Raus aus der Sackgasse
Mittwoch 18. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von WWF

WWF: Weitere Milliarden Euro Konjunkturhilfen brauchen Nachhaltigkeitsfilter

Anlässlich der Ergebnisse des Autogipfels im Kanzleramt am Dienstagabend kommentiert Eberhard Brandes, Geschäftsführender Vorstand des WWF Deutschland:

„Drei weitere Milliarden Euro Konjunkturhilfen für die Autoindustrie – ohne einen einheitlichen Standard: Das ist das Ergebnis des dritten Autogipfels des Jahres. ‚Transformation unter-stützen, Wertschöpfungsketten ...

Weiter lesen>>

VerpackG: Zu früh für positive Bilanz
Mittwoch 18. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, News 

Von WWF

Das Umweltbundesamt und die Zentrale Stelle Verpackungsregister sind größtenteils zufrieden/Damit verkennen sie Defizite

In einer gemeinsamen Pressekonferenz resümieren die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) und das Umweltbundesamt über 22 Monate Verpackungsgesetz (VerpackG). Laut ihrem Fazit komme man voran. Damit klopfen sich ZSVR und das Umweltbundesamt zu früh auf die Schulter und übersehen eindeutige Mängel, findet Laura Griestop – ...

Weiter lesen>>

Plastikexport ins Ungewisse
Dienstag 17. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Steigende Plastikmüllexporte: Deutschland exportiert eine Millionen Tonnen Kunststoffabfälle, ohne dafür Recycling-Nachweise einzufordern

Eine kleine Anfrage der Partei Bündnis 90/Die Grünen hat Ungeheuerliches zutage gebracht: Die Exportmenge an Kunststoff-Verpackungsmüll ist drastisch angestiegen. Jährlich exportiert Deutschland rund eine Million Tonnen Kunststoffabfälle (Verpackungsabfälle aus dem gelben Sack plus andere ...

Weiter lesen>>

Mini-Jobs und Arbeitsrecht
Dienstag 17. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, zu der Bertelsmann «Für wen lohnt sich Arbeit?»-Studie der Bertelsmann Stiftung.

"Diese Krise zeigt: Statt der atmenden Betriebe und viel Flexibilität für Arbeitgeber brauchen wir gute Arbeitnehmerrechte für alle. Dafür muss die Bundesergierung die Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen deutlich ausweiten. Darüber hinaus muss die sie eine Strategie für mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigung entwickeln.

So sind ...

Weiter lesen>>

Autogipfel: Keine Verlängerung von Kaufbeihilfen – ÖPNV- statt Ladegipfel nötig
Dienstag 17. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, News 

Von BUND

Berlin. Im Vorfeld des erneuten Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Vertretern der Automobilindustrie macht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) klar, dass es keine weiteren Steuergeschenke an die Automobilindustrie geben darf. Es hat sich gezeigt, dass die großen Konzerne auch im Jahr 2020 deutliche Gewinne verzeichnet haben, während kleinere Unternehmen und andere Branchen schwer zu kämpfen hatten. Die Unterstützung in der Krise ...

Weiter lesen>>

Nehmt die Kulturbranche endlich ernst!
Montag 16. November 2020
Kultur Kultur, Wirtschaft, Piratendebatte 

Von Piratenpartei

Wann wird endlich erkannt, dass Kultur, Kunst und Musik kein Sahnehäubchen auf der Torte sind? Sie sind essentieller Bestandteil unserer Gesellschaft. In der Kulturbranche sind deutschlandweit über eine Millionen Menschen beschäftigt. Deswegen muss dieser systemrelevante Sektor als wirtschaftlicher Aspekt und als das Sprachrohr zum Ausdruck menschlichem Empfindens endlich ernst genommen werden. Künstlerinnen und Künstler sowie Veranstalterinnen und ...

Weiter lesen>>

Aerobuster jagt herumfliegende Corona-Viren
Sonntag 15. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, TopNews 

Von KIT

Aerosole spielen eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Covid 19. Beim Atmen, Sprechen oder Husten verbreiten sich die winzigen mit Corona-Viren beladenen Tröpfchen in Innenräumen. Besonders betroffen sind Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Uni-Hörsäle, Arztpraxen oder Restaurants. Eine effektive, sichere und vor allem schnell verfügbare Lösung haben jetzt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelt. Der ...

Weiter lesen>>

Bejagung von Wölfen ist keine Hilfe für Weidetierhalter
Sonntag 15. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Niedersachsen 

Von NABU

Schulte: Antrag des Regierungsparteien in Niedersachsen zu Wolf enttäuscht

Der Niedersächsische Landtag hat heute über den  Entschließungsantrag der Regierungsparteien von CDU und SPD beraten, in dem die Aufnahme des Wolfes in das Landesjagdrecht gefordert und ein bundesweites Bestandsmanagement für Wölfe vom Bund verlangt wird.

Ralf Schulte, NABU-Fachbereichsleiter Naturschutz, kommentiert: „Die Regierungsparteien in Niedersachsen ...

Weiter lesen>>

Nach sechs Monaten im Homeoffice: Wie Beschäftigte die Situation einschätzen
Samstag 14. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Debatte 

Von Universität Konstanz

Konstanzer Organisationsforscher führen Langzeitstudie mit Beschäftigten durch, die infolge der COVID-19-Pandemie ins Homeoffice geschickt wurden.

Im Frühjahr 2020 brach in Deutschland nicht nur die COVID-19-Pandemie aus, sondern auch Euphorie für eine bis dahin wenig verbreitete Arbeitsform: Millionen Erwerbstätige wurden von ihren Arbeitgebern ins Homeoffice geschickt. Die Organisationsforscher Prof. Dr. Florian Kunze ...

Weiter lesen>>

Nerzfarmen gefährden Kampf gegen COVID-19
Samstag 14. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN fordert das sofortige Ende für alle Pelzfarmen

Gestern Abend hat das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) seine Bewertung der aktuellen Situation der Nerzfarmen in Dänemark und des dort gefundenen mutierten Coronavirus veröffentlicht.

Es kommentiert Thomas Pietsch, Pelz- und Wildtierexperte bei VIER PFOTEN:

„Obwohl das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von ...

Weiter lesen>>

Starke ländliche Räume haben Krankenhäuser – Schließungen stoppen
Freitag 13. November 2020
Soziales Soziales, Wirtschaft, Bewegungen 

Von GIB

Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) nimmt Stellung zum gestrigen Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume.  Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) und Heimatminister Horst Seehofer (CSU) hatten darin die „oftmals schwierige Erreichbarkeit von Krankenhäusern für die Bevölkerung in einigen ländlichen Regionen“ eingestanden. Dazu Laura Valentukeviciute, Vorstandsmitglied von GiB:

„Ministerin Klöckner und Minister Seehofer schreiben die ...

Weiter lesen>>

Seeschifffahrt endlich auf Klimakurs bringen
Freitag 13. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Miller: Internationale Seeschifffahrtsorganisation muss ambitionierte Klimaschutzmaßnahmen verabschieden

Anlässlich der am Montag beginnenden Verhandlungen der Internationalen Seeschiffahrtsorganisation (IMO) über konkrete Klimaschutzmaßnahmen sieht der NABU erheblichen Nachbesserungsbedarf beim vorliegenden Beschlussvorschlag, über den kommende Woche abgestimmt werden soll.

„Der vorliegende Kompromissvorschlag ist ein stumpfes Schwert im ...

Weiter lesen>>

Brandheiß: Mit tropischer Grillkohle den Regenwald verheizen
Donnerstag 12. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

Europäische Marktanalyse: Fast die Hälfte der Grillkohle enthält Tropenholz/ Strenge Kontrollen gefordert

Mit Herbstgrillen gegen den Corona-Blues ankämpfen? Dabei ist vermutlich den wenigsten Verbrauchern bewusst, dass sie damit zu massiver Regenwaldzerstörung beitragen könnten. Bei einer aktuellen Untersuchung von WWF und dem Von Thünen-Institut kam heraus, dass von 150 getesteten Grillkohleprodukten aus elf europäischen Ländern 67 Holz aus ...

Weiter lesen>>

Vattenfall-Klage: Von Profitgier getrieben – Nachbesserungen an Entschädigungsregelungen ändern jedoch nichts am Atomausstieg
Donnerstag 12. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

BUND-Kommentar

Der schwedische Stromkonzern Vattenfall hat vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Entschädigungsregelung beim Atomausstiegs geklagt. Das Gericht kommt zu dem Schluss, dass die Novelle des Atomgesetztes von 2018 bislang gar nicht in Kraft getreten ist. Dazu erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Das Bundesumweltministerium hat sich einen groben ...

Weiter lesen>>

Fleisch-Konzern JBS: Aktionäre verklagen Mehrheitseigentümer!
Donnerstag 12. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, TopNews 

Von ethecon

Am 30. Oktober 2020 stimmten etwa 72 Prozent der Aktionäre von JBS, dem größten Fleisch-Konzern Brasiliens, dafür, die ehemaligen Vorstände Wesley und Joesley Mendonça Batista für den Kursverfall ihrer Aktien zu verklagen. ethecon Stiftung & Ökonomie wirft den Brüdern vor, zu den größten Profiteuren von Regenwald-Rodung, Massentierhaltung, Arbeitsrechtsverletzungen und Demokratieabbau zu gehören und schmähte sie öffentlich mit dem ethecon Dead Planet Award ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 14622

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz