Ende Gelände verkündet Anreisestopp - „Starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit“
Donnerstag 24. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Das Aktionsbündnis Ende Gelände hat soeben einen Anreisestopp für das Aktionswochenende verkündet. Um den Schutz aller Beteiligten angesichts der COVID-19 Pandemie sicherzustellen, hat Ende Gelände ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet. Teil dieses Hygienekonzeptes ist die Begrenzung der Teilnehmenden auf 3.200 Personen, die auf auf mehrere kleine Anlaufstellen verteilt sind. Es wird erwartet, dass die Begrenzung der Teilnehmenden bald erreicht sein ...

Weiter lesen>>

Kein Grad weiter und keinen Cent weniger (für Beschäftigte)!
Donnerstag 24. September 2020
Umwelt Umwelt, Linksparteidebatte, TopNews 

Von Linksjugend solid

Am 25. September findet der nächste Globale Streik von FridaysForFuture und der erste seit Beginn der Corona-Krise statt. Der Klimastreik unter dem Motto „Kein Grad weiter!“, parallel zu den Tarifverhandlungen im öffentlichen Personennahverkehr trifft dabei einen besonders wunden Punkt der deutschen Klimaschmutzpolitik - die Mobilitätswende. Zeitgleich wollen im Rheinischen Braunkohlerevier Aktivist*innen des Aktionsbündnisses die Lösung der ...

Weiter lesen>>

25.9.2020: Globaler Klimastreik – Bundesweit / Weltweit Demonstrationen für den Klimaschutz
Donnerstag 24. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist darauf hin, dass am Freitag (25. September 2020) weltweit Veranstaltungen und Demonstrationen für den internationalen Klimaschutz durchgeführt werden. „In Ländern von A – Z wird im Rahmen des Globalen Klimastreiks auf die Straße gegangen. Von Afghanistan über Mazedonien bis hin zu Zambia und Zimbabwe. In nahezu jedem Staat finden solidarisch vernetzte Aktionen statt“, freut sich BBU-Vorstandsmitglied Udo ...

Weiter lesen>>

Neuer Skandal im Essener Polizeipräsidium muss Konsequenzen haben
Donnerstag 24. September 2020
NRW NRW, TopNews 

Von DIE LINKE. NRW

Die Tageszeitung DIE WELT berichtet über ein internes Papier der Essener Polizei mit dem Titel „Arabische Familienclans“. Die Verfasserin Dorothee Dienstbühl soll in der von ihr geschriebenen Handreichung ein Bild zeichnen, das aufgeladen ist mit Vorurteilen und Verallgemeinerungen, die manche als rassistisch bezeichnen würden. So soll in der Borschüre unter anderem die Rede sein von „Kollektivbetrachtung“, also dass auf eine Unterscheidung zwischen ...

Weiter lesen>>

28. September: Deutschland offiziell 12 Jahre frei von terrestrischer Tollwut – PETA fordert bundesweites Verbot der Fuchsjagd
Donnerstag 24. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von PETA

Fuchsjagdverbot längst überfällig: Die Bundesrepublik erklärte Deutschland gegenüber der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) am 28. September 2008 offiziell als tollwutfrei. Nicht die Jagd auf Füchse, sondern tierfreundliche Impfköder haben die gefährliche Krankheit ausgemerzt. Doch bis heute – fast auf den Tag genau 12 Jahre später – töten Jäger in Deutschland immer noch jährlich rund 400.000 der nützlichen Tiere. Als unhaltbare Begründung wird oft ...

Weiter lesen>>

Zahlreiche Proteste zum Aktionswochenende für Klimagerechtigkeit geplant
Mittwoch 23. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Tausende zu Protesten im Rheinland erwartet

Von Ende Gelände

Für das kommende Wochenende kündigen Fridays for Future, Ende Gelände, die Initiative Tagebau-Betroffener „Alle Dörfer bleiben!“ und die „Anti-Kohle-Kidz“ vielfältige Proteste an. Am Freitag findet der nächste globale Klimastreik von Fridays for Future mit über 400 Demonstrationen in ganz Deutschland und über 2.500 weltweit statt. Im Rheinland plant Ende Gelände für das gesamte Wochenende Aktionen ...

Weiter lesen>>

Wald-Statt-Asphalt-Bündnis ruft zu großen Fahrraddemos über die A49 auf
Mittwoch 23. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

Von Wald statt Asphalt

Eine unabhängige Gruppe organisiert am 26.09. und 03.10 zwei Fahrraddemos über die A49 von Kassel nach Stadtallendorf. Auch das Wald-Statt-Asphalt Bündnis ruft zu diesen Demonstrationen auf und fordert den sofortigen Stopp des Ausbaus der A49, den Rückbau und Umwidmung der bereits gebauten Strecke sowie den Erhalt des Dannenröder Forstes.

Um gezielt und mit Nachdruck auf die Unverhältnismäßigkeit der Zerstörung des Dannenröder Waldes aufmerksam zu ...

Weiter lesen>>

Assange-Schauprozess: CableGate & Geheimnisverrat -aber von wem?
Mittwoch 23. September 2020
Kultur Kultur, Internationales, Debatte 

Die Dokumente waren in der Öffentlichkeit - public domain

Von Hannes Sies

Zeugen bestätigen: Der Guardian, nicht Wikileaks, ist verantwortlich für den „Geheimnisverrat“ der US-Botschaftsdepeschen, Trumps Geheimdienst-Boss Grenell koordinierte die Verschleppung von Julian Assange in den Folterknast Belmarsh

Die Britische Unrechtsjustiz führt ihren skandalösen Schauprozess gegen den kritischen Enthüllungs-Journalisten Julian Assange ...

Weiter lesen>>

"Geplante Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ist eine verpasste Chance“
Mittwoch 23. September 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von KIT

Am Mittwoch (23.09.2020) hat die Bundesregierung den Regierungsentwurf für eine Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) auf den Weg gebracht. Seit mehr als 20 Jahren regelt das EEG die Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien und stellt das zentrale Element für ihren Ausbau dar. Heute decken Wind- und Solarkraft sowie andere erneuerbare Energien an vielen Tagen bereits die Hälfte des gesamten deutschen Stromverbrauchs. Mit Hilfe von im Gesetz definierten Ausbaupfaden ...

Weiter lesen>>

Wandernd die Artenvielfalt retten
Mittwoch 23. September 2020
Umwelt Umwelt, Kultur, TopNews 

Von WWF

Mit WWF„HerbstwunderWanderung“ Natur erkunden/ Spenden für Erhalt heimischer Arten

Der Herbst ist eine beliebte Wanderzeit, die Temperaturen werden angenehmer für lange Touren und die Natur bietet ein buntes Farbenspektakel. Mit der Aktion „HerbstwunderWanderung“ ruft der WWF jetzt dazu auf, diesen Herbst die heimische Natur zu erkunden und dabei aktiv Spenden für den Artenschutz zu erwandern. Albert Wotke, Programmleiter Naturschutz vom WWF, ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Garten und Kulinarik
Mittwoch 23. September 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Ivana Sanshia Ströde: Südafrika. Das Kochbuch, EMF; Igling 2020, ISBN: 978-3-96093-688-6, 30 EURO (D)

Die südafrikanische Küche spiegelt die bewegte Geschichte des Landes wider. Sie ist eine Mischung aus afrikanischen, europäischen, asiatischen und orientalischen Kochtraditionen, die im Laufe der Jahrhunderte zu einem einzigartigen, vielseitigen Stil verschmolzen sind. Deutsche Einwanderer führten Backwaren und Gebäck ...

Weiter lesen>>

Conrad Schuhler: Wie weit noch bis zum Krieg?
Dienstag 22. September 2020
Internationales Internationales, Kultur, TopNews 

Politische Buchkritik von Hannes Sies

Eine trotz alarmistischen Titels nüchterne bis optimistische Analyse der Probleme des Westens mit dem Aufstieg Chinas zur Supermacht

Der Untertitel von Schuhlers höchst informativem Buch ist Programm: „Die USA, China, die EU und der Weltfrieden“. Es ist die vorwiegend ökonomische Perspektive des Volkswirts, die mit zahlreichen Statistiken, Tabellen und Diagrammen auf verständliche Weise vor allem die USA ...

Weiter lesen>>

Negativer Moria-Beschluss des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR): ein Armutszeugnis und Kniefall vor EU und deutscher Regierung
Dienstag 22. September 2020
Internationales Internationales, TopNews 

Von RAe Meister & Partner

Am 9.9. 2020 stellten wir als Anwälte von Alassa M. - kamerunischer Flüchtlingsaktivist und Repräsentant des Freundeskreises Flüchtlingssolidarität in SI e.V. - Eilantrag auf Erlaß sofortiger Maßnahmen zur Aufnahme der Moria-Flüchtlinge in Deutschland. Der Antrag wies nach, dass den Flüchtlingen des Flüchtlinglagers Moria auf der Insel Lesbos/Griechenland aufgrund der apokalyptischen Sitution ein nicht wiedergutzumachender Schaden für Leib. ...

Weiter lesen>>

Aufnahme von Flüchtlingen in ostdeutschen Gemeinden hat kaum Einfluss auf Fremdenfeindlichkeit
Dienstag 22. September 2020
Soziales Soziales, Debatte, TopNews 

Von Universität Mannheim

Forscherteam um Mannheimer Soziologin untersuchte 236 ostdeutsche Gemeinden: Fremdenfeindlichkeit weit verbreitet – Flüchtlingszahlen vor Ort haben darauf aber kaum Einfluss.

Die Aufnahme von Flüchtlingen in ostdeutschen Gemeinden führte dort nicht zu einem veränderten Wahlverhalten oder zu veränderten Einstellungen zu Migration. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich erschienene Studie von Sozialwissenschaftlern aus Mannheim, ...

Weiter lesen>>

NABU: Fehler der Agrarförderung nicht im Wald wiederholen
Dienstag 22. September 2020
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von NABU

Krüger: Waldprämie muss an Kriterien zur Stabilisierung von Waldökosystemen gebunden werden

Anlässlich der am 23. September beginnenden Agrarministerkonferenz in Weiskirchen fordert der NABU, dass die geplante „Waldprämie“ keine reine Flächenprämie sein darf. Neben der Produktion von Holz, mit der Forstbetriebe ihr Haupteinkommen erzielen, erbringt der Wald viele weitere wertvolle Ökosystemleistungen, die bisher kaum finanziell honoriert ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 33016

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz