Weltgesundheitstag: Gesundheit braucht Personal braucht Entlastung
Mittwoch 06. April 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich des Weltgesundheitstages erneuert DIE LINKE ihre Forderung nach mehr Personal, besserer Bezahlung und besserer Arbeitsbedingungen für die Pflege. Dafür muss unter anderem das Land als Arbeitgeber der sechs Unikliniken den Forderungen der Beschäftigten nach einem 'Tarifvertrag Entlastung' nachkommen.

Jules El-Khatib, Landessprecher und Spitzenkandidat für DIE LINKE NRW, erklärt:
„Seit Jahren kämpft DIE LINKE gemeinsam mit den ...

Weiter lesen>>

Schlachtpläne statt Schulbücher
Mittwoch 06. April 2022
Bayern Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

DIE LINKE. Bayern kritisiert scharf die militärische Wiederbelebung der Barton Kaserne in Ansbach, unter anderem in Form einer ehemaligen Grundschule als Kommandozentrale.

Am südlichen Ortsrand von Ansbach hätte 2021 eigentlich der schon  im Jahr 2015 beschlossene Abzug der US-Truppen aus der Barton Kaserne erfolgen sollen.  Nun wird das Areal zum Dreh- und  ...

Weiter lesen>>

LINKE begrüßt Initiative für Geflüchtetenunterbringung bei Gartzweiler II
Mittwoch 06. April 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zur Forderung von Klima-Aktivist:innen, Geflüchtete in den enteigneten Dörfern am Tagebau Garzweiler II unterzubringen, sagt Jules El-Khatib, Landessprecher und Spitzenkandidat für DIE LINKE:

„Die Initiative, die Dörfer rund um Garzweiler zur Unterbringung von Geflüchteten zu nutzen, ist naheliegend und richtig. Statt Menschen in Sammelunterkünften zusammenzupferchen, kann in den leerstehenden Dörfern ein zumindest im Ansatz normales Leben ...

Weiter lesen>>

Keine Killerdrohnen für die Bundeswehr!
Dienstag 05. April 2022
Internationales Internationales, Politik, News 

„In der morgigen Sitzung des Verteidigungsausschusses soll die Bewaffnung der Drohne Heron TP beschlossen werden. Ausgerechnet unter der neuen Ampel-Regierung will Deutschland nun erstmals seine Drohnen bewaffnen. Mit diesem Schritt beendet die neue Bundesregierung den jahrelangen Streit darüber, ob die Bundeswehr über Kampfdrohnen verfügen soll oder nicht. Eine ernsthafte und breite gesellschaftliche Debatte über die Notwendigkeit der Beschaffung auch unter ethischen Aspekten, wie sie  ...

Weiter lesen>>

Weltklimarat-Bericht: Klimaabgabe für Superreiche
Dienstag 05. April 2022
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Zum gestern erschienenen Bericht des Weltklimarats (IPCC) erklären Lorenz Gösta Beutin und Maximilian Becker, beide Klimapolitiker im Parteivorstand der Partei DIE LINKE:

»Wer selbst einfache, aber wirksame Maßnahmen wie ein Tempolimit nicht durchsetzt, wird an der Menschheitsaufgabe Klimawandel scheitern. Anstatt nun Milliarden in die Hochrüstung zu stecken, braucht es ein Sondervermögen für Klimagerechtigkeit. Der gestern vorgestellte Bericht ...

Weiter lesen>>

Die Pandemie ist nicht vorbei – es fehlt eine soziale und kommunikative Gesamtstrategie
Montag 04. April 2022
Soziales Soziales, Politik, News 

„Der Deutsche Ethikrat hat sich in gewohnt gründlicher Weise mit den zahlreichen, schwierigen Abwägungsfragen beschäftigt, die bei der Bewältigung der Corona-Pandemie zu entscheiden waren und noch sind. Wir werden Covid nicht vollständig beseitigen, sondern nur eindämmen und in den Griff bekommen können. Deshalb bleibt es wichtig, weltweit den erschwinglichen Zugang zu Impfstoffen zu ermöglichen“, erklärt Petra Sitte, forschungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf ...

Weiter lesen>>

WWF: „Wir haben die sauberen, erneuerbaren Lösungen“
Montag 04. April 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von WWF

Weltklimarat warnt im IPCC-Bericht: Zeitfenster zum Begrenzen der Klimakrise schließt sich 

Der Weltklimarat (IPCC) der Vereinten Nationen hat an diesem Montag einen Überblick darüber gegeben, wie die Erderhitzung noch begrenzt werden kann. Der Bericht "Climate Change 2022: Mitigation of Climate Change" zeigt, dass die Treibhausgasemissionen zwischen 2010 und 2019 höher waren als in jedem anderen Jahrzehnt in der ...

Weiter lesen>>

NSU-Morde: Wir fordern Gerechtigkeit, Aufklärung und Konsequenzen
Montag 04. April 2022
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Heute, am 4. April vor 18 Jahren, ist Mehmet Kubasik in einer Blutlache hinter dem Tresen seines Kiosks tot aufgefunden worden. Zwei Kugeln aus einer Ceska 83 beendeten sein Leben. Er war das achte Todesopfer in der NSU-Mordserie. Katja Heyn, Sprecherin für Anti-Rassismus im Landesvorstand von DIE LINKE NRW, erklärt dazu:

"Es sind noch längst nicht alle Täter:innen des NSU verurteilt worden. Die betroffenen Familien wurden damit bis heute im Stich  ...

Weiter lesen>>

495. Saarbrücker Montagsdemo am 04.04.2022
Montag 04. April 2022
Saarland Saarland, Bewegungen, News 

Von S. Fricker

Unsere heutige Kundgebung stand im Zeichen unserer Straßen-Trauerfeier für Werner Groß, der die Saarbrücker Montagsdemo mit ins Leben gerufen hatte, - für unseren Freund, der nun gestorben ist.

Es gab einen ersten Teil, in dem die Rednerinnen und Redner aus seinem bewegten Leben viele Mosaiksteine zu einem beeindruckenden Bild zusammenfügten (Einer, der ihn nicht mehr getroffen hatte, ...

Weiter lesen>>

LINKE fordert Maßnahmen gegen steigende Lebensmittelpreise
Freitag 01. April 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Der Einzelhandel in Deutschland erwartet drastisch steigende Lebensmittelpreise. Der Präsident des Handelsverbands Deutschland (HDE) Josef Sanktjohanser prognostiziert Preissteigerungen von mindestens zehn Prozent. Dazu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Susanne Hennig-Wellsow:

Wie lange will die Regierung noch von der Seitenlinie aus zuschauen, wie immer mehr Menschen in existenzielle Not getrieben werden, statt endlich einzugreifen? Es wird auf die Dauer nicht reichen, mit ...

Weiter lesen>>

Andrej Hunko zur Wahlbeobachtung in Serbien
Freitag 01. April 2022
Internationales Internationales, News 

Der Aachener Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko (DIE LINKE) befindet sich vom 1. bis zum 4. April als Teil einer Beobachtungsmission des Europarates in Serbien.

Die Reise dient der Beobachtung der dortigen Präsidentschaftswahl und vorgezogenen Parlamentswahl am 3. April. Die Delegation setzt sich aus 19 Mitgliedern der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) zusammen.

Die Wahl findet bereits anderthalb Jahre nach der letzten Wahl statt. Zuvor hatte Serbiens Präsident Aleksandar ...

Weiter lesen>>

Thomas Lutze (MdB): Das geht nur im Saarland – Berlin-ICE ohne Speisewagen oder Bord-Bistro
Freitag 01. April 2022
Saarland Saarland, News 

Von DIE LINKE. Saar

„Der einzige durchgehende ICE von Saarbrücken nach Berlin fährt aktuell ohne die Möglichkeit einen Speisewagen bzw. ein Bordbistro zu besuchen. Steigt man 6:28 Uhr in Saarbrücken oder 6:40 Uhr in Homburg/Saar in diesen ICE ein, muss man, wenn man bis Berlin fährt, über sechs Stunden ohne die Möglichkeit auskommen, im Zug Speisen oder Getränke zu erwerben“, erklärt Thomas Lutze, saarländischer Bundestagsabgeordneter und verkehrspolitischer Sprecher ...

Weiter lesen>>

Lützerath: LINKE ruft zur Teilnahme an Protesten auf
Mittwoch 30. März 2022
NRW NRW, Umwelt, Bewegungen 

Von DIE LINKE. NRW

Wie das Oberverwaltungsgericht Münster am Montag entschieden hat, darf die Ortschaft Lützerath für den Braunkohletagebau Garzweiler II abgebaggert werden. Dazu erklärt Nicolin Gabrysch, Klima-Aktivistin und Kandidatin auf Platz 5 für DIE LINKE NRW zur Landtagswahl:

"Längst ist es doch der Klimaschutz, der dem Wohl der Allgemeinheit dient. Das Urteil gegen den Erhalt von Lützerath bedeutet, dass weitere 650 Millionen Tonnen Braunkohle verfeuert werden. ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE: Jetzt Vermögenssteuer auf den Weg bringen
Mittwoch 30. März 2022
Saarland Saarland, News 

Von DIE LINKE. Fraktion im Regionalverband Saarbrücken

Kosten für Corona und Energiepreiskrise ausgleichen

DIE LINKE. Fraktion im Regionalverband hat die Verwaltung und die Landesregierung aufgefordert jetzt Schritte in Richtung einer notwendigen Vermögenssteuer einzuleiten. Über den Bundesrat müsse erreicht werden, so der Fraktionsvorsitzende Jürgen Trenz, dass Reiche und Vermögende einen größeren Beitrag ...

Weiter lesen>>

Vortrag zum Kapp-Putsch in Gronau – Lokalhistoriker sucht Dokumente aus dem Münsterland
Dienstag 29. März 2022
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von Sahin Aydin

Im März 1920, also vor 102 Jahren, jährten sich der Kapp-Putsch und die aus seiner Niederschlagung hervorgegangene Märzrevolution. Auf dieses fast vergessene Kapitel der deutschen Geschichte, das jedoch so wichtig erscheint, wie die Novemberrevolution von 1918, erinnerte jetzt der Lokalhistoriker Sahin Aydin im Rahmen einer Informationsveranstaltung in Gronau (NRW) am Freitag 25. März 2022 in Gaststätte Concordia, Eperstr. Gronau/Westf.. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 39748

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz