Milcherzeugende nicht dem Markt opfern
Dienstag 01. Juni 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Der heimische Milchmarkt stolpert von einer Krise in die nächste - mit fatalen sozialen und ökologischen Folgen. Die Milcherzeuger-Betriebe müssen im Interesse fairer Erzeugerpreise endlich von der Übermacht der Molkerei- und Supermarktkonzerne befreit werden. Das geht nur mit fairem Handel und einer strategischen Neuausrichtung der Lieferkette auf Versorgungssicherung mit regionaler Wertschöpfung und stabilen, kooperativen Wirtschaftskreisläufen sowie einer nachfrageorientierten  ...

Weiter lesen>>

NABU: 13.000 Tonnen Plastik pro Jahr landen in unseren Böden
Montag 31. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

NABU-Studie untersucht erstmals die Kunststoff-Emissionen in Landwirtschaft und Gartenbau / Miller: Gesetzgeber muss Einträge in Böden minimieren

Mehr als 13.000 Tonnen Kunststoffe, insbesondere Mikroplastik, werden jährlich in Deutschland durch landwirtschaftliche Aktivitäten in die Umwelt freigesetzt und verbleiben meist im Boden. Dies ist das Ergebnis einer Studie von Fraunhofer UMSICHT und Ökopol im Auftrag des NABU. Der größte Anteil, rund ...

Weiter lesen>>

DB Schenker – „Delivering Solutions“
Samstag 29. Mai 2021
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Niedersachsen 

Von IL Hannover

Heute haben Aktivist*innen von „Rheinmetall entwaffnen“ DB Schenker in Hannover besucht und dessen skrupelloses Geschäft angeprangert.

Der große Logistikkonzern DB Schenker liefert Transportlösungen für alle, die es sich leisten können. Dabei gelten weder soziale noch moralische Richtlinien, Hauptsache Profit.

Und dieses Geschäft hat Tradition: Das Unternehmen erzielte im Zweiten Weltkrieg große Gewinne durch ...

Weiter lesen>>

Üppige Dividenden statt CO2-Minderung – Hapag Lloyd spart am Klimaschutz
Freitag 28. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Hamburg 

Von NABU

Miller: Reeder müssen Gewinne in emissionsarme Schiffe stecken

Anlässlich der heutigen Hauptversammlung der Hapag Lloyd AG fordert der NABU zusammen mit dem Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre mehr Klimaschutz von Deutschlands führender Reederei. Vorab waren Fragen nach entsprechenden Strategien und Lösungsansätzen des Unternehmens an den Vorstand übermittelt worden. Der Umweltverband und die nachhaltige Aktionärsvereinigung ...

Weiter lesen>>

GAP-Trilog wird zur Farce
Freitag 28. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF zum Abbruch der Trilog-Verhandlungen über die künftige Ausrichtung der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik

Nach tagelangem Ringen zwischen EU-Parlament, Rat und Europäischer Kommission um einen Kompromiss für die künftige Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) haben die Agrarminister:innen der Mitgliedstaaten die Verhandlungen vorzeitig abgebrochen. Christoph Heinrich, WWF-Naturschutzvorstand und Mitglied der Zukunftskommission ...

Weiter lesen>>

Aus dem Problem wird für BAYER endgültig ein Desaster
Donnerstag 27. Mai 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, TopNews 

BAYER steigt aus den Vergleichsverhandlungen in Sachen „Entschädigungen“ aus

Von CBG

Am gestrigen Mittwoch stieg der BAYER-Konzern aus den Vergleichsverhandlungen mit den Anwält*innen der rund 125.000 Glyphosat-Geschädigten aus. Zuvor hatte der zuständige Richter Vince Chhabria auch den zweiten Vorschlag des Unternehmens zur Beilegung der Rechtsstreitigkeiten abgelehnt. Knackpunkt war der Umgang mit den zukünftigen Schadensersatzansprüchen. Der ...

Weiter lesen>>

Verpackungen im Test: Bei Fast-Food-Ketten kommen schädliche Chemikalien oft mit auf den Tisch
Donnerstag 27. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Ob Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Mit schädlichen Fluorchemikalien behandelte Essensverpackungen sind in europäischen Schnellrestaurants allgegenwärtig. Das zeigt eine gemeinsame Testreihe des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) mit den tschechischen Verbraucherschützern von Arnika und sieben weiteren Nichtregierungsorganisationen. „Die Ergebnisse sind höchst bedenklich. Fluorchemikalien sind umweltschädlich, ...

Weiter lesen>>

Schwere Hygienemängel in bayerischer Malzfabrik verheimlicht: foodwatch wirft Lebensmittelüberwachung Versagen vor – Staatsregierung muss Behörden zu Transparenz verpflichten
Donnerstag 27. Mai 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Bayern, TopNews 

Von foodwatch

Massiver Schimmelbefall an Decken, Wänden und Türen: Die Bayerische Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (KBLV) hat schwere Hygienemängel in der Malzfabrik Johann Zeitler über Monate verschwiegen. Das zeigt ein geheimer Kontrollbericht, den die Verbraucherorganisation foodwatch am Donnerstag öffentlich gemacht hat. Demnach dokumentierten Mitarbeiter der Kontrollbehörde bei einer Betriebsbegehung Anfang Februar 2021 massiven ...

Weiter lesen>>

Agrarverbände wollten vegane Produkte zensieren – PETA fordert nach abgelehntem EU-Antrag: „‚Verbrauchertäuschung‘ der Milchlobby stoppen“
Mittwoch 26. Mai 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von PETA

Nachdem die Begriffe „Milch“ und „Käse“ für pflanzliche Alternativen zu Milchprodukten bereits verboten sind, sollte ein EU-Änderungsantrag die Restriktionen nun noch ausweiten. Der 2020 von der Mehrheit des EU-Parlaments beschlossene Antrag 171 sah vor, unter anderem beschreibende Bezeichnungen wie „Milchalternative“ oder „vegane Alternative zu Joghurt“ zu verbieten. Am Freitag wurde er bei den Trilog-Verhandlungen von Europäischer Kommission, dem Rat der Europäischen Union und dem ...

Weiter lesen>>

Shell muss Emissionen reduzieren – BUND-Partnerorganisation erstreitet historisches Urteil gegen Ölkonzern
Mittwoch 26. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

BUND-Kommentar

Anlässlich des Urteils eines Gerichts in Den Haag, das den Ölkonzern Shell verpflichtet, die CO2-Emissionen des Konzerns sowie seiner Zulieferer und Kunden bis Ende 2030 um netto 45 Prozent gegenüber dem Niveau von 2019 zu reduzieren, kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Das Urteil gegen den Ölmulti Shell ist historisch. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde ein ...

Weiter lesen>>

BirdLife: Landnutzung entscheidend, um Arten- und Klimakrise zu bremsen – oder zu beschleunigen
Dienstag 25. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Krüger: Bäume und Pflanzen sind mehr als Ressourcenlieferanten / Hoher Energiebedarf darf nicht in stärkerer Nutzung von Agrarflächen münden 

Landwirtschaftlich nutzbares Land ist eine endliche Ressource. Aber wachsende Bedürfnisse, etwa für die Futtermittelproduktion oder den Anbau von Biomasse zur Energieerzeugung, setzen Agrarflächen und Ökosysteme weltweit zunehmend unter Druck. Durch die Zerstörung von Ökosystemen sowie Wüstenbildung ...

Weiter lesen>>

NABU: Sanierungsfall Klimaschutz – breites Bündnis fordert ambitionierte Maßnahmen für klimaneutralen Gebäudebestand
Montag 24. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Krüger: Mit den aktuellen Planungen ist Einsparziel nicht zu erreichen

Die Gebäude-Allianz, ein vom NABU-koordinierter Zusammenschluss von über 25 Verbänden, hat einen 5-Punkte-Plan für Maßnahmen vorgelegt, mit denen sich die erhöhten Ziele für den Gebäudesektor im neuen Klimaschutzgesetz sicher erreichen lassen. Der Gebäudesektor hat sein Klimaziel des vergangenen Jahres bereits als einziger knapp verfehlt. Das Bundesbauministerium ist deshalb ...

Weiter lesen>>

Grüne Handelspolitik: Zivilgesellschaft fordert von Kanzlerkandidatin Baerbock klares Nein zu Freihandelsabkommen CETA
Samstag 22. Mai 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von foodwatch

Zusammen mit knapp 50 zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen hat die Verbraucherorganisation foodwatch die Grünen aufgefordert, das umstrittene Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) abzulehnen. Im aktuellen Wahlprogramm rücke die Partei von ihrem klaren Nein zum Handelsvertrag „deutlich ab“, warnte das NGO-Bündnis in einem am Samstag veröffentlichten offenen Brief an die Bundesvorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck. „Wir ...

Weiter lesen>>

BMEL-Ernährungsreport 2021: Anzahl vegan und vegetarisch lebender Menschen seit Pandemiebeginn verdoppelt
Samstag 22. Mai 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Soziales 

Von PETA

PETA: „Corona hat die Tierausbeutung als Ursache der Krise ins Blickfeld gerückt

Am Mittwoch stellte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Ergebnisse des Ernährungsreports 2021 vor. Demnach hat sich seit Beginn der Pandemie sowohl die Anzahl der Menschen, die sich vegan ernähren, als auch die Anzahl der vegetarisch lebenden Personen jeweils verdoppelt. Insgesamt haben rund zehn Millionen Deutsche Fleisch oder ...

Weiter lesen>>

Nachhaltigkeit im Sojahandel: Interessiert nicht die Bohne
Freitag 21. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

WWF-Befragung von Sojagroßhändlern zeigt mangelndes Engagement gegen Naturzerstörung

Zwei Drittel der weltweiten Sojaexporte (69 Prozent) liegen in der Hand von nur 22 Sojahändlern. Keine dieser Firmen setzt sich entschieden für Natur und Menschenrechte in ihren Lieferketten ein. Das hat der WWF in einem ersten, global angelegten Soja-Check herausgefunden. Maja-Catrin Riecher, Sojaexpertin beim WWF-Deutschland ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 14989

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz