Ein neuer Akt im Glyphosat-Verbrechen
Montag 05. Juli 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Unlautere Methoden bei Zulassungsstudien

Von CBG

Der Toxikologe Siegfried Knasmüller, Professor vom „Institut für Krebsforschung“ in Wien, hat große Mängel in den Glyphosat-Studien festgestellt, die im Jahr 2017 zur Zulassungsverlängerung des Herbizids innerhalb der EU führten. Als „ein Desaster“ bezeichnete er die von der jetzigen BAYER-Tochter MONSANTO und anderen Herstellern eingereichten Untersuchungen gegenüber dem „Spiegel“. Von den 53 Arbeiten, ...

Weiter lesen>>

Attac startet Kampagne für Vermögenssteuer
Sonntag 04. Juli 2021
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, TopNews 

Von Attac

Wer zahlt? Globalisierungskritiker fordern gerechte Verteilung der Krisenkosten

Mit einer Aktion vor der Frankfurter Börse hat Attac eine Kampagne für die angemessene Besteuerung von Reichtum gestartet. Unter dem Motto "Wer zahlt? Mit der Vermögenssteuer aus der Krise!" fordert das globalisierungskritische Netzwerk die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, die Reform der Erbschaftsteuer ...

Weiter lesen>>

Sondervotum zum Aktionsplan Wasserstoff: Keine Förderung für Wasserstoff aus fossilen Quellen – nur grüner Wasserstoff mit Klimaneutralität vereinbar
Samstag 03. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Klima Allianz Deutschland kritisieren in einem Sondervotum die Entscheidung des Nationalen Wasserstoffrats, auch Wasserstoff aus fossilen Quellen als förderwürdig zu deklarieren. Die zivilgesellschaftlichen Verbände weisen darauf hin, dass nicht alle Passagen des Wasserstoff-Aktionsplans im Wasserstoffrat einstimmig beschlossen wurden. Die strittigen Punkte wurden in einem Sondervotum ...

Weiter lesen>>

Teilerfolg für Zivilgesellschaft: OECD bremst Steuerwettlauf nach unten
Freitag 02. Juli 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von Attac

Nur erster Schritt gegen Konzernsteuertricks / Konsequentere Maßnahmen nötig

Attac begrüßt die Beschlüsse der OECD zur Steuervermeidung, auf die sich 130 Länder nach jahrelangen Verhandlungen geeinigt haben. Sie sind nach Ansicht des globalisierungskritischen Netzwerkes aber nur ein erster Schritt und dürfen nicht weiter aufgeweicht werden. „Dieser bei ...

Weiter lesen>>

Zukunftskommission Landwirtschaft: Ein erster Schritt zur großen Transformation
Freitag 02. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Zu ihrer finalen Sitzung hat die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL), an der auch der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie die BUNDjugend beteiligt waren, einen gemeinsamen Abschlussbericht beschlossen. „Die Zukunftskommission Landwirtschaft hat deutlich gemacht, wie wichtig eine große Transformation im Agrar- und Ernährungsbereich ist“, kommentiert BUND-Vorsitzender Olaf Bandt. „Den dreißig Mitgliedern ist es mit ...

Weiter lesen>>

SIG Sauer muss wegen illegaler Waffenexporte historische 11 Millionen Euro zahlen
Donnerstag 01. Juli 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von pax christi

SIG-Sauer-Pistolen werden in Kolumbien bei Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen eingesetzt

Im Fall illegaler SIG Sauer-Kleinwaffenexporte von Deutschland über die USA nach Kolumbien hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe das Unternehmen zu einer Zahlung von mehr als 11 Millionen Euro verpflichtet und damit das Urteil des Landgerichts Kiel weitestgehend bestätigt. Die Verurteilung zur Zahlung dieser historischen Summe ist ...

Weiter lesen>>

NABU: EU-Einwegplastikverbot greift zu kurz
Donnerstag 01. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Miller: Deutschland braucht eine Mehrweg-Strategie für „To-Go“

Wattestäbchen und Luftballonstäbe, Einwegbesteck und -teller aus Plastik, Styropor-Getränkebecher und To-Go-Verpackungen aus Styropor sind häufig Strandmüll – ab dem 3. Juli dürfen diese Einwegplastikprodukte deshalb europaweit zwar hergestellt, aber nicht mehr verkauft werden. Auch ein Import in die EU ist verboten. Noch vorhandene Ware darf noch verkauft werden. Bei der ...

Weiter lesen>>

Erschreckende Zahlen: 222.281 Hunde-Angebote in den ersten sechs Monaten auf Internetplattformen
Donnerstag 01. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

PETA: „Goldgräber-Stimmung bei der Welpen-Mafia“

Organisation fordert Stopp der Tierverkäufe im Internet

Von PETA

Tiere zur Ware abgewertet: Jeden Monat werden auf den fünf größten Online-Verkaufsplattformen in Deutschland durchschnittlich rund 37.000 Hundeannoncen geschaltet. Davon handelt es sich bei rund 70 Prozent, also 26.000 Angeboten, um Welpen. Seit Januar dieses Jahres beobachtet die Tierrechtsorganisation PETA einen rasanten <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

BGH-Urteil mit Signalwirkung: Rüstungsfirmen dürfen mit ihren illegalen Waffengeschäften nicht davonkommen!
Donnerstag 01. Juli 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Zum heutigen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe über die Revision im Fall illegaler Kleinwaffenexporte der Rüstungsfirma SIG Sauer nach Kolumbien, erklärt Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag:

„Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat heute das Urteil des Landgerichts Kiel im Fall illegaler Kleinwaffenexporte von SIG Sauer nach Kolumbien weitgehend bekräftigt, nach dem der gesamte Verkaufserlös aus dem illegalen Waffenhandel, ...

Weiter lesen>>

EU-Kommission will Handelsabkommen zwischen der EU und Mexiko aufteilen
Mittwoch 30. Juni 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Internationales 

Von Attac

Weiterer Schritt zu intransparentem und undemokratischem Handel

Eine Information, die den unterzeichnenden Organisationen zugespielt wurde, zeigt einmal mehr, wie undemokratisch die EU-Handelspolitik sein kann. Die EU-Kommission schlägt vor, das Globalabkommen zwischen der EU und Mexiko in drei Teile aufzuspalten: einen Teil zu  ...

Weiter lesen>>

EU-Kommission kündigt historische Verpflichtung zum Verbot von Käfigen für Nutztiere an
Mittwoch 30. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Die EU-Kommission hat sich heute dazu verpflichtet, die Haltung von Tieren in Käfigen EU-weit bis 2027 auslaufen zu lassen und schreibt damit Geschichte für sogenannte Nutztiere. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte ist Teil des Unterstützer-Netzwerks der EU-Bürgerinitiative „End the Cage Age“ und begrüßt diese historische Entscheidung der Kommission. 

Die Kommission plant, ...

Weiter lesen>>

Zukunftskommission Landwirtschaft
Mittwoch 30. Juni 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von NABU

NABU: Das Fundament für die Zukunft der Landwirtschaft ist gelegt

Krüger: Politik ist jetzt gefordert, Ergebnisse der ZKL aufzugreifen und umzusetzen

Höfesterben, Artenverlust, Klimakrise: Die Landwirtschaft steht unter hohem Druck und vor riesigen Herausforderungen. Dem begegnet die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) jetzt mit einem gemeinsamen Zielbild für die künftige Entwicklung der Landwirtschaft. Gestern ...

Weiter lesen>>

Tiermehl 20 Jahre nach BSE-Krise und mitten in Pandemie bald wieder als Futtermittel zugelassen? PETA übt in Statement scharfe Kritik
Mittwoch 30. Juni 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von PETA

Im Rahmen ihrer „Farm to Fork“-Strategie will die EU-Kommission es landwirtschaftlichen Betrieben wieder erlauben, Hühner und andere von der Industrie ausgebeuteten Vögel mit „tierischen Nebenprodukten“ vom Schwein zu ernähren und umgekehrt. Die knappe Mehrheit des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments befürwortete die Kommissionsvorlage vergangene Woche. Die Regelung könnte ab August gelten. Agrarwissenschaftlerin Lisa Kainz, Fachreferentin bei der ...

Weiter lesen>>

Zahlreiche EU-Länder fordern im Zuge der Ministerratssitzung Pelzfarmverbot von der EU-Kommission – PETA lobt Vorstoß zum Wohle von Tier und Mensch
Dienstag 29. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von PETA

Organisation: „Millionenfache Tierquälerei und Bedrohung durch mutierte Coronaviren muss beendet werden“

Im Zuge des gestrigen Meetings des Rats der EU „Landwirtschaft und Fischerei“ forderten die niederländische und österreichische Delegation mit Unterstützung der deutschen, belgischen, luxemburgischen und slowakischen Delegationen ein EU-weites Pelzfarmverbot. Auch zehn weitere Länder unterstützten den Antrag. PETA begrüßt diesen Vorstoß ...

Weiter lesen>>

Neue Konzern-Paralleljustiz in der EU droht
Dienstag 29. Juni 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von Attac

CEO-Studie deckt massive Lobbying-Kampagne von Banken und Konzernen auf

In der EU droht eine neue Paralleljustiz für Konzerne: Die EU-Kommission will im Herbst 2021 einen Vorschlag für mehr Schutz für grenzüberschreitende Investitionen im EU-Binnenmarkt vorlegen, der Elemente einer neuen Konzern-Paralleljustiz zwischen EU-Staaten enthalten könnte. Anlass für die geplante  ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 14989

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz