Die nächsten 7 Veranstaltungen im Café Buch-Oase

17.09.19
HessenHessen, News 

 

19.09.2019 - Klaus Theweleit: „DIE MÖRDER SIND UNTER UNS“-

Bild-Vortrag: dieser Satz von Wolfgang Staudte aus der Nachkriegszeit hat wieder eine traurige Realität gewonnen: Über 150 Todesopfer rechter Gewalt, die Mordserie des NSU und der Mord an Walter Lübcke. KASSEL ist davon besonders betroffen - wir fragen uns:“Wer sind diese Täter? Welche Motive haben sie?“ Zum Thema „Persönlichkeitsstruktur rechter Gewalttäter“ spricht der bekannte Autor der „Männerphantasien“: Klaus Theweleit kommt am 

Donnerstag, den 19.9.2019 um 19 Uhr ins Café Buch-Oase, Germaniastrasse 14 in Kassel-West. 

Eintritt: 8,- / 6,- Euro erm. Weiterlesen »

 


21.09.2019 - Kesse Kerle: Kann denn Liebe Sünde Sein?

Mario: Percussion/Gesang Alt. Uwe: Gitarre/Gesang Tenor. Andreas: Violine/ Gesang Bass. Kann denn Liebe Sünde sein? Mit zum Schmelzen schönen Soli und umwerfender Mehrstimmigkeit singen und spielen die Kessen Kerle deutsche Schlager der 20er bis 40er. Kleine Bonmots und Gedichte von Kästner, Ringelnatz & Co sorgen für gute Laune und zaubern ein Schmunzeln zwischen die Lauscher. am 21.9.2019 um 19.30 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: Frei - Spenden willkommen. Weiterlesen »


22.09.2019 - Bild-Reise-Vortrag über Palästina

Lobna Shammout präsentiert die Eindrücke aus einem zweimonatigen Aufenthalt in Palästina, die sie in vielen Bildern festgehalten hat und mit lebhaften Erzählungen schildert. Sie schreibt in ihrem Blog: 2 Monate lang reise ich durch dieses wunderschöne Land und lasse euch daran teilhaben! Ich werde mich auf die Schätze dieses Landes konzentrieren und weitestgehend die politische Situation außer Acht lassen. Wenn auch ein Aufenthalt in dieser Region nie ganz ohne Politik sein kann. Lobna Shammout selbst mit palästinensischen Wurzeln, ist in Deutschland geboren. Sie arbeitet und lebt mit ihrer Familie im Weserbergland. Im Frühjahr reiste sie mit ihrem sechsjährigen Sohn 2 Monate lang durch Palästina. 

am Sonntag, den 22.9.2019 um 18 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: Frei - Spenden willkommen. Weiterlesen »


27.10.2019 - Ich bin nicht bereit, mein Leben einer Fahne zu weihen:

Der palästinensische Lyriker Mahmoud Darwish 2008 starb in den USA der "Götterliebling" unter den modernen arabischen Dichtern. Mit nur 67 Jahren war die "poetische Stimme" Palästinas verstummt. Der populärste und einflussreichste arabische Lyriker konnte Tausende mit seinen öffentlichen Lesungen begeistern. 1941 in einem Dorf in Galiläa geboren, endete seine Kindheit abrupt im ersten arabisch-israelischen Krieg 1948 mit der Flucht in den Libanon. Nach der Rückkehr war er ein "Fremdling im eigenen Land". Seine frühen Gedichte verweisen kämpferisch, aufrüttelnd und (an)klagend auf die bedrückende Lage der entrechteten Palästinenser. Im Laufe der Zeit wurde der einstige Weggefährte Arafats zum selbstkritischen Gewissen Palästinas - er kritisierte nicht nur die israelische Nahostpolitik, sondern auch die palästinensische Führung. Trotz seiner vielen Exilstationen und der Entwicklung zu einem universalen Autor fühlte er sich dem Schicksal der Palästinenser stets verbunden. Die Hoffnung auf eine friedliche und gerechte Koexistenz der palästinensischen Araber und der jüdischen Israelis gab er nie auf. - Darwish wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, u.a. in Deutschland 2003 mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis, zusammen mit dem israelischen Psychologen, Holocaust- und Friedensforscher Dan Bar-On. Gudrun Sander, bekannt durch zahlreiche Rezitationsprogramme, stellt Mahmoud Darwish vor und liest ausgewählte Gedichte aus seinen verschiedenen Lebensphasen. 

Sonntag, 27. Oktober 2019 um 17 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt frei - Spenden erwünscht für das Friedensdorf Neve Shalom / Wahat al-Salam Weiterlesen »


03.11.2019 - Klaus Rothkegel: „Musikalische Impressionen“

Konzert im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel, am 3.11.2019 um 18.00 Uhr. 

Eintritt: Frei - Spenden willkommen. 

Kompositionen für Gitarre (Solo, Duo) und für Blockflötenensemble und Gitarre von Klaus Rothkegel Mit Boris Tesic, Dozent für Gitarre (Musikakademie Kassel), und anderen Interpreten „Impressionen“, hier sind das Bilder, die zu Musik wurden. Es sind Bilder, die von unterschiedlichen persönlichen Eindrücken und Erinnerungen herrühren. Von Stücken, in denen die Renaissance anklingt, über die musikalische Romantik bis zu Stücken mit Anleihen aus dem Blues und Folk reicht Klaus Rothkegels musikalische Palette. Klaus Rothkegel, hauptberuflich Sänger am Staatstheater Kassel, studierte an der Musikhochschule in Detmold bei Prof. Theo Lindenbaum und Prof. Peter Jacoby, wo er sein Studium mit der staatlichen Prüfung für Musikschullehrer abschloss. 

Er ist in Kassel als konzertierender Künstler mit Gesang und Gitarre und auch als Pädagoge tätig. Sein kompositorisches Schaffen umfasst Lieder, Spielstücke für Gitarre und Werke mit verschiedenen Besetzungen und Gitarre. Seine Kompositionen erscheinen im Musikverlag Harald Burger, Karlsruhe. Ausführende: Gitarre: Boris Tesic, Ornela Dukic, Klaus Rothkegel Blockflöte: Anette Flach Das Blockflötenensemble des Vorderen Westen, 

Leitung: Klaus Rothkegel und Anette Flach. Weiterlesen »


16.11.2019 - Nawa: Musik aus Lateinamerika...

...Griechenland, Frankreich, Italien, Armenien, der Türkei, dem Iran, Kurdistan u.v.m. Nawa erzeugt mit samtigem Gesang und akustischer Vielfalt Bilder von Melancholie, Sehnsucht und tänzerischer Freude. Mitreißende Rhythmen und schwelgerische Melodien schaffen eine magische Aura. am 16.11.2019 um 19 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: Frei - Spenden willkommen. Weiterlesen »


24.11.2019 - Offenes Circle Singing mit Ulrike Gutzeit

...ist eine Form spontanen, gemeinschaftlichen Singens, bei der jede*r mitwirken kann. Musikalische Motive entstehen aus dem Moment heraus, kreisen, verweben und wandeln sich. Alle Rhythmen und Stilrichtungen sind möglich. Teilnehmer*innen können Teil des Chores bleiben und in die „Loops“ eintauchen oder auch Eigenes einbringen: improvisieren, solieren, dirigieren … ?Die Leiterin bietet Spielformen an, die dem Kreis sowie der Entfaltung musikalischer, stimmlicher und persönlicher Potenziale dienen. Ein ausgewogenes Zusammenspiel von Eigenem & Gemeinsamem liegt ihr am Herzen. Willkommen sind alle Stimmen! Ulrike Gutzeit ist Musiktherapeutin & KörperMusikerin. ?

Auf diesem Boden lässt sie eine Fülle weiterer Kenntnisse & Impulse einfließen. 16-19 Uhr? im Saal von Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, Kassel. 

Preisgestaltung: 30-45 € (Selbsteinschätzung), 5 € Rabatt bei Anmeldung (erwünscht) bis 1 Woche vorher, 10 € Rabatt zum Kennenlernen sowie ab 15 Teilnehmer*innen. Alternativ 1 Einheit der 8er-Karte. Spontanes Kommen und andere Formen des Energieausgleichs sind möglich. 

Weitere Infos & Kontakt: Tel.: 0176 - 990 44 535 gutzeit@posteo.de, Homepage: gutzeit4you.deWeiterlesen »

 

______________________________

Café Buch-Oase (Kultur + Tagungen)
Kassel-West

mail@cafebuchoase.de
www.cafebuchoase.de

Nutzungen im Kulturprojekt: Tagungen, Kabarett, Musik, Tanz, Film, Theater, Lesungen, (Privat)-Feiern, Poetry Slam, Raum- und KulturSaal-Vermietung, 
2  KUNST-AUSSTELLUNGEN gleichzeitig uam., Antiquariat, Kinder- und Jugend-Bibliothek.

Sonntags ab 10 Uhr: BIO-Frühstück, Fairgehandelter BIO-Kaffee; Kuchen, Torten, Kleine vegetarische, vegane Speisen…

Mediterraner Innenhof, Strassen-Terrasse und GÄSTEZIMMER vorhanden.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz