„Wohnen ist ein Menschenrecht“: Neuer Attac-Basistext erschienen
Sonntag 19. August 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Kultur 

Von Attac

Tagung „Kommunen und Demokratie“ am 1.9.

Fehlende Wohnungen, zunehmende Obdachlosigkeit, steigende Immobilienpreise und Mieten: Das grundlegende menschliche Bedürfnis nach einer angemessenen Wohnung wird in Deutschland zunehmend nicht erfüllt.

Wie eine fortschrittliche Wohnungspolitik aussehen könnte, zeigt der neue Attac-Basistext „Wohnen ist ein Menschenrecht“. Die Autoren untersuchen die Ursachen der Wohnungskrise und machen Vorschläge, wie das ...

Weiter lesen>>

POR LA VIDA - Film- und Vortragsreise
Sonntag 19. August 2018

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Kultur 

9. - 28. September, 12 Städte

Für das Leben

Kubas weltweite humanitäre Hilfe am Beispiel des Ebola-Einsatzes

Einführung in die Ebola– & Seuchenproblematik:
Dr. Regina Mertens , Tropenmedizinerin, Bochum
Einführung in Kubas medizinischen Internationalismus:
Dr. Klaus U. Piel, Humanitäre Cuba Hilfe , Bochum


So 09.09. Dortmund 16:15 UZ Pressefest, Revierpark Wischlingen, Filmzelt
 ...

Weiter lesen>>

Neueste Forderung nach Schweinefleischpreiserhöhung treibt die systemimmanente Tierquälerei auf die Spitze
Sonntag 19. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Statement von PETA: Bauernverband leidet unter Hitzestress

Die am höchsten durch EU, Bundes- und Landesregierungen subventionierte Wirtschaftsbranche, nämlich der tierproduzierende agrarindustrielle Komplex, treibt seine zerstörerische Produktionsweise auf die Spitze. U.a. wegen der eigentlich ab 2019 geltenden betäubungslosen Kastration der Ferkel fordert der Bauernverband eine Verdoppelung der Schweinepreise. Dr. Edmund Haferbeck, ...

Weiter lesen>>

Nach foodwatch-Kritik: Hessen stoppt Subvention gezuckerter Schulmilch
Sonntag 19. August 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Hessen 

Verbraucherorganisation fordert: Andere Länder müssen nachziehen!

Von foodwatch

foodwatch hat die Entscheidung der hessischen Verbraucherschutzministerin Priska Hinz begrüßt, gezuckerte Milchgetränke an Schulen des Bundeslandes nicht länger zu subventionieren. Die Verbraucherorganisation forderte die Regierungen in Berlin, Brandenburg, und Nordrhein-Westfalen als letzte verbliebene Bundesländer auf, diesem Beispiel zu folgen und die Förderung gezuckerter ...

Weiter lesen>>

FPÖ will demokratische Rechte einschränken! Aufbruch widersetzt sich diesem Vorhaben!
Samstag 18. August 2018

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Umwelt 

Von Aufbruch für eine ökosozialistische Alternative

FPÖ-Klubobmann im Salzburger Gemeinderat Andreas Reindl lanciert mit Hilfe der Kronenzeitung (11. August 2018) eine Kampagne gegen unsere Veranstaltung am 15. September in der TriBühne Lehen in Salzburg. Diese wird unter dem Titel „Europa: Widerstand verbinden – gemeinsam Antworten entwickeln“ die Möglichkeit bieten, über Perspektiven „Gegen die EU der Banken und Konzerne – für ein solidarisches, ökologisches und ...

Weiter lesen>>

Kreative Banner-Aktion beim Maschseefest in Hannover – Aktivist_innen fordern Seenotrettung
Samstag 18. August 2018

Fotos: Seebrücke Hannover

Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen 

Von Seebrücke Hannover

Am Freitagabend haben mehrere Aktivist_innen auf dem Maschsee ein oranges Transparent mit der Aufschrift „Ma(s)chSeenotrettung“ entrollt.

Sie wollen damit auf das andauernde Massensterben im Mittelmeer aufmerksam machen und die Freilassung aller kriminalisierten Seenotrettungsorganisationen und ihrer Schiffe fordern.

Das Banner wurde mithilfe von drei Tretbooten auf dem Gewässer gehalten und war für die Besucher_innen des Maschseefestes gut sichtbar. ...

Weiter lesen>>

foodwatch fordert Subventions-Stopp für gezuckerte Schulmilch
Samstag 18. August 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Bundesländer begünstigen mit Steuergeldern Fehlernährung bei Kindern

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat die Bundesländer aufgefordert, nicht länger gezuckerte Milchgetränke an Schulen zu subventionieren. Das Vorgehen von Berlin, Brandenburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen widerspreche den Ernährungsempfehlungen für Kinder und untergrabe die Absichten des neuen EU- Schulprogramms. Die Europäische Union möchte aus ...

Weiter lesen>>

Trotz Tierquälerei: Brieftaubenwesen soll immaterielles Kulturerbe werden
Samstag 18. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von PETA

PETA appelliert an Unesco, Kultusministerkonferenz sowie an die Landesstelle Immaterielles Kulturerbe NRW

Kein Tribut für Tierquälerei: Das Brieftaubenwesen, zu dem auch Taubenwettflüge zählen, wird derzeit durch den Brieftaubenverband für die Aufnahme in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen Unesco Kommission beworben. Die Landesstelle Immaterielles Kulturerbe NRW hatte das ...

Weiter lesen>>

"Ein Baumhaus für alle - Ein Wald für die Zukunft"
Freitag 17. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von #Hambibleibt

Aktuellen Informationen zu Folge planen RWE, das Innenministerium und die Polizei die Waldbesetzung noch vor Beginn der Rodungssaison zu räumen. Eine Räumung ist gleichbedeutend mit einer Rodung, da dafür große Teile des Waldes gerodet werden und somit das komplexe Ökosystem des natürlich gewachsenen Waldes unwiderruflich zerstört wird. Die über 40 Baumhäuser, die Aktivist*innen gebaut haben, um mit ihren Körpern zu verhindern, dass die Bäume den Kettensägen ...

Weiter lesen>>

Nach Waffenfunden: BBU fordert personelle Konsequenzen und sofortige Stilllegung der Gronauer Uranfabrik
Freitag 17. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BBU

Nach Waffenfunden in der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage in Gronau (Westfalen) fordert der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) personelle Konsequenzen und die sofortige Stilllegung der Anlage.

Udo Buchholz vom Vorstand des BBU kritisiert in einer ersten Stellungnahme, dass offenbar das Sicherheitskonzept des Betreiberkonzerns Urenco völlig versagt hat. „Es ist unglaublich, dass in diese hochsensible Atomfabrik Waffenmaterial unentdeckt ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung versagt bei strengeren Schadstoff-Grenzwerten für Kohlekraftwerke: Gesundheitsschutz muss bei Kohleausstieg berücksichtigt werden
Freitag 17. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BUND

Am heutigen Freitag ist die Frist für die Bundesregierung abgelaufen, zu der sie neue Grenzwerte für giftige Luftschadstoffe aus Kohlekraftwerken in deutsches Recht hätte umsetzen müssen. Deutschland hatte gesetzlich genau ein Jahr Zeit, die neuen EU-Bandbreiten für Stickoxide, Quecksilber, Feinstaub und Schwefel für Großfeuerungsanlagen national festzulegen und in der Bundesimmissionsschutzverordnung umzusetzen.

Die Untätigkeit und das Fristversäumnis kritisiert ...

Weiter lesen>>

60 Jahre Luftlandebrigade – es gibt nichts zu feiern!
Freitag 17. August 2018

Saarland Saarland, Bewegungen 

Von FriedensNetz Saar

Protestaktion am Samstag, 18.08.2018, 10:30 Uhr in Saarlouis, Pavillon Fußgängerzone

Musikalische Begleitung: Michael Riehm

Mit großem Tamtam feiert die saarländische Luftlandebrigade ihr 60jähriges Bestehen. Mit einem Öffentlichen Gelöbnis, Heeresmusikkorps, Feldgottesdienst und sogar Gefechtsvorführungen wird Werbung für eine Bundeswehr gemacht, die im Ausland Krieg führt.

Wir als Friedensbewegung ...

Weiter lesen>>

Uranfabrik Gronau: 33 Jahre nach Inbetriebnahme Zukunftsgespräch im RWE-Tower
Donnerstag 16. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Nach jahrelangen Protesten heute erstmals Gespräch im RWE-Tower: Anti-Atom-Initiativen und Umweltverbände fordern Ende der Urananreicherung!

RWE ist Anteilseigner an der Urananreicherungsanlage Gronau

Nach jahrelangen Protesten von Atomkraftgegnern und Umweltverbänden gegen die Beteiligung von RWE und EON an Urenco hat RWE für heute Nachmittag erstmals zu Gesprächen über die Urananreicherung im westfälischen Gronau in den RWE-Tower ...

Weiter lesen>>

EU-Kommission rügt Deutschland und fünf weitere Länder: Unzureichender Schutz von Tieren in Versuchslaboren
Donnerstag 16. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

PETA appelliert an Ministerien, mangelhafte Umsetzung in nationaler Gesetzgebung zu verbessern

Vertragsverletzungen: Die EU-Kommission mit Sitz in Brüssel hat sechs europäische Länder über Unzulänglichkeiten in den nationalen Gesetzgebungen zum Schutz von Tieren in Versuchslaboren informiert. Jeder Mitgliedsstaat musste die EU-Richtlinie „zum Schutz der für wissenschaftliche Zwecke verwendeten Tiere“ bis 2012 in seinen Gesetzen umsetzen. Rund ...

Weiter lesen>>

Negativpreis: Niederländischer Schweinezüchter und Schweinehochhaus-Betreiber Michiel Taken ist größter deutscher Tierquäler 2018
Donnerstag 16. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen-Anhalt 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das Deutsche Tierschutzbüro vergibt den Preis der Herzlosigkeit in diesem Jahr an Michiel Taken, Schweinezüchter und unter anderem Betreiber des Schweinehochhauses in Maasdorf (Sachsen-Anhalt). Die Tierrechtler zeichnen den Landwirt wegen der skandalösen Zuständen im Schweinehochhaus und der nicht gezeigten Einsicht gegenüber nötigen Veränderungen aus. „Die Zustände im Schweinehochhaus sind und waren schon immer ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 14004

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz