Wohnungslosigkeit bekämpfen durch mehr Sozialwohnungen
Dienstag 30. Juli 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Die hohe Zahl der Wohnungs- und Obdachlosen in der Bundesrepublik ist eine Schande. Die Bundesregierung muss endlich handeln, doch der soziale Wohnungsbau bleibt das Stiefkind ihrer Wohnungspolitik. Um Wohnungslosigkeit zu bekämpfen, bedarf es eines öffentlichen Wohnungsbauprogramms für mehr Sozialwohnungen“, erklärt Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende und wohnungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Lay weiter:

„Eine offizielle bundesweite Statistik zur Wohnungslosigkeit fehlt ...

Weiter lesen>>

Power-to-X ist nicht per se klimafreundlich und ohne Nachhaltigkeitsregeln potentiell schädlich
Montag 29. Juli 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Strombasierte Energieträger, sogenannte Power-to-X (PtX), werden in der Debatte um Klimaschutzmaßnahmen in den Sektoren Verkehr, Industrie und Gebäude aktuell als klimaneutraler Ersatz für fossile Brennstoffe angepriesen. Dass PtX jedoch nicht per se klimafreundlich ist und unter Umständen sogar negative Folgen für Umwelt und Klima aufweisen kann, zeigt ein heute veröffentlichtes, im Auftrag des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) erarbeitetes ...

Weiter lesen>>

Klage gegen Julia Klöckners Ernährungsministerium: foodwatch fordert Herausgabe von Original-Studie zur Ampelkennzeichnung
Montag 29. Juli 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch ist wegen der Geheimhaltung einer Studie zur Nährwertkennzeichnung gegen das von Julia Klöckner geführte Bundesernährungsministerium vor Gericht gezogen. Eine entsprechende Klage gegen das Ministerium reichte die Organisation am Montag beim Verwaltungsgericht Köln ein. Frau Klöckner hatte im April dieses Jahres einen von ihrem Ministerium redaktionell bearbeiteten Bericht des staatlichen ...

Weiter lesen>>

Als gäbe es kein Morgen
Freitag 26. Juli 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

Welterschöpfungstag am 29. Juli: Für 2019 alle Ressourcen aufgebraucht / WWF fordert „zügige Umstellung der Finanz- und Wirtschaftssysteme auf Nachhaltigkeit“

Am Montag hat die Menschheit alle natürlichen Ressourcen aufgebraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres wiederherstellen und damit nachhaltig zur Verfügung stellen kann. Laut den Berechnungen des Global Footprint Networks ist der sogenannte Welterschöpfungstag (Earth Overshoot Day) ...

Weiter lesen>>

PETA siegt auch im Hauptsacheverfahren gegen Deutsche Frühstücksei
Freitag 26. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Landgericht Hamburg urteilt: Undercover-Aufnahmen dürfen weiterhin gezeigt werden

Von PETA

Im Jahr 2017 veröffentlichte PETA zugespielte Bilder unter anderem aus Legehennenanlagen der Erzeugergemeinschaft Deutsche Frühstücksei GmbH & Co KG. Sie zeigen teilweise gefiederlose, in Käfigen zusammengepferchte Hühner. Auf Antrag des Konzerns verbot das Landgericht Hamburg per einstweiliger Verfügung zunächst, das Material zu verbreiten. Die Tierschutzorganisation ...

Weiter lesen>>

Hitzewelle in Deutschland: VIER PFOTEN fordert konsequente Durchsetzung von Tiertransportverboten
Donnerstag 25. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Die hohen Temperaturen in Deutschland sind eine große Belastung für die meisten Tiere. Vor allem für Nutztiere, die eingepfercht in LKWs über Hunderte und Tausende Kilometer transportiert werden, ist die Hitze eine qualvolle Tortur. VIER PFOTEN fordert, geltendes Recht konsequent durchzusetzen und alle Tiertransporte mit sofortiger Wirkung auszusetzen. Darüber hinaus bittet die Tierschutzstiftung die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit.

 

„Laut ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung schont Arzneimittelhändler in grob fahrlässiger Weise
Donnerstag 25. Juli 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Die Bundesregierung gibt zu, dass sie verpflichtet ist, Gerichten Auskunft zu erteilen. Dennoch lässt sie das OLG München bereits seit eineinhalb Jahren auf eine amtliche Stellungnahme warten[1]. Und so lange bewegt sich nichts in diversen Rechtsstreitigkeiten gegen niederländische Versandapotheken wegen der Gewährung von Boni. Das ist nicht akzeptabel, denn so ebnet die Bundesregierung DocMorris & Co. in fast schon mutwilliger oder zumindest grob ...

Weiter lesen>>

Löchriges Rettungsnetz
Dienstag 23. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF zum sofortigen Fangstopp für östlichen Dorsch

Die EU Kommission hat heute ein sofortiges Fangverbot auf Dorsch für weite Teile der Ostsee beschlossen. Der Dorschbestand in der östlichen Ostsee schrumpft so dramatisch, dass ein völliger Zusammenbruch des Bestandes  befürchtet wird. Das Fangverbot gilt theoretisch in den Fanggebieten, in denen dieser Bestand hauptsächlich vorkommt, sieht jedoch Ausnahmeregelungen vor.

Stella Nemecky, ...

Weiter lesen>>

Tagebauweiterführung verweigern, RWE nicht aus der Verantwortung lassen!
Dienstag 23. Juli 2019
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Bezüglich des Antrags von RWE auf „Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis zur Fortsetzung der Entnahme und Ableitung von Grundwasser für die Entwässerung des Tagebaus Hambach im Zeitraum 2020-2030“, der momentan zur Stellungnahme ausliegt, hat DIE LINKE. MG eine eigene Einwendung an die Bezirksregierung Arnsberg entworfen. Diese stellt sie nicht nur ihren Mitgliedern als Vorlage zur Verfügung sondern über die Webseite auch allen Bürgerinnen ...

Weiter lesen>>

Iberogast von BAYER mit Todesfolge
Montag 22. Juli 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von CBG

Ermittlungen wg. fahrlässiger Tötung

BAYER-Magenmittel im Visier der Justiz

2018 starb eine Frau, die BAYERs Magenmittel IBEROGAST eingenommen hatte, an Leberversagen. Da der Leverkusener Multi sich jahrelang weigerte, auf den Beipackzetteln vor diesem unerwünschten Arznei-Effekt zu warnen, hat die Kölner Staatsanwaltschaft nach Informationen des Handelsblattes jetzt Ermittlungen wg. des Verdachts der fahrlässigen Tötung ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES zeichnet Handwerksbetrieb mit dem Preis für frauenfeindliche Werbung „Zorniger Kaktus“ aus.
Montag 22. Juli 2019

Foto: TDF

Feminismus Feminismus, Wirtschaft, TopNews 

Von TDF

Rohr- und Kanalreinigung Schwanzer gewinnt Auszeichnung für die sexistischste Werbung 2019.

TERRE DES FEMMES – Frauenrechte für die Frau e.V. vergibt dieses Jahr den Negativ-Preis „Zorniger Kaktus“ an das Unternehmen Rohr- und Kanalreinigung Schwanzer für seine Werbung „Wir… kommen immer durch!!!“.

Auf dem Firmenwagen ist eine Frau abgebildet, die in einem Rohr hockt. Nicht nur steht das in keinem Zusammenhang mit den angebotenen ...

Weiter lesen>>

Negativpreis „Goldener Geier“: Deutsche Umwelthilfe ruft zur Wahl der unsinnigsten Plastikverpackung des Jahres 2019 auf
Montag 22. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von DUH

Ab sofort kann über die absurdeste Einweg-Plastikverpackung des Jahres 2019 abgestimmt werden – Gewinner der Abstimmung erhält den Negativpreis „Goldener Geier“ – Sechs Produkte unter anderem von Lidl, Rewe, Nestlé und Haribo stehen zur Wahl – Plastikfreundliche Wirtschafts- und Umweltpolitik der Bundesregierung führt zur Verdopplung des Plastikmülls pro Kopf und Jahr seit 1995 – DUH fordert Industrie und Handel auf, die Einweg-Plastikflut zu stoppen – ...

Weiter lesen>>

4500 Euro Strafe nach PETA-Anzeige: Fahrer eines Tiertransporters für Unfall verurteilt / 24 Schweine wurden getötet
Montag 22. Juli 2019

Tiere leiden in jedem Tiertransport. / © PETA

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von PETA

Tod im Tiertransporter: Im September 2018 erstattete PETA Strafanzeige gegen einen Tiertransporteur, dessen LKW wegen überhöhter Geschwindigkeit zwischen Sulzfeld im Grabfeld und Oberlauringen umkippte. 24 von 90 transportierten Schweinen starben oder mussten getötet werden. Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt beantragte einen Strafbefehl in Höhe von 90 Tagessätzen à 50 Euro beim Amtsgericht Bad Neustadt a.d.Saale, der im Juni 2019 durch Einspruchsrücknahme ...

Weiter lesen>>

TUI und DER verkaufen Reisen und Ausflüge in Delfingefängnisse
Montag 22. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Von GRD

TUI und DER prahlen mit angeblichen Bemühungen in Sachen Nachhaltigkeit und Tierwohl. Trotzdem unterstützen beide Reisekonzerne Delfinarien und verkaufen Reisen und Ausflüge in Delfingefängnisse. Dort sind die Tiere ihr Leben lang in kleinen Betonbecken und Swimming-Pools eingesperrt. Einige werden mit Psychopharmaka vollgepumpt, um haltungsbedingte Aggressionen zu unterdrücken, müssen „auf Knopfdruck“ Kunststücke vollführen und dienen lediglich der Unterhaltung. Die ...

Weiter lesen>>

Atypische Beschäftigung verharrt auf hohem Niveau – Quote in westdeutschen Ländern um bis zu 12 Prozentpunkte höher als im Osten
Samstag 20. Juli 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, TopNews 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Die Zahl der atypischen Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland verharrt auf hohem Niveau. Besonders stark betroffen sind nach wie vor Frauen in Westdeutschland, die aus familiären Gründen oft in Teilzeit oder Minijobs arbeiten, zudem jüngere Beschäftigte, geringer Qualifizierte und Beschäftigte ohne deutschen Pass. Dementsprechend unterscheiden sich die Quoten in Ost- und Westdeutschland erheblich, und sie haben sich in den vergangenen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 13660

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz