Thyssenkrupp / Tarifrunde Stahl: Abschluss bedeutet Lohnverlust
Donnerstag 23. März 2017

Bild: RIR

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, Debatte 

Der Abschluss für die Stahlindustrie wird die voraussichtlichen Preissteigerungen nicht ausgleichen. Er bedeutet Lohnabbau.

Von Peter Berens

Beherrscht die IG Metall-Bürokratie nicht einmal mehr ihr Handwerkszeug? Das ist der erste Eindruck vom Ergebnis der Stahltarifrunde. Es lautet: Nullmonat März 2017. Ab 1. April steigen für dreizehn Monate die Entgelte um 2,3 Prozent. Vom 1. Mai bis 31. Dezember 2018 werden sie um 1,7 Prozent erhöht. Umgerechnet auf ...

Weiter lesen>>

Jenseits von Freihandel und Protektionismus: Das Alternative Handelsmandat
Donnerstag 23. März 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Attac

Attac will Debatte um gerechte Welthandelsregeln stärken

Alternatives Handelsmandat jenseits von Freihandel und Protektionismus / TTIP-Strategie- und Aktionskonferenz am Wochenende

Attac setzt sich für gerechte Welthandelsregeln jenseits von Freihandel und nationalistisch motiviertem Protektionismus ein. Dafür hat das globalisierungskritische Netzwerk gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen das Alternative ...

Weiter lesen>>

Europäische Normen und Standards verteidigen – dem IWF widersprechen!
Donnerstag 23. März 2017
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

In dem mit der Europäischen Kommission unterzeichneten Memorandum of Understanding vom 19. August 2015 sagte die griechische Regierung zu, sie werde ‚bis Oktober 2015 einen von unabhängigen Sachverständigen geführten Konsultationsprozess einleiten, um unter Berücksichtigung von auf internationaler und europäischer Ebene bewährten Verfahren eine Reihe bestehender Rahmenbedingungen auf dem Arbeitsmarkt zu prüfen, darunter Massenentlassungen, Arbeitskampfmaßnahmen und ...

Weiter lesen>>

Widerstand gegen CETA geht auch im Ratifizierungsprozess weiter
Mittwoch 22. März 2017

Vildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Attac

Bewegung gegen undemokratische Freihandelsabkommen trifft sich in Kassel

Das Bündnis "CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!" ist entschlossen, die endgültige Inkraftsetzung des EU-Kanada-Freihandelsabkommens CETA in der vorliegenden Form zu verhindern. Die mehr als 30 Organisationen fordern Bundestag und Bundesrat auf, die Ratifikation von CETA abzulehnen. Das Bündnis kündigt an, den Widerstand gegen CETA in den Bundestagswahlkampf zu ...

Weiter lesen>>

Kaffeekränzchen gegen Wegwerfbecher
Mittwoch 22. März 2017

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD ist zum internationalem Tag gegen Pappbecher aktiv

 Mit einem nachhaltigen Kaffeekränzchen mitten auf dem Jungfernstieg in Hamburg unterstützen ROBIN WOOD-AktivistInnen heute den Internationalen Tag gegen Wegwerfbecher. Bei einem Pläuschchen mit Kaffee aus Tassen bringen Aktive der Umweltorganisation PassantInnen näher, wie stark und unnötig Wald und Klima durch Wegwerfbecher belastet werden. ROBIN WOOD hält es für ...

Weiter lesen>>

Nicht der Lachs soll Vegetarier werden – sondern der Mensch: PETA kritisiert Pläne des Chemiekonzerns Evonik
Mittwoch 22. März 2017

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von PETA

Der Chemiekonzern Evonik möchte Fettsäuren aus Algen an Lachse aus Aquakultur verfüttern. Damit soll der Fischanteil in der Nahrung der Tiere gesenkt werden, um die Überfischung der Meere zu verhindern. Die Tierrechtsorganisation PETA kritisiert das Vorhaben: Eine rein pflanzliche Ernährung der Raubfische ist nicht möglich. Derzeit werden zwei bis vier Kilogramm wild lebende Fische pro Kilogramm Lachs verfüttert. Selbst wenn der Fisch im Futter reduziert wird, ...

Weiter lesen>>

BBU kritisiert BASF-Verhalten bei erneuter Betriebsstörung im Ludwigshafener Werk
Mittwoch 22. März 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Rheinland-Pfalz 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU e.V.) hat die BASF-Verantwortlichen wegen mangelnder Vorsorgemaßnahmen bei einer erneuten Betriebsstörung im Ludwigshafener Werk kritisiert. Am 21.3.2017 war giftiger und ätzender Chlorwasserstoff bei Wartungsarbeiten aus einem Verdichter ausgetreten.

Oliver Kalusch vom Geschäftsführenden Vorstand des BBU erklärt hierzu:

„Das Schema des Störfalls vom 17.10.2016 scheint sich zu wiederholen. Wieder kam es bei ...

Weiter lesen>>

LEAK: EU verhandelt TTIP-Zwilling mit Japan
Dienstag 21. März 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Attac

EU verfolgt weiterhin Handels- und Investitionspolitik, die nur Konzernen nützt

Heute geleakte Verhandlungsdokumente geben erstmals Einblick in das seit 2013 völlig geheim verhandelte Handels-und Investitionsabkommen zwischen der EU und Japan (hier JEFTA). Die Dokumente zeigen, dass es sich dabei in weiten Teilen um einen TTIP-Zwilling handelt.

"Das Abkommen zwischen der EU und Japan enthält Sonderklagerechte für Konzerne und räumt ...

Weiter lesen>>

Uniper-Management muss Verantwortung für Missmanagement übernehmen
Dienstag 21. März 2017
NRW NRW, Wirtschaft, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Nun hat sich bestätigt, wovor Die Linke stets gewarnt hat: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der E.On-Abspaltung Uniper sollen die Zeche für das Missmanagement der Führungsetage zahlen. Das ist vollkommen inakzeptabel“, stellt der Energiepolitische Sprecher der NRW-Linken, Michael Aggelidis, klar.

Medienberichten zufolge, fordert der Düsseldorfer Kraftwerks- und Energiehandelskonzern von seinen Mitarbeitern weitreichende finanzielle Zugeständnisse. Sie ...

Weiter lesen>>

Russisches Geldwäsche-Roulette: Endlich Transparenz schaffen
Dienstag 21. März 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

"Milliarden an russischem Schwarzgeld wurden im europäischen Bankensystem gewaschen. Die Geldwäscheprävention in Europa versagt. Deutschland steckt mitten im Sumpf, aber Schäuble blockiert weiter Transparenz bei anonymen Briefkästen, die das täglich Brot der Geldwäscher und Steuertrickser sind", kommentiert der Europaabgeordnete Fabio De Masi (DIE LINKE.) die gestrigen Enthüllungen der Süddeutschen Zeitung und 32 anderer internationaler Medien zu Geldwäsche mit Bezug zu Russland sowie den am ...

Weiter lesen>>

Geplantes Freihandelsabkommen mit Japan gefährlicher als TTIP und CETA
Dienstag 21. März 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Internationales 

„Die heute geleakten Verhandlungsdokumente zeigen, dass die EU aus den Auseinandersetzungen um TTIP und CETA nichts gelernt hat. Der geplante Deal mit Japan ist gegenwärtig womöglich die größte Gefahr für Umwelt-, Arbeitnehmer- und Verbraucherschutz“, sagte Alexander Ulrich, Obmann der Fraktion DIE LINKE im EU-Ausschuss des Deutschen Bundestages. Ulrich weiter:

„Die JEFTA-Verhandlungen laufen im Geheimen und sind weitgehend abgeschlossen. Wie bei TTIP und CETA sind ...

Weiter lesen>>

WIESENHOF-SCHLACHTFABRIK IN NIEDERLEHME BLOCKIERT
Montag 20. März 2017

Bild: tierfabriken.widerstand

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von tierfabriken.widerstand

Seit 9:00 Uhr blockieren rund 30 Aktivist*innen aus verschiedenen emanzipatorischen Bewegungen die Zufahrten zur Wiesenhof-Schlachtfabrik in Königs Wusterhausen/Niederlehme. Beide Werktore sind mit Betonfässern verstellt, an denen sich insgesamt vier Menschen festgekettet haben. Eine weitere Person befindet sich in ca. fünf Metern Höhe auf einem Metalldreibein über einem der Fässer. Außerdem befinden sich zwei Aktivist*innen auf einem LKW. ...

Weiter lesen>>

Der Folterfleisch-Song
Montag 20. März 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte, Soziales 

von Ullrich Mies

Es wird jetzt wärmer, es ist wieder Saison,

die Balkone qualmen und wir singen den 

Folterfleisch-Song.

 

Fünf Kilo Füße und sechs Kilo Hack,

alles vom Grill und wir fressen den Kack.

 

Schweineohren, Specklappen, viel fette Wurst,

und nun her mit dem Humpen und viel Bier gegen Durst.

 

Verbrannte Koteletts, gebratener Speck,

alles muss rein, und alles muss weg.

 

Es war so billig und alles muss rein,

verbrannte Hühner, die schmecken so ...

Weiter lesen>>

Finanztransaktionssteuer: Finanzminister versäumen erneut Entscheidung und geben letzte Frist bis Mai 2017
Montag 20. März 2017
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Internationales 

Von Attac

Kampagne Steuer gegen Armut fordert Entscheidung vor der Sommerpause

Die Kampagne Steuer gegen Armut ist über die Unfähigkeit der zehn Finanzminister zur Entscheidung über die Einführung der Finanztransaktionsteuer (FTS) empört. Bei einem Treffen am heutigen 20. März haben sie die Entscheidung bereits zum dritten Mal vertagt. Laut Pressemeldungen gibt es eine letzte Frist bis Mai 2017. (Meldung der Austria Presse Agentur: <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Der Traum vom Ende der Leiharbeit. Oder: Der unterlassene Kampf der deutschen Gewerkschaftsbewegung
Sonntag 19. März 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Von Mag Wompel via Gewerkschaftsforum Dortmund

In Anerkennung ihrer früheren Fehler haben die DGB-Gewerkschaften unter Androhung eines Generalstreiks ein Verbot der Leiharbeit durchgesetzt. Dem Geschrei der Branche der Sklavenhändler setzten sie entgegen: Wenn diese so tolle und individuell angepasste Vermittlungsarbeit beherrschten, könnten sie die – befristet eingestellten und überforderten – KollegInnen der Job Center und Arbeitsagenturen ergänzen (übergangsweise, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 11884

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz