Köln-Bergheim: Jahrelang in Vogelkäfig eingesperrt – Weißbüschelaffe aus tierschutzwidriger Wohnzimmerhaltung gerettet
Samstag 31. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von PETA

Veterinäramt beschlagnahmt Tier nach Hinweisen von PETA

Im September wurde PETA auf eine Anzeige auf einem einschlägig bekannten Online-Portal aufmerksam, in der ein kleiner Weißbüschelaffe zum Kauf angeboten wurde. Als Interessenten getarnt gelang es einer Rechercheurin der Tierrechtsorganisation gemeinsam mit Tierschutzdetektivin Judith Pein von der Fernsehsendung „hundkatzemaus“, bei einem Termin mit den Verkäufern Videoaufnahmen zu ...

Weiter lesen>>

1 Monat Widerstand gegen den Weiterbau der A49
Freitag 30. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

Von AktivistInnen im Danni

Seit über einem Monat leisten Aktivist*innen Widerstand gegen die Rodungen im Maulbacher und im Herrenloswald sowie im Dannenröder Wald, indem bisher noch keine Rodungsarbeiten begonnen haben. Die Klimaschützer*innen im Kampf gegen die A49 verurteilen die Zerstörung lebendigen Waldes in den letzten Wochen, betonen den starken und gesellschaftlich breiten Widerstand bisher und bereiten sich auf noch entschlosseneren Widerstand im Dannenröder Wald vor. ...

Weiter lesen>>

NABU: Kurswechsel für gesunde Meere
Freitag 30. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von NABU

Fraktionsübergreifendes Parlamentarier*innengespräch beleuchtet Lösungsoptionen für die marine Raumordnung der Nord- und Ostsee bis 2040

Die aktuell bis Mitte nächsten Jahres entwickelten Raumordnungspläne legen die Nutzung der deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) in Nord- und Ostsee für die nächsten Jahrzehnte fest. Damit stellt die Meeresraumordnung derzeit die Weichen für den Schutz, vor allem aber für die Nutzung der AWZ der ...

Weiter lesen>>

Enttäuschend: Bundesratsinitiative in Hamburg zurückgezogen
Freitag 30. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Stillstand statt Förderung tierversuchsfreier Forschung

Nachdem aufgrund einer Gerichtsentscheidung das Hamburger Tierversuchslabors LPT am Standort Neugraben wieder öffnen durfte, ging ein Proteststurm durch die Öffentlichkeit. Der Hamburger Senat reagierte mit der Ankündigung einer Bundesratsinitiative, die für verbesserten Tierschutz und die verstärkte Förderung tierversuchsfreier Forschung sorgen ...

Weiter lesen>>

Herdenschutz statt Wolfs-Populismus
Freitag 30. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

128 Wolfsrudel in Deutschland: WWF fordert Herdenschutzzentrum. / „Weidetierhaltern den Rücken stärken.“

Aktuell sind in Deutschland 128 Wolfrudel sowie 35 Paare und einige sesshafte Einzeltiere bestätigt. Das geht aus einer Erhebung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde. Hierzu erklärt Moritz Klose, Programmleiter Wildtiere beim WWF ...

Weiter lesen>>

Pandemierisiko steigt mit fortschreitender Naturzerstörung
Donnerstag 29. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Neuer IPBES-Report: Entschlossener Umweltschutz ist die beste Pandemievorbeugung / WWF: EU muss Vorreiterrolle bei ökologischer Pandemievorsorge einnehmen

Pandemien werden häufiger auftreten, sich schneller ausbreiten, mehr Menschen töten und größere Schäden für die Weltwirtschaft haben als COVID-19, wenn es nicht gelingt, ihnen besser als bisher vorzubeugen. Dafür muss die Weltgemeinschaft ihre Art der Nutzung der Ökosysteme grundlegend ...

Weiter lesen>>

Solidarische Banneraktion mit dem Danneröder Wald bei Strabag
Donnerstag 29. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von "Straßenbande"

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat eine Gruppe die Banner der Strabag an der Alfred-Schütte-Allee in Köln Poll ersetzt. Nun weht der Spruch „Keine Rodung von Wald für Asphalt (oder es knallt)! #keineA49 #dannibleibt die Strassenbande“ gut sichtbar am Rhein. Diese Aktion steht in Solidarität mit den Besetzungen des Dannenröder und des Herrenwaldes, die für den Bau besagter Autobahn in den kommenden Wochen gerodet werden sollen und zum Teil auch ...

Weiter lesen>>

BBU: Proteste gegen Atommülltransport nach Biblis / Schiffsankunft in Nordenham (Niedersachsen) vermutlich Samstag (31.10.2020)
Donnerstag 29. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist darauf hin, dass gegen einen aktuellen Atommülltransport vielfältige Proteste vorbereitet werden. Der Atommüll wird derzeit mit einem Frachtschiff von Großbritannien nach Nordenham (Niedersachsen) transportiert. Die Schiffsankunft wird für Samstag (31.10.2020) vermutet. Von Nordenham soll der Atommüll mit der Bahn zu einem Atommüll-Zwischenlager in Biblis (Hessen) transportiert werden. Der Schienentransport ...

Weiter lesen>>

Tierschutzwidrige Rinderhaltung: PETA erstattet Strafanzeige gegen 25 Betriebe mit sogenannter Anbindehaltung
Donnerstag 29. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bayern 

Von PETA

Verantwortliche Landwirte hauptsächlich in Bayern angesiedelt

PETA hat Mitte Oktober 25 Rinderhaltungsbetriebe aus drei Bundesländern bei den Staatsanwaltschaften Landshut, Traunstein, Augsburg, Gießen, Ansbach, Ravensburg und Rottweil angezeigt, darunter 22 bayerische. Die verantwortlichen Landwirte zwingen Rinder, ein Dasein in sogenannter Anbindehaltung zu ...

Weiter lesen>>

Kontocheck am Weltspartag
Donnerstag 29. Oktober 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von WWF

WWF empfiehlt, eigene Sparanlagen auf Nachhaltigkeit zu prüfen

Zum 95. Mal findet am morgigen Freitag der Weltspartag statt, einem internationalen Tag zur Förderung des Spargedankens. Doch Sparen ist viel mehr als eine alte Tugend. Denn Verbraucher:innen haben eine wichtige Rolle, um den nachhaltigen Wandel der Finanz- und Bankenwelt anzustoßen. „Wie wir unser Geld anlegen, hat Auswirkung auf unsere Lebensgrundlagen und unsere Zukunft“, sagt Dr. ...

Weiter lesen>>

Bundesgeschäftsstelle der Grünen besetzt
Mittwoch 28. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Klima-Aktivist*innen fordern Rodungsstopp im Dannenröder Wald - Parteispitze muss die Zerstörungswut von Al-Wazir stoppen

Von Ende Gelände

Klima-Aktivist*innen von Fridays for Future Berlin, Ende Gelände, den Anti-Kohle-Kidz und Sand im Getriebe Berlin haben heute Morgen die Bundesgeschäftsstelle der Grünen in Berlin-Mitte besetzt. Sie protestieren damit gegen die Rodung des Dannenröder Waldes in Hessen und fordern den sofortigen Baustopp der neuen Autobahn ...

Weiter lesen>>

A49-Protest: Gefälschte Grünen-Plakate in Hessen aufgehängt
Mittwoch 28. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

Von Attac

Adbusting und Aktion am Landtag: Attac fordert Rodungsstopp für Dannenröder Wald

Aktivist*innen von Attac und dem Künstler*innen-Kollektiv „Dies Irae“ haben in der Nacht zu Mittwoch in hessischen Städten – darunter Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden, Offenbach, Marburg, Gießen und Kassel – gefälschte Grünen-Plakate aufgehängt. Mit der Adbusting-Aktion protestieren sie gegen die geplante Rodung des Dannenröder Waldes und den Ausbau der A49 in Hessen, ...

Weiter lesen>>

Teilerfolg im Südtiroler Pestizidprozess:
Mittwoch 28. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, Kultur 

Landesgericht Bozen beendet Strafverfahren gegen Verleger des Münchner oekom verlag und weitere Mitglieder des Umweltinstitut München aus Mangel an Beweisen

Von oekom Verlag

Das Landesgericht Bozen bestätigte in seiner heutigen Entscheidung den Antrag der Staatsanwaltschaft, die Ermittlungen gegen Verleger Jacob Radloff und die Mitglieder des Umweltinstituts aus Mangel an Beweisen einzustellen. Die Betroffenen begrüßen die Entscheidung als einen bedeutenden ...

Weiter lesen>>

Jetzt die Weichen für eine naturverträgliche Energiewende stellen
Mittwoch 28. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Krüger: Stromnetzausbau muss Klima- und Artenkrise berücksichtigen

Am 29. Oktober findet bereits zum sechsten Mal das von der EU-Kommission ausgerichtete Kopenhagen-Forum zu Energie-Infrastrukturprojekten statt. Im Mittelpunkt steht das Versprechen, den Grean Deal zu erfüllen. Der NABU begrüßt den Fokus auf Klimaneutralität, kritisiert in diesem Zusammenhang aber, dass die aktuellen Strom- und Gas-Transportnetze zu mehr als 1,5 Grad ...

Weiter lesen>>

Keine Atommüll-Transporte ohne Endlager. Solidarität mit dem Bündnis Castor stoppen.
Mittwoch 28. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Michel Brandt MdB, DIE LINKE, anlässlich des Castor-Transport von Sellafield nach Biblis der letzte Nacht in Sellafield losfuhr:

"Solange es keine langfristigen Lagermöglichkeiten gibt, ist jeder Atommülltransport eine irrsinnige, rücksichtslose Gefährdung von Menschen. Radioaktiver Müll darf nicht sinnlos von A nach B nach C gebracht werden Es gibt keinen Grund, der diesen "Irrweg" rechtfertigen könnte." Sagt der linke Menschenrechtspolitiker.

"Es besteht erheblicher Forschungsbedarf über ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 653

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz