Wenn Touristen zu Schmugglern werden
Freitag 19. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Kultur 

Von WWF

WWF veröffentlicht Souvenir-Ratgeber / App warnt vor illegalen Mitbringseln vom Strand und exotischen Märkten

Als Erinnerung an die schönste Zeit des Jahres sind Urlaubssouvenirs seit jeher beliebt. Was die meisten Reisenden jedoch nicht wissen: Jedes Jahr werden unzählige davon an deutschen Flughäfen beschlagnahmt, insbesondere wenn es sich um geschützte Tiere, Pflanzen oder Produkte aus ihnen handelt. Touristen mit verbotenen ...

Weiter lesen>>

Kunst und (politische) Macht
Donnerstag 18. Oktober 2018

Gemälde von Diego Rivera; Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur 

Von systemcrash

Bernd Stegemann, wohl so etwas wie der Kopf hinter der Sammlungsbewegung 'aufstehen', schreibt im Tagesspiegel (16.10.2018):

"Die Machtlosigkeit ist womöglich die Bedingung für Kunst. Wenn die Kunst anfängt, nach Macht zu schielen, wird sie tendenziös. Der Erbauer des ...

Weiter lesen>>

Erster Todestag von Daphne Caruana Galizia: Mord an Investigativjournalistin endlich aufklären
Samstag 13. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Knapp ein Jahr nach dem Mord an der Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) die maltesischen Behörden auf, die Tat endlich lückenlos aufzuklären. Caruana Galizia wurde am 16. Oktober 2017 durch eine Autobombe in dem Ort Bidnija im Norden Maltas getötet (http://ogy.de/9h4e). Die Ermittlungen kommen nur schleppend voran. Drei Männer sitzen seit Dezember in Untersuchungshaft, jedoch ist bis heute ...

Weiter lesen>>

Terry Eagleton in Wien, Linz und Salzburg
Samstag 13. Oktober 2018
Kultur Kultur, Theorie, Internationales 

Von Promedia-Verlag

Das Buch:
Terry Eagleton
MATERIALISMUS
Die Welt erfassen und verändern
ISBN: 978-3-85371-433-1, 192 Seiten, 17,90 Euro
Diskussion mit dem Autor
Näheres zum Buch: https://mediashop.at/buecher/materialismus/

Die Termine:
*) Dienstag, 16. Oktober 2018 um 19 Uhr in Salzburg
 ...

Weiter lesen>>

Björn Höckes gesammelte Drohungen
Freitag 12. Oktober 2018

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur 

Der AfD-Politiker spricht Klartext über das von ihm angestrebte undemokratische "Dunkeldeutschland"

Von Meinhard Creydt


Der führende AfD-Politiker Björn Höcke gibt mit der Veröffentlichung eines knapp 300 Seiten langen Protokolls eines Gespräches, das Sebastian Hennig mit ihm geführt hat ("Nie zweimal in denselben Fluss", Berlin 2018), die Gelegenheit, dass seinen Ansichten genau "auf den Zahn gefühlt" wird. Das soll im Folgenden geschehen.  
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

ROG: Unabhängige Ermittler müssen Verschwinden von Jamal Khashoggi aufklären
Donnerstag 11. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Im Fall des verschwundenen saudischen Journalisten Jamal Khashoggi fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) die Aufnahme unabhängiger, internationaler Ermittlungen. Der regimekritische Journalist ist verschwunden, seit er am 2. Oktober das saudische Konsulat in Istanbul betreten hat. In den vergangenen zwölf Monaten war bereits eine Reihe von Journalisten und Bloggern in Saudi-Arabien verschwunden (http://ogy.de/nthi). Bei einigen wurde erst ...

Weiter lesen>>

Gleichsetzung von Auftragsmord und Schwangerschaftsabbruch
Mittwoch 10. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Feminismus, Kultur 

Zu den Aussagen des Papstes während der Audienz am heutigen Tage

Von Frauenwürde e.V.

Der Frauenwürde e.V. Verein zur Förderung von Schwangerschaftskonfliktberatung in Trägerschaft katholischer Frauen und Männer verwahrt sich energisch gegen den Vergleich von Auftragsmorden mit der Not vieler Frauen, die keinen andern Ausweg aus ihrer Situation sehen, als ihre Schwangerschaft abzubrechen. Die Herstellung eines Zusammenhangs zwischen einem ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A. Holberg zu: Gleichsetzung von Auftragsmord und Schwangerschaftsabbruch - 13-10-18 14:05
Mipster und Modest Fashionistas
Mittwoch 10. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Kultur 

Von Universität Freiburg

Fatma Sagir erläutert, wie sich der Lebensstil moderner Musliminnen durch das Phänomen der populären Kultur wandelt

Der Welt-Mädchentag am 11. Oktober will auf die Benachteiligung von Mädchen und jungen Frauen in vielen Ländern aufmerksam machen. Gleichzeitig bietet er Anlass, über die sich wandelnde Lebenswelt junger Musliminnen nachzudenken. „Im Jahr 2013 war die Twitter-Gemeinde erschüttert, als junge amerikanische ...

Weiter lesen>>

Konkret – verzweifelt gesucht!
Montag 08. Oktober 2018

Bild: Dieter Braeg

Kultur Kultur, Antifaschismus 

Von Dieter Braeg

Paragraph fünf, Absatz eins des Grundgesetzes lautet: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Am Freitag den 29.September 2018 sollte die Oktoberausgabe der linken Monatszeitschrift „konkret“ ...

Weiter lesen>>

„Disrupt Yourself“: Digitalisierung als Abenteuerurlaub für Manager
Montag 08. Oktober 2018

Kultur Kultur, Wirtschaft 

Von Hannes Sies

„Disrupt“ ist das Buzz-Word des Jahres: Augstein & Blome, die Polittalker, die Rechts vs. Links mimen, setzten neulich die „disruptive Innovation“ des einen gegen die „innovative Disruption“ des anderen in Szene. „Disrupt“ heißt zerstören und Firmen mit disruptiven Innovationen zerstören ihre Konkurrenz, heute meist mittels Digitalisierung. Vor Kurzem besprach ich hier das Buch „DISRUPT!“ aus dem Unrast Verlag, in dem das anonyme „capulcu ...

Weiter lesen>>

DISRUPT! Widerstand gegen den technologischen Angriff - 16-09-18 20:46
„Bildungskongregation des Vatikans ist in ihre Schranken zu weisen“
Montag 08. Oktober 2018
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von Wir sind Kirche

Wir sind Kirche zur Verweigerung des „Nihil obstat“ für den Rektor der Jesuitenhochschule St. Georgen

 Mit großer Empörung nimmt die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche Kenntnis von dem Verbot, das die Bildungskongregation des Vatikans in Rom gegen eine Amtsverlängerung des Rektors der Jesuitenhochschule St. Georgen in Frankfurt, ...

Weiter lesen>>

Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen
Sonntag 07. Oktober 2018

Kultur Kultur, Internationales 

Von Wolfgang Bittner

Aufruf für eine neue Friedenspolitik

94 Prozent der Deutschen halten nach einer Umfrage des forsa-Instituts für Politik und Sozialforschung gute Beziehungen zu Russland für wichtig. Das wird von den Berliner Politikern und den „staatstragenden“ Medien in der weit überwiegenden Mehrzahl ignoriert. Auch nachdem sich das Verhältnis zwischen den USA und der EU in letzter Zeit abgekühlt hat, folgt die deutsche Regierung nahezu blind der ...

Weiter lesen>>

Zum Friedensnobelpreis für Nadia Murad und Denis Mukwege
Freitag 05. Oktober 2018
Feminismus Feminismus, Internationales, Kultur 

Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag, zum Friedensnobelpreis für Nadia Murad und Denis Mukwege:

„Die Nobelpreis-Auszeichnung für Nadia Murad und Denis Mukwege ist eine stille Respektbezeugung gegenüber den Hunderttausenden, die in den aktuellen  Krisen und Kriegen zu Opfern sexualisierter Gewalt wurden und immer noch werden und ebenso eine schallende Anklage gegen die Unmenschlichkeit des Krieges.“ 

Kathrin Vogler begrüßt ...

Weiter lesen>>

ROG erhält Marion Dönhoff Förderpreis 2018
Freitag 05. Oktober 2018
Kultur Kultur, News 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) freut sich über die Auszeichnung mit dem Marion Dönhoff Förderpreis 2018. Mit dem Preis würdigt die Jury, dass ROG sich seit seiner Gründung für eine freie Medienberichterstattung einsetze. „Die Organisation verteidigt die Arbeit von Journalistinnen und Journalisten gerade in einer Zeit, da auch in Europa die Pressefreiheit immer mehr bedroht wird“, so die Jurybegründung.

„Wir danken der Jury für diese Auszeichnung, die den Namen einer ...

Weiter lesen>>

Zur Verleihung des diesjährigen Friedensnobelpreises
Freitag 05. Oktober 2018
Feminismus Feminismus, Politik, Kultur 

Der Friedensnobelpreis 2018 geht an den kongolesischen Arzt Denis Mukwege und die irakische Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad. Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping dazu:

Ich freue mich sehr über die Vergabe des Friedensnobelpreises an Denis Mukwege und Nadia Murad. Nachdem zuletzt die EU und der damalige US-Präsidenten Barack Obama ausgezeichnet wurden begrüße ich, dass mit dem kongolesischen Arzt und der irakischen Menschenrechtsaktivistin zwei Persönlichkeiten aus der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 7525

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz