"Jede/r soll ein Stück vom Kuchen abbekommen"

02.10.12
Mecklenburg-VorpommernMecklenburg-Vorpommern, News 

 

von linksjugend solid – Antikapitalistische Aktion

Am bundesweiten Aktionstag (29.09.2012) "UmfairTEILEN" sammelte die Linksjugend ['solid] Antikapitalistische Aktion in Stralsund am Neuen Markt über 100 Unterschriften für die Wiedereinführung einer Vermögenssteuer.

Unter dem Slogan "Jede/r soll ein Stück vom Kuchen abbekommen", verteilten wir selbstgebackenen Kuchen an PassantInnen.

Fehlende Kita-Plätze, geschlossene Bibliotheken und Jugendclubs, mangelhafter Nahverkehr – der öffentlichen Hand fehlt das Geld für wichtige Investitionen. Dem stehen gigantische private Vermögen entgegen. Sie müssen wieder an der Finanzierung unseres Gemeinwesens beteiligt werden - mit einer einmaligen Vermögensabgabe und einer dauerhaften Vermögensteuer.

Darüber wollten wir informieren und mit den StralsunderInnen ins Gespräch gekommen. Auch sind wir mit TouristInnen ins Gespräch gekommen, die unsere Aktion unterstützen wollten, weil die Vermögenssteuer in ihren Heimatländern bereits zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben genutzt wird.

Weitere Information zu ['solid] Antikapitalistische Aktion gibt es auf unserer Webseite:
www.antikaaktion.blogsport.eu

 

 

 


VON: LINKSJUGEND SOLID – ANTIKAPITALISTISCHE AKTION






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz