CBG nimmt am Klimastreik teil: Geht mit uns auf die Straße!
Samstag 14. September 2019

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von CBG

Aus gegebenem Anlass schließt sich Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) am 20. September dem Klimastreik an. Nach Angaben des Carbon Majors Report von 2017 haben nämlich 100 Unternehmen 71 % der weltweiten CO2-Emissionen zu verantworten. Die profitträchtigsten Schlachtschiffe des Kapitals sind also die größten Gefahren für unsere Lebensgrundlagen Und der BAYER-Konzern mischt dabei kräftig mit. Im Geschäftsjahr 2018 verdoppelte der Agro-Riese seinen CO2-Ausstoß fast. ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Natur und Tier
Samstag 14. September 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Umwelt, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Bernd Nowak/Bettina Schulz: Nutzpflanzen der Tropen und Subtropen. Obst-Gemüse-Getreide-Gewürze, Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2019, ISBN: 978-3-494-01758-7, 39,95 EURO (D)

Dieses Buch stellt 302 der wichtigsten Nutzpflanzenarten der Tropen und Subtropen vor und erläutert deren Herkunft, Verbreitung, Biologie, Anbau, Nutzung und Verwendung. Alle vorgestellten Pflanzenarten sind mit Bildern zur besseren Bestimmung ...

Weiter lesen>>

Gestalten statt Aufhalten
Samstag 14. September 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Treffen europäischer Bürgermeister zum Strukturwandel: Umbau der Kohleregionen braucht Ziele und Willen

Der erfolgreiche Strukturwandel in den europäischen Kohleregionen – die sogenannte Just Transition – ist sowohl auf das Engagement in den Gemeinden sowie Zielsetzungen und Unterstützung vom Staat angewiesen. Das hat ein Treffen europäischer Bürgermeister*innen sowie weiterer Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft am ...

Weiter lesen>>

NRW Landesregierung offiziell Handlanger von Konzern – NRW Linke fordert Rücktritt von Reul
Samstag 14. September 2019
NRW NRW, Umwelt, Politik 

Von DIE LINKE. NRW

Nachdem auf Antrag des WDR die Akten der Landesregierung zum Polizeieinsatz im Hambacher Forst offen gelegt wurden, erklärt Christian Leye, Landessprecher der Partei Die Linke in NRW:

„Von wegen Brandschutz – der Landesregierung ging es im Hambacher Forst die ganze Zeit um den Profit eines Konzerns. Wenn sich eine Landesregierung so offensichtlich zum Komplizen eines Energiekonzerns macht, die Begründung für den größten Polizeieinsatz in der ...

Weiter lesen>>

AKW Neckarwestheim: Eure Risse – unser Risiko
Freitag 13. September 2019

Foto: Julian Rettig, .ausgestrahlt

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von .ausgestrahlt

Atomkraftgegner protestieren vor dem AKW Neckarwestheim gegen dessen geplante Wiederinbetriebnahme mit vorgeschädigten Rohren / Weitere Risse zu erwarten / Realität widerlegt Berechnungen von EnBW: Rohre können ohne Vorwarnung brechen.


Atomkraftgegner haben heute (13 Uhr) mit Riesenbuchstaben und Transparenten vor dem AKW Neckarwestheim?2 gegen dessen geplante Wiederinbetriebnahme protestiert. Im Reaktor bilden sich seit Jahren immer ...

Weiter lesen>>

„Still Burning – Vom Kampf gegen die Steinkohleindustrie“
Freitag 13. September 2019

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Bündniss deCOALonize Europe

Das Bündniss deCOALonize Europe veröffentlicht neues Buch über Steinkohle / Aktionswochende gegen die Kohleinfrastruktur am 4.-6. Oktober

Das Bündnis „deCOALonize Europe“ veröffentlicht heute das Buch „Still Burning – Vom Kampf gegen die Steinkohleindustrie“. Annähernd 15 Autor*innen beschreiben darin auf 164 Seiten, wie die Steinkohle finanziert, abgebaut, transportiert und genutzt wird. ...

Weiter lesen>>

Bedrohung für Bedrohte
Freitag 13. September 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Zum Tag der Tropenwälder (14.9.): 265 bedrohte Arten von Amazonas-Bränden besonders betroffen

Die anhaltenden Brände in Brasilien verschärfen die Lage für zahlreiche ohnehin schon bedrohte Arten: Wie der WWF mitteilt sind 265 Tier- und Pflanzenarten besonders stark von den Feuern betroffen, 124 davon kommen ausschließlich im Amazonasgebiet vor. Darauf weisen die Umweltschützer anlässlich des Tags der Tropenwälder am Samstag hin. „Die Tropen ...

Weiter lesen>>

Bitte nicht schießen!
Freitag 13. September 2019

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWf

Wisente an der deutsch-polnischen Grenze gesichtet / WWF: Ein zweites „Lebus“ darf es nicht geben.

350 Meter vor der deutschen Grenze wurden im polnischen Cedynia zwei Wisentbullen gesichtet, die auch nach Deutschland kommen könnten.

Vor zwei Jahren hatte schon einmal ein freilaufender Wisent die Grenze überquert und wurde dann bei Lebus in Brandenburg auf Anordnung des Ordnungsamt-Leiters von einem Jäger erschossen. Ein zweites „Lebus“ dürfe ...

Weiter lesen>>

RWE-Bagger stoppen
Donnerstag 12. September 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Die Proteste gegen die Räumung und drohende Rodung des Hambacher Forstes für den Kohleabbau durch den Energiekonzern RWE vor einem Jahr mobilisierten Zehntausende und haben erfolgreich mit dazu beigetragen, den alten Wald bisher vor der Rodung zu schützen.

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Jahrestag der Räumung  bekräftigen unterschiedlichen Akteure der Klimabewegung ihre Forderungen nach einer schnellen Aufklärung , und zum Schutz des alten ...

Weiter lesen>>

IAA-Beginn: Eine Messe im Sinne der Autoindustrie wird es nicht mehr geben
Donnerstag 12. September 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

„Sand im Getriebe“ zum IAA-Beginn

Das klimaaktivistische Bündnis Sand im Getriebe geht davon aus, dass die am heutigen Donnerstag in Frankfurt beginnende Internationale Automobil-Ausstellung (IAA), die letzte Messe dieser Art sein wird. „Allein die Ankündigung der von uns geplanten friedlichen Blockaden der IAA hat dazu beigetragen, die gesellschaftliche Debatte um gute Mobilität zu verschieben. Eine solche Messe im Sinne der Autoindustrie wird es nach dem Protestwochen sicher ...

Weiter lesen>>

Bürgerinitiative „End the Cage Age“ übertrifft Ziel
Donnerstag 12. September 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Historisches Datum im Kampf für den Schutz von sogenannten Nutztieren: über 1,5 Millionen Unterschriften für Europäische Bürgerinitiative

Von Vier Pfoten

Riesenerfolg für „End the Cage Age“: Am gestrigen Mittwoch, 11. September 2019, endete Europas bisher größte Bürgerbewegung für Nutztiere mit über 1,5 Millionen gesammelten Unterschriften. Das sind rund 500.000 mehr, als für eine erfolgreiche Europäische Bürgerinitiative benötigt werden. Ziel ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »Über Leben«
Donnerstag 12. September 2019

Umwelt Umwelt, Kultur, TopNews 

Von Oekom Verlag

Momente des Innehaltens und Staunens

Die Zeit drängt: Arten sterben aus, Vielfalt schwindet, Ökosysteme brechen zusammen. Die Entfremdung der Menschen von der Natur hat die Welt in eine Krise geführt, davon ist der preisgekrönte Illustrator Johann Brandstetter überzeugt. In seinem Bildband »Über Leben. Die Wiederentdeckung der Natur« > (ET ...

Weiter lesen>>

Kein Licht in der Tonne
Donnerstag 12. September 2019

Bild: D. Braeg

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

Neue Zahlen des BMEL offenbaren: Datenlage über Lebensmittelverschwendung in Deutschland weiter dünn

Von WWF

Auf dem Weg zur Umsetzung ihrer „Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung“ hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft das Johann Heinrich von Thünen-Institut (TI) zusammen mit der Universität Stuttgart beauftragt, das Aufkommen der Lebensmittelabfälle über die gesamte Lebensmittelversorgungskette für ...

Weiter lesen>>

IAA 2019: Merkel muss Konzerne für falsche Modellpolitik kritisieren
Donnerstag 12. September 2019
Umwelt Umwelt, Politik, Wirtschaft 

Von BUND

Zur offiziellen Eröffnung der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 erklärt Ernst-Christoph Stolper, stellvertretender Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Die IAA zeigt: Immer noch setzt die deutsche Automobilindustrie auf schwerere und leistungsstärkere Fahrzeuge. Noch nie waren die Fahrzeuge so groß und wuchtig wie heute. Eine Entwicklung, die sich in den Jahren von Merkels Kanzlerinnenschaft durch falsche ...

Weiter lesen>>

Verdrängte Atomgefahren: Uran in der Erde lassen – AKWs abschalten – Uranfabriken stilllegen!
Donnerstag 12. September 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Die Nutzung der Atomenergie ist vom Anfang des Uranbergbaus über den Betrieb der Atommeiler bis hin zum nahezu ewig strahlenden hochradioaktiven Atommüll unverantwortlich. Das unterstreicht der Uranatlas jetzt noch einmal in aller Deutlichkeit.“ Mit diesem Worten begrüßt der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (Fraktion DIE LINKE) den jetzt vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Nuclear Free Future Foundation (NFFF) und der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) veröffentlichten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 697

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz