In 3 Tagen - 7. Konferenz „Betriebsräte im Visier - Bossing, Mobbing & Co. - Wie bekämpfen?“
Mittwoch 14. Oktober 2020
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg, News 

Gewerkschaftshaus Mannheim - SA, 17.10.2020, 13:00 Uhr – Mit der Bitte um Ankündigung und Berichterstattung.

Am 17. Oktober 2020 findet bereits zum siebten Mal in Mannheim die bundesweite Konferenz „Betriebsräte im Visier - Bossing, Mobbing & Co. - Wie bekämpfen?“ statt.

Im Zentrum unserer diesjährigen Tagung steht die Suche nach Strategien zur erfolgreichen Verteidigung und Stärkung der gesetzlich verbrieften Rechte von demokratisch gewählten Interessenvertretungen im ...

Weiter lesen>>

Corona darf Verkehrswende nicht bremsen
Mittwoch 14. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Anlässlich der Verkehrsministerkonferenz am 14. und 15. Oktober erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

"Corona darf die Verkehrswende nicht bremsen. Der Ausbau von öffentlichem Nahverkehr und intelligenten Verkehrssystemen ist auch aus klimapolitischen Gründen dringend erforderlich. Dass der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen bereits um die Einhaltung der finanziellen Zusagen für den Ausgleich der Ausfälle durch die Corona-Krise fürchtet, ist da kein gutes Zeichen.

Die ...

Weiter lesen>>

Späte Einsicht - Nachbesserung der Coronahilfen für Soloselbständige und die Veranstaltungsbranche in der Diskussion
Mittwoch 14. Oktober 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Im Zuge des Lockdowns hat der Bund zwar zügig Transfer- und Kreditprogramme aufgelegt, doch viele Soloselbständige und Freiberufler*innen gingen bis dato leer aus. DIE LINKE begrüßt daher, dass endlich ein fiktiver Unternehmerlohn Gegenstand der geplanten Corona-Überbrückungshilfen ist. Lang genug wurden Soloselbständige und Freiberufler*innen im Regen stehen gelassen. Eine späte Einsicht ist besser als keine. Der sogenannte vereinfachte Zugang zur Grundsicherung war weder sicher noch einfach. ...

Weiter lesen>>

Ein kritischer Blick hinter die glitzernden Fassaden der Banken
Mittwoch 14. Oktober 2020
Saarland Saarland, News 

DIE LINKE. Saarbrücken: Terminankündigung

Vortrag mit Prof. Dr. Franz Schneider (Saarbrücken) mit anschließender Diskussion.

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 18 Uhr

Saarbrücken Versammlungsraum NN, Nauwieser Str. 19

Geld ist ein öffentliches Gut. Jede Bürgerin/ jeder Bürger hat das – viel zu wenig wahrgenommene – Recht zu erfahren, wie es funktioniert, und nachzufragen, wer was mit diesem öffentlichen Gut anstellt. Der Vortrag ...

Weiter lesen>>

27.000 Jobs in Gefahr: Stahl in die öffentliche Hand
Mittwoch 14. Oktober 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

27.000 Menschen arbeiten im Stahlbereich von Tyssenkrupp. Ihre Jobs sind in Gefahr, Geld für den notwendigen Umbau der Produktion mit Hinblick auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit fehlt. „Der Stahl ist und bleibt die Schlüsselindustrie für NRW. Wenn die Stahlsparte von Thyssenkrupp nicht zukunftsfest gemacht wird, verlieren nicht nur die dort angestellten Mitarbeitenden ihre Jobs. Am Stahl hängen zudem 150.000 weitere Arbeitsplätze in der Region, die dann in ...

Weiter lesen>>

Streiks bei Amazon
Dienstag 13. Oktober 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Heute wird in mehreren Versandzentren bei Amazon gestreikt. Dazu Bernd Riexiger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

"Wir müssen flächendeckend eine höhere Tarifbindung erreichen. Sie dient dem Schutz der Beschäftigten. Besonders in Krisen kann durch die Tarifbindung verhindert werden, dass Löhne gedrückt werden, um die Krise zu finanzieren. 

DIE LINKE steht in den Kämpfen um Tarifbindung und Lohnerhöhung an der Seite der Beschäftigten. Der Streik in den Verteilerzentren ...

Weiter lesen>>

PIRATEN Niedersachsen kritisieren kommunalen Vorstoß bei KiTa-Betreuung
Dienstag 13. Oktober 2020
Niedersachsen Niedersachsen, Piratendebatte, News 

Von Piratenpartei Niedersachsen

Am 12.10. wurde berichtet, dass der Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB), unterstützt vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund (NSGB), vorschlägt, durch Corona in Kurzarbeit befindliche oder arbeitslos gewordene Menschen, zur KiTa-Betreuung umzuschulen. [1] Die PIRATEN Niedersachsen kritisieren diese Idee scharf:

"Eine erneute Schappsidee mit Bezug auf KiTas der kommunalen Verbände [2]. Denen scheint nichts zu schade, ...

Weiter lesen>>

Schulgipfel / Digitalisierung: Karliczek bummelt Corona hinterher
Dienstag 13. Oktober 2020
Kultur Kultur, Politik, News 

Zur Feststellung der GEW, dass die Ergebnisse der Schulgipfel voraussichtlich erst in Monaten umgesetzt sein werden, erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

„Die Corona-Krise hat die Defizite in Sachen Digitalisierung an den deutschen Schulen offensichtlich gemacht. Gerade jetzt in der Corona-Krise wären Schulen auf der digitalen Höhe der Zeit wichtig, um auch bei Quarantänefällen den Unterricht auf gutem Niveau weiterführen zu können. Ein kräftiger Digitalisierungsschub wäre ...

Weiter lesen>>

Zweite Corona-Welle darf nicht zum zweiten Jobcenter-Shutdown führen
Dienstag 13. Oktober 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Aufgrund steigender Infektionszahlen ist zu befürchten, dass es in vielen Jobcentern erneut zu rigiden Einschränkungen der Erreichbarkeit kommen wird. In manchen Jobcentern sind diese Einschränkungen gar nicht erst aufgehoben worden. „Das hat gravierende negative Folgen vor allem für Wohnungslose, Menschen mit Sprachschwierigkeiten sowie ohne digitale Zugangsmöglichkeit“, erklärt Nina Eumann, Landessprecherin von DIE LINKE NRW. „DIE LINKE NRW unterstützt ...

Weiter lesen>>

Jusos und JSAG: Vorstoß von CDU/CDU ist absoluter Quatsch
Dienstag 13. Oktober 2020
Saarland Saarland, News 

Von Jusos Saar

Die saarländischen Jusos und die JSAG (Schüler*innen und Auszubildende innerhalb der Jusos) lehnen den Vorstoß von CDU/CSU, die Winterferien in den Schulen zu verlängern, ab.

Kira Braun, Juso-Landeschefin: „Mal wieder präsentieren uns die Unionsfraktionen einen halbgaren Vorschlag. Nur 16 Prozent der Neuinfektionen stammen aus dem schulischen Betrieb, genau hier funktioniert also das Quarantäne-System. Verlängerte Ferien stellen vor ...

Weiter lesen>>

LINKE begrüßt EuGH-Entscheidung zu Hartz-IV
Montag 12. Oktober 2020
Soziales Soziales, Internationales, Politik 

Zu der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 6.10.2020, dass die Regelung im Sozialgesetzbuch II, in Deutschland lebende EU-Bürger vom Hartz-IV-Bezug auszuschließen, teilweise gegen Europarecht verstößt (C-181/19), erklärt Martin Schirdewan, Vorsitzender der Linksfraktion GUE/NGL im Europa-Parlament:

“Das Urteil stärkt wichtige Grundrechte in der Europäischen Union. Wenn Kinder in der EU die Schule besuchen, haben sie in jedem Mitgliedsstaat ein eigenes Aufenthaltsrecht. Und ...

Weiter lesen>>

Verfassungsbeschwerde der Linksfraktion gegen undemokratisches CETA Freihandelsabkommen
Montag 12. Oktober 2020
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

Anlässlich der Befassung des Bundesverfassungsgerichts mit der Klage der Linksfraktion zum EU-Kanada Freihandels- und Investitionsschutzabkommen CETA am 13. Oktober, erklärt Michel Brandt, Karlsruher Bundestagsabgeordneter und Obmann der Linksfraktion im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe:

"Die vorläufige Verabschiedung von CETA ohne Zustimmung des Bundestags und gegen den Willen der Öffentlichkeit ist verfassungswidrig. Diesen Angriff auf die Demokratie wird das Gericht in ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 25 bis 36 von 949

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz