Was ist los in Katalonien?
Donnerstag 14. Dezember 2017

Foto: Pablo Saludes Rodil via Wikimedia Commons

Debatte Debatte, Internationales, NRW 

Von Horst Hilse

Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Kölner ISO-Veranstaltung am 11. Dez. die dazu beitragen sollte, das hierzulande vorherrschende völlig falsche Bild von der katalanischen Bewegung zu korrigieren.
Die eingeladene Referentin hatte als deutsche Bürgerin ihre Kindheit und Jugend in Katalonien verbracht und ist aktiv in die Vorgänge involviert.
Sie war also ein Glücksfall und breitete vor den Zuhörern der Veranstaltung ein wahres Informationsfeuerwerk ...

Weiter lesen>>

Mary Fulbrook - zu Udo Klausa: Mittwoch 6.12., 20 Uhr, Alte Feuerwache, Köln
Dienstag 05. Dezember 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Köln 

Von Klartext Verlag

Lange Zeit tat sich der Landschaftsverband Rheinland schwer mit der Aufarbeitung der Nazi-Vergangenheit seines langjährigen Direktors Udo Klausa. In einer akribischen Recherche hat die englische Historikerin Mary Fulbrook aufgedeckt, in welchem Maße Klausa, der seine Tätigkeit als Landrat im besetzten Polen immer als reine Verwaltungsroutine heruntergespielt hatte, an der Vernichtung der jüdischen Bevölkerung in einem kleinen Ort in der Nähe von Auschwitz ...

Weiter lesen>>

Hundert Jahre Rote Oktoberrevolution - Nachdenkliches und Spannendes zum Geburtstag in Köln
Mittwoch 01. November 2017

Fotos: Horst Hilse

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, NRW 

Von Horst Hilse

War die Oktoberrevolution in Russland 1917 ein Putsch einer kleinen Gruppe von kommunistischen VerschwörerInnen? War ihr Ausbruch ein "Zufall der Geschichte"? Kann das Revolutionsmodell heute noch ein Vorbild sein? Was ist spezifischer historischer Ablauf gewesen und was davon ist verallgemeinerbar?

Keine dieser Fragen konnte bei der spannenden Veranstaltung von SAV, AKL,solid NRW LINKE OV-Kalk und ISO mit über 60 Besuchern am Reformationstag ...

Weiter lesen>>

Attac-Aktive prangern Steuertricks von Apple an
Mittwoch 01. November 2017

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, NRW 

Von Attac

Fensters des Stores in Köln zugemalt / Konzern schuldet Allgemeinheit 13 Milliarden Euro / Globalisierungskritiker fordern Gesamtkonzernsteuer

Zwei Tage vor dem Verkaufsstart des neuen iPhones haben Attac-Aktivistinnen und -Aktivisten mit einer Aktion die intransparenten Geschäfte und Steuertricks von Apple angeprangert. Die Globalisierungskritikerinnen und -kritiker bemalten die Schaufenster eines Apple-Stores in der Kölner Innenstadt mit ...

Weiter lesen>>

Zwei Jahre Leerstand nach sinnloser Räumung durch Polizei und Vertreibung einer Familie
Samstag 30. September 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Köln 

Von Wohnraum für Alle

Am 30.09.2015 räumte die Polizei das besetzte Haus am Kartäuserwall 14 mit einem Großaufgebot. Die Besetzung hatte das Ziel den Abriss des Hauses zu verhindern und die Familie Montag wieder dort wohnen zu lassen. Der Familie wurde zuvor gekündigt, weil sie „ein Hindernis für die angemessene wirtschaftliche Verwertung“ darstellte. 2 Jahre nach dem Abriss ist das Gelände eine verwilderte Brache 1).

Bis zum Mai 2017 wurden die geplanten Neubauten als: ...

Weiter lesen>>

Türkei verschärft Rufmordkampagne gegen Dogan Akhanli
Freitag 22. September 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, NRW, Köln 

Von Ilias Uyar

Am 19. August wurde Dogan Akhanli auf Betreiben der Türkei und mithilfe von Interpol von der spanischen Polizei festgenommen; der deutsch-türkische Schriftsteller sitzt noch immer in Madrid fest.

Wie jetzt bekannt wurde, hatte Interpol in Ankara gegenüber der Zentrale in Lyon erklärt, Akhanli sei nicht nur ein Mörder, sondern auch ein Vergewaltiger, bewaffnet und hochgefährlich. Diese abstrusen Behauptungen hatten der Interpolzentrale anscheinend ausgereicht, ...

Weiter lesen>>

53.000 Unterschriften an spanische Regierung übergeben - Dogan Akhanli
Mittwoch 20. September 2017
Kultur Kultur, Internationales, NRW 

Erklärung von Kölner Schriftstellerinnen und Schriftstellern zum Fall Dogan Akhanli

Wir, die Kölner Schriftstellerinnen und Schriftsteller, waren fassungslos und entsetzt, als unser Kollege Dogan Akhanli, Kölner und deutscher Staatsbürger, am 19. August 2017 auf Betreiben eines türkischen Auslieferungsbegehrens während seines Urlaubs in Spanien festgenommen wurde und bis zu einer Entscheidung der spanischen Justiz das Land nicht verlassen darf. 

Inzwischen ...

Weiter lesen>>

Türkei begründet Akhanlis Auslieferung
Freitag 15. September 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, NRW, Köln 

Türkische Unterlagen zur Auslieferung Dogan Akhanlis in Spanien eingetroffen / Stellungnahme der Bundesregierung

Von Mercedes Pascual Iglesias

Die Türkei hat die Unterlagen zur Auslieferung Dogan Akhanlis dem Spanischen Außenministerium offenbar am 08.09.2017 zugeleitet. Das Verteidigerteam wurde am 12.09.2017 über die entsprechende Verbalnote der türkischen Botschaft an das Ministerium informiert. Die Unterlagen selbst sind den Rechtsanwälten noch nicht ...

Weiter lesen>>

Samstag, 16.9. in Köln: Internationales Kurdisches Kulturfestival (Deutzer Werft)
Montag 11. September 2017
NRW NRW, Köln, News 

25. Internationales Kurdisches Kulturfestival in Köln Freiheit für Öcalan, Status für Kurdistan, Demokratie für den Mittleren Osten

"Unser alljährliches internationales Kulturfestival werden wir dieses Jahr unter dem Motto „Freiheit für Öcalan, Status für Kurdistan, Demokratie für den Mittleren Osten“ am 16. September in Köln veranstalten. Es wird ein Ausdruck der farbenfrohen Kultur Mesopotamiens sein, aber auch die Forderungen der kurdischen Gesellschaft nach demokratischen ...

Weiter lesen>>

Kalker Naturfreunde Sommer / Sommerfest am 9.9.
Samstag 02. September 2017
Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Kalker Naturfreunde

Ausstellung · Brunch · Film · Sommerfest · Veranstaltung

Bei unseren diesjährigen Sommeraktivitäten rund um das Kalker Naturfreundehaus beschäftigen wir uns mit dem Thema Migration, der Überwindung von Grenzen und den Folgen von Abschiebung. Welche Funktion haben Abschiebungen? Stellt Migration eine soziale Bewegung und Kraft dar?

Migration ist Realität. Sie überwindet nationale Grenzen trotz massiver Hindernisse. ...

Weiter lesen>>

Kritik an Ausschluss von osteuropäischen Obdachlosen von Hilfe v.a. durch SKM in Köln
Donnerstag 31. August 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Bewegungen 

Von Wohnraum für Alle, Köln

Fassungslos über die Interviews im Kölner Stadtanzeiger vom 26.08 (1) mit Vertretern des SKM Köln über den Ausschluss osteuropäischer Obdachloser von der Hilfe würden wir gerne einiges zur Diskussion stellen /zu bedenken geben.

Bei allem Verständnis dafür, dass man mit begrenzten Ressourcen nicht allen gerecht werden kann, fragen wir uns doch, wieso nicht eine andere - nicht diskriminierende – Form, wie z.B. Losverfahren o.ä. gewählt wurde? Auf ...

Weiter lesen>>

Die Justiz schlägt abermals zu: Drohende Gefahr für VIO.ME (das selbstverwaltete Projekt in Thessaloniki)
Dienstag 04. Juli 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Köln 

Von Hans Bürger, GSSK

Die neuesten Entwicklungen

Wieder einmal hat es eine gerichtliche Teilentscheidung gegen VIO.ME gegeben. Seit dem 29. Mai 2017 ist der Konkursverwalter der gegnerischen Partei berechtigt, die Fabrik der früheren VIOME AG zu betreten und alle beweglichen Vermögensgegenstände zu erfassen und ihre Zwangsveräußerung zu betreiben. Doch auf dem Fabrikgelände befinden sich auch die Zweigstelle der Sozialklinik der Solidarität von ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 872

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz