Tierversuche sind Gesundheitsrisiko
Dienstag 23. Mai 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Jedes dritte Medikament schadet Menschen

32 % der neu zugelassenen Medikamente bergen Gesundheitsrisiken und müssen mit Warnhinweisen versehen oder vom Markt genommen werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle, in einem medizinischen Fachjournal veröffentlichte Studie. Die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche sieht darin einen weiteren Beleg, dass die noch immer auf Tierversuchen basierende ...

Weiter lesen>>

Tihange: LINKE wirft NRW-Ministern Bruch ihres Amtseids vor
Dienstag 23. Mai 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Nach Recherchen des WDR finanziert das Land Nordrhein-Westfalen über seinen Pensionsfonds die gefährlichen alten Atomkraftwerke Tihange, Doel und Cattenom in den westlichen Nachbarländern mit. DIE LINKE wirft den Verantwortlichen der Landesregierung deshalb Bruch des Amtseids vor.

„Der Betrieb der maroden Atomkraftwerke Tihange und Doel gleicht russischem Roulette, die Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen ist gefährdet – das sind die Worte der ...

Weiter lesen>>

Mit Hamburger Hafenschlick wurde zuviel giftiges PCB verklappt
Dienstag 23. Mai 2017
Umwelt Umwelt, Hamburg, Schleswig-Holstein 

Von Piratenfraktion im Landtag Schleswig-Holstein

Schadstoffbelasteter Hamburger Hafenschlick wird regelmäßig mit Genehmigung des Schleswig-Holsteinischen Umweltministers Dr. Robert Habeck vor Helgoland verklappt. Aus einer Antwort an die Piratenfraktion geht nun hervor, dass dabei zuletzt der für Polychlorierte Biphenyle (PCB7) festgelegte Schwellenwert überschritten wurde, z.B. in der Süderelbe im Mai 2016 in 10 von 14 Freigabebeprobungen. Dies hatte keinerlei Konsequenzen. ...

Weiter lesen>>

Vogelsterben / Insektensterben: Rede von Axel Mayer (BUND) beim "March against Monsanto & Syngenta" in Basel
Montag 22. Mai 2017

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Ökologiedebatte 

Hallo Basel, hallo Schweiz,
Ich soll Euch Grüße bringen.
Grüße aus dem „großen“ Kanton, wo der Agrochemiemulti Bayer gerade den Agrochemiemulti Monsanto schlucken will.
Die Mächtigeren schlucken die Mächtigen und werden mächtiger.

Deutschland führt gerade eine Wertedebatte & Leitkulturdebatte.
Doch unser höchster gesellschaftlicher Wert ist die Gier.
Unsere wahren Werte ...

Weiter lesen>>

Trauminseln in Gefahr
Montag 22. Mai 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von WWF

Petersberger Klimadialog beginnt/WWF: Die Zeit des Aufschiebens ist vorbei

Die Erderhitzung hat schon heute gravierende Folgen für Mensch und Natur weltweit. Doch einige Regionen sind stärker betroffen als andere, zum Beispiel der Inselstaat Fidschi: Steigt der Meeresspiegel weiter an, verlieren die Bewohner dort ihre Heimat. Der Petersberger Klimadialog, der am Montag in Berlin beginnt, findet in diesem Jahr auf gemeinsame Einladung ...

Weiter lesen>>

NABU: Keine nachhaltige Entwicklung ohne gesunde Böden
Montag 22. Mai 2017

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von NABU

Tschimpke: Wissenslücke über die Artenvielfalt in intensiv genutzten Böden schließen

Die „Global Soil Week“, die weltweite Bodenwoche, die vom 22. bis 24. Mai in Berlin stattfindet, stellt die überstrapazierte Ressource Boden in den Mittelpunkt.  Dabei richtet sich das Augenmerk der Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft darauf, wie das Thema Boden und Landnutzung in die erfolgreiche Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele ...

Weiter lesen>>

Neues Schutzprojekt für Bleifarbene Delfine
Montag 22. Mai 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von GRD

Südafrika: Bleifarbene Delfine sollen nicht länger in Hainetzen sterben

Schauspielerin Janina Fautz unterstützt Schutzprojekt für bedrohte Delfinart

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) will gemeinsam mit südafrikanischen Wissenschaftlern die drohende Ausrottung Bleifarbener Delfine an der Ostküste von Südafrika verhindern.

 ...

Weiter lesen>>

Niedersachsen: Agrarminister Meyer kritisiert Tierrechtler – Statement von PETA: „Staatliche Kontrollen versagen“
Montag 22. Mai 2017
Niedersachsen Niedersachsen, Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

Immer wieder bringen Tierrechtler neues schockierendes Bildmaterial von verletzten, kranken und verdreckten Schweinen, Hühnern und Rindern aus Ställen ans Licht und decken damit Tierquälerei in Agrarbetrieben auf. In der Neuen Osnabrücker Zeitung wirft Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer ihnen nun vor, mit den „Skandalbildern“ lediglich den Berufstand des Landwirts diffamieren zu wollen. Dazu kommentiert Lisa Wittmann, Agrarwissenschaftlerin ...

Weiter lesen>>

Animal-Hoarding-Verdacht bei Katzenzüchterin im Kreis Rostock
Sonntag 21. Mai 2017

Kranke Kitten bei der Burmakatzenzüchterin in Westenbrügge / © PETA

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von PETA

PETA legt Beschwerde beim Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern ein

Tierleid bei Katzenvermehrerin muss endlich gestoppt werden: Eine Burmakatzenzüchterin in Westenbrügge hält zahlreiche Tiere unter unhygienischen Bedingungen. Die Katzen wirken lethargisch, einige sind krank und verwahrlost. Obwohl das Veterinäramt des Landkreises Rostock die Haltungsbedingungen seit über einem Jahr kennt und kontrolliert, finden lokale ...

Weiter lesen>>

Neue Analyse zeigt: Fast jede zweite Vogelart Europas muss besonders geschützt werden
Samstag 20. Mai 2017

Rotmilan; Foto: Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

 

Tschimpke: Deutschland muss mehr für Rotmilan und Austernfischer tun

 

Anlässlich des ersten europäischen „Natura 2000“-Tags hat die NABU-Dachorganisation BirdLife International eine Liste aller europäischen Vogelarten veröffentlicht, die als schutzbedürftig gelten. Demnach befinden sich 44 Prozent aller Vögel in Europa in einem schlechten Erhaltungszustand.

 

Gleichzeitig benennt die Liste für alle Länder Europas jene Arten, für die sie ...

Weiter lesen>>

NABU zum Int. Tag des Ostseeschweinswals (21.5.): Nur noch 450 Tiere - selbst in Schutzgebieten sind sie nicht sicher
Samstag 20. Mai 2017

Foto: W. Rolfes via NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Anlässlich des Internationalen Tags des Ostseeschweinswals (21. Mai) fordert der NABU, dass Deutschland seine einzige Walart deutlich besser schützt. Nur noch 450 Tiere leben in der zentralen Ostsee, östlich der Halbinsel Darß. Dazu NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

„Es ist frappierend: Zum Schutz des Schweinswals hat Deutschland extra Schutzgebiete in der Ostsee eingerichtet – doch selbst hier sind die Tiere nicht sicher. Die Meeresschutzgebiete ...

Weiter lesen>>

NABU: Seltene Streifenhyäne in Tadschikistan entdeckt
Freitag 19. Mai 2017

Foto: NABU

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von NABU

Schutzprojekt soll Tierart vor der Ausrottung bewahren

Aktau-Gebirge, Tadschikistan – Im Südwesten Tadschikistans haben Naturschützer ein Vorkommen der extrem seltenen Streifenhyäne (Hyaena hyaena) entdeckt. Weltweit gibt es nur noch knapp 10.000 Tiere, Tendenz abnehmend. „Streifenhyänen sind vor allem durch Wilderei, aber auch durch Beutetierrückgang und Lebensraumverlust bedroht. Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation NBCUT wollen wir die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 549

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz