Letzte serbische Zirkusbären kommen im BÄRENWALD Müritz an
Dienstag 05. Dezember 2017

Die beiden ehemaligen Zirkusbären entdecken im BÄRENWALD Müritz ein komplett neues Leben (c) VIER PFOTEN, Christopher Koch

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

VIER PFOTEN appelliert für ein Wildtierverbot für deutsche Zirkusse

Von Vier Pfoten

Zwei serbische Braunbären sind am 29. November sicher im Bärenschutzzentrum der Stiftung VIER PFOTEN angekommen. Am Montag betraten die beiden 14 Jahre alten Bärengeschwister, die auf einem Zirkusgelände in einem winzigen Gitterkäfig hausten, nun zum ersten Mal ihr neues Freigehege an der Müritz. Es sind die letzten serbischen Zirkusbären. Seit 2009 gilt in Serbien ein ...

Weiter lesen>>

NABU verwundert über Backhaus-Kritik zur Veröffentlichung von Wolfszahlen
Mittwoch 08. November 2017

Foto: H. Pollin via NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

Miller: Konzept für Umgang mit auffälligen Wölfen kommt zur rechten Zeit / Einrichtung eines Herdenschutzzentrums notwendig

Mit großer Verwunderung hat der NABU auf die Kritik von Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus  an der für heute  geplanten Veröffentlichung der Wolfsbestandszahlen reagiert. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) wollten heute die ...

Weiter lesen>>

Vogelzug erleben: Freie Sicht auf die Vögel des Glücks
Donnerstag 21. September 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

NABU startet Kranichwochen an Oder und Bodden / Über 250 Veranstaltungen

Jetzt Kraniche beim Vogelzug beobachten: Mehr als 250 geführte Kranich-Touren finden sich diesen Herbst im NABU-Terminkalender. Einen besonderen Schwerpunkt gibt es mit zwei „Kranichwochen“ am Ostseebodden und im Nationalpark Unteres Odertal. Ab Ende September zieht es die Kraniche in wärmere Gefilde. Aus Skandinavien und aus Osteuropa kommend, sammeln sie sich die ...

Weiter lesen>>

Bannerprotest in Sassnitz: Ostsee nicht ersticken – Tierproduktion drastisch reduzieren!
Mittwoch 06. September 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von Robin Wood

Heute Vormittag protestieren AktivistInnen von ROBIN WOOD in Sassnitz gegen die Überdüngung der Ostsee. Sie hissten auf dem Traditionssegler LOVIS im Stadthafen ein Transparent mit der Aufschrift „Tierproduktion drastisch reduzieren“. Ein weiteres Banner, das auf einer Karte Todeszonen der Ostsee zeigt, entrollten sie am Boden und verteilten Flugblätter, die erläutern, wie die Tierproduktion der Ostsee schädigt.

Die Aktion ist Teil eines zweiwöchigen ROBIN ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz