COVID-19: NGOs rufen Weltgesundheitsorganisation zum Verbot von weltweitem Wildtierhandel auf
Montag 06. April 2020

Bild: Nilses, Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von Vier Pfoten

Verbot könnte künftige zoonotische Pandemien verhindern

Im Vorfeld des morgigen Weltgesundheitstages am 7. April zieht die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN gemeinsam mit 240 weiteren internationalen NGOs die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Verantwortung: Die Organisationen fordern die WHO auf, sich für ein dauerhaftes Verbot von Wildtiermärkten einzusetzen, denn sie stellen eine ernsthafte Gefahr für die öffentliche ...

Weiter lesen>>

750 Tonnen Uranmüll verlassen Gronau unter Protest und durchqueren Münster. Auch dort wurde protestiert
Montag 06. April 2020

Mahnwache in Gronau, Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Am Montag-Vormittag hat ein Sonderzug mit 15 Waggons und vermutlich insgesamt 750 Tonnen abgereichertem Uranhexafluorid aus der westfälischen Urananreicherungsanlage Gronau verlassen und ist jetzt auf dem Weg zur russischen Atomfabrik Novouralsk. Auf der Bahnbrücke vor der Urananreicherungsanlage fand eine erste Mahnwache statt, an der sich abwechselnd rund 15 DemonstrantInnen beteiligten. In Münster nahmen rund

50 Personen an einer Mahnwache teil; das Münsteraner ...

Weiter lesen>>

Montag genehmigte Proteste gegen Urantransport in Gronau und Münster!!
Sonntag 05. April 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Am morgigen Montag wird es nun doch zu Protestversammlungen gegen den bevorstehenden Uranmülltransport von der westfälischen Urananreicherungsanlage Gronau zur russischen Atomfabrik Novouralsk kommen. Nachdem Atomkraftgegner in Münster vor dem Verwaltungsgericht Münster eine Klage gegen ein pauschales Versammlungsverbot eingereicht hatten, kam es zu Gesprächen unter den Verfahrensbeteiligten. Im Ergebnis bestätigte die Stadt Münster nunmehr die Anmeldung für eine ...

Weiter lesen>>

Von Wildkatzen lernen: Naturerlebnisse für zuhause
Sonntag 05. April 2020

Foto: Thomas Stephan, BUND

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Wussten Sie, dass es in Deutschland echte Wildkatzen gibt? Keine verwilderten Hauskatzen, sondern die Europäische Wildkatze, eine echte Ureinwohnerin Deutschlands und Europas. Doch in der Natur lassen sich die scheuen Wildkatzen nur schwer beobachten. Jenny Therese Kupfer arbeitet für das „Rettungsnetz Wildkatze“ des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und weiß, wie Kinder die Wildkatze in die eigene Wohnung holen können.

„Unsere ...

Weiter lesen>>

Montag 6. April: Uranmülltransport von Gronau geplant / Stadt Münster fordert von Urenco Transport-Absage
Samstag 04. April 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Nach Informationen regionaler Anti-Atomkraft-Initiativen, des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und der Ärzteorganisation IPPNW plant der Gronauer Urananreicherer Urenco für kommenden Montag, 6. April, einen zweiten Anlauf für einen neuen Uranmülltransport. Dieser soll mit einem Sonderzug von der Urananreicherungsanlage im westfälischen Gronau zur russischen Atomfabrik Novouralsk starten. Das russische Transportschiff Mikhail Dudin befindet sich ...

Weiter lesen>>

BUND-Projekt „Lebendige Auen für die Elbe“ für den Blauen Kompass 2020 nominiert
Samstag 04. April 2020
Umwelt Umwelt, News 

Von BUND

Das Projekt „Lebendige Auen für die Elbe“, das vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ins Leben gerufen wurde, hat es unter die insgesamt 15 Nominierten für den Wettbewerb „Blauer Kompass“ des Umweltbundesamtes geschafft. Dazu erklärt Antje von Broock, BUND-Geschäftsführerin Politik und Kommunikation:

„Wir freuen uns sehr über die Nominierung zum ‚Blauen Kompass‘. Das ehrt nicht nur den BUND, ...

Weiter lesen>>

Anonyme Hassrede gegen PETA im Internet – Tierrechtsorganisation erwirkt einstweilige Verfügungen gegen zwei Täter
Samstag 04. April 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, News 

Von PETA

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum: Im Netz schreitet die Verbreitung von Fake-News und Diffamierungen immer weiter voran – häufig durch Menschen, die die vermeintliche Anonymität des virtuellen Raums ausnutzen möchten. Auch PETA wird regelmäßig Opfer dieses Phänomens und ist erneut erfolgreich dagegen vorgegangen. Nach umfangreichen Ermittlungen von Staatsanwaltschaften auf Strafanzeigen sowie Strafanträge der Tierrechtsorganisation sind ...

Weiter lesen>>

Neue Petition: Europas letzte Urwälder retten!
Freitag 03. April 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert Einsatz von Bundesministerin Klöckner für eine starke europäische Waldstrategie

ROBIN WOOD mahnt, den Schutz der europäischen Wälder auch während der Corona-Krise nicht zu vernachlässigen. Die Umweltorganisation startet heute unter https://www.robinwood.de/urwald eine Online-Petition für eine starke europäische Waldstrategie. Die Petition richtet sich an die – für die internationale Waldpolitik zuständige – Bundesministerin ...

Weiter lesen>>

Die guten Nachrichten der Woche: Von Störchen im Feuer und Schildkröten-Babys am Strand
Freitag 03. April 2020

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Die Corona-Pandemie geht um die Welt - mit einschneidenden Folgen für uns alle. Umso wichtiger, auch positive Gedanken und Optimismus zuzulassen und nicht zu vergessen, dass es trotz allem auch "gute Nachrichten" dort draußen gibt. Der WWF Deutschland hat daher mutmachende Lichtblicke der vergangenen Tage aus Natur- und Artenschutz zusammengetragen.

Nachwuchsfreude in feurigen Zeiten

Im fernen Osten Russlands, an der Grenze zu China, hat seit 10 ...

Weiter lesen>>

Symptome eines kranken Planeten
Donnerstag 02. April 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Von WWF

Umweltzerstörung und Gesundheit: WWF legt Drei-Punkte-Plan zur Gefahrenabwehr vor

Die Gefahren für die Gesundheit des Menschen werden durch massive Umweltzerstörungen weiter zunehmen, warnt die Naturschutzorganisation WWF Deutschland angesichts der aktuellen COVID19-Pandemie. Auch die Wahrscheinlichkeit des Auftretens weiterer Zoonosen und anderer Infektionskrankheiten wachse. Im schlimmsten Fall können sich daraus neue Pandemien entwickeln. Der WWF ...

Weiter lesen>>

Asse II: Atommüll muss schnellstmöglich raus
Donnerstag 02. April 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Niedersachsen, Bewegungen 

BUND-Positionspapier zum Umgang mit radioaktiven Abfällen

Von BUND

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt findet beim maroden Atommülllager Asse II ein Wettlauf mit der Zeit statt. Die Schachtanlage in Niedersachsen ist eine tickende Bombe: Die Asse ist instabil und droht mit Wasser vollzulaufen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) legt ein Positionspapier zum Umgang mit den radioaktiven Abfällen vor.

Bereits vor zehn Jahren haben das ...

Weiter lesen>>

NABU: Covid-19-Pandemie ist eine Gesundheitskrise mit Ansage
Donnerstag 02. April 2020
Umwelt Umwelt, News 

Von NABU

Krüger: Bei der Verringerung von Risiken muss entschiedener gehandelt werden - auch beim Klima- und Artenschutz

NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger zum Zusammenhang von mangelndem Handeln bei der Verringerung von Risiken:

„Seit vielen Jahren weisen Wissenschaftler und Behörden auf das Risiko von Pandemien durch Krankheitserreger, die die Tier-Mensch-Schranke durchbrechen, hin. Es ist seit langem bekannt, dass der unkontrollierte Handel von ...

Weiter lesen>>

Der Online-Handel mit Tieren muss reguliert werden
Mittwoch 01. April 2020

Foto: Vier Pfoten

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Neue Regierungsstudie bestätigt dringenden Regulierungsbedarf bei Online-Handel mit Tieren

VIER PFOTEN fordert die Bundesregierung erneut dazu auf, dringend Gesetze zur Identifizierung und Überprüfung von Online-Händlern mit Tieren zu erlassen. Eine aktuelle Studie von Pro Wildlife e.V., die im Auftrag des Bundesumweltministeriums und des Bundesamtes für Naturschutz angefertigt wurde, verdeutlicht, dass für das Geschäft mit Tieren im Internet ...

Weiter lesen>>

Weltklimagipfel verschoben: Klimaschutz muss weitergehen - Nur grüne Antworten können künftige Krisen eindämmen
Mittwoch 01. April 2020
Umwelt Umwelt, News 

Von BUND

Anlässlich der Verschiebung der UN-Klimakonferenz COP26 auf nächstes Jahr wegen der Corona-Krise kommentiert Ann-Kathrin Schneider, Leiterin internationale Klimapolitik beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

"Es ist verständlich, dass aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus jetzt auch die UN-Klimakonferenz, die im November 2020 in Glasgow hätte stattfinden sollen, auf nächstes Jahr verschoben wird. Regierungen müssen ...

Weiter lesen>>

Zahl des Monats: 80 Minuten vor Sonnenaufgang ertönt der erste Vogelgesang
Mittwoch 01. April 2020
Umwelt Umwelt, News 

Von NABU

NABU-Vogeluhr zeigt an, wann Rotkehlchen, Singdrossel und Co. morgens ihr Lied anstimmen

Jetzt im Frühling ertönt jeden Morgen ein vielstimmiges Vogelkonzert. Der Gartenrotschwanz ist die Nummer eins – im Schnitt 80 Minuten bevor die Sonne aufgeht, lässt er sein Zwitschern ertönen. Dann folgen Hausrotschwanz, Rauchschwalbe und Singdrossel. Ein Spätaufsteher ist der Buchfink: er fängt erst zehn Minuten nach Sonnenaufgang an zu trällern. Wann welche ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 14853

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz