Zukunft der Golfstromzirkulation
Donnerstag 20. Juli 2017

Bild: DKK

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte 

Von Deutsches Klima Konsortium

Spekulationen über den Golfstrom gibt es viele. Was aber ist der wissenschaftliche Kenntnisstand? Eine heute veröffentlichte Broschüre des Deutschen Klima-Konsortiums und des Konsortiums Deutsche Meeresforschung gibt einen Überblick. Bei einem Pressegespräch am Vormittag in Berlin erklärten zwei der Autoren, Prof. Mojib Latif und Prof. Monika Rhein: In den kommenden Jahren droht kein Abbruch der Golfstromzirkulation, ein Grund zur Entwarnung ist das aber ...

Weiter lesen>>

Deutschland muss seine Klimaziele erreichen. BUND und VCD fordern „Klima-Agenda 2020“
Donnerstag 20. Juli 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BUND

Deutschland muss seine Anstrengungen beim Klimaschutz erheblich verstärken. Dies sei eine notwendige Voraussetzung, um die von der Bundesregierung bis 2020 zugesagte Minderung der Treibhausgase und die im Pariser Klimaschutzabkommen eingegangenen Verpflichtungen tatsächlich umzusetzen. Einen entsprechenden dringenden Appell richteten heute der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der ökologische Verkehrsclub VCD an alle wahlkämpfenden Parteien. ...

Weiter lesen>>

Kauder, Stier und Co.: PETA prangert Machtmissbrauch im Bundestag an – Kanzlerin soll Blockade beim Tierschutz brechen
Donnerstag 20. Juli 2017

Agrarminister Christian Schmidt als Marionette der Fleischlobby / © PETA

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von PETA

Neue Internetseite zeigt Lobbyverflechtungen auf

Stillstand im Tierschutz hat System: In einem Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie an alle Bundestagsabgeordneten empört sich PETA über den Einfluss einer kleinen Gruppe von Abgeordneten, die seit Jahren wichtige Tierschutzmaßnahmen aufhalten. Darunter sind unter anderen die CDU-Abgeordneten und Landwirte Johannes Röring, Franz Holzenkamp und Josef Rief, der tierschutzpolitische ...

Weiter lesen>>

Europaabgeordnete der Linksfraktion fordern Wiedergutmachung für von Texaco begangene Umweltverbrechen in Ecuador
Donnerstag 20. Juli 2017
Internationales Internationales, Umwelt, Politik 

Eine Delegation der Linksfraktion GUE/NGL des Europäischen Parlaments hat in dieser Woche die Lago-Agrio-Region in Ecuador besucht. In diesem Gebiet hat der Ölkonzern Chevron/Texaco das schwerste ökologische Verbrechen in der Geschichte Ecuadors begangen. Seit 1993 organisieren sich die betroffenen Gemeinden dagegen. Seither ersuchten sie Texaco und seine jetzt Muttergesellschaft Chevron, die Umweltschäden in dem Gebiet zu beseitigen und die Betreuung der Betroffenen zu übernehmen. Im Februar ...

Weiter lesen>>

NABU: Schluss mit Glyphosat-Poker
Mittwoch 19. Juli 2017

Bild: NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Von NABU

Miller: Bundesregierung muss endlich Farbe bekennen

Die Zeit tickt. Ende des Jahres läuft die EU-Zulassung für Glyphosat aus. Bis zum morgigen Donnerstag beraten die Mitgliedstaaten in einem bei der Kommission zuständigen Ausschuss, ob das Breitbandherbizid für weitere zehn Jahre zugelassen werden soll.

NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: „Der Glyphosat-Poker muss ein Ende haben. Die Bundesregierung muss endlich Farbe bekennen und darf ...

Weiter lesen>>

Neues VIER PFOTEN Hilfsprojekt für notleidende Orang-Utans auf Borneo
Mittwoch 19. Juli 2017

Foto: © Jejak Pulang | FOUR PAWS | Agustina DS

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN bringt erstes verwaistes Affen-Baby in Orang-Utan-Waldschule -

Viele Orang-Utan-Babys auf Borneo erleiden dasselbe schlimme Schicksal: Ihre Mütter werden von Menschen grausam getötet, sie selber werden gefangen genommen und schwer traumatisiert als Haustier verkauft. Ein verwaistes Orang-Utan-Baby hat Glück im Unglück: Mitarbeiter der international tätigen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN und ihrer ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: "Noch besser leben ohne Plastik"
Mittwoch 19. Juli 2017

Umwelt Umwelt, Kultur 

Neue Tipps und Tricks für ein plastikfreies Leben

Von oekom Verlag

Seit dem großen Erfolg von »Besser leben ohne Plastik« ist sie gefragt wie nie: Nadine Schubert wird für Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum gebucht, ist gern gesehener Gast in Funk und Fernsehen und gibt Workshops zur Plastikvermeidung. Jetzt legt die Spiegel-Bestsellerautorin nach und präsentiert in <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

LINKE sammelt Unterschriften für Baumschutzsatzung
Mittwoch 19. Juli 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, Umwelt 

Von DIE LINKE. Duisburg

Duisburger LINKE wollen gemeinschaftlichen Bürgerantrag

„SPD und CDU verweigern sich beharrlich dem großen Wunsch vieler Duisburgerinnen und Duisburger nach Wiedereinsetzung der Baumschutzsatzung, deshalb wollen wir den Menschen die Möglichkeit geben ihre Stimme für mehr Baumschutz zu erheben“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Wir haben uns bewusst für den Weg des Einwohnerantrags entschieden, da es ...

Weiter lesen>>

SPD muss sich zu Klimaschutz bekennen Verbändebrief an Kanzlerkandidat Schulz
Mittwoch 19. Juli 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von WWF

Verbändebrief an Kanzlerkandidat Schulz

In einem offenen Brief an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz fordern BUND, Deutscher Naturschutzring (DNR), Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch, Klima-Allianz Deutschland, NABU und WWF Deutschland ein klares Bekenntnis der SPD zu den deutschen Klimazielen. Hintergrund ist die Ankündigung von Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (ebenfalls SPD), das Brandenburger Klimaziel für 2030 ...

Weiter lesen>>

Spessart politisch versenkt
Dienstag 18. Juli 2017

Umwelt Umwelt, Bayern 

Von WWF

Kabinett in Bayern stimmt gegen Nationalpark Spessart/WWF: CSU-Regionalpolitik verhindert glaubwürdigen Naturschutz

Dem heutigen Kabinettbeschluss zum dritten Nationalpark in Bayern fehlt jedwede naturschutzfachliche Basis. Mit dem Spessart lag ein Vorschlag auf dem Tisch, der nicht nur Umweltexperten überzeugt, sondern auch großen Zuspruch in der Bevölkerung genießt – anders als bei den anderen Kandidaten. Doch laut Beschluss kommen nun nur ...

Weiter lesen>>

NABU erneuert Kritik an Vorgehen bei Ostseepipeline Nord Stream 2
Dienstag 18. Juli 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Ministerpräsidentin Schwesig muss Zeichen für Klima und Ostsee setzen

Der NABU hat seine Kritik an der Ostseepipeline Nord Stream 2 im aktuell laufenden Genehmigungsverfahren erneuert. Der NABU appelliert an Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und die Genehmigungsbehörden, das sensible Ökosystem der Ostsee und die globalen Klimaziele nicht den privaten Gewinninteressen von Gazprom und Co. zu opfern. Die gesamte ...

Weiter lesen>>

Klimapolitik in NRW: Neue Landesregierung betreibt Protektionismus für die Kohlekonzerne
Dienstag 18. Juli 2017
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Von Hubertus Zdebel (MdB)

Eine jüngst von arepo consult im Auftrag des World Wide Fund for Nature (WWF) veröffentliche Studie ergibt, dass die Pläne der neuen Landesregierung in NRW verheerende Auswirkungen auf die Klimaschutzbemühungen haben werden. "CDU-Laschet und FDP-Lindner wollen die Kohleförderung ungebremst fortsetzen. Das hat schon trumpeske Züge", kritisiert der Münsterische Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Obmann seiner Fraktion im ...

Weiter lesen>>

Forschungsprojekt zur Zukunft der Wälder startet
Montag 17. Juli 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Von NABU

„Gläserner Forstbetrieb“ soll Aufschluss über Artenvielfalt, Holzernte und Klimaresistenz im Wirtschaftswald geben

Der NABU und das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) haben in Zusammenarbeit mit zwei Forschungspartnern ein bundesweit einmaliges Forschungsprojekt gestartet. Mit dem „Gläsernen Forstbetrieb“ wollen sie über sechs Jahre erforschen, wie sich verschiedene Maßnahmen der ...

Weiter lesen>>

NABU: Neue Studie belegt großes Potenzial zur Senkung des Spritverbrauchs bei Lkw
Montag 17. Juli 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von NABU

Miller: Steigender Lkw-Verkehr bremst den Klimaschutz - EU-Kommission muss zügig ambitionierte Grenzwerte für schwere Nutzfahrzeuge vorlegen

Die Klimagas-Emissionen von Lkw und Bussen steigen seit Jahren stark an und machen bereits 25 Prozent aller Kohlendioxid-Emissionen von Fahrzeugen in der EU aus. Der Lkw-Verkehr gilt deshalb schon lange als großes Sorgenkind des Klimaschutzes. Und anders als bei Pkw und Kleintransportern, sind die ...

Weiter lesen>>

Für eine neue Berliner Straßenbahn-Politik
Montag 17. Juli 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

NaturFreunde Berlin stellen 24-seitiges Straßenbahnkonzept vor 

Im Konzept „Für eine neue Berliner Straßenbahn-Politik“  der NaturFreunde Berlin wird die zentrale Bedeutung der Straßenbahn für die Entwicklung des öffentlichen Raums und den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs unter vielen Gesichtspunkten aufgezeigt.

Zum vorgelegten Straßenbahnkonzept der NaturFreunde Berlin erklärt der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 11473

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz