SOMMERAKTIVITÄTEN
Mittwoch 21. August 2019
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von „Netzwerk für Tiere Köln“

Das „Netzwerk für Tiere Köln“ (NTK) setzte auch im Sommer seine Aktivitäten zum Schutze der Tiere fort. So war das Netzwerk Gast bei den Festen der Tierheime Bergheim und Dellbrück. Darüber hinaus hatte das Netzwerk am Samstag, den 17. August 2019, einen Infostand beim Sommerfest des Hundehilfevereins „Hunde aus Mallorca“ auf der vereinseigenen Freilauffläche in Köln-Neubrück.

Das NTK informierte im Rahmen der drei Sommerfeste interessierte ...

Weiter lesen>>

"Friday for Future" besucht Kapitalistenzentrale in Köln
Freitag 16. August 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Köln 

Von Horst Hilse

Kölner "Friday for future" mobilisierte auch in der Ferienzeit. Am Freitag, 16.8., trafen sich mehrere hunderte Menschen mittags zu einer "Krachdemo" am Alter Markt.
Dann ging es zusammen in Richtung Konrad-Adenauer-Ufer zum Sitz vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW). Diesem Arbeitgeberverbands- Institut gehört die INSM GmbH.
Die „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ – ein Lobbyverband, finanziert von der ...

Weiter lesen>>

BAUCHSCHMERZEN PÜNKTLICH ZUM CSD
Freitag 05. Juli 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte, Köln 

Kommentar von Robert Langer

Köln zeigt sich wieder einmal weltoffen. Rund um den Alter Markt laufen die Vorbereitungen zum CSD, im Friedenspark wird das Edelweißpiratenfestival vorbereitet und auch die Kölner Lichter werfen ihre Schatten voraus.

An den kommenden Wochenenden ist Köln ein Magnet für Liebende aller Couleur. Sie spazieren Hand in Hand am Rhein entlang, sitzen in den Cafés oder auf einer der vielen Bänke, die in ganz Köln zu finden sind. Und alle tun das gleiche: ...

Weiter lesen>>

Köln gegen Rechts - NOTSTAND DER MENSCHLICHKEIT
Donnerstag 04. Juli 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Köln 

Samstag, 06.07., 14 Uhr, Italienisches Generalkonsulat
Danteweg, 50931 Köln

DEMO: WIR RUFEN DEN NOTSTAND DER MENSCHLICHKEIT AUS!

BUNDESWEITE DEMONSTRATIONEN AM 06.07.19 FÜR DIE RECHTE VON GEFLÜCHTETEN UND #WIRBLEIBENLAUT

Carola Rackete, die Kapitänin der Sea Watch, hat den Notstand an Bord der Sea-Watch 3 ausgerufen und ist nach über zweiwöchiger Hängepartie auf eigene Faust in italienische Gewässer gefahren. Carola Rackete machte ...

Weiter lesen>>

Die Fehler des rechten Denkens
Mittwoch 01. Mai 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Köln, NRW 

Gegeninformation Köln lädt zu einer Diskussionsveranstaltung über den „Populismus“ von rechts ein:

Die Fehler des rechten Denkens

Termin: Donnerstag, 16. Mai 2019, 20 Uhr. Ort: Bürgerzentrum Alte Feuerwache Köln, Clubraum, Melchiorstr. 3, 50670 Köln (Nähe Ebertplatz).

Mit Parolen wie den folgenden präsentieren sich hierzulande AfD und Pegida als Vertreter der „besorgten Bürger“:

  •  „Die Ausländer nehmen uns ...
Weiter lesen>>

25 Jahre Völkermord in Ruanda: Familien versöhnen, Kinder stärken
Mittwoch 03. April 2019
NRW NRW, Köln, News 

Von medica mondiale

"Kinder des Feindes"

25 Jahre nach dem Genozid in Ruanda / Frauenrechtsaktivistin Godelieve Mukasarasi zu Gast in Köln / Kriegsvergewaltigungen wirken über Generationen hinweg

"Kinder der Täter" oder "Kinder des Feindes" -- auch 25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda werden die Kinder der während des Genozids vergewaltigten Frauen und Mädchen so genannt. Noch immer grenzen Familienmitglieder oder Nachbarn die heute ...

Weiter lesen>>

Urheberrechtsreform: Demo gegen Artikel 13 ein voller Erfolg
Samstag 23. Februar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Piratenpartei

In Köln gingen am Samstag erneut tausende Menschen auf die Straße, um gegen Artikel 13 in der geplanten Urheberrechtsreform zu protestieren [1]. Nach Meinung der Piratenpartei führt dieser zwingend zur Einsetzung sogenannter Uploadfilter, welche die freie Meinungsäußerung im Internet massiv einschränken würden.

Sebastian Alscher, Vorsitzender der Piratenpartei kommentiert:
"Die Urheberrechtsreform soll nach ...

Weiter lesen>>

CDU, SPD, FDP gegen ein Moratorium für die vom Abriss bedrohten Dörfer und den Hambacher Wald
Montag 18. Februar 2019
Umwelt Umwelt, NRW, Köln 

Von Fraktion DIE LINKE. im Regionalrat Köln

Ein gemeinsamer Antrag der LINKEN., Bündnis90/Die Grünen und Piraten auf einer Sondersitzung der Regionalräte Köln und Düsseldorf sowie des Braunkohlenausschusses am 15. Februar 2019 in der Bezirksregierung Köln, wurde mit der Mehrheit von CDU, SPD und FDP abgelehnt. Die Landesregierung sollte aufgefordert werden, auf RWE einzuwirken keine Fakten durch  Abrissmaßnahmen und Baumfällungen   zu schaffen.  Aufgrund ...

Weiter lesen>>

Öffentlicher Gemeinschaftsgarten durch Pläne der Stadt Köln bedroht
Samstag 16. Februar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Pflanzstelle

Im Rahmen des Hallen Kalk  Planungsverfahrens will die Stadt Köln mehrere Hochhäuser mit Höhen bis zu 40 Meter errichten. Die Pflanzstelle, ein öffentliches und gemeinwohlorientiertes Gartenprojekt, sieht sich durch den aktuellen Planungsstand in der Existenz bedroht. Für den Stadtteil Kalk werden durch die weitere Verdichtung ökologisch und sozial negative Folgen befürchtet.

„Wir sind über die Pläne geschockt?, so Sanja Schilly von der ...

Weiter lesen>>

Veranstaltung Zivilisationskrankheiten
Sonntag 03. Februar 2019
NRW NRW, Köln, News 

Die Bildungsinitiative IVA lädt zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein:

Bekloppt, verrückt, irre oder psychisch krank?

Termin: Donnerstag, 7. Februar 2019, 20 Uhr. Ort: Bürgerzentrum Alte Feuerwache Köln, Clubraum, Melchiorstr. 3, 50670 Köln (Nähe Ebertplatz), https://www.altefeuerwachekoeln.de/.

Seelische Leiden gehören zu den Spitzenreitern der „Zivilisationskrankheiten“, mit denen die ...

Weiter lesen>>

KÖLNER KLIMA FÜR ALLE RECHTEN NICHT GUT!
Samstag 22. Dezember 2018

Heftiger Protest im Veranstaltungsraum; Foto: Horst Hilse

Antifaschismus Antifaschismus, Köln, NRW 

Von Horst Hilse

Desaster für die AfD!

Das musste auch vorgestern, am Do.20.12. die Rechtspartei der Armleuchter f. DE erfahren, die erstmals kackenfrech städtische Räume für ihre Hetzveranstaltung in Anspruch nahm. In einen"Bürgerdialog" wollten die 4 Kölner Abgeordneten der Partei eintreten und beanspruchten die Räume der zentral gelegenen Volkshochschule am Neumarkt.

Die Raumvergabe geschah erst auf juristischen Druck hin, nachdem der Stadtrat von Köln ...

Weiter lesen>>

Mitglieder der Kohle-Kommission: Bundesregierung setzt Kohleausstieg aufs Spiel
Freitag 30. November 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BUND

Unter dem Motto „Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt!“ finden am kommenden Samstag, den 01. Dezember 2018, in Berlin und Köln zeitgleich zwei Demonstrationen statt. Die drei Vertreter der Umweltverbände in der Kohle-Kommission, Hubert Weiger, Vorsitzender vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Kai Niebert, Präsident des Umweltdachverbands Deutscher Naturschutzring (DNR), und Martin Kaiser, Geschäftsführer von Greenpeace Deutschland, rufen die ...

Weiter lesen>>

Heraus zum 1. Dezember!
Freitag 30. November 2018

Foto: CBG

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

CBG ruft zur Teilnahme an den Klima-Demonstrationen auf

Von CBG

Die Demonstrationen finden in Berlin und Köln statt
unter dem Motto„Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt!“

In Köln treffen sich CBG-AktivistInnen
um 11.45 Uhr an der Kreuzung
„Deutzer Freiheit/Siegburgerstr.“

Der BAYER-Konzern zählt zu den größten Klima-Sündern der Republik. Rund 3,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid stieß er im vergangenen Jahr aus. Strom muss für ...

Weiter lesen>>

01.12.18: Aufruf zur Demo „Kohle stoppen! – Klimaschutz jetzt!“ in Köln
Donnerstag 29. November 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Die Linke NRW ruft zur Teilnahme an der Demonstration „Kohle stoppen! – Klimaschutz jetzt!“ am kommenden Samstag in Köln auf.

„Der Kapitalismus erweist sich als unfähig, unser Klima zu retten. Seit der Unterzeichnung der Klimarahmenkonvention vor 25 Jahren ist die CO2 Konzentration in unserer Atmosphäre immer weiter gestiegen. Ja sogar der jährliche Ausstoß, und der war 1992 schon viel zu hoch, ist nicht etwa gesunken - nein, es wurde ...

Weiter lesen>>

Tempo machen beim Kohleausstieg: Klimakrise lässt sich nicht vertagen
Dienstag 27. November 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BUND

Breites Bündnis stellt Doppel-Demonstration in Köln und Berlin am 1. Dezember vor

Mit Pressekonferenzen in Berlin und in Köln hat ein breites Bündnis aus Umwelt- und zivilgesellschaftlichen Organisationen für die Doppel-Demo "Kohle stoppen - Klimaschutz jetzt!" am 1. Dezember in den beiden Städten geworben. Am Kanzleramt in Berlin und an der Deutzer Werft in Köln erwarten sie viele Tausend Menschen, die für den konsequenten Kohleausstieg und ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 910

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz