Lützerath lebt!
Montag 02. Januar 2023
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, TopNews 

Von Thomas Königshofen

Ein Dorf wehrt sich gegen Naturzerstörung und Klimakrise

Ein Gespräch mit einer Bewohnerin des Weilers Lützerath am Rande des Braunkohlegebietes in NRW, der in den nächsten Wochen vom Energiekonzern RWE zusammen mit der Staatsmacht im Interesse der Energiesicherung des Standortes Deutschland eliminiert werden soll.

Das Wetter nasskalt, die Verkehrsverhältnisse erträglich, Wegweiser Fehlanzeige. Lediglich eine unbeholfene ...

Weiter lesen>>

Neujahrs-Sonntagsspaziergang an der Gronauer Urananreicherungsanlage
Montag 02. Januar 2023
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von AKU Gronau

2023 weitere Proteste gegen Atomkraftwerke und Uranfabriken


Der Protest gegen die bundesweit einzige Urananreicherungsanlage in Gronau (Westfalen) reisst auch 2023 nicht ab. Gleich am 1. Januar haben sich an der umstrittenen Uranfabrik rund 20 Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner zum Neujahrs-Sonntagsspaziergang getroffen. Die Sonntagsspaziergänge an der Gronauer Urananreicherungsanlage (immer am ersten Sonntag im Monat) zählen zu den ...

Weiter lesen>>

Neujahrs-Sonntagsspaziergang an der Gronauer Urananreicherungsanlage (1.1.2023)
Donnerstag 29. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

2023 weitere Proteste gegen Atomkraftwerke und Uranfabriken

Von BBU

Der Protest gegen die bundesweit einzige Urananreicherungsanlage in Gronau (Westfalen) reisst auch 2023 nicht ab. Gleich am 1. Januar findet an der umstrittenen Uranfabrik ein Neujahrs-Sonntagsspaziergang statt. Traditionell treffen sich seit Ende 1986 immer am ersten Sonntag im Monat Mitglieder niederländischer und deutscher Umwelt- und Friedensorganisationen an der ...

Weiter lesen>>

"Stoppen Sie die Räumungsvorbereitungen in und um Lützerath!"
Mittwoch 28. Dezember 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Offener Brief an Innenminister H. Reul, Wirtschaftsministerin M. Neubaur, Ministerpräsident H. Wüst, Landrat S. Pusch, Polizeipräsident D. Weinspach, Bischof H. Dieser, Bürgermeister S. Muckel, an alle rund um Lützerath eingeplanten Polizistinnen und Polizisten...

Von Michael Zobel

Guten Tag zusammen,

Ende 2022, in wenigen Tagen beginnt das neue Jahr. Gute Wünsche? Das wird besonders zum Start 2023 schwierig. Beginnen wir tatsächlich mit der Räumung ...

Weiter lesen>>

Busse mit Botschaft gegen Tierversuche fahren in Hamburg und Düsseldorf
Mittwoch 21. Dezember 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Ärzte gegen Tierversuche e.V.

„Tierversuche sind unmenschlich“

Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche lässt seit Mitte Dezember je einen Linienbus mit einer deutlichen Botschaft durch Hamburg und Düsseldorf fahren: „Tierversuche sind unmenschlich – moderne Forschung geht ohne Tierversuche“.

Große anklagende Affenaugen schauen den Betrachter vom Heck eines Linienbusses an. „Tierversuche sind unmenschlich“ ist die ...

Weiter lesen>>

Wird die Stahlindustrie in NRW vor die Wand gefahren? – Bei der Transformation sollte über eine Neuordnung der Eigentumsverhältnisse nachgedacht werden
Montag 19. Dezember 2022
Debatte Debatte, Wirtschaft, NRW 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

In Nordrhein-Westfalen werden jährlich etwa 16,5 Millionen Tonnen Rohstahl produziert, das sind 38 Prozent der gesamten bundesdeutschen Produktion. In der NRW-Stahlindustrie sind aktuell mehr als 45.000 Menschen beschäftigt.

Die Stahlindustrie steht derzeit gewaltig unter Druck und allen Beteiligten ist bewusst, dass die drastische Reduktion der CO2-Emissionen nur mit einer neuen, teuren Technologie möglich ist. Das favorisierte neue ...

Weiter lesen>>

 Ende Gelände kündigt massiven Widerstand gegen fossiles Rollback an
Samstag 17. Dezember 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Proteste bei Eröffnung von LNG-Terminal in Wilhelmshaven - Aktionen gegen die Räumung von Lützerath

Von Ende Gelände

Anlässlich der Eröffnung des ersten Flüssiggas-Terminals in Wilhelmshaven am heutigen Samstag hat das Aktionsbündnis Ende Gelände massiven Widerstand gegen ein Rollback bei der Nutzung fossiler Energien angekündigt. Es gab sowohl eine Protestaktion in Wilhelmshaven gegen den Ausbau von Infrastruktur für  ...

Weiter lesen>>

Erklärung des Landesvorstands DIE LINKE. NRW zur Tarifrunde im Öffentlichen Dienst: Gute Arbeit muss gut bezahlt werden!
Samstag 17. Dezember 2022
NRW NRW, Linksparteidebatte, News 

Anfang 2023 geht die ver.di-Tarifrunde für den Öffentlichen Dienst im Bund und in den Kommunen in die entscheidende Phase. DIE LINKE. NRW unterstützt die Forderungen der Gewerkschaft nach höheren Löhnen und Gehältern.

Angesichts einer Inflation von über 10 Prozent bedeutet die ver.di-Forderung von 10,5 Prozent nicht mehr als den Erhalt des Status Quo. Ebenso berechtigt ist das Anliegen der Gewerkschaft, den unteren Lohngruppen einen zusätzlichen Ausgleich für die finanziellen  ...

Weiter lesen>>

NRW braucht keine Pflegekammer
Donnerstag 15. Dezember 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am Freitag (16. Dezember 2022) soll sich die Pflegekammer NRW in Anwesenheit von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) in Düsseldorf feierlich konstituieren. Dazu erklärt Kathrin Vogler, Landessprecherin von DIE LINKE NRW sowie für die Bundestagsfraktion von DIE LINKE gesundheitspolitische Sprecherin:

"Die neue Pflegekammer NRW soll Sprachrohr von rund 220.000 Pflegenden sein. Bei der Kammerwahl haben sich allerdings nur zehn Prozent ...

Weiter lesen>>

Auch Sozialämter müssen die täglichen zusätzlichen Fahrtkosten einer Methadonbehandlung übernehmen
Mittwoch 14. Dezember 2022
Soziales Soziales, Bewegungen, NRW 

Von Erwerbslosenforum Deutschland

Auch Sozialämter müssen die täglich anfallenden Fahrtkosten zu einer Methadonbehandlung im vollen Umfang zusätzlich gewähren. Dies entschied mit Urteil vom 30. November 2022 das Sozialgericht Köln (Az.: S 10 SO 205/22). Im vorliegenden Fall wollte der Rhein-Sieg-Kreis lediglich einen zusätzlichen Betrag in Höhe von 20,40 Euro anerkennen, obwohl das schon ermäßigte Monatsticket für die täglichen Fahrten von Siegburg nach Bonn 60,40 Euro ...

Weiter lesen>>

Schuldenbremse in NRW bleibt Zukunftsbremse
Dienstag 13. Dezember 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Der Landesrechnungshof NRW hat erneut Bedenken gegen schwarz-grüne Haushaltspläne angemeldet. In einer Stellungnahme lehnen die Kontrolleure auch den zweiten Anlauf zur milliardenschweren Schuldenaufnahme für ein Entlastungspaket in der Energiekrise als rechtswidrig ab. Die geplante Umgehung der verfassungsrechtlichen Schuldenbremse sei „nicht hinreichend begründet". Dazu erklärt der Landessprecher der nordrhein-westfälischen LINKEN, Sascha H.  ...

Weiter lesen>>

Stadtverwaltung Niederkassel: Mit Realsatire gegen Unisextoiletten
Sonntag 11. Dezember 2022
NRW NRW, News 

Von Linksjugend ['solid] Rhein-Sieg

Im Kampf gegen die kommunale Demokratie hat sich die Stadtverwaltung in Niederkassel selbst ein Bein gestellt. So lud sie zunächst die Linksjugend ['solid] Rhein-Sieg zu der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ein, um ihr dort zu ermöglichen ihren Bürger*innenantrag vorzustellen. Mit diesem wollten die Aktivist*innen es ermöglichen neben den geschlechtergetrennten Toiletten in den städtischen Schulen ebenfalls eine ...

Weiter lesen>>

Farbe an RWE-Zentrale - Stoppt den fossilen Wahnsinn
Samstag 10. Dezember 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Letzte Generation

Unterstützer:innen der Letzten Generation haben heute die  Konzernzentrale von RWE mit Farbe besprüht. Statt endlich die Notbremse zu ziehen und den notwendigen Wandel einzuleiten, fördert die Bundesregierung weiterhin fossile Konzerne und ihre Aktionär:innen. 

Lina Eichler, die gerade in Essen die Fassade von RWE mit Farbe besprüht: „Die Regierung fördert fossile Energien und macht damit Reiche immer reicher [1]. ...

Weiter lesen>>

Menschenrechte verteidigen - hier und NRW und überall auf der Welt
Freitag 09. Dezember 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember erklärt Sascha H. Wagner, Landessprecher von DIE LINKE in NRW:

"Nicht nur am heutigen Tag erklären wir uns solidarisch mit allen mutigen Aktivist:innen, die sich weltweit für die Menschenrechte einsetzen, dabei ihr Leben riskieren und dafür häufig einen hohen Preis zahlen. Täglich trotzen Regime-Gegner:innen dem brutalen Mullah-System im Iran. Andere fürchten um ihr Leben in belarussischen ...

Weiter lesen>>

49 Euro-Ticket muss um ein Sozialticket-Angebot ergänzt werden
Donnerstag 08. Dezember 2022
Soziales Soziales, Bewegungen, NRW 

Von Bündnis Sozialticket NRW

Der Preis des 9 €-Tickets im Sommer 2022 war natürlich unschlagbar. Plötzlich waren auch für Transfer­leistungsbezieher und Geringverdiener Ziele erreichbar, die ihnen sonst nicht zugänglich sind. Die Freunde in der Nachbarstadt, die Familie im fernen Stuttgart, die Küste an Nord- oder Ostsee, oder die Demo in Berlin. Das war ein Zugewinn an Lebensqualität.

 

Begeistert hat zudem die Einfachheit des Tarifs. Keine Tarif- bzw. Verbundgrenzen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 10530

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz