Wochenenddemos: LINKE Bayern warnt vor Verharmlosung
Montag 11. Mai 2020
Bayern Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin der LINKEN in Bayern, warnt vor der aktuellen Entwicklung: „Demonstrationen, wie sie am Wochenende in München und in Nürnberg stattgefunden haben, sind brandgefährlich. Dass sich hier Tausende von Menschen in Gefahr begeben haben und damit sich und andere einer eventuellen Neuinfektion mit dem Coronavirus ausgesetzt haben, ist die eine Sache. Mindestens genauso bedenklich ist jedoch, wofür hier demonstriert wurde. Es ...

Weiter lesen>>

Demokratie vor Profite! Bayerische Regierung setzt die falschen Prioritäten
Dienstag 05. Mai 2020
Bayern Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Ates Gürpinar, Landessprecher der bayerischen LINKEN, übt Kritik an den heute verkündeten Lockerungen der Corona-Maßnahmen: „Die meisten Lockerungen bringen zutage, um wen sich die bayerische Regierung sorgt. Es ist nicht die psychische und körperliche Gesundheit der Bayer*innen, die seit Wochen Einschränkungen in ihren sozialen Kontakten hinnehmen müssen. Es sind nicht die demokratischen Grundrechte, die seit Wochen massiv beschnitten werden. Aktuellstes ...

Weiter lesen>>

Nach Kassel-Halle-Hanau nun Waldkraiburg?
Mittwoch 29. April 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Bayern, TopNews 

Von Max Brym

Der Brandanschlag auf das Geschäft eines türkischen Ladenbesitzers in Waldkraiburg in der Nacht von Sonntag den 26 auf Montag- den 27 April lkalkulierte vorsätzlich nicht nur die Zerstörung des Ladens, sondern auch die Gefährdung von Menschenleben ein. Die Neugegründete Soko „Prager“ ermittelt in diesem Zusammenhang auch zu zwei weiteren Taten in Waldkraiburg. In der Nacht von 16. auf 17. April wurde ein Friseurladen am Stadtplatz und in der Nacht von ...

Weiter lesen>>

Landesamt für Statistik stellt Armutszeugnis für Bayern aus: Systemrelevant bedeutet unterbezahlt
Dienstag 28. April 2020
Bayern Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Ates Gürpinar, Landessprecher der LINKEN in Bayern, kommentiert die heute veröffentlichten Zahlen des bayerischen Landesamts für Statistik: „Diese Zahlen sind im wahrsten Sinne ein Armutszeugnis. Das ist der offizielle Beleg für das, was DIE LINKE und Gewerkschaften seit langer Zeit kritisieren. Die Berufe, die spätestens jetzt in der Corona-Krise als unverzichtbar gelten, werden unterdurchschnittlich entlohnt. Die Menschen, die die „kritische ...

Weiter lesen>>

Soli-Zuschlag: Dringlichkeitsantrag der Freien Wähler ist zynisch
Samstag 25. April 2020
Bayern Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Ates Gürpinar, Landessprecher der LINKEN in Bayern, kritisiert den heutigen Dringlichkeitsantrag der Freien Wähler: „Es ist zynisch, die Corona-Krise für die Abschaffung des Solidaritätszuschlags zu instrumentalisieren. Die Begründung, dass damit der Mittelstand entlastet würde, ist unglaubwürdig. Die Reichsten müssen zur Überwindung der Krise herangezogen werden. Eine Unterstützung der Ärmeren und des Mittelstands wäre mit einer Abgabe der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 35 von 35

< vorherige

1

2

3

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz