Weichgekochter Green Deal?
Mittwoch 27. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

Von WWF

WWF: Verpflichtende Leitplanken für die nachhaltige Verwendung der EU-Haushaltsmilliarden fehlen noch

Die Europäische Kommission hat ihre Pläne für den Wiederaufbau der Wirtschaft vorgestellt. Das Konjunkturpaket beinhaltetet einen Vorschlag für Anpassungen im laufenden und kommenden EU-Haushalt (MFR) sowie zusätzlich einen sogenannten Wiederaufbaufonds zur Wiederbelebung der angeschlagenen Wirtschaft in Höhe von 750 Milliarden Euro. ...

Weiter lesen>>

Jagd auf geschützten Fischotter in Bayern muss sofort ein Ende haben
Mittwoch 27. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bayern 

Von DUH

Deutsche Umwelthilfe kritisiert zum Weltottertag am 27. Mai die Genehmigung zum Abschuss von geschützten Fischottern in der Oberpfalz und unterstützt Klage des Bund Naturschutz Bayern – Ausbreitung nach Westen darf in Deutschland nicht gestoppt werden – Straßenverkehr dezimiert Otterpopulation, zusätzliche Abschüsse sind europarechtswidrig

Berlin, 27.5.2020: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert anlässlich des Weltottertages am 27. Mai die ...

Weiter lesen>>

Schließung der Stellnetzfischerei: Wissenschaftlicher Rat empfiehlt EU, Ostsee-Schweinswal besser zu schützen
Mittwoch 27. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Berlin/Bremen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Internationalen Rates für Meeresforschung (ICES) haben richtungsweisende Empfehlungen zum Schutz des Ostsee-Schweinswals veröffentlicht und die Europäische Kommission dazu aufgerufen, Notfallmaßnahmen für geschützte Meeressäuger zu erlassen. Whale and Dolphin Conservation (WDC) und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordern die EU und das Bundesministerium für Fischerei auf, endlich ...

Weiter lesen>>

CDU-Wirtschaftspapier: Ein Schritt zurück ins Gestern
Mittwoch 27. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Anlässlich des Papiers „Wachstumsprogramm für Deutschland: 10 Punkte für einen Neustart der Wirtschaft“ der AG Wirtschaft der Bundestagsfraktion der Union kritisiert Antje von Broock, Geschäftsführerin Politik und Kommunikation beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Das Konjunkturprogramm bietet die Möglichkeit zur Gestaltung einer zukunftsfähigen sozial-ökologischen ...

Weiter lesen>>

Neuer Gerichtstermin: Elbvertiefung muss gestoppt werden
Dienstag 26. Mai 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BUND, NABU und WWF

Schädigung des Lebensraums Elbe ist unverhältnismäßig

Am 29. Mai 2020 wird die vom WWF unterstützte Klage der Umweltverbände BUND und NABU gegen die umstrittene Elbvertiefung vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt. Das Aktionsbündnis „Lebendige Tideelbe“ hatte im September 2018 erneut gegen das Vorhaben geklagt. Nach seiner Auffassung verstoßen die Planung und Umsetzung auch nach mehrfachem Nachbessern gegen geltendes ...

Weiter lesen>>

Corona: Virus verbreitet sich erneut über Pelzfarm
Dienstag 26. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Tierrechtler*innen fordern Schließung aller Farmen und ein Pelz- Importstopp nach Deutschland

Von Deutsches Tierschutzbüro

Laut Medienberichten hat sich in den Niederlanden erneut ein*e Mitarbeiter*in einer Nerzfarm mit dem Coronavirus infiziert. Vor einigen Tagen gab es bereits einen Vorfall, auch dabei soll sich ein*e Mitarbeiter*in über das Fell der Tiere mit dem Virus infiziert haben. Die betroffenen Farmen sind durch das Landwirtschafsministerium ...

Weiter lesen>>

Corona könnte Elektromobilität erheblich zurückwerfen
Dienstag 26. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Krüger: Den Krisen-Neustart für Mobilitätswende nutzen

Corona könnte die Aussichten für den Verkauf von Elektrofahrzeugen deutlich verschlechtern, warnt eine aktuelle Studie von Transport & Environment, dem europäischen Mobilitäts-Dachverband des NABU. Demnach hatte der Absatz von Elektroautos dank der EU-Grenzwerte für den C02-Ausstoß von Pkw vor der Krise zuletzt stark zugenommen und lag im ersten Quartal bei ...

Weiter lesen>>

Waldstrategie 2050 muss stärker ökologisch ausgerichtet werden
Dienstag 26. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert Bundesagrarministerin Julia Klöckner auf, sich für die konsequente Umsetzung der neuen EU-Biodiversitätsstrategie in Deutschland stark zu machen. Insbesondere müssen die Kernpunkte der EU-Strategie Eingang finden in die nationale Waldstrategie 2050. Statt die Waldbestände weiter zu gefährden, fordert ROBIN WOOD verbindliche Schutzkonzepte für Naturwälder und die Umstellung der Forstwirtschaft auf eine naturnahe Waldwirtschaft.

Am 20. Mai 2020 ...

Weiter lesen>>

Nach PETA-Strafanzeige: Etliche Tiere von skrupelloser Passauer Hundezüchterin beschlagnahmt und in lokales Tierheim gebracht
Dienstag 26. Mai 2020

Fotos: Die skrupellose Halterin packte Hunde roh und tauchte sie in eiskaltes Wasser. / © PETA Deutschland e.V.

Bayern Bayern, Bewegungen, Umwelt 

Von PETA

Über eine Whistleblower-Meldung wurde PETA im März auf eine sogenannte Animal Hoarderin aufmerksam, die in Windorf im Landkreis Passau unter anderem Pferde, Hunde, Katzen, Fische und Hühner unter tierschutzwidrigen Bedingungen hält. Da sie die Hunde im Internet zum Verkauf anbot, gaben sich Mitarbeiter der Tierrechtsorganisation als Interessenten aus und stießen vor Ort auf gravierende Tierquälerei: Sogar vor den Augen des als Käufer getarnten PETA-Teams ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE fordert eine Fahrradprämie
Dienstag 26. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Soziales, Politik 

„Wir brauchen einen Strauß an verschiedenen Maßnahmen, damit alle auch während der Corona-Pandemie sicher unterwegs sind“, erklärt Andreas Wagner, Sprecher für ÖPNV und Fahrradmobilität der Fraktion DIE LINKE und Obmann im Verkehrsausschuss, mit Blick auf die heute beschlossene Forderung seiner Fraktion nach einer Fahrradprämie von 200 Euro als Zuschuss zur Finanzierung von Wartung und Reparatur (einschließlich Ersatzteile) von Fahrrädern, E-Bikes, Lastenrädern, Fahrradanhängern sowie deren ...

Weiter lesen>>

Corona-Virus und Antibiotikaresistenz: Was lernen wir aus der Pandemie?
Montag 25. Mai 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Ökologiedebatte, Umwelt 

Von Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein

  • Über 345.000 Menschen sind weltweit mit und am Corona-Virus bis zum 25.5.2020 gestorben.
  • Wenn nichts unternommen wird, könnten ...
Weiter lesen>>

Bootsblockade vor Kohlekraftwerk Reuter-West für sofortigen Kohleausstieg
Montag 25. Mai 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von Ende Gelände

Ende Gelände: Vergoldung von Uralt-Kraftwerken ist wahnwitzig

Aktivist*innen von Ende Gelände und den Anti-Kohle-Kids protestieren heute mit einer Bootsblockade am Berliner Steinkohlekraftwerk Reuter-West für den sofortigen Kohleausstieg. Die Blockade findet anlässlich der Anhörung im Wirtschaftsausschuss zum Kohleausstiegsgesetz statt. Der Gesetzesentwurf sieht einen Kohleausstieg bis 2038 und Entschädigungszahlungen für Kraftwerksbetreiber ...

Weiter lesen>>

Umweltzerstörungsminister
Montag 25. Mai 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Brasilien: Umweltminister Ricardo Salles will Corona-Pandemie für Lockerung des Waldschutzes ausnutzen

Der brasilianische Umweltminister Ricardo Salles will die derzeitige Fokussierung der Medien auf die Corona-Pandemie dafür nutzen, um den Schutz des Amazonas aufzuweichen. Das geht aus einem Video einer Kabinettssitzung vom 22. April der brasilianischen Bundesregierung hervor, das am vergangenen Freitag veröffentlicht wurde. Die Regierung solle ...

Weiter lesen>>

Protest gegen Uranmüllexporte / NRW-Landesregierung soll Uranmüllproduktion in Gronau beenden
Montag 25. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Am Montag, 25.5.2020, wurde mit einer Mahnwache auf der Brücke vor der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage (UAA) in Gronau (NRW) gegen Uranmüllexporte von Gronau nach Russland demonstriert. Veranstalter war der Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau, der im Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz

(BBU) organisiert ist. Der BBU (mit Sitz in Bonn) bekräftigte inzwischen seine Forderung, dass die zuständige NRW-Landesregierung die Gronauer Uranfabrik sofort und ...

Weiter lesen>>

Mähroboter sind eine tödliche Gefahr für Igel
Sonntag 24. Mai 2020

Foto: NABU/ C. Kuchem

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Geräte nur tagsüber einsetzen / Garten igelfreundlich gestalten

Mähroboter sind eine tödliche Gefahr für Igel. Der NABU bittet darum, diese Geräte – wenn überhaupt – nur tagsüber zu verwenden. „Der elektrische Helfer wird in Deutschland immer beliebter“ so NABU-Gartenexpertin Marja Rottleb, „Viele Menschen wollen sich mit einem solchen Gerät die Arbeit im Garten erleichtern und wissen oft gar nicht, dass sie für Tiere, insbesondere für Igel, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 576

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz