Zum „German Overshoot Day” (05.Mai): Übers Limit, bis es kracht
Mittwoch 05. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

WWF: Bundestagswahl ist Chance zur sozialen und ökologischen Kurskorrektur

Lebten alle Menschen weltweit wie wir in Deutschland, hätte die Menschheit schon am 05 Mai sämtliche Ressourcen verbraucht, die die Erde in diesem Jahr nachhaltig zur Verfügung stellen kann. „Wir roden weltweit zu viel Wald. Wir überbeanspruchen Luft, Boden und Wasser. Wir drehen am Thermostat der Erde. Wir überfischen die Weltmeere und müllen  ...

Weiter lesen>>

Erdüberlastungstag: Nötig ist eine Gesamtstrategie für tier- und klimafreundliche Ernährungsformen
Mittwoch 05. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Am heutigen Mittwoch, dem 5. Mai, ist der deutsche Erdüberlastungstag (1). Das bedeutet, dass die Deutschen bereits heute alle natürlichen Ressourcen verbraucht haben, die ihnen rechnerisch für das ganze Jahr zur Verfügung stehen. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte nimmt diesen Tag zum Anlass, um auf die dringende Notwendigkeit einer Ernährungswende hin zu pflanzlichen Nahrungsmitteln ...

Weiter lesen>>

Nach Enthüllung: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen brutalen Schweinemäster aus Grafschaft Bentheim, der seine Schweine mit einem Gewehr erschossen hat – Jagdschein entzogen
Mittwoch 05. Mai 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Anfang Dezember 2020 veröffentlichte das Deutsche Tierschutzbüro Bildmaterial aus einem Schweinemastbetrieb in Ohne, Samtgemeinde Schüttorf im Landkreis Grafschaft Bentheim (Niedersachsen). Die Aufnahmen legen nahe, dass in dem Betrieb gegen Gesetze verstoßen wird. Die Stallungen und Buchten waren zum Teil sehr verdreckt. Einige der Tiere waren stark abgemagert oder wiesen blutige Ohren- sowie Schwanzverletzungen und viele Kratzer auf. ...

Weiter lesen>>

Einstellung des Verfahrens gegen Klimaaktivist*innen - skandalöses Urteil des Amtsgerichts Cottbus konnte nicht aufrecht erhalten werden
Dienstag 04. Mai 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Von Ende Gelände

Am Landgericht Cottbus wurde heute der Berufungsprozess von drei Klimaaktivist*innen mit der Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung eines Betrags an die Staatskasse und Pro Asyl e.V. beendet. Die drei Personen gehören zu den "Lausitz23", einer Gruppe von Klimaaktivist*innen von Ende Gelände und Robin Wood, die im Februar 2019 zwei Kohlebagger der Betreibergesellschaft LEAG in Jänschwalde und ...

Weiter lesen>>

NABU kämpft seit zehn Jahren für Meere ohne Plastik
Dienstag 04. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von NABU

Miller: Müll sammeln allein reicht nicht  / Weichen für Müllvermeidung, Mehrweg und Recycling stellen

Wasservögel mit Plastik im Magen, Geisternetze, in denen Robben qualvoll verenden – seit zehn Jahren kämpft der NABU mit dem Projekt „Meere ohne Plastik“ gegen die zunehmende Müllflut in Nord- und Ostsee. Mit einer Aktionswoche vom 5. bis 11. Mai feiert der NABU das Jubiläum und ruft dazu auf, mehr für müllfreie Meere zu tun.

Das Thema ...

Weiter lesen>>

Klimaschutz: Und schon steigt Merz auf die Bremse
Montag 03. Mai 2021
Debatte Debatte, Umwelt, Politik 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Die schallende Ohrfeige des BVerfG für die Klima-Politik in unserer Republik, wie sie im Klimaschutzgesetz zum Ausdruck kommt, hallt noch kräftig nach, da tritt der frisch gekürte Wahlkampfhelfer der CDU, Friedrich Merz, prompt auf die Bremse und zeigt damit, dass er ganz offenkundig dem Thema nicht gewachsen ist.

Großspurig, mit schiefem Hals, schrägem Blick und nichtssagend trivial verkündet er: »Ökonomie und Ökologie bedürfen ...

Weiter lesen>>

Deutscher Erdüberlastungstag: Von heute an leben wir auf Pump
Montag 03. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Am Mittwoch ist deutscher Erdüberlastungstag. Damit hat Deutschland schon am 5. Mai so viele Ressourcen verbraucht, wie unserem Land rechnerisch für das ganze Jahr zur Verfügung stehen. „Schon nach vier Monaten lebt Deutschland auf Pump. Der frühe deutsche Erdüberlastungstag ist ein Alarmsignal und Armutszeugnis für die verfehlte Umwelt- und Naturschutzpolitik der vergangenen Jahre“, sagt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und ...

Weiter lesen>>

NABU klagt gegen Weiterbau von Nord Stream 2
Montag 03. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Mecklenburg-Vorpommern, TopNews 

Von NABU

Krüger: Schäden am Meeresökosystem müssen kompensiert werden – Zeit des Freikaufens ist vorbei

Der NABU hat am 3. Mai Klage gegen die vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ausgestellte Genehmigung der Gaspipeline Nord Stream 2 eingereicht. Die Klage betrifft den noch nicht fertiggestellten Pipelineabschnitt in der Ausschließlichen Wirtschaftszone Deutschlands. Der Klage vorausgegangen war ein Widerspruchsverfahren, das seit ...

Weiter lesen>>

Lufthansa-Hauptversammlung: Kurzstreckenflüge auf die Schiene verlagern – Managerboni im Krisenjahr unmoralisch
Montag 03. Mai 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von BUND

Vor der Aktionärsversammlung der Lufthansa AG am morgigen Dienstag bekräftigen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre ihre Kritik am Umgang des Konzerns mit dem staatlichen Hilfspaket. Sie fordern ein stärkeres Engagement für Klimaschutz und zur Sicherung der Arbeitsplätze.

Antje von Broock, BUND-Geschäftsführerin: „Die Lufthansa muss mehr Klimaschutz endlich  ...

Weiter lesen>>

Ran an die Reste!
Sonntag 02. Mai 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von WWF

Tag der Lebensmittelverschwendung in Deutschland (2.Mai): Deutschland muss mehr Biss entwickeln im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Deutschland will bis 2030 die Lebensmittelabfälle in den Tonnen um 50 Prozent senken. Damit das gelingt müssen Politik und Wirtschaft aber deutlich mehr tun, meint die Umweltschutzorganisation WWF Deutschland zum Tag der Lebensmittelverschwendung am 2. Mai.
 
Die vor ...

Weiter lesen>>

Onlineveranstaltungen zur Energie- und Atommüllpolitik am Montag (3.5.21)
Sonntag 02. Mai 2021
Umwelt Umwelt, NRW, Niedersachsen 

Von GAL Gronau

Am Montag (3. Mai 2021) finden zwei Online-Veranstaltungen zur Energie- und Atommüllpolitik statt, die thematisch auch in Gronau und Umgebung von Interesse sind. Darauf hat die parteiunabhängige Grün Alternative Liste (GAL) Gronau in einer Pressemitteilung hingewiesen.

Die erste Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr zum Thema „Atommüll-Endlager-Suche in Niedersachsen“. Die zweite Veranstaltung befasst sich ab 19.30 Uhr mit der Planung neuer ...

Weiter lesen>>

Steckdose auf dem Kopf anstatt Freiheit
Sonntag 02. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Tübinger Krähen leiden für die Hirnforschung

Bereits seit über 7 Jahren kritisiert der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche die an der Universität Tübingen betriebene Hirnforschung an Krähen. Nach Aussage des Vereins handelt es sich bei den am Institut für Neurobiologie durchgeführten Tierversuchen um für den Menschen vollkommen irrelevante Neugierforschung. Der Verein fordert erneut einen sofortigen Stopp der ...

Weiter lesen>>

NABU: EU-Verhandler müssen sich bewegen, um Artensterben aufzuhalten
Sonntag 02. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von NABU

Krüger: Mehr Geld für freiwillige Umweltmaßnahmen nötig / Zehn Prozent Naturschutzbrachen essentiell, um Artenvielfalt zu retten

Beim sogenannten Trilog kommen morgen die Verhandler von EU-Kommission, Rat und Europäischem Parlament zusammen, um einen Kompromiss zur Gemeinsamen Agrarpolitik in Europa (GAP) zu finden. Zentrales Thema ist die sogenannte “Grüne Architektur”, die neben den Eco-Schemes (Öko-Regelungen) auch die Voraussetzungen für ...

Weiter lesen>>

Stickstoff-Grenzwerte der TA Luft schaden empfindlichen Lebensräumen und Insekten
Samstag 01. Mai 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von Nabu

Krüger: Seltene Pflanzenarten in Biotopen bedroht, warnen Juristinnen und Juristen / Bundesrat sollte Novelle in jetziger Form nicht zustimmen

Nächsten Freitag (7. Mai) soll die Technische Anleitung zur Luftreinhaltung (TA Luft) im Bundesrat verabschiedet werden. Nun schlagen Umweltjuristinnen und -juristen in einem Brief an die Umweltministerien der Länder Alarm, dass die aktuelle Fassung weder den Ansprüchen an den Schutz der Natur ...

Weiter lesen>>

KIT: Vortragsreihe - Der Einfluss des Menschen auf das globale Ökosystem
Samstag 01. Mai 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von KIT

Welche Spuren hinterlässt der Mensch auf seinem Planeten? Im Sommersemester 2021 befasst sich das Colloquium Fundamentale „Anthropozän. Die ökologische Frage und der Mensch, der sie stellt“ mit literarischen, künstlerischen und kulturellen Aspekten der ökologischen Debatte. Mit dem Vortrag „Natur – Mensch – Technik. Die Herausforderungen des Anthropozäns“ eröffnet die Kultur- und Literaturwissenschaftlerin Professorin Eva Horn die Vortragsreihe des ZAK | Zentrum ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 16156

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz