigen und MigrantInnen oder Geflüchteten, die aufgrund von Perspektivlosigkeit ihr Land auf der Suche nach Freiheit und Arbeit verlassen haben.
Solche ...

Weiter lesen>>

Kehrtwende in der deutschen Handelspolitik?
Freitag 23. Juni 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales 

Merkel stellt neue Handelsverträge zwischen EU und Afrika in Aussicht. Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (EPAs) werden ihrem entwicklungspolitischen Anspruch nicht gerecht

Von Attac

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im Rahmen einer Diskussion mit zivilgesellschaftlichen Gruppen aus G20-Ländern in Aussicht gestellt, Handelsverträge mit Afrika neu zu verhandeln. Beim EU-Afrika-Gipfel im Herbst sollten Gespräche darüber geführt werden, wie dies angegangen ...

Weiter lesen>>

Uranexporte für Tihange und Co stoppen – GroKo lehnt Antrag der LINKEN ab
Freitag 23. Juni 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Wenige Tage vor der großen Menschenkette zwischen Tihange und Aachen haben die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD gestern im Umweltausschuss den Antrag „Ausfuhr von Uran-Brennstoffen für den Betrieb störanfälliger Atomkraftwerke im Ausland stoppen“ des Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel und der Fraktion DIE LINKE abgelehnt. Die Grünen enthielten sich bei der Abstimmung. In ihrem Antrag fordert DIE LINKE unter anderem, Brennstoff-Exporte für marode Atommeiler wie Tihange und Doel aus ...

Weiter lesen>>

Bundestag unterstützt ROG-Initiative für einen UN-Sonderbeauftragten zum Schutz von Journalisten
Freitag 23. Juni 2017
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Als erstes Parlament weltweit hat sich der Bundestag hinter die Forderung von Reporter ohne Grenzen (ROG) gestellt, einen Sonderbeauftragten der Vereinten Nationen für den Schutz von Journalisten zu berufen. Mit einem Entschließungsantrag forderte das Parlament am Freitag die Bundesregierung auf, „eine UN-Initiative zum Schutz von Journalistinnen und Journalisten und gegen Straflosigkeit zu unterstützen und die Einsetzung eines Sonderbeauftragten voranzubringen“. ...

Weiter lesen>>

Berg-Karabach braucht Schutz und Rechtssicherheit - Armenier appellieren an die Verantwortung der Staatengemeinschaft
Freitag 23. Juni 2017
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von Zentralrat der Armenier in Deutschland e.V.

Erneut ist es dieser Tage zu schweren Angriffen Aserbaidschans auf die unabhängige Republik Berg-Karabach gekommen. Der Zentralrat der Armenier in Deutschland (ZAD) appelliert an die internationale Staatengemeinschaft, den ohnehin fragilen Waffenstillstand zwischen beiden Ländern robust zu sichern und endlich nachhaltige Rechtssicherheit zum Status der Republik zu garantieren.

Berg-Karabach, das sich 1991 unabhängig erklärt ...

Weiter lesen>>

Vergebt ihnen nicht, denn sie wissen genau was sie tun!
Donnerstag 22. Juni 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Jürgen Heiducoff

Vergebung, Gnade und Versöhnung haben sich tausendfach bewährt um Konflikte zu entschärfen und Situationen zu deeskalieren. Das zeigen Beispiele aus dem alltäglichen Leben der Menschen. 

„Vater, vergib ihnen, sie wissen nicht, was sie tun!“ so Jesus in Lukas 23:34

Die biblische Weisheit ist anwendbar, sie wirkt, sie kann Menschen verändern und unser Leben friedlicher und für viele Menschen lebenswert machen.

Warum ist es so schwer, dieses ...

Weiter lesen>>

Brutale Ausrottungspolitik der Native Americans durch weiße Kolonialisten
Donnerstag 22. Juni 2017

Kultur Kultur, Internationales 

Aram Mattioli: Verlorene Welten. Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas, Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2017

Rezension von Michael Lausberg

Aram Mattioli studierte Geschichtswissenschaft und Philosophie an der Universität Basel. Von 1989 bis 1997 war er wissenschaftlicher Assistent an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät Luzern. An der Universität Basel promovierte er 1993 und habilitierte sich 1997 in Luzern. Seit 1999 ist er als ordentlicher Professor ...

Weiter lesen>>

90 km lange Anti-Atom-Menschenkette am Sonntag
Donnerstag 22. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von .ausgestrahlt

Am kommenden Sonntag, den 25. Juni, werden Zehntausende eine 90 km lange Menschenkette vom belgischen Atomkraftwerk Tihange über Lüttich (B) und Maastricht (NL) bis Aachen (D) bilden. Sie fordern die sofortige Abschaltung des AKW Tihange und wenden sich gleichzeitig auch gegen den Weiterbetrieb weiterer Reaktoren in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Ziel des Protests ist auch der Stopp von Brennelement-Lieferungen für belgische ...

Weiter lesen>>

Aktionen gegen Steinkohle und Gas in Amsterdam und gegen Braunkohle in Tschechien
Donnerstag 22. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Ende Gelände

Ende Gelände Aktive beteiligen sich an den Protesten

Am heutigen Donnerstag beginnt ein europäisches Protestwochenende gegen Kohlekraft und fossile Energien. Fast zeitgleich werden Aktivistinnen in Amsterdam einen Steinkohlehafen blockieren und Kohlegegner in Tschechien einen Braunkohletagebau lahm legen. Aktivistinnen und Aktivisten aus Deutschland werden sich an beiden Protesten beteiligen und nachdrücklich den Kohleausstieg in Europa ...

Weiter lesen>>

Medienmarkt in Serbien: Der Staat erkauft sich Hofberichterstattung
Donnerstag 22. Juni 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Der Medienmarkt in Serbien ist sehr stark konzentriert und die Staatsspitze unter Präsident Vucic übt als größter Geldgeber und Werbekunde erheblichen Einfluss auf die Berichterstattung aus. Daran hat die Privatisierung der vergangenen Jahre nichts geändert – im Gegenteil: In manchen Regionen sind monopolartige Strukturen entstanden, in denen regierungsfreundliche Unternehmer die Medien kontrollieren. Das zeigen die Ergebnisse dreimonatiger Recherchen im Rahmen des ...

Weiter lesen>>

Electrabel lädt Menschenketten-Organisatoren zum Dialog ein - Terminkonflikt mit der Menschenkette
Donnerstag 22. Juni 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Stop Tihange

Die Organisatoren der Menschenkette haben eine Einladung von Engie Electrabel zum Dialog  erhalten. Der Gesprächstermin fällt ausgerechnet exakt auf den Zeitpunkt der Menschenkette am kommenden Sonntag.
Seit fünf Jahren haben die Kritiker der Rissreaktoren erfolglos solche Gespräche mit dem Betreiber gesucht – nun bietet Engie Electrabel diesen Gesprächstermin ausgerechnet so an, dass es zu einem Terminkonflikt führen ...

Weiter lesen>>

Linke: SPD muss Abschiebungen in Kriegsgebiete verhindern
Donnerstag 22. Juni 2017
Internationales Internationales, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Es ist ein deutliches Zeichen von Ignoranz und Inhumanität, dass die Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD offensichtlich wieder ins Kriegsgebiet nach Afghanistan abschieben lassen will“, kritisiert Sascha H. Wagner, Landesgeschäftsführer der NRW-Linken, anlässlich aktueller Medienberichte, denen zufolge in der nächsten Woche ein neuerlicher Abschiebeflug von Deutschland nach Kabul gehen soll.

„Afghanistan ist aktuell nicht sicher und war es auch in den letzten Jahres nicht. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 17186

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz