Niederlage vor Verwaltungsgericht
Sonntag 14. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

BUND, IPPNW und Anti-Atom-Gruppe Freiburg bereiten sich auf Klage vor

Von BUND

Im Eilverfahren vor dem VG Frankfurt, in dem es um den Export von Brennelementen aus Deutschland ans Schweizer AKW Leibstadt ging, obsiegte der Betreiber der deutschen Brennelemente-Fabrik Lingen. Das Schweizer Atomkraftwerk darf nun vorerst weiter aus Deutschland beliefert werden. Die am Gerichtsverfahren als Beigeladene beteiligten Atomkraft-GegnerInnen sehen ...

Weiter lesen>>

Bundesrat prüft Antrag für bundesweites Verbot von Langstrecken-Tiertransporten
Sonntag 14. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Statement von PETA: „Julia Klöckner lässt Amtsveterinäre und Tiere im Stich“

Heute (12.2.) stimmt der Bundesrat über einen Antrag der Länder Nordrhein-Westfalen und Hessen ab. In diesem geht es darum, die Bundesregierung zu beauftragen, ein bundesweit einheitliches Verbot von Langstrecken-Tiertransporten in Nicht-EU-Länder zu prüfen. Lisa Kainz, Agrarwissenschaftlerin und Fachreferentin für Tiere in der Ernährungsindustrie bei PETA, kommentiert:

„Julia Klöckner lässt die ...

Weiter lesen>>

Lasche Neuregelungen zu Glyphosat und anderen Pestiziden
Samstag 13. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von CBG

Agrar-Lobby setzt sich durch

Die Bundesregierung hat am gestrigen Mittwoch völlig unzureichende Gesetze zum Umgang mit Glyphosat und anderen Pestiziden auf den Weg gebracht. So setzt sie Mensch, Tier und Umwelt weiterhin großen Risiken aus.

Gegen einen Glyphosat-Stopp vor dem Auslaufen der EU-Zulassung Ende 2023 hatte die Große Koalition sich schon im September 2019 entschieden. Darum verkündete sie jetzt lediglich eine ...

Weiter lesen>>

Licht aus, Klimaschutz an
Samstag 13. Februar 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

200er-Marke geknackt: Zig Städte in Deutschland nehmen an Earth Hour teil

Von WWF

Schon mehr als 200 Städte in Deutschland haben sich für die diesjährige Earth Hour am 27. März angemeldet. Damit bietet die Aktion der Coronakrise die Stirn: Trotz Lockdown und Einschränkungen reißt das Engagement für mehr Klima- und Umweltschutz nicht ab. „So gern wir angesichts der einen Krise eine Verschnaufpause von der anderen hätten, gönnt uns die ...

Weiter lesen>>

Darwin und die Mutanten
Freitag 12. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Darwin und die Mutanten
Von Maqi

Am 12. Februar ist anlässlich Darwins Geburtstag Darwintag. Wie in jedem Jahr ruft antitheismus.de, die Seite gegen religiösen Wahn und ein Projekt der Tierrechtsinitiative Maqi, daher dazu auf, vermehrt Darwinfische zu verbreiten.

Coronaviren sind seit den 60er Jahren bekannt. Die aktuelle  ...

Weiter lesen>>

Vogel des Jahres: Von Schnabel bis Schwanzfeder auf Liebe eingestellt
Freitag 12. Februar 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Zum Valentinstag gibt der NABU Einblicke in die Flirtgewohnheiten der zehn Kandidaten für den Titel

Zwar ist noch Winter, aber viele Vögel haben in diesen Tagen schon Frühlingsgefühle und begeben sich auf die Partnersuche. Zum Valentinstag am 14. Februar gibt der NABU Einblicke ins Liebesleben der Kandidaten für den diesjährigen „Vogel des Jahres“.

Zwei der zehn Kandidaten mit Chancen auf den Titel - Blaumeise und Amsel - sind derzeit draußen schon ...

Weiter lesen>>

#StopFakeRenewables
Donnerstag 11. Februar 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Robin Wood

Über 500 Wissenschaftler*innen warnen die Regierungen der Welt vor der Nutzung von Holzbiomasse / ROBIN WOOD fordert: Auch die deutsche Bundesregierung muss jetzt umsteuern!

Heute veröffentlichten mehr als 500 internationale Wissenschaftler*innen einen Brief an den US-Präsidenten Biden, die Präsidentin der EU-Komission von der Leyen, den Präsidenten des Europäischen Rates Michel, den japanischen Premierminister ...

Weiter lesen>>

Niedersachsens geheime Wolfshatz
Donnerstag 11. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von WWF

Geheime Abschusslisten, ungenügender Herdenschutz, kaum Dialogbereitschaft: WWF und NABU kritisieren Niedersachsens Wolfsmanagement scharf.

Der WWF Deutschland und der NABU kritisieren das Niedersächsische Wolfsmanagement als intransparent und artenschutzrechtlich fragwürdig. Derzeit wisse niemand, wie viele und welche Wölfe auf den geheimen Abschusslisten der Landesregierung stehen. Informationen über sogenannte „Ausnahmegenehmigungen ...

Weiter lesen>>

Kritik an Novellierung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung
Mittwoch 10. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Menschen für Tierrechte

Kritik an langen Übergangszeiten in der Novellierung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung – Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg fordert schnelle Abschaffung der tierschutzwidrigen Haltungssysteme

Am 8.02. wurde die Novellierung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung im Bundesgesetzblatt verkündet. Im Wesentlichen beinhaltet diese folgende Neuerungen: Verbot der Kastenstandhaltung von Sauen im Deckzentrum nach ...

Weiter lesen>>

Insektenschutzpaket liefert erste Ansätze, Artensterben und Biodiversitätsverlust zu bremsen
Mittwoch 10. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von NABU

Krüger: Glyphosat-Ausstieg und Pestizid-Einschränkungen erster Schritt in die richtige Richtung / Erfolgreiche Umsetzung nun von Bundesländern abhängig

Nach langem Ringen hat das Bundeskabinett heute das Insektenschutzpaket verabschiedet. Es besteht aus dem Insektenschutzgesetz (ISG) des Bundesumweltministeriums und der Pflanzenschutzanwendungsverordnung (PfSchAnwV), für die das Bundeslandwirtschaftsministerium zuständig ist. Darin ist der Ausstieg ...

Weiter lesen>>

Schätze am Meeresboden schützen
Mittwoch 10. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

WWF: Tiefseebergbau ist eine vermeidbare Umweltkatastrophe / Weltweites Moratorium gefordert

Der heute veröffentlichte WWF-Bericht "In Too Deep: What We Know, And Don't Know, About Deep Seabed Mining" skizziert die wichtigsten ökologischen und sozialen Risiken des Tiefseebergbaus, die mit der Zulassung dieser Industrie verbunden wären. Laut WWF hätte der kommerzielle Abbau von marinen mineralischen Rohstoffen wie Kobalt, Lithium ...

Weiter lesen>>

Artenschutz ist Gesundheitsvorsorge
Dienstag 09. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

WWF-Statement zur Erklärung des WHO-Expertenteams in Wuhan: Illegaler Schmuggel idealer Nährboden für Virensprünge

Wahrscheinlich hat das Coronavirus in Fledermäusen seinen Ursprung und sprang dann über einen tierischen Zwischenwirt auf den Menschen. Das ist die Theorie des WHO-Expertenteams, das erste Ergebnisse am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Wuhan vorstellte. Die Naturschutzorganisation WWF Deutschland warnte angesichts dessen davor, die ...

Weiter lesen>>

PETA fordert Aus für die EuroTier: Geschäftsmodell der Messe beruht auf Tierausbeutung und massiver Umweltzerstörung
Dienstag 09. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von PETA

Nein zur EuroTier: Die „Fachausstellung für Tierhaltung und -management“ EuroTier findet dieses Jahr online vom 9. bis 12. Februar statt. Landwirte aus aller Welt tauschen sich dort über die weitere Industrialisierung der Tierhaltung aus. PETA fordert von der Bundesregierung die Abschaffung solcher Veranstaltungen und einen Wandel hin zur bio-veganen Landwirtschaft. Angesichts der weltweiten Klimazerstörung, des Artenrückgangs und des milliardenfachen Todes von ...

Weiter lesen>>

Desaster im Dutzend: Zwölf unwirtschaftliche, natur- und klimaschädliche Autobahnen und autobahnähnliche Bundesstraßenprojekte unter der Lupe
Dienstag 09. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Trotz der zwingenden Notwendigkeit, die Treibhausgase des Verkehrs massiv zu reduzieren, die Biodiversität zu schützen und endlich die Mobilität der Zukunft zu gestalten, hält die Bundesregierung an ihrem Straßenbau-Maximalprogramm fest. Mit dem „Desaster im Dutzend“ zeigt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) an zwölf Autobahnen und autobahnähnlichen Bundesstraßenprojekten, wie Kosten deutlich zu niedrig angesetzt, europäisches Umweltrecht ...

Weiter lesen>>

Endlager-Konferenz: Online-Format in dieser Form führt nicht zu echter Partizipation
Montag 08. Februar 2021
Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von .ausgestrahlt

Zivilgesellschaft ausgebremst. Mängel am Vorgehen der BGE deutlich geworden.

Zur „Fachkonferenz Teilgebiete“ zur Endlagersuche erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„Mein Fazit ist zweigeteilt: Einerseits gab es in manchen Arbeitsgruppen eine fachliche Diskussion, die deutlich machte, dass das Vorgehen der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) schwere methodische Mängel hat. Dass die BGE 54 Prozent des ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 592

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz